Ist der der Boom nun am Ende oder ....... ?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 20.12.10 08:06
Eröffnet am: 14.01.08 17:07 von: Kleinerbroker Anzahl Beiträge: 54
Neuester Beitrag: 20.12.10 08:06 von: meingott Leser gesamt: 33.305
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

332 Postings, 4798 Tage KleinerbrokerIst der der Boom nun am Ende oder ....... ?

 
  
    #1
4
14.01.08 17:07
Hallo

als Newbie im Bereich der (globalen und auch regionalen) Aktienmärkte hat mich die
Euphorie um den China und Asien-boom schon ein wenig angesteckt.
Insofern habe ich vor Monaten für meine Altersabsicherung sowohl in China
und in Indien in Fonds investiert.
Darüberhinaus auch ein wenig in Aktien, das aber rein als "Pokerei".
Seit dem Sommer 07 lerne ich nun immer mehr dazu, erlebe mit großen Augen, was die
Immo-Krise so alles bewirken kann , lese von der chinesischen Blase, dem boomenden
Indien und vielem anderen mehr (DAX macht auch was er will und nicht was viele vermuteten, aber das soll hier nicht der Schwerpunkt sein) ... und versuche mir einen Reim daraus zu machen.
Das gelingt zum geringem Teil und nun versuche ich mit diesem Thread weitere Meinungen von
Menschen zu lesen, die mehr Verständnis und Erfahrung für die chinesischen Zusammenhänge haben und die bereit sind , diese mit dem kleinen Broker zu teilen.

Dafür vorab mal vielen Dank

Der

Kleinerbroker  
28 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

2882 Postings, 4234 Tage money crashHeute gab es wiedermal eine nette Dividende hier,

 
  
    #30
22.07.09 18:44
bei Bank of China.


mc

8767 Postings, 4164 Tage MulticultiProfessor aus Österreich sieht Chinacrash

 
  
    #31
23.07.09 08:58
noch in diesen Monat.Nachlesen auf www.fondsprofessionel.de,vom 21.07.09
ist wohl ein Seher.Multiculti  

2882 Postings, 4234 Tage money crashZum Glück gibt es viele unterschiedliche

 
  
    #32
27.07.09 22:26
Meinungen, ob von einem Professor oder nicht, eintreten muss sie
nicht, da es sich eben nur um eine subjektive Meinung handelt.
Wenn 100 Menschen gleicher Meinung sind, selbst dann be-
deutet es nicht, dass diese Meinung richtig ist.

mc

4876 Postings, 5599 Tage krauty77Potenzial nach oben?

 
  
    #33
28.07.09 07:53
Moin,

ich bin am Überlegen, mir eine Position ins Depot zu legen.
Frage ist nur, welches Potenzial die Aktie nach oben hat?
Wenn ich mir die Kurshistorie angucke, ist da nicht mehr viel Luft bis zum Höchststand der letzten Jahre.

Wie schätz ihr das ein?  

2882 Postings, 4234 Tage money crash@krauty77, ich bin davon überzeugt.

 
  
    #34
28.07.09 14:08

2882 Postings, 4234 Tage money crashBank of China und Alibaba.com

 
  
    #36
04.08.09 11:19
Bank of China und Alibaba.com mit strategischer Kooperation



http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...eration_ID81094.html


mc

332 Postings, 4798 Tage Kleinerbroker@max_FFM

 
  
    #37
04.08.09 14:51
Hallo, könntest Du bitte informieren, wie/wo Du die Analyse erhalten hast (Post #28) .Ich kenne etwas ähnliches bei Finanzen.net ...scheinbar wird es von Screener.com bereitgestellt . Auf deren HP wollte ich beitreten, hat aber irgendwie nicht geklappt . Kannst Du mit weiter helfen ? Entstehen für Hobbytrader Kosten ?

Kleinerbroker  

2477 Postings, 4167 Tage KeyKeyChinesische Banken

 
  
    #38
05.08.09 13:15
Ich halte die chinesischen Banken für noch günstig bewertet und habe deswegen bei der BAC und CCB zugegriffen. Heute bin ich allerdings ein wenig überrascht von -4,90% und -3,75%.
Was ist denn da bei den chinesischen Banken los ?
Nur eine Verschnaufspause ?
Langfristig sehe ich eine BAC oder eine CCB besser dastehen als eine Bank of Ireland oder ähnliches.
Wie seht Ihr das ?  

332 Postings, 4798 Tage Kleinerbroker@KeyKey

 
  
    #39
06.08.09 12:17
Hallo, gestern war wohl ein Rücksetzer in Japan der China mitbeeinflußt hat . Weiter hängen die China-Werte auch an den US und dort gab es ebenfalls ein paar eher verhaltene Daten . Jedenfalls ist es heute schon wieder besser .
Die Verschnaufpause ist global zu erwarten, denn die Rally in EUR und USD-Land sollte besser mal stoppen, sonst überhitzen wir wieder . Persönlich wünsche ich mir die Korrektur damit wir einen intakten Aufwärtstrend bestätigen können . So habe ich Sorge, dass es nochmals richtig in den Süden kippt .

Investiert bin ich in : dbx FTSE/Xinhua China 25 um ein bischen breiter zu laufen. Dieser ETF ist zudem umsonst bei Flatex zu handeln, so man mehr als 1000 EUR handelt .

Kleinerbroker

PS.: Max_ffm , könntest Du mir bitte helfen (Post #37) ?  

2477 Postings, 4167 Tage KeyKeyEs steigt wieder :-)

 
  
    #40
07.08.09 18:12
Danke für Deine Info, Kleinerbroker.

Bin mir immer ein wenig unschlüssig, an welchen Handelsplätzen man am besten kauft.
Eigentlich wollte ich direkt in HongKong kaufen, da dort die meisten gehandelt werden.
Aber nachdem dort schon geschlossen war, bin ich eben wieder über Frankfurt gegangen.
Das Kaufen über Frankfurt war bisher nie ein Problem ( nur einmal als ich Katangas kaufen wollte ).

Habe allerdings bedenken, ob das Verkaufen auch wieder so einfach geht im Vergleich zu den Auslandsbörsen.
Gibts diesbezüglich Erfahrungen ?
Was würde es eigentlich kosten wenn man seine Aktien an einen ausländischen Börsenplatz verlagern wollte ?

Danke im Voraus.  

Clubmitglied, 23818 Postings, 5292 Tage minicooperBörse Asien: Bank of China gesucht

 
  
    #41
1
11.08.09 15:27
Börse Asien: Bank of China gesucht

Dienstag, 11. August 2009 um 13:28

(Instock) Der chinesische Shanghai Composite-Index legte am Dienstag 0,5 Prozent auf 3.265 Punkte, der Hongkonger Hang Seng-Index weitere 0,7 Prozent auf 21.074 Punkten zu. New World Development (+ 5 Prozent), Hang Lung Properties, Sun Hung Kai Properties und Sino Land (jeweils plus 2 Prozent) erfreuten sich reger Nachfrage. Bank of China gewann 3,8 Prozent, Bank of Communications 1,9 Prozent. Maanshan Iron verlor 5 Prozent, Angang Steel 3,2 Prozent.

Der südkoreanische Leitindex Kospi zog 0,2 Prozent auf 1.570 Punkte an. SK Chemicals verteuerte sich um 7,1 Prozent an. Der taiwanesische Taiex-Index legte zuletzt 0,4 Prozent auf 6.909 Punkte zu. HTC gewann 2,9 Prozent.

4876 Postings, 5599 Tage krauty77Investition sinnvoll?

 
  
    #42
28.08.09 07:43
Moin,

macht es Sinn, in chinesische Aktien zu investieren?
Speziell in die Bank of China?
Warum sind da immer so entsetzlich viele Aktien im Umlauf? Liegt wahrscheinlich an der großen Anzahl von Anlegern in China?

Vielleicht kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen.
Danke.

Greetings  

8767 Postings, 4164 Tage MulticultiBesser als Einzelaktien ist

 
  
    #43
28.08.09 10:21
ein Fond u.zwar BRIC da mehrere Regionen.m.M. Multiculti  

Clubmitglied, 23818 Postings, 5292 Tage minicooperbin hier wieder ausgestiegen

 
  
    #44
28.08.09 15:22
und habe in chinesische ölaktien + solar und windtechnik umgeschichtet.
denke, dass da bald einiges geht.....

2882 Postings, 4234 Tage money crashKooperation mit Alibaba.com

 
  
    #45
1
07.09.09 17:42

422 Postings, 6065 Tage The BrainATH

 
  
    #46
11.11.09 16:07

57402 Postings, 3988 Tage meingottKONSO

 
  
    #47
17.11.10 10:15

57402 Postings, 3988 Tage meingottDas Gap sollte noch geschlossen werden

 
  
    #48
18.11.10 05:45

 Dann sollte die Konso vorbei sein

 

 

Angehängte Grafik:
boc.gif (verkleinert auf 65%) vergrößern
boc.gif

23 Postings, 3594 Tage JowaJurÜberlege

 
  
    #49
19.11.10 19:26
mit wenig Geld bei der BOC einzusteigen. Denke dass die BOC langfristig ein gutes Investment werden kann und sich gut entwickeln wird. Denn als Universalbank wird die Bank nach meiner Ansicht durch den Wachstum im eigenen Land profitieren und wachsen können.

Kristische und positive Äußerungen werden wohlwollend zu Kenntnis genommen!

Schönen Abend!  

57402 Postings, 3988 Tage meingottWachstum

 
  
    #50
22.11.10 09:17
Peking 28.10.2010 (www.emfis.com) Die Agricultural Bank of China gab am Mittwoch bekannt, dass der Nettogewinn im dritten Quartal um 29,53 Prozent, gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, auf 24,31 Mrd. Yuan (3,63 Mrd. USD) angestiegen sei.
Das Nettozinsaufkommen legte um 36,09 Prozent auf 24,31 Mrd. Yuan zu.
Die Anzahl der ausstehenden Kredite wuchs seit Beginn diesen Jahres um 640,26 Mrd. Yuan auf 4,68 Bio. Yuan an. Die Spareinlagen stiegen im selben Zeitraum um 13,9 Prozent auf 10,12 Bio. Yuan.
Quelle  http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...sgewinn_ID90428.html


Schau dir mal die MK im Vergleich zu anderen Instituten an.
Von solchen Gewinnen können westliche Institute nur träumen.

57402 Postings, 3988 Tage meingottAchja Gapclose heute

 
  
    #51
22.11.10 09:19

57402 Postings, 3988 Tage meingottChart dazu

 
  
    #52
22.11.10 12:28
Angehängte Grafik:
charts1.gif (verkleinert auf 65%) vergrößern
charts1.gif

57402 Postings, 3988 Tage meingottSo, schöne Konso

 
  
    #53
06.12.10 11:32

Schöne W Formation

Nun sollte auch das Gap noch geschlossen werden bei ca. 4HK$ . Ab da finde ich, hat man wieder Kaufkurse.  Sollten in € um die 0,38 sein

57402 Postings, 3988 Tage meingottGap geschlossen bei 4HK$

 
  
    #54
20.12.10 08:06
Der Langfristige Aufwärtstrend sollte nicht verlassen werden.
Angehängte Grafik:
charts_boc.gif (verkleinert auf 65%) vergrößern
charts_boc.gif

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben