Israel startet Angriff auf Hamas


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 20.11.12 22:37
Eröffnet am: 14.11.12 19:04 von: Happy End Anzahl Beiträge: 98
Neuester Beitrag: 20.11.12 22:37 von: gate4share Leser gesamt: 6.339
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
4


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

95440 Postings, 7033 Tage Happy EndIsrael startet Angriff auf Hamas

 
  
    #1
4
14.11.12 19:04
Israel startet Angriff auf Hamas - Militärchef Dschabari getötet

Es ist der Beginn einer umfangreichen Militäroperation gegen Top-Funktionäre der Hamas: Israel hat Militärchef Ahmed al-Dschabari bei einem Raketenangriff getötet. Die Operation läuft, auch eine Invasion wäre möglich. Die radikal-islamische Organisation reagierte mit wütenden Drohungen.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/...f-al-dschabari-a-867263.html  

409 Postings, 2713 Tage CTarroganzda hamas

 
  
    #2
3
14.11.12 19:05

21160 Postings, 7691 Tage cap blaubärimmer raketenregen iss watt öde auf dauer

 
  
    #3
14.11.12 19:13

95440 Postings, 7033 Tage Happy EndRaketen aus Gaza erreichen erstmals Tel Aviv

 
  
    #4
2
15.11.12 20:26
Raketen aus Gaza erreichen erstmals Tel Aviv

Luftalarm in Israels größter Metropole: Zwei Raketen wurden aus dem Gaza-Streifen auf Tel Aviv abgefeuert und verfehlten ihr Ziel nur knapp. Es ist das erste Mal seit zwanzig Jahren, dass Flugkörper die Stadt am Mittelmeer erreichten. 30.000 israelische Reservisten stehen vor der Einberufung.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/...nstillstand-ab-a-867513.html  

34 Postings, 4008 Tage holli-woodstar2 Raketen aus Gaza treffen nicht mal ein Ziel...

 
  
    #5
2
15.11.12 20:35
und die Israelis feuern gleich aus allen Rohren...
(Luft, Wasser, jetzt auch Invasion im Gespräch...)

ach welch maßvolle Reaktion...  

10766 Postings, 3598 Tage sonnenscheinchendie Israelis sind relativ präzise

 
  
    #6
15.11.12 20:56
bei 250 Angriffen 15 Opfer auf palästinensischer Seite. Im dicht besiedelten Gazastreifen.
Die wissen offensichtlich schon ganz gut, was für Ziele sie da ausschalten wollen.  

33255 Postings, 5420 Tage Jutovielleicht

 
  
    #7
15.11.12 22:31
stimmt das mit dem weltuntergang doch.  

10766 Postings, 3598 Tage sonnenscheinchendie Mayas?

 
  
    #8
1
15.11.12 22:40

98043 Postings, 7332 Tage Katjuscha#5 nunmal nich übertreiben

 
  
    #9
1
15.11.12 22:40
Es ging um 2 Raketen auf Tel Aviv. Die restlichen 100 Raketen gingen im südlichen Israel nieder.

Das die Israelis mehr Schaden anrichten, liegt an den genaueren Waffen, was es aber auch nicht besser macht. In dem Konflikt aber nicht möglich, einer Seite die Schuld zu zu schieben. Man könnte zwar sagen, die Israelis sollen maßvoll reagieren, aber erzähl das mal den Israelis im Süden, die ständig mit den Raketen aus Gaza leben müssen. Andersrum ist es das gleiche.  

33255 Postings, 5420 Tage Jutonun ja

 
  
    #10
15.11.12 22:45
ist ja das alte lied.
kann man nix neues mehr zu schreiben.
ich kann die isralis verstehen.
diese radikalen der hamas treibens immer wieder auf die spitze.
wird leider wohl wieder kriegerisch zum jahresende hin.
war ja auch schon zu lange zu ruhig.  

31832 Postings, 6280 Tage Börsenfan#1 wieder mal sehr einseitig die Meldung...

 
  
    #11
15.11.12 22:46
...klingt nach den bösen Israelis, naja, der brodende Kessel da unten wird irgendwann explodieren, es ist nur eine Frage der Zeit und wie lange die Ami´s noch Deckung halten. Wenn´s nach den ganzen Mulla´s drumrum geht, wäre Israel schon längst Schutt und Asche ...  

33255 Postings, 5420 Tage Jutohormiga mit nem schwatten

 
  
    #12
1
15.11.12 22:53
das möcht`ich mal erklärt bekommen.  

68467 Postings, 6001 Tage BarCode350 Raketen aus Gaza

 
  
    #13
4
15.11.12 23:04
3 Tote Israelis und einige Verletzte.

Dem Angriff Israels voraus ging:

"Zuletzt waren am Sonntagabend Kassam-Raketen auf Sderot abgefeuert worden. Einige Häuser wurden stark beschädigt. Seit Samstag sind in der Region mehr als 110 Raketen eingeschlagen. Drei Menschen wurden verletzt, 20 erlitten einen Schock."

Die Folgen danach:

"Im Süden Israels gingen seit Mittwochnachmittag rund 250 Raketen und Granaten nieder. Das Abwehrsystem „Iron Dome“ stoppte nach Armeeangaben gut 50 Raketen. Die Menschen in Südisrael verbrachten auch am Donnerstag die meiste Zeit in Schutzräumen. Immer wieder ertönte Raketenalarm. Die unmittelbare Umgebung des Gazastreifens war abgeriegelt. Am Morgen hatte eine Rakete ein vierstöckiges Wohnhaus in Kirijat Malachi getroffen. Drei Israelis kamen dabei ums Leben."

http://www.faz.net/aktuell/politik/arabische-welt/...iv-11961208.html


Die werfen nicht mit Wattebäuschchen. Kein Land der Welt würde das einfach so hinnehmen...
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

17597 Postings, 4410 Tage TrashStimmt

 
  
    #14
1
15.11.12 23:26
mit Terroristen ist maßvoll umzugehen...wie können sie nur, die bösen Juden tztz
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people !

27350 Postings, 3800 Tage potzblitzzzEs sind bereits jetzt schon wieder zu viele

 
  
    #15
3
15.11.12 23:48
unschuldige Menschen gestorben.

Das Blut klebt an den Händen beider Konfliktparteien. Tote Kinder - durch "Präzisionsangriffe". Und letztendlich schiebt man es der Gegenseite in die Schuhe und nimmt es als Gegebenheit hin. Das ist das Perverse daran.  

98043 Postings, 7332 Tage Katjuschain die Schuhe schieben ist hier der falsche

 
  
    #16
3
15.11.12 23:54
Ausdruck.

Die Frage ist, ob man auf Provokationen reagieren muss und vor allem wie man reagiert. Habe gerade ein Interview gesehen, wo ein Experte berichtet, dass die Hamas für den Raketenbeschuss seit Sonntag nicht verantwortlich ist, da auch dort pragmatische Politiker mittlerweile an einen diplomatischen Lösung interessiert sind. Aber radikale Kräfte, teilweise eine dschihadistischen Organisation haben die ersten Rakaten abgefeuert, um Israel zu einer Reaktion zu zwingen, was dann auch die Hamas und nun sogar die Fatah dazu bewegt, sich scharf gegen Israel zu wenden und im Falle der Hamas auch mit eigenen Raketen zu reagieren.
Nur was soll man als Israeli machen, wenn diese Angriffe starten? Wenn man sich nicht provozieren lässt, würde ich das ja toll finden, aber sag das den Opfern unter den Israelis oder erst recht den Scharfmachern in den eigenen Reihen! Das Ding ist dort unten einfach total vertrackt. Ich hab seit dem Tod Rabins die Hoffnung eigentlich aufgegeben. Schade, dass so ein Mord seine Wirkung nicht verfehlt hat und die radikalen Kräfte beiderseits wieder an die Macht gebracht hat. Wenn da nicht die internationale Gemeinschaft endlich sich rigoroser einmischt, wird das nie was.  

55629 Postings, 4648 Tage heavymax._cooltrad.diese elenden kriegstreiber

 
  
    #17
2
16.11.12 00:09
david gegen goliath..
pfui ;-(
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

25086 Postings, 3209 Tage Lumberjack77ja kat ist klar - die hamas ist für den raketen-

 
  
    #18
1
16.11.12 00:12
abschuss nicht verantwortlich und du wählst die cdu.  

25086 Postings, 3209 Tage Lumberjack77diese hamas provokateure. scheiß heiliger

 
  
    #19
1
16.11.12 00:14
krieg. solange diese terrororganisationen hamas, hisbollah usw. nicht ruhe geben, wird es wohl niemals frieden geben.  

98043 Postings, 7332 Tage KatjuschaLumbi, naaa, wieder mal des Lesens nicht

 
  
    #20
1
16.11.12 00:18
mächtig?

Erstens sagte nicht ich das. Zweitens glaub ich ihm, da es noch mehr palästinesische und islamistische Organisationen gibt, die Raketen besitzen. Dass sich die Palästinser auch nicht alle grün untereinander sind, hast du aber schon mitbekommen, oder? Dass es da radikalere gibt, die die gemäßigten unter den Radikalen zum Angriff provozieren wollen, müsste sogar dir einleuchten. Und wenn du oben mal richtig gelesen hättest, hättest du bemerkt, dass die Hamas durchaus für die Raketenangriffe verantwortlich ist, halt nur nicht für die ersten am Sonntag.
Also bleib mal wieder locker und atme tife durch! Musst nicht immer gleich auf 180 sein, wenn dir mal jemand die Feinheiten beibringen möchte. Aber das bei dir eh alles eine Soße bei den Islamisten oder den Palästinensern ist, verwundert mich nicht. Ist ja in der Diskussion über hiesige Probleme das gleiche. Differenzierung ist halt nen Fremdwort für dich, du Nazi! ;) 'kleiner Scherz, du Rechtsaußen'  

55629 Postings, 4648 Tage heavymax._cooltrad.normal reicht der Stärkere dem schwächeren d. Hand

 
  
    #21
3
16.11.12 00:21
die Israelis wollen aber keinen dauerhaften Frieden und drum wird das nix. Anstelle dessen werden unmenschlich hohe Mauern in Palestinensergebieten errichtet, welche dort gar Familien und Arbeitsplätze trennen und illegale Siedlingen auf fremden Grund ignorant weiter voran getrieben.
Die ägyptische Regierung hat heute die Unterstützung der Hamas angekündigt..
Wer hier leichtfertig zündelt kann einen Flächenbrand auslösen, um so mehr als bereits israeliche Bodentruppen zum Einmarscch bereitstehen :(
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

25086 Postings, 3209 Tage Lumberjack77deine linksaußen propaganda lese ich schon

 
  
    #22
1
16.11.12 00:22
lange nicht mehr - sorry.

d.h. - überflogen hab ich es ja - und du hast recht - islamisten, hamas , hisbollah ist für mich die gleiche soße - verfolgen tatsächlich alle grob das gleiche ziel.  

55629 Postings, 4648 Tage heavymax._cooltrad...israelische Bodentruppen zum Einmarsch..

 
  
    #23
1
16.11.12 00:22
sry. Schreibfehler  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

25086 Postings, 3209 Tage Lumberjack77letztendlich schenken sich die parteien beide

 
  
    #24
1
16.11.12 00:23

55629 Postings, 4648 Tage heavymax._cooltrad.nur lumber..haun die Israelis mit präzisionswaffen

 
  
    #25
2
16.11.12 00:27
selektiv -schier nach belieben- drauf und die Hamas versenkt unfreiwillig zielungenaue Mini raketen im Meer..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben