Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Heat Biologics - 3 Krebsmittel in der Pipeline!


Seite 1 von 91
Neuester Beitrag: 17.07.19 17:05
Eröffnet am: 17.09.13 23:22 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3.259
Neuester Beitrag: 17.07.19 17:05 von: aktivdepot Leser gesamt: 243.734
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 499
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 91  >  

16498 Postings, 3387 Tage Balu4uHeat Biologics - 3 Krebsmittel in der Pipeline!

 
  
    #1
6
17.09.13 23:22

http://www.heatbio.com/?page_id=38

http://www.heatbio.com/?page_id=30

 
2234 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 91  >  

101 Postings, 63 Tage BörsenskorpionSchreiben

 
  
    #2236
11.07.19 09:23
die jeden Tag in den Chat „All In“ gehen, ja?
(Muss das so blöd fragen, weil ich mir diesen Chat nicht antue)

Vielleicht kommt ja dann schon die baldige Trendwende ;P  

54 Postings, 500 Tage Bonou21...

 
  
    #2237
11.07.19 18:31
Denke wenn ich mich an die letzten 2 Jahre halten kann ... dann ist jetzt der Tiefpunkt erreicht... allen alles gute  

1168 Postings, 1320 Tage hulkierich machs mal so

 
  
    #2238
11.07.19 19:13

könnte
sollte
müsste usw.
wenn
Shares
Dilution
beendet ist.
bei einem RS von mindestens 1 : 10 der bald kommen sollte, wie vor Monaten hier bei Ariva gepostet, steht der Wert ja locker über 5
wurde aber auch bereits hier bei Ariva vor Monaten gepostet

 

54 Postings, 500 Tage Bonou21..

 
  
    #2239
11.07.19 19:56
Das hilft niemandem.. aber sie brauchen das Geld nicht... müssen jetzt mit positiven Nachrichten Punkten  

1367 Postings, 573 Tage kawaschrauberdpa Meldung vom 12.7.

 
  
    #2240
2
13.07.19 11:55

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kette immer neuer Börsenrekorde in den USA ist auch am letzten Handelstag der Woche nicht abgerissen. Die Aussicht auf sinkende Zinsen bei einer gleichzeitig soliden Konjunktur trieb Anleger am Freitag erneut in Aktien. Sowohl der Dow Jones Industrial als auch der breit gefasste S&P 500 und der technologielastige Nasdaq 100 erklommen Höchstkurse.

Der Dow rückte um 0,90 Prozent auf 27 332,03 Punkte vor. Auf Wochensicht verbuchte der Dow ein Plus von 1,5 Prozent. Seit Jahresbeginn sind es bereits gut 17 Prozent. Die Hürde von 27 000 Zählern, die sich im Oktober vergangenen Jahres noch als zu hoch erwiesen hatte, hatte der Dow schon am Donnerstag hinter sich gelassen.

Börsianer führten auch die Gewinne vor dem Wochenende auf die jüngsten Aussagen des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell vor Parlamentariern zurück. Dieser hatte die konjunkturellen Risiken betont und gleichzeitig auf eine verhaltene Inflation verwiesen - und somit die Tür für Zinssenkungen offen gelassen. "Aus Investorensicht hat er den Auftritt mit Bravour bestanden", sagte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Mit seinen Einschätzungen habe Powell den Anlegern "genau das gegeben, was sie haben wollten".

Der S&P 500 kletterte am Freitag um 0,46 Prozent auf 3013,77 Punkte und schloss damit erstmals über der 3000er Marke. Der Nasdaq 100 stieg um 0,59 Prozent auf 7943,24 Zähler.

Die jüngsten Rekorde müssen noch nicht das Ende der Fahnenstange sein: "Für einen Bärenmarkt nach einem neuen Allzeithoch brauchte es in den letzten fünfzig Jahren entweder eine Rezession innerhalb des nächsten Jahres oder eine deutliche Überbewertung von Aktien gegenüber Anleihen", sagte Anlagestratege Maximilian Kunkel von der Bank UBS. Die realen Zinsen und die Verfassung des US-Verbrauchers deuteten aber nicht auf eine baldige Rezession hin. Und Aktien seien im Vergleich zu Anleihen weiterhin günstig bewertet.

Auffällig waren die erneuten Kursverluste im Pharmasektor. Papiere von Branchengrößen wie Merck & Co , Pfizer , Abbott Laboratories und Eli Lilly verloren zwischen 1,4 und 2,1 Prozent. Die Branche hatte schon am Vortag unter Verkaufsdruck gelitten. Experten zufolge könnte sich in den USA der politische Streit um die Medikamentenpreise im zweiten Halbjahr verschärfen, nachdem das Weiße Haus am Vortag einen Plan zur Abschaffung von Preisnachlässen für Medikamente fallen gelassen hatte. Nun könnte der Kongress auf niedrigere Barrieren für den Markteintritt generischer Produkte drängen, sagten Beobachter. Diese würden den etablierten, profitablen Medikamenten großer Pharmakonzerne Konkurrenz machen.

Meldung gekürzt und hier eigenhändig beendet (kawa-schrauber)

Meine Meinung: Entgegen dem Trend in der Pharmaindustrie stemmt sich Heat Bio ganz gut im grünen Bereich, ich denke mal, das ist als positiv zu bewerten. Ich sehe hier aktuell keinen Grund, meine Aktien zu verkaufen.

 

38 Postings, 208 Tage Prof.RichKursentwicklung

 
  
    #2241
2
15.07.19 11:24
Es kann sich alles positiv entwickeln. Kann!

Das Risiko ist aber mE noch immer derart groß, dass es in nächster Zeit eher noch weiter runter gehen wird und wir noch Kurse von 0,20 - 0,25 sehen werden.

Warum sich ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt lohnen kann, ist somit leicht erklärt: Weil es Möglichkeiten zum Kauf bei deutlich niedrigeren Kursen ergeben können!  

2615 Postings, 2932 Tage aktivdepotIch möchte nichts ausschliessen, da ich schon

 
  
    #2242
1
15.07.19 12:00
Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen habe, aber 20 Cent halte ich dann doch für etwas übertrieben?!  

101 Postings, 63 Tage BörsenskorpionDas ist

 
  
    #2243
1
15.07.19 12:43
doch nur Panikmache...  

38 Postings, 208 Tage Prof.RichKursentwicklung

 
  
    #2244
15.07.19 15:50
Eine Entwicklung auf 0,20 kann genauso wenig belegt wie ausgeschlossen werden.

Allerdings befindet sich das Unternehmen noch lange in einer Phase des Investierens ohne Geld zu verdienen. Entsprechend ist eine MK von > 20 Mio. recht sportlich und es wird sehr wahrscheinlich noch auf eine MK von < 10 Mio. runter gehen. Dies entspricht einem Kurs von < 0,25...  

2615 Postings, 2932 Tage aktivdepotJa klar, ebenso wie eine Entwicklung

 
  
    #2245
2
15.07.19 19:02
auf 2€ weder belegt noch ausgeschlossen werden kann.  

1168 Postings, 1320 Tage hulkier2€ ?

 
  
    #2246
15.07.19 21:30
kein Problem das schaffen wir locker siehe meine Beiträge hier bei Ariva
nmM  

101 Postings, 63 Tage BörsenskorpionLaut SD

 
  
    #2247
15.07.19 23:52
fliegen wir hier doch sicherlich bald bis zum Mond.
10.000€ und mehr sollten kein Problem sein.
Vielleicht überholen wir auch noch Berkshire Hathaway A  

38 Postings, 208 Tage Prof.RichKursentwicklung

 
  
    #2248
1
16.07.19 07:35
Alles kann, nichts muss. Auch wenn 10.000€ doch eher unwahrscheinlich sind. ;-)

Mir geht es ausschließlich darum, insbesondere unerfahrene Börsianer zu informieren, dass es eher runter als rauf geht...damit sich niemand ins Unglück stürzt. Wer an Heat glaubt, kann mE auch deutlich günstiger einsteigen. Am Ende ist aber jedes seines Glückes Schmied.  

269 Postings, 524 Tage Thomas TronsbergDieses SD gepusche

 
  
    #2249
1
16.07.19 10:41
ist schon fragwürdig. Es gilt immer je höher das Risiko, desto höher die Chancen.

Grundsätzlich hat Heat das Problem, dass alle Krebsforscher haben, die lange Zulassungsprozedur. Und da kommt es oft zu Verzögerungen die die Unternehmen dann in ernsthafte Schwierigkeiten bringen.

Für mich ist es persönlich, der ich einen Angehörigen mit Krebs bis zum Tode begleitet habe, oft unverständlich, warum Medikamente, die gute Wirksamkeit zeigen, und das hat nichts mit Heat zu tun, nicht schneller auf den Markt kommen.
 

1125 Postings, 3302 Tage AdvamillionärProf.Rich, der Ratgeber und Mentor...

 
  
    #2250
16.07.19 12:44
...unerfahrener Börsianer. Er möchte nicht, das die sich ins Unglück stürzen...lol

Großes Kino, Herr Professor!

Gruß vom
Advamillionär  

1367 Postings, 573 Tage kawaschrauberDanksagung

 
  
    #2251
1
16.07.19 13:28
an Prof.Rich

im Namen aller irrigen Schafe, die völlig unwissend ihr sauer verdientes Geld an der Börse unkontrolliert wildfremden Institutionen anvertrauen, alle diese Dummtrottel, die es im Leben zu nichts anderem gebarcht haben, als zum Kleininvestor, alle diese Leute sind Dir zu großem Dank verpflichtet !

Du Retter ! Du Fels in der Brandung !

Wir sind stolz auf Dich !

Danke !  

1367 Postings, 573 Tage kawaschrauberDanksagung Teil zwei

 
  
    #2252
1
16.07.19 13:32
nun mal ohne Ironie und ganz im Ernst

Heat pendelt aktuell am ATL herum. Es kamen zuletzt vom Untrenhemen selbst gute bis sehr gute Nachrichten.
Auch in der Branche kann man Hoffnung schöpfen (die Amerikaner wollen ja die Zulassungsverfahren verkürzen, ich hatte das für ein paar Tagen gerpostet).

Es spricht aktuell eher für ein Invest, als dafür mal abzuwarten auf einen weiteren Verfall.

So ist das zumindest meine Meinung. Irgendwann muß man dann halt auch mal den Schritt zum Kauf wagen. Ich denek mal, der Zeitpunkt ist jetzt recht gut !  

101 Postings, 63 Tage BörsenskorpionImmer rein hier ins Getümmel

 
  
    #2253
2
16.07.19 14:19
Liebe potenzielle, zukünftige Anleger...

Immer rein mit euch hier, genießt die Achterbahnfahrt der HTBX.

Ein Auf und Ab ist euch garantiert. Derzeit machen wir nur unten einen Stopp, damit ihr alle einsteigen könnt.

Seid euch Gewiss, viele Achterbahnfahrer sind hier schon bei über einem Euro eingestiegen, die werden so schnell auch nicht aussteigen; es sei denn ihnen ist inzwischen kotzübel.
Während eurer Fahrt werdet ihr immer wieder berieselt mit interessanten News von Heat Biologics selbst, und im Anschluss mit aufgearbeiteten Informationen von SD.
Danach haltet euch aber fest, denn meist folgt im Anschluss wieder eine Talfahrt.

Wer keine Höhenangst von euch hat, der sollte erst recht einsteigen - denn es kann durchaus vorkommen, dass sich die Achterbahn von den Gleisen löst und Richtung Mond schießt - wir nennen das den Buyout Sprung zu den Sternen *Peng*  

1125 Postings, 3302 Tage Advamillionär@Börsenskorpi.: TOP! :-)

 
  
    #2254
16.07.19 15:58

2575 Postings, 2025 Tage centsucher@Börsenskorpi

 
  
    #2255
16.07.19 16:27
Buyout. ......Danke für deine Warnung!   :-)))))  

7228 Postings, 3130 Tage D2Chris@2252

 
  
    #2256
17.07.19 08:56
Wenn man gegen die Börsenregel handeln möchte "Never catch a falling knife", kann man hier gerne kaufen.
Ich für meinen Teil würde hier erst eine Bodenbildung oder erste Zeichen für eine Trendumkehr abwarten. Das sehe ich aktuell nicht!
Kann passieren das man mit der Strategie nicht die maximalen Prozente holt, wenn es wirklich plötzlich drehen sollte, bewahrt einen auf der anderen Seite, sehr oft vor Verlusten!  

101 Postings, 63 Tage BörsenskorpionCharttechnik

 
  
    #2257
1
17.07.19 10:19
Das ist aber derzeit kein fallendes Messer.

Aber ich verstehe was du damit sagen willst.

Jedem seins, ob er hier investiert oder nicht.

Unternehmensupdates und News wären mal wieder schön ;)  

1367 Postings, 573 Tage kawaschrauberVorredner

 
  
    #2258
17.07.19 10:30
ich schließe mich da gerne an.
ATL war bei 61 , jetzt schwanken wir um die 66 , ich hoffe, die 61 waren der Boden.

Mal schaun....  

2615 Postings, 2932 Tage aktivdepotsehe ich ähnlich.

 
  
    #2259
17.07.19 10:39

2615 Postings, 2932 Tage aktivdepotinteressaner Bericht: Heat wird als "keyplayer"

 
  
    #2260
17.07.19 17:05
mit aufgeführt:

https://www.amarketreportsworld.com/...amgen-argos-therapeutic/31413/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 91  >  
   Antwort einfügen - nach oben