Deutsche Telekom


Seite 59 von 60
Neuester Beitrag: 11.04.13 19:12
Eröffnet am: 25.12.05 11:07 von: nuessa Anzahl Beiträge: 2.481
Neuester Beitrag: 11.04.13 19:12 von: Caranalyst Leser gesamt: 338.966
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | ... | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 |
| 60 >  

52097 Postings, 5298 Tage RadelfanNeues i.S. Lkw-Maut

 
  
    #1451
08.03.13 17:35

52097 Postings, 5298 Tage Radelfan#1451 Zweiter Versuch

 
  
    #1452
08.03.13 17:36
6000 Anträge auf Erstattung : Bund drohen Milliardeneinbußen bei Lkw-Maut - Sport - FAZ
Nach einem Zeitungsbericht könnte der Bund zu Mautrückzahlungen in Milliardenhöhe gezwungen werden. Die Gesamtforderungen... jetzt lesen

3321 Postings, 3805 Tage TrendsellerHallo

 
  
    #1453
2
09.03.13 12:09
zunächst mein Beileid all den investierten und verarschten Telekom Kunden weltweit.

Ich bin und war in diesem Wert NIE inverstiert. Werde es auch nicht ✌

All denen die ab jetzt die Aktie handeln und mit oder ohne shorts und calls dabei sind wünsche ich vom Herzen VIEL ERFOLG! Mein völliger Ernst. Ich wünsche euch Millionen wenn Ihr mit Millionen verdient😎 wobei das Sch... Unernehmen selber nicht Millionen Wert ist.

Wer als Anbieter seine Kunden und seine Aktionäre am laufenden Band verarscht, der hat es nicht verdient schöngeredet zu werden.

Ich hoffe die Deutsche Telekom ist seinen Unzergagng geweit! Schön zu sehen wie Drillisch, Frrenet oder UI zum Teil DOPPELT so viel Wert sind. Und da nützen auch keine böswilligen Beschuldigungen gegen Drillisch welche aus Verzweiflung geschehen 😂

In diesem Sinne, euch ein glückliches Händchen mit der Aktie und glaubt nicht langfristig an solch ein Miserables Unternehmen!
😎  

201 Postings, 2714 Tage D.D.Dso so

 
  
    #1454
1
09.03.13 12:15

 doppelt so viel wert, und weiter? Was willst du damit sagen? Die Telekom hat dafür ja nun einmal auch ein paar Mio mehr Aktien. Ich mag die Telekom auch nicht, Service für die Füße, usw.

Aber man sollte schon sachlich bleiben was das ganze betrifft. Weniger Aktien da kann eben ein kurs auch schneller steigen, das ist klar. Und die Telekom hat nun einmal die besten Netze.

 

 

9942 Postings, 4311 Tage lars_3Und es geht weiter nach unten!

 
  
    #1455
1
09.03.13 14:41
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

168 Postings, 4026 Tage Revanlars_3

 
  
    #1456
1
09.03.13 15:04

Eine nette 8 Jahresgrafik, wirklich. Haben aber seit dem Tief vom 21.Februar einen Aufwärtstrend, der zumindest bis zur Dividendenauschüttung intakkt bleien sollte. Sofern die Eurokrise nicht schlimmer wird vorausgesetzt. Außer lars verkauft seine Unmengen von Aktien die er hat. Kannst ja mit Trendsetter ein Heul Forum aufmachen, ihr würdet gut zusammen passen.

 

247 Postings, 4772 Tage golfern@Trendseller

 
  
    #1457
2
09.03.13 15:23
Klar ist die Kursentwicklung von Drillisch und freenet schön anzusehen. Die Frage ist nur, wie lange kann so ein Aufwärtstrend noch anhalten? Wohin sollen die denn noch steigen?

Ist mir an sich auch egal! Aber, wenn es zu einer Korrektur des TK-Sektors, oder des Gesamt-Martkes kommen sollte, wer hat denn dann mehr Potential nach unten? Die Telekom, oder Drillisch und freenet?

Drillisch und freenet haben keinerlei Substanz, die leben nur vom Wiederverkauf! Die Netzbetreiber sitzen immer am längeren Hebel und haben sogar großen Einfluss auf die Dinge, die bei den Providern passieren - oder eben auch nicht passieren!

o2 beispielsweise erlaubt den Providern bei einer Kündigung keinerlei Reaktivierung, eine gekündigte SIM-Karte ist und bleibt dann für immer gekündigt! Kundenrückgewinnung nahezu unmöglich - nur mit neuer Rufnummer und neuem Vertrag!

Vodafone untersagt bei nahezu allen Flat-Tarifen einen Tarifwechsel, halten sich die Provider nicht daran, gibt es Vertragsstrafen! Wer in einem Flat-Tarif steckt und raus will, dem bleibt oft nur die Kündigung.

Die Telekom hat in der Hinsicht noch ein relativ entspanntes Verhältnis zu den Providern. Aber wenn Entscheidungen anstehen, ist klar, wer das letzte Wort hat - sicher keiner von den Wiederverkäufern!

Ich persönlich bin bei der Telekom eingestiegen, wegen der attraktiven Dividendenrendite und des begrenzten Abwärtspotentials! Die Telekom ist und bleibt nunmal ein nicht wegzudenkendes Urgestein in Deutschland!  

10 Postings, 2712 Tage mars_4der lahden hatt im kern ein problähm

 
  
    #1458
2
09.03.13 19:03

...ich werte tie ferklagen !! KZ: 1,4 € gans klar

 

302 Postings, 3990 Tage Andylein@golfern

 
  
    #1459
1
09.03.13 20:51
Zitat aus 1457: "Ich persönlich bin bei der Telekom eingestiegen, wegen der attraktiven Dividendenrendite und des begrenzten Abwärtspotentials! Die Telekom ist und bleibt nunmal ein nicht wegzudenkendes Urgestein in Deutschland!"

Genau so sehe ich das auch.  

2147 Postings, 4295 Tage zertifixFortsetzung des Abwärtstrends?

 
  
    #1460
1
09.03.13 22:27
Ob das Abwärtspotenzial begrenzt ist, sei mal @Andylein dahingestellt. Immerhin wurde im Februar 2013 die bisherige Kursmarke von 8,20 von Mitte November 2012 unterschritten. Derzeit sind keine signifikanten Gegenbewegungen erkennbar, den Abwärtstrend umkehren könnten.

P&F chartechnisch hätte die Aktie kurzfristiges Potenzial bis 9,20 €. Ob wir Kurse über 10 € wie im September 2012 wieder erreichen können, ist zwar potentiell möglich, aber doch eher ein Traum, denn von diesem Potenzial will derzeit niemand etwas wissen. Vll kommt mit dem Frühjahrserwachen auch das Kurserwachen - oder ist es doch noch zu früh dafür.

Schau´n mer mal.  

4152 Postings, 4305 Tage AkermannLöschung

 
  
    #1461
10.03.13 12:22

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 11.03.13 08:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte sachlich bleiben.

 

 

10 Postings, 3174 Tage Dedikli------------------------------

 
  
    #1462
1
11.03.13 11:53

-------------------------------------

 

9942 Postings, 4311 Tage lars_3Warte die Woche noch ab

 
  
    #1463
1
11.03.13 21:25
Sollte es dann keine Einigung geben! Bin ich hier täglich!  

9942 Postings, 4311 Tage lars_3Hier werde ich auch meinen Unmut....

 
  
    #1464
1
11.03.13 21:28
http://www.wallstreet-online.de/aktien/deutsche-telekom-aktie

Bis zum bitteren Ende. Wenn die Dummkom denkt sie ist im recht. Lach.

Einen guten Rat! Einer kann eine Firma ..................................
richten.  

520 Postings, 3211 Tage FulltoneDie Nerven... *lol*

 
  
    #1465
1
21.03.13 14:59

Habe ja Verständnis dafür, dass man nach schlechten Zahlen und trübem Ausblick sich dann endgültig in "politischen Börsen" wie jetzt die Zypern-Euro-Krise von trüben Aktien trennt. Beispiel: Deutz, Lanxess, Gildemeister (KapErhöhung)...

Aber warum eine Aktie 5% am Tag verliert, die vor zwei Wochen überragende Umsatz-, EBIT- , EBIT-Margen-Zahlen und eine weitere stabile Wachstumsaussicht geliefert hat, ist mir unverständlich. Ist das Panik, weil der DAX heute mal wieder an 7900 kratzt? Wie kann man so die Nerven verlieren. Die Musik für Grammer spielt mehr und mehr in China und den USA. Scheiß auf den Euro und die parasitäre Schmarotzerpolitik der Südeuropäer!...*lol*

In China und den USA geht die Post richtig ab, riesige Märkte in Indien, Südamerika usw. - und Grammer is dabei! Grammer ist keine "Eintagsfliege"! Kursziel 30 EUR! Ach was sag ich: 100!

 

9942 Postings, 4311 Tage lars_3Ohne Kunden brauch man nicht trosseln

 
  
    #1466
1
22.03.13 16:13
Wird bei DSL-Anschlüssen bald nach der Überschreitung eines gewissen Datenvolumens die Geschwindigkeit gedrosselt – so wie im Mobilfunk? Die Telekom spielt offenbar mit solchen Gedanken.

http://www.focus.de/digital/tarife/...es-dsl-volumens_aid_946247.html  

9942 Postings, 4311 Tage lars_3So keine Lösung

 
  
    #1467
1
22.03.13 18:20
Na dann geht es weiter liebe Telekom.

Punkt 1. Ich habe es geschafft 13 Kunden der deutschen Telekom davon zu überzeugen zu einem anderen Anbieter zu gehen. Das ist jetzt nicht viel aber der Multiplikator sieht da schon besser aus.

Von den 13 die kündigen möchten, haben 10 auch massive Probleme dieses durchzusetzten!

Das hat für mich System. Nicht das ich sagen möchte das es mit Absicht ist!!!!!!!!!!!!!!!  

168 Postings, 4026 Tage Revanlars_3

 
  
    #1468
3
22.03.13 19:16

Ach lars_3, kannst du nicht einfach in den Osterurlaub fahren und uns mit deiner Nervtötenden Art in Ruhe lassen? Mit deinen persöhnlichen Problemen mit der Telekom und mit dir selbst müllst du das Forum zu.

P.S.Wer dich als Nachbar hat der tut mir echt leid.

 

228 Postings, 2820 Tage bad shotAch lasst doch den armen lars_3,

 
  
    #1469
1
22.03.13 22:14
der ärgert sich doch nur über seine eigene Dummheit ! Er ist mit der Telekom doch sicherlich einen Vertrag eingegangen um zu sparen oder Vorteile zu haben !
Jetzt gibt es mittlerweile woanders scheinbar ein besseres Angebot und da sieht der arme lars_3 nicht ein, warum er nicht vorzeitig aus dem Vertrag heraus kann. Anders herum hätte unser armer lars_3 sicherlich immer auf seine Rechte aus dem geschlossenen Vertrag und auf die Einhaltung bestanden. Aber unser armer lars_3 hat doch sicherlich das Sonderrecht § 20 STGB !  

1240 Postings, 2743 Tage windspiel0815@lars_3

 
  
    #1470
5
23.03.13 19:45
...hat nur das Forum gewechselt, da er bei Eon schon keinen Erfolg hatte und jetzt hofft er hier als Shorty zu punkten....

..und läuft schon wieder in die falsche Richtung und verpaßt komplett die "vernetzte Fahrzeugtechnolgie" und andere TK Trends wie Big Data, Cloud und Social Media...

http://www.golem.de/news/...en-autos-zu-wlan-hotspots-1303-97990.html

http://www.telekom.com/medien/medienmappen/176966

http://www.crn.de/netzwerke-tk/artikel-98671.html

--außerdem ist objektiv betrachtet der Service bei der DT um Meilen besser als bei vielen anderen Anbietern, denn wer mehr Dienstleistung von Ihnen kauft, der erhält mittlerweile auch wirklich eine vernünftige Ansprache als Kunde...

...aber nicht mit der Mentalität "billiger, billiger, billiger".......  

7808 Postings, 5588 Tage PendulumVodafone demnächst mit voller Kriegskasse

 
  
    #1471
1
24.03.13 21:15
Was könnten die Briten mit den 100 Milliarden Euro anstellen ?

Richtig: Sie könnten ein paar Verbindlichkeiten tilgen.
Aber genauso gut könnten sie auch eine nennenswerte Beteiligung an einem anderen europäischen Telekom-Konzern erwerben.

LONDON (dpa-AFX) 24.03.13 - Vodafone bereitet einem Pressebericht zufolge einen möglichen Verkauf seiner Beteiligung am US -Gemeinschaftsunternehmen Verizon Wireless vor.
Der britische Mobilfunkkonzern habe bereits mehrere Gespräche über eine Veräußerung seines 45-Prozent-Anteils an Verizon Wireless mit dem Mehrheitseigner, der US-Telefongesellschaft Verizon (Verizon Aktie), geführt, berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf Branchen- und Bankenkreise.
Die Transaktion könnte den Briten bis zu 135 Milliarden US-Dollar (104 Mrd Euro) in die Kassen spülen und bestenfalls bereits diesen Sommer erfolgen, schreibt das Blatt.  

7808 Postings, 5588 Tage PendulumSie werden wohl eher eine Sonderdividende

 
  
    #1472
1
25.03.13 07:10
............ an ihre Aktionäre ausschütten

Aus Vodafone Sicht macht es wenig Sinn, einen der europäischen Konkurrenten zu übernehmen. Von den rechtlichen Hürden mal ganz abgesehen.
Deshalb dürfte ein erheblicher Teil der 100 Milliarden Euro wohl in Form einer Sonderdividende ausgeschüttet werden.

Echt schade, dass der Deutschen Telekom beim geplanten Verkauf von T-Mobile USA von den dortigen Behörden ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde.

Mal gespannt, wie die gleichen Behörden jetzt im Fall Verizon-Vodafone entscheiden.  

1240 Postings, 2743 Tage windspiel0815Metro PCS Letter to share holders

 
  
    #1473
1
25.03.13 13:31
http://www.benzinga.com/news/13/03/3442607/...proposed-merger-with-t-

Der Brief soll die Aktionäre positiv einstimmen und stellt die Vorteile heraus, u.a. die Heraufstufung der Bonität von Metro PCS durch den Zusammenschluß.

Read more: http://www.benzinga.com/news/13/03/3442607/...r-with-t-#ixzz2OYPLLAVp  

3509 Postings, 2847 Tage telefoner1970#1471/72

 
  
    #1474
25.03.13 19:00

Ich verstehe nicht so richtig warum Vodafone bei Verizon aussteigen will.

Freilich käme derzeit ein guter Preis zustande, aber andererseits ist der laufende Ertrag in den USA weitaus besser als anderswo auf der Welt.

Ggf. kommt Vodafone als reiner Mobilprovider,  nicht mit der "Voll-Sortimenter-Struktur" von Verizon zu recht.

 

9942 Postings, 4311 Tage lars_3Und es geht weiter nach unten.

 
  
    #1475
1
27.03.13 16:12

Seite: < 1 | ... | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 |
| 60 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, USBDriver, Xenon_X