Löschung


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 17.09.12 12:19
Eröffnet am: 09.09.12 11:02 von: rüganer Anzahl Beiträge: 218
Neuester Beitrag: 17.09.12 12:19 von: Nokturnal Leser gesamt: 12.094
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

3085 Postings, 2967 Tage quadrat#148 Nee, auf tot folgt töter :o)

 
  
    #151
1
09.09.12 15:42

33910 Postings, 5582 Tage Jutoich bin reif.

 
  
    #152
4
09.09.12 15:43
für die insel.  

1064 Postings, 4507 Tage largoduro#151 nee töter getötet

 
  
    #153
2
09.09.12 16:01

1064 Postings, 4507 Tage largoduroSöhne Mannheims, Meine Stadt

 
  
    #154
3
09.09.12 16:07

33910 Postings, 5582 Tage Jutowenn so viele kurden

 
  
    #155
6
09.09.12 16:09
80 deutsche bullen verdreschen,
ist das eigentlich fremdenhass?  

67687 Postings, 4572 Tage starwarrior03mal schaun ob dieser HE jetzt an die Decke springt

 
  
    #156
11
09.09.12 16:11
Freude...

hab ihm doch mal ganz frech und aus - ICH BETONE - Spaß nen Grünen gegeben.. *lach*
weil - "sein brauner Stammtisch" und andere Kamellen sind doch echt nur noch was für Jecken..

na dann, weiter in die Sonne...  mehr dazu zu sagen lohnt sich eh nicht..

schönen Sonnensonntagnachmittag/abend.. :o)  

25086 Postings, 3371 Tage Lumberjack77das ist ja bekannt - dass viele migranten

 
  
    #157
4
09.09.12 16:34
deutsche hassen  

40956 Postings, 7094 Tage Dr.UdoBroemmeDas hat aber gedauert, bis du auf dein

 
  
    #158
2
09.09.12 16:41
Lieblingsthema gekommen bist.

175789 Postings, 3969 Tage Bär62ganz klar Thread des Tages !

 
  
    #159
5
09.09.12 16:43

233885 Postings, 5967 Tage obgicouVorsicht, in der Sonne

 
  
    #160
7
09.09.12 16:44
wird man braun!  

3085 Postings, 2967 Tage quadratIn mancherlei Augen scheint das wahrnehmbare

 
  
    #161
5
09.09.12 16:49
politische Spektrum verengt auf den eigenen Linksaußen-Gutmensch-Standpunkt im Sinne der selbsternannten politischen Mitte.
Liberal bis konservativ und gepaart mit Vernunft existiert mutmaßlich nicht.
Alles jenseits der eigenen stark fokussierten Optik und politischen Bildung ist der Einfachheit halber per se der Farbe braun zuzuordnen.

Die Welt kann sehr einfach sein, wenn mans braucht.  

3085 Postings, 2967 Tage quadratMit Schlagworten aufeinander eindreschen

 
  
    #162
3
09.09.12 16:52
erspart den Diskurs und eine tiefere Beschäftigung mit Thematiken.  

33910 Postings, 5582 Tage Jutoeine diskussion ist doch belanglos hier

 
  
    #163
6
09.09.12 17:08
wie alles auf ariva.

hier werden doch keine standards gesetzt.
man schreibt aus langeweile mal hier , mal dort was rein. fertig.
nehmt es einfach zur kenntnis,
dass viele unschuldige dort von agressiven menschen verletzt wurden,
was ich sehr unfair finde.
das wars schon.  

129861 Postings, 6150 Tage kiiwiiwie gut, daß du wenigstens kein Rechthaber bist...

 
  
    #164
2
09.09.12 17:08

10616 Postings, 4152 Tage rüganerDen Begriff Kulturbereicherer haben die Grünen,

 
  
    #165
8
09.09.12 17:48
allen voran die Claudia, geprägt.
Ist schon ärgerlich, wenn ihn jetzt die pöhse andere Seite verwendet....  

36703 Postings, 6211 Tage TaliskerDas halte ich für ein Gerücht

 
  
    #166
4
09.09.12 19:24
(ich les das hier erst jetzt, also nach der BM, rüganer)

Aus einem Zeitartikel über Neonazidenke und Neonazisprech:

"Neben der Schaffung von Freund-Feind-Bildern versucht die NPD hier wie beim "Schuldkult“ Schlagwörter zu prägen, in der Hoffnung, dass sie in die öffentliche Debatte Einzug halten. Dasselbe Ziel verfolgen Wortschöpfungen zur grundsätzlich abgelehnten Migration. Begriffe wie "Multikulti-Extremisten“ und "Multikulti-Umerzieher“ suggerieren, dass Zuwanderung "unnatürlich“ und nur gewaltsam durchsetzbar sei. Das Wort "Asylbetrüger“ soll politisch Verfolgten legitime Gründe für ihre Flucht und die Aufnahme in Deutschland absprechen. Das Schlagwort der "Überfremdung“ übertreibt den Anteil von Migranten hierzulande.

Und wenn Neonazis den Begriff "Kulturbereicherer“ benutzen, versuchen sie das antirassistische Argument, dass eine Gesellschaft von Zuwanderung profitiert, ironisch umzudrehen – denn er wird von Rechtsextremisten nur in den Mund genommen, wenn es um negative Phänomene geht, etwa um "Ausländergewalt“. Dieser Begriff versucht – wie auch die Rede von einer "multikriminellen Gesellschaft“ –, einen ursächlichen Zusammenhang von Einwanderung und Kriminalität herzustellen."
http://www.zeit.de/online/2009/36/buch-gegen-nazis/komplettansicht

175789 Postings, 3969 Tage Bär62aus der Sicht der Presse !

 
  
    #167
5
09.09.12 19:54

7239 Postings, 3979 Tage sebestieAlso in dem Link vom Bär 62

 
  
    #168
9
09.09.12 20:04
steht es Schwarz auf Weiß.

Der Dachverband kurdischer Vereine in Deutschland (YEK-KOM) wies dies zurück. «Die Verantwortung für den Ausbruch der Gewalt trägt in erster Linie die Polizei, die in den vergangenen Tagen vor allem kurdische Jugendliche drangsalierte und zu provozieren versuchte», erklärte der Verband am Sonntag.

Die Beamten waren die Verursacher.
Ursache ist also geklärt.  

3962 Postings, 3642 Tage wonghoDie böse Polizei - so so so

 
  
    #169
7
09.09.12 20:29
hat die kurdische Gewalt nur erfunden, sich selbst mit Knüppeln und Steinen verletzt - nur um kurdenfeindliche Stimmung zu machen.  

55067 Postings, 4275 Tage BigSpenderwar doch klar, daß irgendwann

 
  
    #170
9
09.09.12 20:49
die Schuld bei der Polizei gefunden wird. Greift sie aber nicht hart durch und es kommen Unschuldige zu Schaden, weil das ganze eskaliert, dann sind sie wieder die Buhmänner.

3962 Postings, 3642 Tage wonghoJetzt fehlt noch Nils Schmid,

 
  
    #171
8
09.09.12 20:53
der dann behauptet, an den Vorfällen sei einzig und alleine der Mappus schuld.  

10616 Postings, 4152 Tage rüganerTalisker-wieder hast du mein Post 165 nicht

 
  
    #172
6
09.09.12 21:01
richtig gelesen- ich schrieb :
" Den Begriff Kulturbereicherer haben die Grünen,
allen voran die Claudia, GEPRÄGT."
Ständig wurde uns vorgebetet, dass diese Migranten unsere Kultur bereicherten.
Dies stimmt auch teilweise, oder hat man je von randalierenden Chinesen, Japanern oder Thais gehört ?
Warum flippen immer diese speziellen Volksgruppen aus ? Kurden, Araber...
Türken verhalten sich ja auch relativ angepasst, wenn ich das richtig sehe.  

25086 Postings, 3371 Tage Lumberjack77rueganer das fuehre ich hier schon lange an.

 
  
    #173
3
09.09.12 22:33
warum gibt es bei den arabern soviele die gewaltbereit sind. ich koennte zahlreiche nationen aufzaehlen die sehr friedliebend sind  

95440 Postings, 7195 Tage Happy EndDa sind sie wieder alle bei starwarrior

 
  
    #174
1
09.09.12 23:39

Die Familie hält zusammen *g*

interessantquantas20:56
interessantmikkki20:40
gut analysiertGuntram20.19:06
gut analysiertAktienhun.19:03
interessantrüganer17:45
interessant1-2-oder-317:33
interessantBigSpende.17:27
gut analysiertBär6216:48
gut analysiertlargoduro16:26
gut analysiertheavymax.16:12

 

 

25086 Postings, 3371 Tage Lumberjack77ich fehle noch, oder?

 
  
    #175
1
09.09.12 23:42
so kleinkariert denkste doch happy, oder?  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben