K+S wird unterschätzt


Seite 1 von 1674
Neuester Beitrag: 27.02.20 14:16
Eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 42.829
Neuester Beitrag: 27.02.20 14:16 von: KleinerInvest. Leser gesamt: 5.866.420
Forum: Börse   Leser heute: 3.775
Bewertet mit:
38


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1672 | 1673 | 1674 1674  >  

89 Postings, 3531 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    #1
38
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 

Optionen

41804 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1672 | 1673 | 1674 1674  >  

5260 Postings, 5365 Tage thefan1Berenberg

 
  
    #41806
27.02.20 11:45
Wird wohl das KZ heute noch erreichen, wenn es so weiter geht.

Aber mal ehrlich. Normal ist das doch nicht mehr, wie K+S abschmieret. Ich kann auch nicht verstehen, dass von Seiten des Managements / IR  nichts kommt. Man könnte den Markt jederzeit mit ein paar vorab Zahlen beruhigen und einen Ausblick geben. Oder wird’s dadurch noch schlimmer ?
Eingepreist ist hier einiges , aber das stört den Kurs nicht und Vollgas weiter nach unten. 4-5% Minus sind am Tag fast normal geworden.

Schon komisch, aber irgendwie halte ich an der Bumsbude fest. Von einer Übernahme habe ich hier immer nicht so viel gehalten aber mittlerweile würde ich mir eine Wünschen. Preis egal und alles über 10 Euro wird akzeptiert, damit das Minus wenigstens etwas kleiner wird.

Prost
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Optionen

281 Postings, 2365 Tage Duracell-23K+S

 
  
    #41807
27.02.20 11:46
Order zum Verkauf gesetzt auf 7,723 ... Wird aber auch unter Tags beobachtet ab und an.

Ziel ist noch heute oder spätestens Morgen wieder raus, ob mit Gewinn oder Verlust wird sich zeigen.

@realist: Soll ein kurzes vergnügen sein... Langfristig fasse ich K+S so schnell nicht mehr an. Da muss schon etwas passieren auch wenn es nur Demenz ist...

VG Duracell  

1706 Postings, 1540 Tage KalagacyK+S

 
  
    #41808
27.02.20 11:47
der Ek war super...jetzt darf nur der DAX nicht abrauchen...dann geht es noch ne Etage tiefer...
weiss nicht wohin der DAX will...runter aufjedenfall...aber jetzt oder später...das ist die Frage...

schauen wir mal  

Optionen

272 Postings, 1155 Tage Wünsch31Zufall?

 
  
    #41809
1
27.02.20 11:47
Nein, diese Analyse ist doch mit Sicherheit kein Zufall.
Hier gibt es mit Sicherheit gewisse Interessen und die Firma wird langsam aber sicher zum extrem Schnäppchen.
Ich denke wenn die Grippe aus China verflogen ist kommt ein Angebot um die Ecke.
Diese ganze Sache hier ist schon ziemlich extrem, aber die ganze Welt ist aktuell extrem.
Ich denke K+S geht am Ende für rund 2 Milliarden € in andere Hände.  

Optionen

20613 Postings, 883 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    #41810
1
27.02.20 11:48
@Realist Verschone uns bitte!;))  

Optionen

1666 Postings, 272 Tage realist28Duracell

 
  
    #41811
1
27.02.20 11:50
jeder wie er mag  ich wurde um die 9 hier belächelt als ich postete wir machen uns auf den Weg in Richtung 5 Euro und nun sieht die Welt wieder ganz anderst aus !  Schauen wir mal was kommt !!

Drücke Dir die Daumen das du mit Gewinn raus kommst bevor es erst so richtig nach unten geht !!!

gruß
realist  

Optionen

17452 Postings, 4367 Tage Trash#41809

 
  
    #41812
27.02.20 11:51
Für 2 Millionen würden hier selbst die verzweifelsten Aktionäre nicht den kleinen Finger krumm machen, geschweige das MM, welches ja nicht mal für  knapp 8 Mio absegnen wolle.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Optionen

1666 Postings, 272 Tage realist28Damir mein Freund

 
  
    #41813
27.02.20 11:52
diesmal kannst nicht behaupteen ich hätte es nicht zeitig hier gepostet !!!  

Optionen

1666 Postings, 272 Tage realist28schaut auf die Monatskerzen

 
  
    #41814
27.02.20 11:58
die geben die Richtung vor Kursziel 5 und dabei bleib ich !!! Denn der Chart sagt alles aus !!  

Optionen

Angehängte Grafik:
k_s_monatskerze.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
k_s_monatskerze.png

98 Postings, 2345 Tage ZenanfiWie tief kann K+S fallen?

 
  
    #41815
1
27.02.20 12:09
Offensichtlich gibt es viele Leute, die glauben, wenn man jetzt kauft, hat man den Tiefstpunkt erreicht. Vielleicht stimmt es. Vielleicht nicht. Ich weiß es nicht.
Jetzt kostet die Aktie 7,59 €.

Hier ist eine Analyse vom 08.11.2019 (leider in englisch), die man unbedingt lesen sollte, bevor man zugreift:
https://easytradingsignals.com/...ks-aktiengesellschaft-otcmktskpluf/
Da wird vorhergesagt:
EBITDA 2020: 650 Mio €
Kursziel: 5,50 €

Es gibt automatische Übersetzer im Internet. Sie reichen aus, diesen Text problemlos zu verstehen.
Dabei bekommt man eine Menge Infos über den Markt, die Konkurrenz und die Besonderheiten von K+S. Die Lesearbeit lohnt sich auf jeden Fall.
 

Optionen

458 Postings, 1513 Tage michnus@Trash:

 
  
    #41816
1
27.02.20 12:31
"""Ein wenig zu einfach, das nur aufs MM runterzubrechen. 1.6 Mrd Ebitda waren schon vor vielen Jahren utopisch bei DEN Kaliumchloridpreisen. Das kann auch kein noch so gutes MM herbeizaubern. Da helfen nur Verkäufe von Beteiligungen / Unternehmensbereichen, um auf einen gründen Zweig zu kommen. Den Joker hat K+S bisher nicht wirklich gespielt. """"

Ich breche gar nichts aufs MM runter. Aber Fakt ist nunmal, dass es das MM war, dass bei damals schon niedrigen Preisen die 1,6 Mrd in den Raum geworfen hat. Das waren keine Leerverkäufer, das war nicht ich, das war das MM. Und das man als absoluter Branchenkenner (ich hoffe doch, dass sich der Vorstand als Kenner der Kali-Branche versteht) so dermaßen daneben liegt mit einer Prognose, ist schon sehr peinlich. Und für den Aktionär auch schmerzhaft....  

Optionen

407 Postings, 3748 Tage XlibaIch bin sprachlos

 
  
    #41817
27.02.20 12:33
So schnell, wie sich hier Vermögenswerte in Luft auflösen ist fast schon unwirklich. Meiner Meinung nach handeln sämtliche Akteure (Analysten, Management, IR, BAFIN) bei der Firma sehr sträflich. Man könnte gerade meinen, es gehe hier um ein Startup, das seine Ziele wohl nicht erreichen wird und nahezu pleite ist. Hallo aufwachen! Es handelt sich hier um Bergbau mit langen Investitionszyklen und entsprechenden Vermögenswerten.

Angesichts des Kursverlaufes bekommt die IR-Abteilung und das MM eine glatte 6-, da die einen unterirdischen Job ableisten.  

Geht man nach dem Markt, so werden die Zahlen und der Ausblick bei K+S grottenschlecht ausfallen. Alles andere wäre ein handfeste Überraschung. Beim aktuellen Kurs ist bereits ein dickes Minus im 4. Quartal, ein Negatives Ergebnis bis zum 2. Halbjahr 2020 und ein negativer Cashflow eingepreist.

Also liebe Mitaktionäre, zieht Euch warm an und wetzt die Messer zur Hauptversammlung.... Im Mai wird zur "roten" Hauptversammlung geladen...  

Optionen

1706 Postings, 1540 Tage KalagacyK+S

 
  
    #41818
27.02.20 12:47
blöder Tag heute....dax will wieder ausbrechen, wie gestern....jeder Rücklauf wird gekauft...man gibt nicht auf....Also sollten wir zunächst das Tief ausgeloteten haben....

Denke die Mittags-Fresser werden gleich wieder nervös und lösen ihre Shorts im DAX auf....
also erst mal bullish im Dax  

Optionen

72 Postings, 426 Tage moreaLebensmittelpreise China

 
  
    #41819
1
27.02.20 12:52
Steigen enorm https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/ticker/...rticle21566084.html

Es ist nur eine Frage der Zeit bis Kali analog anzieht. Schaut alles fundamental gut aus nur die Roboter spielen im Moment gegen uns😄

Meine Bosse in Mailand dürfen im Moment alle nicht ins Office ebenso bei fast allen norditalienischen Firmen und überall gibt es Hamsterkäufe und die Lebensmittel Weden knapp  

Optionen

1958 Postings, 1451 Tage AndtecEine Schande

 
  
    #41820
27.02.20 13:00
Die Berenberg Bank verdingt sich als Gehilfin der angelsächsischen Fonds.  

Optionen

2716 Postings, 1233 Tage And123Lange negativer CashFlow

 
  
    #41821
1
27.02.20 13:00
Die Banken sind ja nicht blöd und lagen bisher mit Negativmeldungen nicht wirklich daneben ... Dh Man kann schon davon ausgehen das laaaaaange negative CF kommen  

Optionen

1958 Postings, 1451 Tage AndtecErbärmlich

 
  
    #41822
1
27.02.20 13:09
Wie tief  wollen Banken in Deutschland sinken?  

Optionen

4316 Postings, 4000 Tage Diskussionskultur#41817

 
  
    #41823
27.02.20 13:14
"Beim aktuellen Kurs ist bereits ein dickes Minus im 4. Quartal, ein Negatives Ergebnis bis zum 2. Halbjahr 2020 und ein negativer Cashflow eingepreist. "

die kursentwicklung reflektiert meines erachtens einzig und allein, dass die ab dem kommenden jahr nötige refinanzierung als nicht unproblematisch angesehen wird.

ansonsten haben wir ja bereits vor längerem festgestellt, dass bei der derzeitigen ertrags"stärke" fundamental betrachtet auch die nettofinanzverschuldung als MK ausreichen würde  

1706 Postings, 1540 Tage Kalagacyjunge junge

 
  
    #41824
27.02.20 13:40
jetzt wir gekämpft im DAX....ist der 14 Uhr Kurs scheisse dann gute nacht...dann wird es bis halb 3 richtig krachen.......halb 3 Chance auf Reversal wenn die Amis ihre Daten bringen....

 

Optionen

1706 Postings, 1540 Tage Kalagacyjunge junge

 
  
    #41825
27.02.20 13:43
wird hier gekämpft im Dax....
14 Uhr kurs gleich unter 12450 dann rappelt es bis halb 3
ab da wieder Chance zu reversaln wenn die amis ihre zahlen bringen  

Optionen

466 Postings, 3591 Tage _Alf_Wird da gerade eingepreist,

 
  
    #41826
27.02.20 13:50
dass sich die Welt das Essen abgewöhnt und es außerdem nie wieder schneit?

Dann müsste K+S wohl wirklich mal das Geschäftsmodell überdenken, aber ich glaube nicht dran.

Jeder Trend bricht mal - und dieser hier (im linearen Jahres-Chart) wohl spätestens in ca. 9 Monaten. Dann wären wir nämlich bei 0 angekommen und da ist nun wirklich Schluss - entweder mit dem Trend oder mit dem Unternehmen, wir werden sehen.  

Optionen

2293 Postings, 4474 Tage DerLaieEs ist schon

 
  
    #41827
1
27.02.20 13:54
erstaunlich, wie angesichts der Entwicklung der letzten Jahren, bei denen das Management ein Ziel nach dem anderen einkassieren musste, die Schuld am Kursverfall immer noch bei den HF gesucht wird.

Eigentlich mussten diese Nicks doch zwischenzeitlich begriffen haben, dass sie damit nix, aber auch gar nichts bewirken. Im Gegenteil sie schrauben die Erwartung künstlich in die Höhe, der Vorstand auf Zeit, kann nicht entsprechend liefern, wobei, nicht entsprechend ist schon eine Untertreibung, ich kann mich nicht erinnern, wann er in den letzten Jahren geliefert hat, und der Kurs fällt weiter.

Als der Kurs im Dezember 2019 erstmalig seit Jahrzehnten die 10 € Marke unterschritten hat, hat er sich in guter alter Manier aus dem Fenster gelegt und - getreu dem Motto - was stört mich mein Geschwätz von gestern, die vorher vehement abgelehnte Entschuldungsstrategie zu neuem Leben erweckt. Freilich ohne auch nur im Ansatz schon eine Lösung präsentieren zu können. So viel heiße Luft quittiert der Markt logischer Weise. Abgesehen davon, dass die Maßnahme jetzt völlig zur Unzeit erfolgen wird, wenn sie denn überhaupt umgesetzt werden kann.

Mit ist auch nicht klar, warum hier immer noch nach dem selben Schema wie vor Jahren versucht wird Meinungen, welche den Finger auf die Wunde legen, durch Löschungen abzuwürgen. Hier gilt die gleiche Aussage wir zu den HFs. Es wird nicht gelingen. Der Markt wird sich trotzdem durchsetzen.

Dieser Vorstand im Schulterschluss mit dem AR hat sein Vertrauen grundlos aufs Spiel gesetzt und verloren!

Wobei der Terminus auf "grundlos" liegen sollte. Alles andere, was man sonst hinein interpretieren müsste, hätte schon strafrechtliche Folgen!  

Optionen

360 Postings, 519 Tage Bernie69Boah

 
  
    #41828
27.02.20 13:58
bei 7,50 …… hier sind jetzt aber langsam schon alle negativen Sachen eingepreist bis 2027 inklusive Meteoriteneinschlag in Kanada :-(  

Optionen

6499 Postings, 2886 Tage traveltracker@Bernie

 
  
    #41829
1
27.02.20 14:14
Aktuell wird bloß der breite Markt "eingepreist", alle deine "negativen Sachen" kommen später noch  on top :-))

Leute, wartet bis der Gesamtmarkt sich ausgekotzt hat, dann könnt ihr immer noch die Einzelwerte (welche auch immer) kaufen. Die K+S ist z.Z. absolut nicht in der Verfassung bei einer eventuellen temporären Erholung des Gesamtmarktes euch davon zu laufen.

 

1103 Postings, 3281 Tage KleinerInvestor@Bernie69

 
  
    #41830
27.02.20 14:16
"bei 7,50 hier sind jetzt aber langsam schon alle negativen Sachen eingepreist bis 2027 inklusive Meteoriteneinschlag in Kanada :-( "

Aber dann hoffentlich dieser Asteroid aus Gold, dann ist jeder Erdenbürger  83 Mrd. Euro reich und der K+S Kurs ist dann egal :)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1672 | 1673 | 1674 1674  >  
   Antwort einfügen - nach oben