Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank (moderiert 2.0)


Seite 4 von 2054
Neuester Beitrag: 01.11.19 20:02
Eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 52.338
Neuester Beitrag: 01.11.19 20:02 von: Dicki1 Leser gesamt: 8.317.171
Forum: Börse   Leser heute: 1.546
Bewertet mit:
72


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 2054  >  

596 Postings, 3199 Tage internetweberNaja in so 2-3 Jahren sind sicher wieder

 
  
    #76
18.05.11 12:15
Dividenden im Bereich von 4 Euro oder mehr denkbar. Im Moment sind ja die Dividenden nur so gering, weil man mehr Eigenkapital bilden will/muss.  

4152 Postings, 4039 Tage Akermannwas ist das für ein krampenpapier junge junge

 
  
    #77
18.05.11 13:09

37 Postings, 3486 Tage osiris 100DBK Kurs

 
  
    #78
3
18.05.11 13:30
wenn Ackermann 100 Mrd Gewinn ankündigt, steigt der kurs auch nur um 0,30 €.
zuviele offene baustellen lasten auf der dbk: swap- klagen, us- klagen, kirch prozess und über dem ganzen die käseglocke schuldenkrise. da haben viele einfach angst.
ich halte meine stücke trotzdem, weil fast alles andere an deutschen werten für meinen geschmack schon zu weit gelaufen ist.  

173 Postings, 4069 Tage acgm67Kurs

 
  
    #79
18.05.11 14:41
Hallo osiris,

mir gehts eigentlich ähnlich, hatte mich vor einiger zeit von BASF, Daimler getrennt und halte momentan nur noch DBK , QSC sowie seit heute Metro St.
Ich denke, dass die Chancen gegenüber dem Rückschlagspotential überwiegen -trotz nicht gerade freundlichem Banken-Umfeld. Rein nach den Zahlen zum Q1 und den möglichen Gewinnen in 2011 und 2012 muss die Börse irgendwann diese Differenz Ist-Kurs zu Fundamentalkurs ausgleichen.

Viele Grüße

acgm67  

4133 Postings, 3522 Tage hartigan83gedanken

 
  
    #80
18.05.11 16:05

 Ich habe so das Gefühl vor der HV will Sie nicht steigen, wenn dann wohl erst danach, vielleicht sogar über den Sommer. Im Moment geht wirklich gar nichts.

 

95 Postings, 4743 Tage leone666Gerade dann passiert es ..

 
  
    #81
18.05.11 16:27
Da is kollektives abwarten im Gange.

Gerade jetzt heisst es durchhalten - heute Abend geht DB sicher auf42,5+

Kurz vor HV gibt's noch die dickmachst und 44+ kommen noch.  

626 Postings, 3604 Tage AHRENHOLTZ 1müssen wir nicht heute noch..

 
  
    #82
18.05.11 16:46
..die Lucke ...ähh das GAP schließen?  

3988 Postings, 4580 Tage Shenandoahich habe auch nur DBK und Metro

 
  
    #83
18.05.11 17:11
beide haben megapotential und rufen es nicht ab.....  

738 Postings, 3192 Tage Hias80...

 
  
    #84
18.05.11 17:55

Ich habe mir heute dasselbe gedacht wie Osiris. Würden sie 100 Mrd. verdienen, würde die Aktie nicht steigen. Wenigstens kackt sie nicht mehr so exorbitant ab wie die letzten Monate... Man könnte fast meinen, die DB verkauft ihre eigenen Aktien immer dann, wenn sie die Gewinnziele bestätigt bzw. angehoben haben....

@ Ahrenholtz nochmal: Ein GAP das geschlossen wird, ist bearish und nennt man Ermüdungsgap. Es gibt verschiedene Arten von Gaps: Ausbruchs-, Fotsetzungs- und Ermüdungsgap! Um das mal verständlich zu machen: Eine Kurslücke entsteht, weil Druck in der Eröffnungsauktion vorhanden ist, lässt dieser Druck nach, dann gibt es weniger Käufer als Verkäufer - bearish!

 

626 Postings, 3604 Tage AHRENHOLTZ 1an die Charttechniker:

 
  
    #85
18.05.11 18:42
Was geht ab in den nächsten Wochen? Hier im DB Forum werden die Charttechniker auch immer weniger oder? :(  

128 Postings, 3163 Tage PrinceDBCharttechnisch ist essich

 
  
    #86
18.05.11 21:26

Also Charttechnisch siehts nicht so rosig aus. Die 42 stehn als bombiger Wiederstand.

Mehr gibts da jetzt nicht gerade zu sagen. Das Chartbild ist ziemlich verzogen, bzw. es lässt sich nicht wirklich ein kurzfristiger Trend ermitteln.

Falls jemand was im C-Bild sieht bin ich dafür gerne offen.  

 

626 Postings, 3604 Tage AHRENHOLTZ 142 ? Du meinst 43 oder ?

 
  
    #87
18.05.11 21:54

738 Postings, 3192 Tage Hias80Nein, er meint 42

 
  
    #88
18.05.11 22:34
die gibt sie aktuell nicht mehr her und erobert sie sehr schnell immer wieder. Im Endeffekt ist es egal, die DB wird ohne DAX, Bankensektor oder Commerzbank nicht steigen. Übergeordnet heißt das: Die DB wird ohne Gesamtmarkt, Bankensektor und deutschen(!) Bankensektor nicht steigen (warum auch?). Naja und technisch ist sie sowieso unter aller sau - es gibt zumindest kaum eine aktie die nie ein einziges Level halten konnte.  

626 Postings, 3604 Tage AHRENHOLTZ 1@Hias80

 
  
    #89
18.05.11 22:55
Die 42 € wurden genommen. Wieso dann noch:

>>>
Die 42 stehn als bombiger Wiederstand.
>>>

Widerstand bedeutet für mich als schwer überwindbar. Was soll das? 43,30€ sollte die nächste Hürde bzw. Widerstand sein. Alles andere wäre Quatsch.  

738 Postings, 3192 Tage Hias80...

 
  
    #90
19.05.11 05:38
Ahrenholtz, es liegt im Auge des Betrachters... Die letzten 4 Tage war der SK an der 42. Ich könnte da nicht von nachhaltig genommen sprechen. Wenigstens ist sie nicht nachhaltig darunter gefallen (aber es braucht ja nur die allerkleinste Kleinigkeit kommen - wiedermal eine Klage gefällig?), mehr kann man dazu nicht sagen bzw. sollte man nicht bewerten, denn der Gesamtmarkt ist im letzten halben Jahr zweimal weit über 1000 Pkt. gelaufen und die Schrottaktie hat sich trotz hundertausendfacher Gewinnbestätigungen und Analystenbewertungen nachhaltig sage und schreibe 2 Euro bewegt - Respekt Herr Ackermann, absolute Glanzleistung!  

1498 Postings, 3261 Tage RobertControllerDb Raum für Sakasmus..

 
  
    #91
19.05.11 07:00

...nicht nur hier im Thread, sondern auch im NTV: Zitat "aufgrund der sensatonellen Ankündigung, dass die Deutsche Bank die nächsten 2 Jahre jeweils bis zu 13 Milliärden € Gewinn vor Steuern erwartet, stieg der Kurs um fulminante 0,5%"

Gestern nur 4 Millionen Aktien im Handel.       Es wird gewartet!      Auf was!!???

 

1498 Postings, 3261 Tage RobertControllerTaste klemmte - natürlich Sarkasmus!!

 
  
    #92
19.05.11 07:03

88 Postings, 3171 Tage NachwuchsGekkoAckermann

 
  
    #93
19.05.11 07:17
sagt heute im Kirch Prozess aus.

Mal sehen, was das gibt.  

1498 Postings, 3261 Tage RobertControllerGottseidank wieder ein Grund für Imagepflege

 
  
    #94
19.05.11 07:50

DB gibt einer spanischen Firma, die in Spanien Streubomben produzierte, 2007 einen 1-stelligen Millionenkredit. Diese Bomben wurden dann jetzt in Libyen eingesetzt. Opposition empört!

Das ist Schmierentheater  ...  inkl. Kirch und USA.

 

626 Postings, 3604 Tage AHRENHOLTZ 1@Robert

 
  
    #95
19.05.11 08:25
Viel schlimmer ist die scheiß USA. Die haben keinen Dollar mehr und um das zu ändern werden die Deutschen zur Kasse gebeten. Wenn die das nicht freiwillig machen, werden die einfach grundlos verklagt. Schau dir deutsche Bank an.

Zudem heute der Artikel zu Daimler:

>>>>>>>>>>>>>

Argentinier dürfen Daimler vor US-Gericht bringen
06:09 19.05.11

NEW YORK (dpa-AFX) - Verschleppung, Folter, Mord: Der Autokonzern Daimler (Profil) muss damit rechnen, dass er in den USA wegen des Vorwurfs der Zusammenarbeit mit der Militärdiktatur in Argentinien in den 1970-er Jahren vor Gericht kommt. Am Mittwoch hat eine Berufungskammer in Kalifornien entschieden, dass eine entsprechende Klage von 22 Argentiniern zulässig ist. Sie machen den Autobauer mitverantwortlich für die schweren Menschenrechtsverbrechen.

>>>>>>>>>>>>

Das ist doch alles lächerlich. Wegen jedem Scheiß wird nur noch geklagt. Durch Leistung brauch man nicht mehr glänzen, sondern durch seine Klagen oder was?  

359 Postings, 3226 Tage forrestgump@ahrentholz

 
  
    #96
19.05.11 08:31

In diesem Fall finde ich das überhaupt nicht lächerlich. Daimler hat  Personen, die für die Gewerkschaft gearbeitet haben, an die Militärdiktatur ausliefert. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass die Leute und ihre Familien nichts zu lachen hatten.

Wer Menschen ausliefert, um sein Produktionsergebnis nicht zu gefährden, der kann meiner Meinung nach gar nicht hart genug bestraft werden !!

 

7033 Postings, 4024 Tage dddidi@ 95 ...

 
  
    #97
19.05.11 09:06
Mercedes Benz in USA sehr teuer werden .... Ersatzteilpreise auch viel teuer ....  
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

7033 Postings, 4024 Tage dddidi@ forrest gump ...

 
  
    #98
19.05.11 09:39
wie muß man sich eine Auslieferung vorstellen ? Wohnen und arbeiten die Gewerkschafter in einem von Daimler Benz kontrollierten exterritoralen Gebiet ?
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)

1048 Postings, 5423 Tage DickerBertWieder

 
  
    #99
19.05.11 09:40
im Minus das Teil, bei positiven Dax...Sagenhaft...  

1539 Postings, 3763 Tage Jeff K.Langsam glaube ich ...

 
  
    #100
19.05.11 09:47
... Josef könnte 20 Milliarden Gewinn vor Steuern verkünden und die Aktie würde fallen.
Was ist bloß mit der DB los?  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 2054  >  
   Antwort einfügen - nach oben