Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 245
Neuester Beitrag: 10.12.17 20:07
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 7.1
Neuester Beitrag: 10.12.17 20:07 von: spgre Leser gesamt: 450.654
Forum: Börse   Leser heute: 219
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 245  >  

3427 Postings, 1889 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
16
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
6075 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 245  >  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Elazar

 
  
    #6077
1
08.12.17 08:33
Zum 7.12. war es das ?    Es sieht ganz danach aus.
Mit dem Futures Handel für Bitcoins werden die Notenbanken die Macht über diese langsam zurückerobern. Alle Geschäfte im Darknet werden mit Bitcoins abgewickelt.
Wie groß ist eigentlich dieses Schattenreich ?  

2959 Postings, 709 Tage ElazarVielleicht findet gleich der Abverkauf

 
  
    #6078
1
08.12.17 08:43
 
Angehängte Grafik:
tvc_48e043711e67ddb35eb9c3e05a4468e7.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
tvc_48e043711e67ddb35eb9c3e05a4468e7.png

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Bei Tiefer long,

 
  
    #6079
08.12.17 08:46
meine Schätzung  

2959 Postings, 709 Tage ElazarBTC

 
  
    #6080
08.12.17 08:50
hat mich nie interessiert. Was ich komisch finde ist, dass sich die Notenbanken einmischen. Wollen sie die Technologie übernehmen? Wozu ein Rad neu erfinden?  

2959 Postings, 709 Tage ElazarLöschung

 
  
    #6081
08.12.17 08:54

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 21:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - Zudem Off Topic.

 

 

2959 Postings, 709 Tage ElazarWenn es jetzt aber neues Dezember Tief kommt, dann

 
  
    #6082
08.12.17 09:01
war es auf sehr lange Zeit.  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Tiefere Kurse

 
  
    #6083
3
08.12.17 17:51
Sind wohl vorbei im Dax. Ich finde, man sollte sich jetzt für weiteren Einstieg entscheiden und suchen. Auch Gold findet jetzt hoffentlich den Boden. " denk ich mal"
Man muß sich vorstellen, daß jeden Tag soviel Scheine mindestens gehandelt werden, wie Gold ingesamt existiert. Wenn das mit Bitcoins geschieht,ist das nur noch für  Darknethändler interessant. Im Übrigen rechne ich fest damit, daß Kurt wieder zurückkommt. ( mein Leben und daß,was ich arbeite, ist einsam genug, und alles, was sich elitär entwickeln könnte, möchte ich vermeiden. Das hat nichts damit zu tun, daß man ( elitäre ) Ziele anstreben sollte. Jesus: " bin gekommen, um zu verbinden und nicht zu trennen. "  . Wenn man keine Kathedrale baut,kommt auch keiner hinein. Das ist mein letzter Kommentar zu den Abschiedsgedanken.  

63 Postings, 2545 Tage repomanRobbi deine Absicht ist Nobel

 
  
    #6084
08.12.17 18:53
und nicht in Frage zu stellen und ich bewundere deinen Einsatz für die Allgemeinheit.  

2959 Postings, 709 Tage ElazarIst der grösste Crash aller Zeiten abgesagt?

 
  
    #6085
08.12.17 19:47
Fällt mir schwer, das zu glauben.  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Solange Saturn

 
  
    #6086
1
08.12.17 20:10
Im Trigon zu Uranus steht, stehen wird, ist meiner Meinung nichts mit Crash.
Nobel ist eine Wertung für etwas , was ich für nur vernünftig halte. Der Konkurrenzgedanke ( Natuonalismus) hat unzählige Kriege verursacht. 1. und 2. WK waren nicht anderes. Wenn ich etwas gut mache, sollte ich auch dafür entsprechend belohnt werden. Von Patenten halte ich nicht viel, weil es da meist nur um Macht und Ausbeutung auch gegen die Menschheit geht. Großkonzerne bestimmen inzwischen das Schicksal der ganzen Menschheit.
Zurück zu oben :  obiges Trigon bildet sich sich ziemlich nah im August 2018.  Vorher, bis dahin wird JUPiter für einige Wochen rückläufig , in welchen die Märkte wenn nicht fallen so doch mindestens auf der Stelle stehen. Ich hoffe, daß ich dann noch Lust habe,hier tätig zu sein. Denke aber schon. Aber der Crash kommt, keine Bange, dauert noch was. Interesse daran hat wer ?  Schaue Dir den Verlauf von Uranus an. Komme darauf zurück.  

23 Postings, 89 Tage Lonestar61#6076 Robbi

 
  
    #6087
08.12.17 22:44
Auf you.tube gibt es ein schönes Video von Barbara Goldsmith zum Uranus im Stier (Uranus in Taurus) weltweite Veränderungen im Finanzsystem usw. , ein Arbeitskollege, auch Hobbyastrologe, hatte mich darauf hingewiesen. Hatte ihm erzählt, dass ich jemanden kenne, der sich astrologisch mit der Börse beschäftigt. Da war er sofort begeistert und Feuer und Flamme.  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Lonestar

 
  
    #6088
09.12.17 09:10
bitte Deinen Bekannten,sich hier anzumelden.
Der Wonnemonat MAI (Stier ) steht nicht nur für das Gras auf der Wiese sondern natürlich auch für das im Sparschwein. Ich meine GELD. Ein Stier ist niemals leichtsinnig. Wenn Uranus als Blitz- und Donnergott auf die Erde trifft, kann man Angst bekommen, aber die Pflanzen werden weiter zum Wachsen angeregt.  Vorhersagen beziehen sich gerne auf die Angst, weil diese auch leichter zu formulieren ist. Das,was wächst ,ist ja ein langsamerer Vorgang.  Sollte dieser negativ sein, ist Angst begründeter aber nicht durchzuhalten .  Gold ist nach der MondPluto OPposition nicht weiter abgestürzt. Ich glaube auch nicht dran.( heißt natürlich nichts)  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Daß Gold weiter abstürzen wird,

 
  
    #6089
2
09.12.17 12:23
Glaube ich nicht, sollte es oben heißen.
VENUS Quadrat Neptun und Mond Merkur Quadrat werden MONTAG mit 4h02 Mond Quadrat Saturn noch für eine schwache Eröffnung sorgen. Aber das meiste ist wohl vorbei. Dienstag 7h42 Mond Sextil VENUS kann man vergessen.wichtiger , was 16h09
Mond Quadrat PLuto auslösen wird. Wenn das geklärt ist , sollte sich genug Treibstoff
Angesammelt haben. 21h39 Mond Sextil SonnE und 22h31 Sextil zu Merkur sollte vernünftig machen. Mittwoch der zitierte 13.:  2h49 SonnE über Merkur ist in einer so nahen Konjunktion nicht gut, 4h49 Mond in Opposition zu Uranus könnte eine Wende im Tief bedeuten. 13h27 Mond Sextil zu Saturn und 20h23 Mond über Mars dann schon im SKOrpion bringt Dynamik. Ich stelle mir vor , daß es da hochzwitschert.  Bis später  

23 Postings, 89 Tage Lonestar61Hab mir immer

 
  
    #6090
09.12.17 13:53
noch keine Minen zugelegt, vielleicht wirds jetzt Zeit? Robbi wird bestimmt nen Tip geben, bevor der Aktiencrash kommt, falls er denn hier noch schreibt. Ein schönes Wochenende!  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Ich finde schon,

 
  
    #6091
09.12.17 19:16
Daß man sich jetzt so langsam Goldaktien zulegen könnte im Hinblick auf das nächste Jahr. Ob man 1 Oder 10 Cents mehr oder weniger bezahlt, ist nun wirklich egal.
Bei einem Aktiencrash werden Minen auch fallen, da die Leute von überall Geld brauchen.
 Meinen Beitrag mit Uranus werde ich nicht weiter ausführen. Ich habe auf eine Wiederholung von Geschehnissen hingewiesen. Die Vorzeichen oder Verhältnisse sind heute ja fast umgekehrt. Es gibt einige orthodoxe Juden, welche auf eine zweite Schuld Deutschlands hinweisen. Sowohl bei einem Aufstellen von Hüten des Herzogs wie bei Wilhelm Tell noch beim Entfernen möchte ich anwesend oder beteiligt sein. Die Börsen werden in jedem Fall reagieren, und es gibt auch noch andere Spannungsherde und Länder. Wie ein Apostel ( welcher ? ) schrieb, soll ein wahrer Christ vorhersagen können. Der Meinung bin ich nicht. Alle Menschen werde irgendwie geführt, und deshalb kann man schwerlich kritisieren. Damit komme ich wieder auf meine hiesige Arbeit zurück.  

2594 Postings, 3289 Tage halbfinnewerte kollegen ....

 
  
    #6092
2
10.12.17 01:20
vom  crash sind wir weit entfernt ....  charttechnic zählt wie auch psychologie (weiter, höher schneller) es gibt rücklaufpunkte zum traden /  genauso wie übertreibungen im hoch zum umdenken ...bedenkt eur/usd kurs .... gold schwierig / bitcoin bald unter 10000 ...
sonst nicht im großen denken, sondern im kleinen handeln

schönes wochenende  

2594 Postings, 3289 Tage halbfinneps: dax long bis 13500

 
  
    #6093
10.12.17 01:21
saisonal betrachtet ...  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Zu 6089

 
  
    #6094
10.12.17 09:20
Sollte der Dax am 13. trotzdem noch einmal zurückkommen, werde  ich " nachsteigen " .  

3427 Postings, 1889 Tage spgreRobbi

 
  
    #6095
1
10.12.17 12:57
Ich habe Dir eine Mail geschrieben.

Da ich schon einmal hier bin ein Chart, der sehr wichtig werden kann. Ich glaube das Bild sagt alles?
Daten von der wichtigen Weiche(Rot/Rot) sind enthalten..  
Angehängte Grafik:
dax_den_10.gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax_den_10.gif

3427 Postings, 1889 Tage spgreWeiche ist genau am 13.12

 
  
    #6096
10.12.17 12:59
Wie Du das alles machst ist mir ein Rätsel  

3 Postings, 8 Tage Jupiter111Wochenvorschau

 
  
    #6097
2
10.12.17 16:14
die Pla im Schü sprechen für Euphorie und steigende Kurse, das Ganze wird durch das Tri zu UR unterstützt, ebenso von JU zu NE und etwas später ab einer Woche auch von MA zu NE, die Grundlagen haben sich zur Vorwoche nicht verändert, daher darf man annehmen das die Tendenz eher steigend einzuschätzen ist ,
es spricht weniger für fallende Kurse als für Steigende, einzig ME R kann für verunsicherung sorgen und der abnehmende MO im letzten viertel besonders über MA am DI, aber dann folgt MO/JUam MI, was die Kurse wieder stabilisieren dürfte
seid langen beginnt die Börsenwoche wieder mit dem MO in einem kardinalen Zeichen, was für durchsetzungskraft spricht, aber auch für eine gewisse verlässlichkeit und weniger sprunghaftigkeit der Kurse
MO und DI könnte der MO noch für Unsicherheiten sorgen, aber dennoch denke ich die Tendenz für diese Woche ist steigend
nur wie ich schon einmal festgestellt habe könnten wir bei Neumond in einer Woche bereits das Hoch gesehen haben, wegen der vielen Pla in einem Zeichen bzw. dann später im Jänner, das sollten wir zusätzlich im Auge behalten  
Angehängte Grafik:
woche.gif (verkleinert auf 40%) vergrößern
woche.gif

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Vielen Dank Ju 11

 
  
    #6098
10.12.17 18:24
Astrodata Merriman hat auch wieder geschrieben : einerseits erwartet er 1200 im Gold, andererseits Mars imSkorpi wäre wichtig für die Metalle. Hat jemand verstanden, welche Richtung er meint ?    Auch nennt er den 13.12.  : was bis dahin nicht gefallen ist,... Da finde ich die Aussagen von Ju 11 klarer.
Spgre : auch Deine Weichen sind mir ein Rätsel . Entweder ist eine Weiche für ein anderes Gleis gut, oder der Zug entgleist in eine andere Richtung ?
" wie schaffen das " wünsche ich euch allen von Herzen und ich behaupte es auch.  

2952 Postings, 1335 Tage Robbi11Spgre

 
  
    #6099
10.12.17 18:26
Auch ich freue mich, wenn es Übereinstimmungen zwischen Kaffeesatz und Technik gibt !  

3427 Postings, 1889 Tage spgreGold und Silber

 
  
    #6100
10.12.17 20:06
Nach meiner Charttechnik wäre Silber ein klarer Kauf. Aber bei Gold ist der Kurs an der Horizontalen nach unten abgeprallt so das ich persönlich abwarten würde, bis auch Gold entweder an der unteren grünen Linie abprallt oder aber die Horizontale nachhaltig nach oben verlässt. Die Horizontale liegt bei 1252  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 30%) vergrößern
unbenannt.gif

3427 Postings, 1889 Tage spgreRobbi

 
  
    #6101
10.12.17 20:07
Ich habe selten so etwas schönes gelesen. Vielen Dank!!!!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
243 | 244 | 245 245  >  
   Antwort einfügen - nach oben