Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 5 von 1082
Neuester Beitrag: 13.10.19 23:14
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 28.048
Neuester Beitrag: 13.10.19 23:14 von: tagschlaefer Leser gesamt: 3.028.413
Forum: Börse   Leser heute: 57
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 1082  >  

15483 Postings, 3692 Tage BiJiAriaari

 
  
    #101
1
22.05.14 22:12
So wirds wohl sein ;-)!
Danke und dito!  

23 Postings, 2543 Tage anedabei@ vorher

 
  
    #102
22.05.14 22:15
Mein Geld wird verdummt und Dein erster Gedanke ist mich über Mäßigung im Ausdruck anzumahnen?
Bist Du im Aufsichtsrat oder dessen Gopher?

Aber wie FJS (wer ist das?) schon sagte: Nur die dümmsten Kälber suchen sich Ihren Metzger selber.

Kein Wunder, daß die Foren sich regelmäßig erhitzen, wenn - Dummheit/bezahlte Lakeien/you get the drift - die Diskussion zum Erliegen bringen.
 

15483 Postings, 3692 Tage BiJianedabei

 
  
    #103
22.05.14 22:24
Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Du von der Führungsetage der DB enttäuscht bist.
Ich hatte Dich lediglich freundlich gebeten, trotz allen Frustes eine gemäßigte Wortwahl zu verwenden, nicht mehr, nicht weniger.
Über alles andere darf und soll durchaus diskutiert werden.

Warum Du nun gleich mit Unterstellungen konterst, weiß ich nicht, lege Dir aber nahe, dies zu unterlassen.



 

15483 Postings, 3692 Tage BiJiuniversum

 
  
    #104
1
22.05.14 22:29
Soweit ich informiert bin, bleibt es bei der Dividende von 0,75 Cent pro Aktie.  

1491 Postings, 3225 Tage RobertControllerBin schon sehr erstaunt...

 
  
    #105
1
22.05.14 22:36
.... 90% für doppelten Bonus.... alle regen sich auf und dann so was!
Also ich habe dagegen gestimmt!


Nur am Rande: FJS = Franz Josef Strauß  

23 Postings, 2543 Tage anedabei@ vorher

 
  
    #106
22.05.14 22:37
Mir scheint, Du versuchst Deine Rolle als Moderator zu finden.
Ist ok, und - besonders wenn Du an Typen wie mich gerätst - nicht so einfach.

Dennoch: Mein Rahmen überschreitet nicht den lutheranischen Sprachgebrauch.
Und der sollte in Deinem Toleranzspektrum enthalten sein. Oder nicht?

Dann ist es ein Verstoß gegen die Meinungsfreiheit, erstens mal.
Und Du machst Dich verdächtig, ein bezahlter Stimmungsmacher der DBK zu sein, zweitens mal.

Schließlich: Man darf nicht mal mehr "Sauhaufen" sagen?
Ist es Zeit für Bayern sich aus Deutschland zu verabschieden?  

15483 Postings, 3692 Tage BiJianedabei

 
  
    #107
22.05.14 22:45
Du hast im alten thread zuletzt gute Beiträge gebracht, wir wollen es einfach dabei belassen.
Und solltest Du meine postings verfolgt haben, so kämst Du sicher nicht auf eine solch absurde Idee, dass ich "Stimmungsmacher der DBK" wäre.

Also, belassen wir es dabei.

Robert: Ja, es ist schon eine ordentliche Zahl, aber die Zustimmung war bereits zuvor durch die Großanleger gesichert, der relativ kleine Anteil der "Kleinaktionäre" konnte da nichts mehr ausrichten.


 

23 Postings, 2543 Tage anedabei@ vorher

 
  
    #108
1
22.05.14 23:01
Nix für ungut :-)

Ich verstehe immer noch nicht, warum man sich nicht derber Ausdrucksweise bedienen sollte, wenn man das für angebracht erachtet.

Im Falle von DBK: Die letzten Manager, die Respekt verdienten waren Abs und Herrhausen.
Dann hab ich diese Betrüger (mal in USA nachfragen) aus den Augen verloren

Unlängst glaubte ich, daß man jetzt investieren könne.
Aber anscheinend wird da soviel gelogen, daß Aktionäre immer als die Blöden dastehen. Einfach mal chart betrachten.

Nochmal: Sie bezichtigen mich der deftigen Wahl des Ausdrucks, während der Aktionär bestohlen wird ?

Wenn ja, muß die deutsche Obrigkeitskultur in jeden einzelnen Ihrer Knochen hineingeprügelt worden sein.
Wenn nein: wo ist das Problem?  

15483 Postings, 3692 Tage BiJiDass der Hang zur Wahrheitsliebe

 
  
    #109
22.05.14 23:18
in der Führungsetage der DB nicht uneingeschränkt vorgelebt wird, das durfte man in letzter Zeit nicht nur einmal feststellen und ich wiederhole mich da sehr gern, MEIN Vertrauen haben weder Jain noch Fitschen, Begründungen dazu habe ich in ausreichender Anzahl geliefert.

Vom vielzitierten Kulturwandel oder gar der Transparenz ist man aus meiner Sicht sehr weit entfernt, zumindest wird es aus meiner Sicht nicht vorgelebt.

Was die CVharttechik bei der DB angeht, so hatte ich mich des öfteren im alten thread dahingehend geäußert, dass man diese, unter der Voraussetzung, die langzeitige range 32-37 bliebe bestehen, kaum als Hilfsmittel für Investiitonsentscheidungen heranziehen dürfte.
Kaufsignale etc. verpufften einfach.
Es waren andere Bewegugsmuster, die das tägliche Handeln mit der Aktie für mich relativ durchschaubar machten.

Ist nunmehr allerdings definitiv vorbei, es gelten jetzt dahingehend andere Regeln.



 

23 Postings, 2543 Tage anedabei@ BiJi

 
  
    #110
2
22.05.14 23:34

Na dann sind wir ja kurz davor die besten Freunde zu werden - und da ist wirklich kein Sarkasmus dabei

Aber was die Typen bei der DBK abziehen, ist so selbstorientiert - die halten den Aktionär für ein Stück Vieh das man beliebig scheren kann.

Jain/Ash/Fi müssen weg.

Jämmerliche Resultate und irreführende press releases von diesen Vögeln. Oops - meine Ausdrucksweise ist schon wieder daneben:)
Fränkischer Prolet halt, der ich bin :)
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 27.05.14 10:10
Aktion: Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegens einer Doppel-ID - Doppel-ID´s: Sugar Baby und Puff Daddy

 

 

1398 Postings, 3745 Tage Sugar DaddyHau ma nich so aufn Putz du Kleinaktionär...

 
  
    #111
1
22.05.14 23:53
die großen zusammenhänge werden dir eh verborgen bleiben. Aber wenn es dir gut tut deine Enttäuschung über deine Fehleinschätzung hier bei Ariva abzubauen, wie es so viele für nötig halten, von mir aus. Wenns gut tut, für mich mehr uninteressant und als Spam abgetan.
Übrigens, dein Verweis auf herrhausen ist wohl mehr als peinlich.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://...QBQ&ved=0CJIBEPUBMBI


 

2512 Postings, 2288 Tage bayern88Sugar Daddy

 
  
    #112
5
23.05.14 02:29
Wenn ich mein fränkischen Landsmann richtig verstanden habe, dann meinte er Abs und Herrhausen müssen als letzte Vorstände mit Respekt betrachtet werden. Die Nachfolger betrachtet er als Betrüger.

Kurz nach meiner Bundeswehrzeit hatte ich einen großen politischen Wandel vollzogen. Vom Linken zum Rechten. Zu Lebzeiten habe ich FJS gehasst. Erst nach seinem Tod habe ich seine politische Bedeutung erkannt. Ich hatte mich damals auch mit herausragenden Größen wie Alfred Herrhausen beschäftigt und nur wenige Wochen später wurde er durch einen feigen, hinterhältigen Anschlag ermordet. Ich weis noch das ich damals aufrichtige Trauer um solch einen edlen Menschen empfunden hatte. Er hatte ja kurz vorher noch einen Schuldenerlass für 3-Welt-Länder gefordert. Die USA waren damals strickt dagegen. Es kamen damals Gerüchte auf, dass die USA aus dem Grund Herrhausen ermorden lies. Reine Spekulation. Für mich ist Alfred Herrhausen einer der fähigsten Manager des 20. Jahrhunderts gewesen. Leider kommen solche Leute nie ins Bundeskanzleramt, da unser Parteiensystem anders gelagerte Persönlichkeiten nach oben spült. Mal beschönigt ausgedrückt. Sollte es tatsächlich die RAF gewesen sein, die Herrhausen ermordet hat, dann müssen die verblendet, verbohrt und in vollkommener Unkenntnis der Leistungen auf humanitären Gebiet von Herrhausen gewesen sein. Ob seine Nachfolger alle Betrüger waren, kann ich nicht beurteilen. Das die Bank unter Vorsitz von A. Herrhausen eine erfolgreichere wäre, steht für mich ohne Zweifel. In wenigen Monaten liegt die Ermordung und auch der Mauerfall 25 Jahre zurück. Ich werde am Todestag seiner im stillen Gedenken und hoffe das ein wenig Geist von ihm auch auf seine jetzigen Nachfolger überspringt. Der Deutschen Bank würde es sicher gut tun.  

775 Postings, 2230 Tage KoP2014Bayern

 
  
    #113
23.05.14 05:23
Respekt
Gruß
KoP  

200 Postings, 4171 Tage thor476630

 
  
    #114
1
23.05.14 08:23
und da fällt die 30..............da bin ich mal gespannt wie weit es geht  

500 Postings, 3896 Tage Batistuta69Frage

 
  
    #115
23.05.14 08:39
Ich hätte da eine Frage zur Kapitalerhöhung.
Wann muss man die Aktien besitzen, um von der Kapitalerhöhung, sprich den BZR, zu profitieren und diese ausüben zu können?
Oder ist die Deadline bereits verstrichen?

Vielen Dank für eure Antwort!  

4 Postings, 2659 Tage chrissi1899@Thor

 
  
    #116
2
23.05.14 08:41
die 30 fällt nur weil der Kurs ex Dividenden ist, wenn du Die 0,75 € pro aktie wieder addierst bist du immer noch bei über 30  

18746 Postings, 4681 Tage RPM1974Man muss die Aktie garnicht besitzen Bati

 
  
    #117
2
23.05.14 08:48
Jeder kann BZRs an der Börse kaufen und dann ausüben. Genauso wie die Aktie.
Wann die BZR's abgespalten werden, siehste am Kurs und noch besser wenn die BZR's (im regulären / nicht Graumarkt) gehandelt werden. Der Alktaktionär kriegt sie halt direkt ins Depot eingestellt.  

3321 Postings, 3503 Tage Trendseller30,36 SK gestern

 
  
    #118
1
23.05.14 08:52
- 0,75= 29,61,-€

Sofern diese heute unterschritten wird wäre es ein Minus für heute per SK.

Alles drüber ein Plus.  

23 Postings, 2543 Tage anedabeiLöschung

 
  
    #119
1
23.05.14 08:54

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.05.14 11:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

1398 Postings, 3745 Tage Sugar DaddyNun ja anedabei,

 
  
    #120
23.05.14 09:17
was Dir sonst noch so alles scheint möchte ich garnicht wissen. Mir scheint jedenfalls am Tag die Sonne und des nachts der Mond.
Aber wenn du in dieses Forum auch noch eine pädophile Debatte austragen möchtest, bin ich nach dem Frühstück gerne kurz dazu bereit. Dann hast du bis dahin auch noch zeit deine offensichtlichen sprachlichen und kulturellen Defizite nachzubessern. Eigentlich beschäftige ich mit solchen Denunzianten vor dem Frühstück, aber heute ist ja Dividay.....  

15483 Postings, 3692 Tage BiJiGuten Morgen

 
  
    #121
23.05.14 09:20
so, dann woll mer mal schauen, wie sich der Kurs heute verhält!

anedabei: Dein letzter Beitrag eben ist grundsätzlich informativ, allerdings empfinde ich Deinen 2. Satz als unangemessen.
Das ist jetzt eine letzte Verwarnung! Ich lese Deine Meinung gern, aber so etwas anderen Usern ggü. zu äußern passt hier nicht hinein.

Das ist jetzt auch nicht diskussionswürdig!!!  

15483 Postings, 3692 Tage BiJiMoin rpm

 
  
    #122
23.05.14 09:25
schön, dass Du den Weg in dieses Forum gefunden hast!
Ich denke, Deine bekannte "Zahlenflut" wird uns bereichern!  

33 Postings, 2012 Tage Don BernardoDeutsche Bank

 
  
    #123
1
23.05.14 09:28
Alfred Herrhausen war ein Ass mit anständigem Charakter - da stimme ich zu. Was seit Jahren bei den Großbanken abläuft, kann man nuir als kriminell bezeichnen. Vergessen wird in der ganzen Diskussion leider ein Name: Der vorherige DB-Chef Ackermann - eine der übelsten Gestalten im Bankenwesen. der
hat diese ganze kriminelle Vergehen der DB großteils zu verantworten, sitzt allerdings unbehelligt in der Schweiz, zählt seine Millionen und lacht sich ins Fäustchen.  

1491 Postings, 3225 Tage RobertControllerBis jetzt...

 
  
    #124
4
23.05.14 09:32
... läuft es doch besser als erwartet!
Alles über 29,50 ist sogar sehr gut.

Bis zur KE Feststellung Anfang Juni sind die über 30 damit sehr wahrscheinlich!

Jetzt brauche ich nur noch das Geld für die Ausübung der Bezugsrechte... wird bei mir ganz ohne Kredit nicht gehen... das kommt davon fast voll investiert zu sein.

Das habe ich noch nie gemacht und sollte man auch nicht tun... bin ich mir aber diesmal sicher, dass es angebracht ist.

Sommerloch ist glaube ich nicht angesagt. So günstig trotz Justiz wird man die Aktie nicht mehr bekommen.
Ich gehe auch davon aus, dass zum Jahresende der Gewinn vom 4. Quartal voll für Justiz draufgeht!
 

15483 Postings, 3692 Tage BiJiDon Bernardo

 
  
    #125
23.05.14 09:33
Der Name Ackermann wurde in keinster Weise "vergessen", sondern schon oft ins Spiel gebracht, mit seinen Stärken, Schwächen und Fehlern.
Das Schlimme an der ganzen Sache ist nur, dass seine Nachfolger überwiegend die Schwächen und Fehler weiterführen....!
Hier kommt noch eine Menge Arbeit auf sie zu, vorausgesetzt, sie haben noch so viel Zeit in ihrer Funktion....!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 1082  >  
   Antwort einfügen - nach oben