Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 347
Neuester Beitrag: 17.08.18 22:06
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 9.672
Neuester Beitrag: 17.08.18 22:06 von: Elazar Leser gesamt: 741.724
Forum: Börse   Leser heute: 1.248
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 347  >  

3774 Postings, 2138 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
24
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
8647 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 347  >  

1126 Postings, 656 Tage Qasaraufgrund der engen Handelsrange

 
  
    #8649
2
16.08.18 12:09
sieht man aktuell mal, was der Markt macht, wenn keine Zocker zocken: NICHTS.
Wo dann die Kurse stehen würden, nur mit Aktienhandel ohne Derivate: Drei Etagen tiefer, der Rest ist durch die Verluste der Trader aufgebauscht.  

2713 Postings, 3538 Tage halbfinnemahlzeit

 
  
    #8650
1
16.08.18 13:49
Jupiter = #8644  
das ist wohl charttechnik (unterstützung +widerstände)  + twitter trumpl ... + polit einflüße + ...

ok, dow ist sehr volatile und zeigt richtung vor ...

morgen ist verfallstag !!
vermute heute nachmittag runter + ab abend / nacht aufwärts bis 13 uhr ???
ziel ca. 12350 hoffe danach abwärts richtung 11800 (aber eben nur ein wunsch -)))

sentiment ist zu bärisch, also steigt es ...  

182 Postings, 668 Tage Jupiter11Elazar 8648

 
  
    #8651
2
16.08.18 17:20
diese Länder sitzen aber auch auf den meisten Rohstoffen, Türkei ausgenommen, müssten eigentlich den längeren Atem haben, wenn sie sich gemeinsam vom $ entkoppeln, dann möchte ich nicht wissen was Europa macht, die können sich doch nicht immer selbst sanktionieren, wenn man auf die Deagel Liste schaut, würde das diese Theorie bestätigen, die Handelsanktionen der USA sagen doch alles, die haben doch nur auf Kosten der anderen gelebt und sind daher nicht imstande im Frieden zu überleben  

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Erst

 
  
    #8652
1
16.08.18 20:19
Als die vielen Quadrate vorbei waren, stürzte der Dax ab, und dann auch noch einen Tag früher, als er sollte. Gut die vielen beginnenden Rückläufigkeiten können als Erklärung und Entschuldigung herhalten. Aber dann brauche ich auch nicht long zu gehen.
Die zurücklaufenden Dollar machen ihn stark. Und ein Ende dieser Bewegung ist noch nicht abzusehen. Irgendwann werden die Amis dann in der Welt auf Einkaufstour gehen.( oder werden auch die Ems knapp machen,die sie inzwischen gekauft haben )  aber das hat mit Astro nichts zu tun. Jedenfalls bin ich dem mit Astro zur Zeit nicht gewachsen. Es Müßte allerdings trotzdem möglich sein, und ich müßte mich darum kümmern. Vielleicht hat das Trigon Jupiters zu NEptun schlimmeres verhindert.   Trotzdem morgen berührt der MonD dieses und sollte einen Schub machen. 350 ?  Bis bald vielleicht.  

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Dynamik

 
  
    #8653
16.08.18 22:34
War nur in den UsA zum Trost. Habe ihn nötig.  

120 Postings, 225 Tage Blond8Recht

 
  
    #8654
17.08.18 06:17
Du hast wie immer Recht, Julia.

Am Gold klebt einfach zu viel Blut. Das haben Neptun u Jupiter voll erkannt.Dann sitzen die drauf, auf dem ganzen Gold, die noch nicht Schwellenländer und die noch Schwellenländer, die indiAner am grossen langen Fluss  werden umgemurkst, weiss ich nur weil.mir eine freundin so exakt hinleuchtet, die kann das sehen.

Die sitzen da alle drauf und bilden Schimmel. Goldschimmel. Stinkigen blutigen Goldschimmel. Ekelhaft.

Dann doch lieber Kryptos, die Lösung für eli und kryppto liegt ja auch schon im Wald zum.Greifen nah. Ein klitzekleine bisschen Strom werdn wir brauchen. Sonne allein reicht einfach nicht aus obwohl die sichvgrad mal nich so rar macht hier.
Da freut sich dann auch der wassermann. In der kuh halt noch nicht, wird werden mit der doppelnaturr.
Dopelnaturen sind überhaupt fabelhaft, auch tripple-, quatruppel und billiuppel Figuren. Sagenhaft. Einfach sagenhaft. Kaum zu glauben.

Robi. Vermisse die mondstände..wobei grad ist mal wieder Schnuppenzeit, auch wirklich schön.
 

120 Postings, 225 Tage Blond8Trost für robi

 
  
    #8655
17.08.18 06:25
Der ben der hatte immerhin ein Neptunsextil zur venus und konnte so viel Tröstliches schreiben.
Für robi

Kleine Aster
Ein ersoffener Bierfahrer wurde auf den Tisch gestemmt.
Irgendeiner hatte ihm eine dunkelhellila Aster
zwischen die Zähne geklemmt.
Als ich von der Brust aus
unter der Haut
mit einem langen Messer
Zunge und Gaumen herausschnitt,
muß ich sie angestoßen haben, denn sie glitt
in das nebenliegende Gehirn.
Ich packte sie ihm in die Brusthöhle
zwischen die Holzwolle,
als man zunähte.
Trinke dich satt in deiner Vase!
Ruhe sanft,
kleine Aster!  

120 Postings, 225 Tage Blond8Trost2

 
  
    #8656
17.08.18 06:41
Ich glaube, das gedicht ist mir doch ein bisschen zu romantisch. wir kennen uns ja nicht, robi.  

120 Postings, 225 Tage Blond8Vaterland

 
  
    #8657
17.08.18 06:55
Ok. Etwas weniger rimantick für dich und die andern Dauerabtrünnigen UsAaholics (man kann doch nicht immer nur so tun als ob??), ihr Scheinheiligen, ok, ihr Scheinheiligen vonherrn haine

In der Fremde

Ich hatte einst ein schönes Vaterland.
Der Eichenbaum
Wuchs dort so hoch, die Veilchen nickten sanft.
Es war ein Traum.

Das küßte mich auf deutsch und sprach auf deutsch
(Man glaubt es kaum,
Wie gut es klang) das Wort: Ich liebe dich!
Es war ein Traum.  

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Gold 8

 
  
    #8658
17.08.18 08:22
Vielen Dank.   !   Für mich ist Hölderlin an anderes Kaliber .  
Aber es gibt viele Sockel und auch eine Kunstgeschichte über solche.  

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Gedichte

 
  
    #8659
17.08.18 08:56
Sind  Anlagemöglichkeiten für Kopf und Herz, Derivate gibt es nicht und deshalb hier auch ein wenig nur nebenbei.  Heine und Nachkriegskünstler : deren Kunst bleibt im Rahmen von
Reaktion , darüber hinaus bieten sie keinen Raum und keinen Weg. ( deswegen ist Heines
Heimat ein Traum, weil er die " eigentliche" Heimat nicht gefunden hat , die schöpferische Kraft hatte nicht ausgereicht ?  Ebenso bei Benn.  Das klingt borniert. Es gibt in einem Land Jahrhunderte, in welchem wenig leuchtet. Trotzdem ist natürlich jeder wichtig )
 " du wagst solche Kritik ?" Auf welchem Sockel stehst Du denn ?"  
Ich fühle mich kleiner als ein gerade zur Welt gekommenes Baby. Viel kleiner.
Leider mal wieder viel Text.  Mondstellungen und entsprechende Erwartungen hatte ich oben schon formuliert. Bis bald  

3453 Postings, 958 Tage Elazar@Robbi #8659

 
  
    #8660
17.08.18 09:03
Wenn Gedichte die Anlagemöglichkeiten für Kopf und Herz sind, sind vielleicht "die Zitate" die Derivate?
Selbstverständlich müssen das ausgesuchte Derivate sein wie die von Plato oder Socrates usw.

Und was ist die Bibel?  

3453 Postings, 958 Tage Elazar@Blond8

 
  
    #8661
17.08.18 09:37
das Meiste in meinem Leben habe ich aus meinen Fehlern gelernt.

Auch was die Börse betrifft sind Jesse Livermore, WD Gann und N. Darvas nur Wegbegleiter, das Meiste sehr schmerzhaft und lang,lang,langjährig durch unzählige Fehler selber gelernt.

In allem Bösen, steckt ein guter Kern.  

457 Postings, 198 Tage Old BanditoDow

 
  
    #8662
17.08.18 09:41
Wichtig sind die 25598.. unterhalb short

 

1126 Postings, 656 Tage QasarVielleicht ist die globale Börsenwelt zu komplex

 
  
    #8663
1
17.08.18 10:08
um es mit einer global wirkenden Astrologie zu versuchen. Die Vielzahl der Märkte und Länder und der Einfluss der Poliitk machen generelle Verhersagen ohnehin schwer.
Nur im Vergleich D/Europa vs Amerika sollte eines klar sein, was sich auch in den Börsenkursen ausdrückt, und somit fundamentale Basis der Kurse ist:
Die USA haben einen Präsidenten, der konsequent für sein Land eintritt, notfalls mit gewaltigen und unkonventionellen Mitteln, während Europa von einem Alkoholiker und einer ehem. DDR-Funktionärin gelenkt wird, und zu einem Spielball der Gewalten wurde. Die Fehlentscheidungen sind auch schon in den AGs angekommen, siehe zB Bayer.
Der Dax funktioniert wie eine Art Duchlauferhitzer. Wenn etwas durchrauscht, springt er an, egal in welche Richtung mit teils extemen Ausschlägen. Das ist sehr schwer vorhersehbar und handelbar und speziell für Longtrades empfiehlt sich doch eher ein Markt, der gut läuft und dessen Indizes allesamt über der 200-Tagelinie liegen und nicht weit drunter wie der Dax.
Man mag es als Antizykliker oder Fundamentalist ja nicht glauben, aber solange kein Bärenmarkt herrscht, laufen die hochgezockten Papiere immer besser als die Cashcows.  

3453 Postings, 958 Tage Elazar@Qasar

 
  
    #8664
1
17.08.18 10:24
Diese ganze Papiergeld Blase ist am Platzen, noch sind die Amis gut dabei aber eines Tages hilft selbst der Trump nicht. Und was in diesem Land abgeht ist mit Wörtern nicht mehr zu beschreiben.  

457 Postings, 198 Tage Old BanditoQasar

 
  
    #8665
17.08.18 10:44
Man muss andere Wege gehen um herauszufinden, wo die Reise hin geht. Genau das war mein Ansatz. Jede Software braucht Anhaltspunkte und die gilt es herauszufinden. Ich staune sehr oft, was mein System mir zeigt. Versuche mal im 15er die Flagge beim DB Dax herauszufinden.
Beim Dow habe ich gestern zwei Bilder gezeigt.. unter anderen den Daily mit dem Hinweis, dass man auf die untere braune Linie achten sollte. Ich glaube nicht, dass das einer getan hat.. oder doch? Jetzt ist der Kurs fast an der oberen braunen Linie.. die liegt bei ca 25650. Sollte die erreicht werden und der Kurs bricht dann ein unter jetzt ca 25600 weiter steigend, kann man long gehen mit einen Stopp bei 25670. Ich nehme keinen weil ich ganz weit entfernte Ko´s  oder Faktor- Zertis benutze.

Die Zeit, an dem man lange short gehen kann, wird bald kommen. Sei denn man ist oberhalb von 13600 bereits investiert. Meine Meinung nach, wird dieser Punkt nicht mehr erreicht  

457 Postings, 198 Tage Old Banditoshort gehen ;-)

 
  
    #8666
17.08.18 10:47

457 Postings, 198 Tage Old BanditoBeispiel

 
  
    #8667
17.08.18 11:09
Gucke dir bitte mal genau die Schnittpunkte an. ich habe eine senkrechte Linie eingefügt damit man sehen kann, was die gestrichelte und durchgezogene rote Linie zu sagen haben... Höchster Punkt??

Das war es dann aber auch für mich heute hier. Wünsche allen ein schönes WE

https://screenshots.firefox.com/aq7fEtgGGH2SyA1a/go.guidants.com  

3453 Postings, 958 Tage ElazarDAX Black Friday?

 
  
    #8668
17.08.18 11:46
Wird langsam auch Zeit :)  

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Oder:

 
  
    #8669
17.08.18 12:07
Das bisherige Trigon JUPiters zu NEptun  , Am 19. genau, wurde als Ende der Unbesorgtheit ein paar Tage vorher vorweggenommen.  Gegen 15 h wandert der MonD über JUPiter.
Wenn das fatalistisch macht, gibt es auch wenig Halten im Abverkauf. Ich hoffe, daß ich irgendwann mal wieder besser werde. Bin etwas genervt. Zu Ende geht auch das Trigon Saturns zu Uranus, welches für positive Neuanfänge spricht,sprach. Da wir eine Tendenz eines starken Dollars haben, dürfte das auch schon Geschichte sein? . Deshalb frage ich mich
Ähnlich wie OB:  ab jetzt bei jeder Erholung short gegen ? Aber noch bin ich nicht ganz entschieden . JUPiter wandert in den Schützen.    

120 Postings, 225 Tage Blond8Sicher

 
  
    #8670
17.08.18 14:24
Verstehe. Ungefähr.
Erfahrung. Sicher.

Das habe ich nicht verstanden: "Man mag es als Antizykliker oder Fundamentalist ja nicht glauben, aber solange kein Bärenmarkt herrscht, laufen die hochgezockten Papiere immer besser als die Cashcows".

Das Neptun Trigon schien offensichtlich lediglich über den Atlantik. Mal sehen, was nun folgt.
Dann wird der Dezember sicher besonders interessant. Ich werd dann mal mitlesen und schweigen. Wie heisst es doch so schön, reden ist Silber ... usw.

Fazit: weder Elliott, noch Gann, noch Astro sind treffgenau. E ist natürlich auch immer so, dass die Findenden verstehen, die Nachahmenden eher wenig.
Damit habt ihr auch vollkommen recht.
Bonjour allseits.  

120 Postings, 225 Tage Blond8danke für alle Hinweise

 
  
    #8671
17.08.18 14:26
 

3658 Postings, 1584 Tage Robbi11Blondine 9

 
  
    #8672
17.08.18 20:51
Komme gerade nach Hause. Interessant war heute doch ab 13 H der Abverkauf Astro äßig.
Daß Astro nicht Treffgenaui ist, widerspreche ich entschieden.  Wenn ich unsicher in meiner Beurteilung bin, sage ich das auch. Das war leider häufig der Fall. Muß man hinnehmen.
Ich auch.  
 Betr. Gedichte: anstatt mich zu freuen, daß einer von Millionen Gedichte liest, muß ich meinen Mist dazugeben. Das ist für jemanden verständlich, der schon beleidigt auf die Welt gekommen ist, aber bleibt eine schlechte Eigenschaft. Entschuldige bitte.
 

3453 Postings, 958 Tage ElazarDow Jones Transportation Average mit Dreifachtop

 
  
    #8673
17.08.18 22:06
Alle 3 Tops sind Punktgenau!  
Angehängte Grafik:
tvc_a1128454f754a00c50caa6ece10c0e9c.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
tvc_a1128454f754a00c50caa6ece10c0e9c.png

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 347  >  
   Antwort einfügen - nach oben