Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kaffee long wird interessant


Seite 1 von 132
Neuester Beitrag: 19.10.18 17:35
Eröffnet am: 22.06.09 14:02 von: Minespec Anzahl Beiträge: 4.288
Neuester Beitrag: 19.10.18 17:35 von: sit1984 Leser gesamt: 566.967
Forum: Börse   Leser heute: 22
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 132  >  

17202 Postings, 4303 Tage MinespecKaffee long wird interessant

 
  
    #1
25
22.06.09 14:02
AA018S  ( keine Kaufempfehlung  nur meine Meinung )  
3263 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 132  >  

4 Postings, 24 Tage Wachei78Spannung steigt....

 
  
    #3265
10.10.18 10:08
@Webels

Das wäre für mich auch OK. :-)  

140 Postings, 2243 Tage webelsAh

 
  
    #3266
3
10.10.18 12:37
Bolsonaro, der 'Tropen-Trump' aus Brasilien, beflügelt die Zucker- und Kaffee-Rally
Investing.com§ | 09.10.2018 09:09
Kommentieren Sie als Erste(r)
Für Brasilianer repräsentiert Jair Bolsonaro, der rechte Präsidentschaftskandidat, der im ersten Wahlgang am Sonntag 46% der Stimmen bekam, die beste Hoffnung, der Rezession und Korruption zu entkommen. Rohstoffhändler halten ihn ebenfalls für eine süße Wette und zeigen das, indem sie Zucker, eines der Hauptexportgüter des südamerikanischen Landes, auf eine Megarallye geschickt haben.
Sugar 300-Min ChartSugar 300-Min Chart
Seit dem 26. August sind Futures auf Rohzucker im New Yorker Handel, die die Preis-Benchmark für Zucker aus Brasilien sind, um unglaubliche 28% gestiegen - oder im Schnitt 3,5% an jedem Handelstag.
Arabica-Kaffee, ein weiteres wichtiges Exportgut aus Brasilien, hat sich im gleichen Zeitraum in New York um 15% verteuert.
Rally beim brasilianischen Real
Der Aufstieg der beiden Rohstoffe kommt, als der brasilianische Real gegenüber dem Dollar 7% gutgemacht hat—keine übermäßig überraschende Korrelation angesichts dessen, dass die brasilianischen Farmer ihre Ernte in der Landeswährung verkaufen, bevor diese auf den Weltmarkt gelangt.
Neben der Aufwertung gibt es einen weiteren Grund, warum Zucker und Arabica zusammen mit dem Real seit dem 26. August zu einem Höhenflug abgehoben haben: damals gab es die erste Fernsehdebatte der brasilianischen Präsidentschaftswahlen in 2018, die Bolsonaros Führungsposition vor den anderen acht Kandidaten festigten.
Seitdem hat der ehemalige Armeekapitän, gerne “Tropen-Trump” genannt, wegen seiner harten Haltungen, die an den US-Präsidenten erinnern, einen durchschlagenden vorläufigen Sieg bei den Wahlen eingefahren, der ihm einen klaren Vorteil für den finalen Wahlgang am 28. Oktober verschafft und sogar eine Messerattacke überlebt, die ihm fast das Leben gekostet hätte. Seine dramatische Kampagne hat die brasilianischen Märkte angefeuert, als Rohzucker fast seinen bisherigen Jahresverlust nach der Rallye in dieser Woche von 32% auf 15% halbierte.
“Es ist alles Bolsonaro und der Real,” sagt Shawn Hackett von Hackett Financial Advisors, einer Marktforschungsfirma für landwirtschaftliche Rohstoffe aus Boca Raton in Florida. Hackett weiter:
“Großspekulanten haben seit Monaten auf einen schwachen Real gesetzt und diese Erholung hat sie auf dem linken Fuß erwischt. Es werden derzeit in massiver Weise Absicherungen von Shorts durchgeführt, auch auf Zucker und Kaffee.”
Überkaufte Märkte?
Was das ebenfalls bedeutet ist, dass die beiden Rohstoffe technisch gesehen überkauft sind, was das Risiko einer Korrektur birgt, sollte Bolsonaros Schein verblassen oder die Händler entscheiden, ihre Gewinne einzustecken.
Am Dienstag bewertete der technische Tagesausblick auf Investing.com für Zucker diesen immer noch als “Starken Kauf”, mit dem höchsten Widerstand—3. Niveau nach Woodie’s—bei 13,20 US-Cent das Pfund.
Der am aktivsten gehandelte Zuckerkontrakt in New York, der zur Lieferung im März, erzielte am Montag einen Referenzkurs von 12,94 US-Cent, nachdem er an acht Handelstagen ohne Pause gestiegen war. Während wir uns immer noch im frühen Oktober befinden, dürfte der 28 Prozentgewinn der vergangenen Woche allein ihn zum besten Monat in acht Jahren machen, sollten die Preissteigerungen bleiben.
Und trotzdem, Mike Seery von Seery Futures aus Plainfield in Illinois sagt, die die auf profitablen Positionen im Zucker sitzen sollten sich vor einem jederzeit möglichen Umschwung wappnen.
Zucker sieht nicht wie ein 'geradliniger Anstieg' aus
“Sollten Sie mehrere Kontrakte long halten, dann wäre mein Ratschlag, einen Teil des Gewinns zu realisieren, da ich Schwierigkeiten habe daran zu glauben, dass dieser Markt weiter gerade nach oben steigen wird,” sagte Seery, ein Charttechniker, der der Achterbahnfahrt von Zucker in diesem Jahr gefolgt ist, als dessen Kurs von einem 10-Jahrestief von 9,91 US-Cent im August auf ein Siebenmonatshoch von 12,98 am Dienstag schoss.
Da die Märzfutures über den gleitenden Durchschnittslinien der letzten 20 und auch 100 Tage liegen, sieht Seery starken Widerstand beim Niveau von 13 US-Cent.
“Wenn Sie sich die überkauften Indikatoren anschauen, wie Stochastik oder den RSI, dann befinden sich beide auf Extremniveaus – die uns mitteilen, dass wir uns auf einen wie auch immer gearteten Rückzug einstellen müssen, meiner Meinung nach.”
Technischer Ausblick beim Kaffee besser
Und beim Kaffee war die technische Position besser als beim Zucker, auch wenn auch hier Vorsicht angebracht ist, sagt Seery. Investing.coms technischer Tagesausblick wertet Rohzucker als “Stark Kaufen”, wobei das stärkste Verkaufssignal beim 200-Tagesdurchschnitt kommt, der zur Zeit auf 1,1408 USD das Pfund liegt.
Der am aktivsten gehandelte Arabica-Kontrakt in New York, der für Dezember, hatte am Montag einen Referenzkurs von 1,1185 US-Cent. Er bleibt damit für das Jahr immer noch 11% im Minus, trotz eines Zugewinns von mehr als 13% seit Ende August.
Arabica Weekly ChartArabica Weekly Chart
“Es sieht mir definitiv danach aus, dass der Kaffeekurs endlich seinen Boden erreicht hat,” sagt Seery unter Bezugnahme auf das 12-Jahrestief von 93,50, das im September erreicht wurde. “Der Trend hat nach oben umgeschwenkt,” fügte er hinzu.
Investing.com
Geschrieben von:
Investing.com

Verwandte Beiträge
Aktuelle Kommentare
Kommentar schreiben

Teilen
E-Mail
Text Größe
Normal
Groß
Extra Groß
 

140 Postings, 2243 Tage webelsEs ist ruhig geworden hier

 
  
    #3267
12.10.18 18:40

13 Postings, 30 Tage FreisingerEMFanDer Shortsqueeze

 
  
    #3268
13.10.18 14:21

(an den hier einige nicht glauben wollten ;) ) nimmt halt seinen lauf. Da gibt's ja nicht so viel zu sagen. Einen Rücksetzer damit ich aufstocken kann bzw. zum wieder einstiegen, für diejenigen die zu früh abgesprungen sind, gab es bisher ja auch nicht. Gibt aber genug andere Werte wo es spannend wird :)

https://cotunchained.com/en/...S-Futures-Only/083731/Commodity/156/26

 
Angehängte Grafik:
coffee.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
coffee.jpg

207 Postings, 144 Tage RealZyx@webels

 
  
    #3269
13.10.18 18:59
https://www.ariva.de/forum/...chte-realitaet-557421?page=8#jumppos211  

14229 Postings, 1783 Tage Galeariscv3x88

 
  
    #3270
1
17.10.18 08:47
war voll der Bringer.
Kein Rat , nur meine Meinung.  

Clubmitglied, 53144 Postings, 5483 Tage nightflysowas erlebt man nicht so oft

 
  
    #3271
17.10.18 10:40
bin gestern mit dem Rest raus
Zucker hätte übrigens noch mehr Punkte gebracht
-----------
Eine Ente wird auch nicht zum Schwan, wenn man sie beleuchtet.

3029 Postings, 3925 Tage dolphin69#3271

 
  
    #3272
17.10.18 16:19
Zucker und Kaffee haben z.Zt. eine gewaltige Dynamik, aber auch verdammten Nachholbedarf.
ist die Frage, ob der Zug schon abgefahren ist.  

3937 Postings, 1776 Tage AkinatorNightfly

 
  
    #3273
1
17.10.18 16:22
Mein Beileid ;-)
Sieht so aus als wenn wir die 1,2 hinter uns lassen. Ich habe gestern aufgestockt muss aber zugeben dass ich das mit einem leicht unguten Gefühl gemacht habe. Scheint aber zu klappen. Bisher gabs ja keine Möglichkeiten (für mich) nach zu kaufen so schnell wie das hochging

https://www.ariva.de/forum/...oserbude-542811?new_pnr=25043209#bottom  

14229 Postings, 1783 Tage Galearises gab genug Gelegnheit unten zu kaufen

 
  
    #3274
1
17.10.18 16:24
aber in Hindsight kann man leicht reden.  

207 Postings, 144 Tage RealZyxWTI im Kaufbereich

 
  
    #3275
17.10.18 18:21
ich hab den 3% Absacker als Entry 1 genützt...Entry 2 wär im Downbereich die 67,94
SL wär bei mir das letzte höhere Tief nach SP6 .....66,24

Wird der Entry 2 nicht getriggert, kommt die up-Variante.
Der Stop Kauf Entry am letzten aktuellen SP1 Hoch.......das wär derzeit die 72,79
In weiterer Folge würde das heutige Tief ein neues SP6 Tief markieren......was der neue SL wäre.
Aber mal schauen....

Motivation für den Trade ist der hohe Proxy Wert in einem up-Trend
lg  
Angehängte Grafik:
zucker.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
zucker.jpg

207 Postings, 144 Tage RealZyxup-Szenario

 
  
    #3276
17.10.18 18:24
 
Angehängte Grafik:
dfsfsfsdsdf.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
dfsfsfsdsdf.jpg

207 Postings, 144 Tage RealZyxso sieht das dann...

 
  
    #3277
17.10.18 18:35
....an meiner Plattform aus
Trade passiert am Cash-Price, denn da gibts für die Übernacht-Haltedauer 3,1893% Zinsen oben drauf

Unten die Limit-Order, oben die Stop-Order, je nachdem was zuerst getriggert wir, fliegt die andere Order raus  
Angehängte Grafik:
download_(1).png (verkleinert auf 38%) vergrößern
download_(1).png

207 Postings, 144 Tage RealZyxach...ich schlaumeier.....

 
  
    #3278
1
17.10.18 18:36
poste im falschen Forum...:) haha, sorry  

5797 Postings, 2935 Tage Italymasterstiller Leser

 
  
    #3279
17.10.18 18:50
hatte Kaffee wieder gekauft, als der Kurs bei etwa 100 stand - seit dem immer wieder kleine Gewinne mitgenommen aber nun ärgere ich mich natürlich, da ich dachte, wir könnten bestimmt wieder fallen... Argh  

13 Postings, 30 Tage FreisingerEMFanSchneller als mein Mondchart :)

 
  
    #3280
17.10.18 19:12
So eine Dynamik hatte ich jetzt auch nicht erwartet. Das läuft ja besser als mein träumerischer Mondchart vom 02.10. Ich schmeiß jetzt mal ein paar Shortoptionen zu 1,2 $ (bei 1,228 $) zur Sicherung ins Depot und lass den 12er Faktor weiterlaufen.  

1688 Postings, 4670 Tage rippererst schleicht sich Kaffeepreis nach unten, dann

 
  
    #3281
1
17.10.18 22:12
geht er wie eine Rakete nach oben, wer kann denn sowas ahnen,
bin natürlich viel zu früh raus, so macht es keinen Spaß.
Keinen Rücksetzer, da habe ich mich nicht mehr getraut,
aber ich kann warten, der kommt bestimmt noch.
 

30 Postings, 408 Tage barti959drauf wetten

 
  
    #3282
17.10.18 23:50
Würde ich an deiner Stelle so schnell nicht. Die large müssen sich jetzt eindecken. 150 ist das erste Ziel. Und wenn schlechte ernte dazu kommt wie zyxa schon gesagt hat dann 200. Heute hat man es gut sehen können. Eigentlich keine großen Nachrichten aber der Kurs steigt. Und je weiter er steigt desto mehr large schließen ihre shorts und gehen long.  

14229 Postings, 1783 Tage Galeariswärts long blieben

 
  
    #3283
18.10.18 08:32
Ihr wissts was ich geschrieben habe.  

3937 Postings, 1776 Tage AkinatorGalearis

 
  
    #3284
18.10.18 10:31

sind wir ja  laugthing

Aber langsam wirds unheimlich

 

5797 Postings, 2935 Tage Italymasterhihi

 
  
    #3285
18.10.18 16:47
war wieder klar, kaum geh ich long, fällt es :-)  

207 Postings, 144 Tage RealZyxupdate Währung....

 
  
    #3286
18.10.18 17:00
mein Spread Indikator zwischen BraReal und dem Future von Arabica ist mittlerweile sehr strapaziert.....um es mal dezent zu formulieren:)
@Italy....ich mein, du kannst selbstverständlich mit deinem Geld machen was du für richtig hältst, aber ich.....an DEINER Stelle, wär da jetzt nicht long gegangen:)

Früher ja, da bin ich auf so Fahnenstangen aufgesprungen wie ein junger Stier auf seine Kuh.....um nach einigen Tagen mit Verlust dumm aus der Wäsche zu schauen.

Ich weiß es juckt am Mausfinger...wenn es steigt und steigt.....und mann ist nicht....nicht dabei.
Aber was solls....wenn man den Entry verpasst hat, muss mann eben zuschauen und auf die Korrektur warten, zumindest hab ich mir das schon lange so ins Gebetsbuch geschrieben.

lg
 
Angehängte Grafik:
zucker2.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
zucker2.jpg

207 Postings, 144 Tage RealZyxwollte ich neu

 
  
    #3287
1
18.10.18 17:33
in Arabica investieren, würde ich gleich den März 2019 Future nehmen um den negativen Roll Effekt zu entgehen.....Arabica ist im Contango

Ich weiß Fibos sind nicht jedermanns Sache......ich bin auch der Meinung, den großen Jungs kratzend weder Fibos noch irgend welche Trendlinien.....dennoch brauche ich irgend ein Werkzeug um eine Bewegung zu messen......so, mehr ist es nicht.

Ich hab da mal den Fibo eingezeichnet.........vom Bewegungsboden bis zum aktuellen Top
Alle was von 100 bis runter zur 61,8 geht, ist für mich keine ausreichende Korrektur, keine Entry.
Für mich ist der "Wohlfühlentry" dann ab 61,8 bis 38,2.......in diesem Bereich liegen oft meine Limits
Von 38,2 bis runter zur 0 reden wir auch noch von einer Korrektur.....ob man aber da noch kaufen sollte, muss jeder für sich entscheiden......in einem frischen, jungen Trend sollte der Markt eigentlich nicht so tief korrigieren

lg  
Angehängte Grafik:
download_(2).png (verkleinert auf 44%) vergrößern
download_(2).png

3029 Postings, 3925 Tage dolphin69Kaffee und Zucker

 
  
    #3288
19.10.18 14:42
weiterhin im Gleichschritt Richtung Norden.  

183 Postings, 2250 Tage sit1984Kurs kommt ins Stottern

 
  
    #3289
19.10.18 17:35
Sieht heute ziemlich nach Topbildung aus, mal schauen wie's beim Tagesschluss steht.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 132  >  
   Antwort einfügen - nach oben