Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2


Seite 1 von 89
Neuester Beitrag: 21.03.19 09:00
Eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 3.218
Neuester Beitrag: 21.03.19 09:00 von: Air99 Leser gesamt: 485.896
Forum: Börse   Leser heute: 594
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 89  >  

3274 Postings, 3310 Tage macumbaMobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

 
  
    #1
3
11.10.17 12:48
 

Optionen

2193 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 89  >  

14057 Postings, 2266 Tage börsianer1aber Ok

 
  
    #2195
15.03.19 16:45
bleibe du beim edlen E-Mobil Hersteller Tesla


Ich suche Werte, die Geld verdienen
Du kümmerst dich um Aktionäre, die Diesel fahren. Mal sehen, wer am Jahresende ein Plus in der GuV vorweisen kann.  

1428 Postings, 1501 Tage EuglenoGeh du in dein Gazprom Forum

 
  
    #2196
15.03.19 16:56
was willst Du bei den Regenerativen?

Bashen. Damit dein Mafia-Gas steigt?
Hab da grad mal reingeschaut. Der Chart sieht ja mehr als trübe aus. Gute Nacht dann.

Heute 300.000 Menschen bei Klima-Demos in Deutschland. Bin sehr gespannt, wie die deutsche Politiker-Mafia den Skandal des Nichtstuns noch durchhalten kann.

Die werden schon alleine wegen der Wählerstimmen reagieren müssen. Wird schon!  

Optionen

1428 Postings, 1501 Tage Eugleno@börsi - abschließend

 
  
    #2197
15.03.19 17:43
"Ich suche Werte, die Geld verdienen"

Tja, du bist wohl schon älter und denkst man investiert in Grundversorger.

Ein großer Denkfehler gerade der älteren Generation ist, dass sie nicht wahrhaben wollen, dass sich die Welt um sie herum verändert. Langsam werden sie dann zu Dinosauriern. Was mit denen passiert ist, ist ja hinlänglich bekannt.

"Ich möchte dir nur helfen, scheinbar ist die Welt der Börse und die des Geschäftemachens nicht geläufig."

Das ist der Witz des Tages. Ich soll mir von Dir helfen lassen? Es gibt zu viele verarmte Börsianer die sich in ihrem Frust und Einsamkeit in Foren trollen. Vor solchen Leuten, gerade wenn sie sich noch offen zur russischen Propaganda bekennen, kann man sich doch - ganz allgemein betrachtet keinen Rat geben lassen. Das ist anmaßend!

Eines meiner größeren Investments ist z. B. Apple. Dort hattest Du doch auch immer wieder Tipps gegeben und jahrelang gepostet, Apple würde untergehen. Schau dir mal den aktuellen Rebound dort an.

Deine Tipps sind wirklich gut, wenn man sie als Kontraindikator nimmt. Aber eigentlich taugen sie erwiesenermaßen zu gar nichts. Es wäre besser, wenn du dich mit anderen Dingen als Börse beschäftigen würdest.

Kastanienbasteln hilft! Filmtipp: Honig im Kopf. Dort wird das schön demonstriert.  

Optionen

14057 Postings, 2266 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    #2198
15.03.19 17:53
ich war sogar Apple long, obwohl ich Apple als untergehenden Stern sehe. Man darf sich nie von den eigenen subjektiven Einstellungen leiten lassen, wenn es um Börse geht.

Ich habe auch Samsung SDI im Depot, vielleicht beruhigt dich das.

Ich habe sogar mein Depot öffentlich gemacht. Steht neben meinen Postings. Nicht das du denkst, der redet nur....

Und dass du West Propaganda magst, steht dir zu. Wir leben in einer Demokratie. In Russland kannst du übrigens auch Springer Blättchen kaufen, garantiert NATO freundlich.... :-))

 

1428 Postings, 1501 Tage Eugleno@börsi

 
  
    #2199
15.03.19 18:09
ist mir vollkommen egal, was du im Depot hast.
"Und dass du West Propaganda magst, steht dir zu."

Wieso sollte ich West Propaganda mögen?
Du verwechselst freie Presse mit deinem russischen Staatsfernsehen oder noch schlimmer, du möchtest das gleichsetzen?
Was ist das nun wieder für ein Vorwurf? Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass RT ein staatlich kontrollierter Sender ist, der massenweise manipulative Nachrichten streut?

Gut, das ist dann ganz klar deine Mindherheitenmeinung. mit der man sich nicht wirklich auseinandersetzen muss. Aber krass, das so zu vernehmen.

Ich kenn mich ganz gut aus mit den Lügenstaaten. War schon längere Zeit in Tibet, Venezuela, Kuba, China, Vietnam, Kambodscha. Die haben dort jeweils ähnliche Ansichten über die Berichterstattung der Wahrheit. Die Vietnamesen finde ich am lustigsten, wenn sie beschreiben wie sie den Krieg gegen die USA gewonnen haben. Krass sind die Kambodschaner mit ihren Foltergefängnissen und Killing Fields unter dem Pol Pot Regime.

Wenn ich dir mit Wissenschaftspublikationen usw. komme, akzeptierst du diese dann ohnehin nicht. Z. B. zum Thema Klimawandel. Mit dir macht das überhaupt keinen Sinn.

Aber wenn du das Netz zumüllen willst, ist hier ein ganz guter Platz. Das H2 - Forum verträgt das. :-)  

Optionen

14057 Postings, 2266 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    #2200
15.03.19 18:52
Die Mehrheit fährt Verbrenner und wird das auch weiterhin tun. Die Mehrheit glaubt den Spinger/Zeit/SPON  Meldungen und Meinungen....

Mach dir keine Sorgen. Der Mensch lernt.. meist zu spät... und der Klimawandel sicher trotz aller Fake.- und Placebo-Anstrengungen à la BEV. Das sollte man ganz realistisch sehen und sich nicht in kruden Weltrettungstheorien à la Musk vertrauen.

Letztendlich passt sich Mutter Natur an.. Wahrscheinlich gehts Retour vom BEV zum Pferd.   Wirst du aber nicht erleben. Also locker bleiben.  

151 Postings, 2682 Tage sillyconNu is aber mal gut..

 
  
    #2201
15.03.19 20:31
Jedem das Seine.
freut euch auf das wochenende.
da bin ich euch in china schon ein wochenendbier voraus..  

218 Postings, 206 Tage JeffderSchwätzerBadderie lade

 
  
    #2202
3
18.03.19 14:47
I schreib grad im land wo de Kretschmann Winfried d´Minischterpräsident isch . Woisch - deshalb muass i dialekt schroibä. Woisch - sunsch schtirbt där aus ! Woisch. dr dialägt !

Jedafolls . i woahn uffener Insel , und ställ mi karre immer uffm parplätz ab , un lauf dann sieben koma fünf Minutä zu minnere wohnung.
d karre kann i aufm parkplatz stande lo , solange i witt . Woisch - i hann a dauerbargkarte ! wenn i ollerdings an badderieauto hätt , tät i dess
ja an a ladesäule hänge . Da hätt i morgens a schlechts gwisse , woil i mei karre no it wegställt han ! Woisch . i trink mei kaffe morgens um halbzehn , obwohl d karre scho morgens um halb vier voll währ mit Strom . Wenn jetzt jemand andersch au Strom für d´karre bräücht , was dann ? mei Auto fohrt ja nit von aollei weg ! wenn alle parkplätz stromanschluss hädde , wärs ja koi broblem .Soi aber blockiert mei lätschig
badderiauto de schöne elektreoladebargplätz . Dess isch halt beim Wasserschtoffauto andersch . besser . Da häsch´´d änergie immer an bord .
Woisch . I sag ja nix . i moin ja nur .  

1208 Postings, 1025 Tage Absahner16@JeffderSchwä.

 
  
    #2203
1
18.03.19 17:37
Wenn jede Batterieladestation 20KW Ladeleistung bringt dann kann man leicht ausrechnen was 10000 Ladestationen für eine Anschlussleistung benötigen. 10000 E-Autos in einer mittleren Stadt sind nicht besonders viel, wenn man es Ernst meint. Jeder Elektromeister (auch guter Elektriker) weiß, was nur diese 10000 Ladestationen für einen Aufwand und Kosten verursachen. Wer wird es wohl am Ende bezahlen müssen? Die einzige pragmatische Möglichkeit sehe ich im Wasserstoff. Wird auch nicht billig, aber kann funktionieren.  

2207 Postings, 560 Tage Air99setzt auf Autos mit Wasserstoffantrieb

 
  
    #2204
19.03.19 08:12
Japan schaut auf Elektroantrieb und setzt auf Autos mit Wasserstoffantrieb - Japan hat ehrgeizige Ziele, um die „Wasserstoffgesellschaft“ zu werden, und im Moment liegt der Fokus auf seinen Autoherstellern: # Wasserstoff  # Brennstoffzellen  # Hydrogennow http: // bit.ly/2TCvK2O




https://twitter.com/fuelcellsworks/status/1106901958911320064  

Optionen

1027 Postings, 359 Tage neymarElektromobilität

 
  
    #2205
1
19.03.19 18:31
Elektromobilität - Die deutsche Autoindustrie hat schon genug Zeit vertrödelt

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...elektromobilitaet-1.4373884  

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99Bereit für pure Technologie ?

 
  
    #2206
1
19.03.19 18:45

Bereit für pure # Technologie ? Werfen Sie einen Blick in unsere GLC F-CELL und lernen Sie den Hintergrund des Brennstoffzellensystems kennen.
# Daimler  # FuelCell : 0,34 kg / 100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g / km *; Stromverbrauch kombiniert: 13,7 kWh / 100 km *]


https://twitter.com/Daimler/status/1108046724197568512  

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99VW Bande

 
  
    #2207
1
19.03.19 18:46
den traue ich keinen Meter mehr  

Optionen

536 Postings, 1587 Tage isusuxxAir 99

 
  
    #2208
1
20.03.19 08:30

...ich auch nicht und das schon seit langer Zeit!! Der Erfolg dieses Unternehmens liegt mMn im Wesentlichen
bei einer unglaublich starken Händler-Organisation!

Und nicht nur VW - auch Daimler schämt sich überhaupt nicht für die Aussage des Herrn Zetsche auf der vorletzten
HV " Daimler hat nichts zu tun mit der Abgas-Schwindelei"... H ha ha ha .Das hat nicht nur mich sondern vielen
Anlegern richtig viel Geld gekostet. Für Herrn Zetsche aber kein Problem..

Unfassbar aber wahr!  

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99Daimler läuft

 
  
    #2209
20.03.19 08:37

2207 Postings, 560 Tage Air99Ahmet, your car smokes like a shisha bar

 
  
    #2210
20.03.19 08:37
https://blog.daimler.com/en/2019/03/19/...cell-technology-glc-f-cell/  

Optionen

2714 Postings, 4599 Tage brokersteveTesla facing big challenges...

 
  
    #2211
1
20.03.19 08:40
Auf reinem Umsatz mit Verlisten verzichten die großen Hersteller gerne.

Darauf verzichten die großen Autokonzerns bewusst und bauen das geschärft mit milliardenumsätzen auf. Die sind ein Vielfaches , was Tesla allein an Umsatz macht.

Stattdessen füllen Sie Ihre Piepline mit Milliardengewinne, um ordentlich qualitativ hochwertige Elektroautos zu bauen.

Wacht mal auf und schaut euch die nackten harten Fakten an. Die sind wirklich erschreckend schlecht und das zeigt sich jetzt immer mehr und mehr. Jetzt wieder Verkuste im 1. Quartal und jetzt sinken auch noch die Preise und die hochrangigen Autos Carsten in der Zulassungsstatistik. Deswegen ist man jetzt zur Quartalsmeldung der Zahlen übergegangen, um das Disaster, so muss man es leider benennen, wieder zu kaschieren.
Unglaublich.

Zudem dienzahlreixhen klagen, und die sind handfest, da wird es allein daraus ein böses Erwachen geben.

Dann die Untersuchungen, nicht nur SEC, sondern auch wegen den zahlreichen Unfällen wegen des mehr als gefährlichen Autopilots.

Schaut euch das mal an.....der Autopilozüt ist auch wenn man aufpasst unkontrollierbar und fordert jetzt schon zahlreiche Todesopfer. Schaut euch das Video an und das interview.
Schaut euch auch an, wie das Auto nach dem Crash halbiert ist.

Das Ganze ist Wahnsinn. Tesla gehört unter professionelles Management und nicht geführt von einem Teenager, der den Ernst der Lage einfach nicht erkennen will und alles weglügt.

Die Zeit ist vorbei, dass das funktioniert. Die Instis versuchen ihre Pakete loszuwerden, der Kurs wird auf 160 USD laufen und es wird / muss auch eine Kapitalerhöhung geben, wenn Tesla überhaupt überleben möchte.

Ganz klar, Tesla hat elektromobilität angestossen, aber sie werden nicht der Gewinner sein, da es letztlich darum geht Autos zu bauen und das ist was anderes als eine Plattform zu skalieren.

Man kann es bei Tesla gut sehen: im Prinzip funktioniert da gar nichts, alles ist eine Hell, die kundenbesxhwerden sind massiv, es ist null Service da, wo sich die Kunden auch wieder massiv beschweren, nicht nur über die schlechte Qualität.

Und jetzt die Frage: muss man diese Aktie besitzen?

Klare Antwort: Nie und nimmer.... Man kann sie vielleicht bei 160 USD kaufen, dann müssten aber die vielen Probleme auch gelöst sein, sonst wird das nämlich alles gar nichts.
Das istbtraurig, aber leider die Realität.  

2207 Postings, 560 Tage Air99Hyundai

 
  
    #2212
20.03.19 10:12
Hyundai, eines der Unternehmen, das sich für Wasserstoff als Alternative zur Batterietechnologie einsetzt, sagt, ein Umstieg auf Wasserstoff verhindere auch die Zerstörung von Bauteiljobs, die durch den Umstieg auf Elektroautos verloren gehen würden. http: // ow.ly/gtjR30o4YOL   # driveH2  @ CaFCP


https://twitter.com/ANativeAngeleno/status/1107674302428647425  

Optionen

791 Postings, 1216 Tage Winti Elite BKeine Zukunft für Wasserstoff

 
  
    #2213
20.03.19 10:44
Nikola hats gemerkt.

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...lektrischer-truck/


Auch Hyundai wirds noch merken.  

161 Postings, 1839 Tage Fuchs96Lesen hilft

 
  
    #2214
20.03.19 11:01
Lies doch mal deine Quelle ;-). Von wegen keine Zukunft...

"In einem gesonderten Tweet weist Nikola darauf hin, dass seine batterie-elektrischen Trucks eher für den innerstädtischen Kurzstrecken-Verkehr mit geringen Lasten gedacht sind."

https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...lektrischer-truck/
Bisher wollte der US-Truckhersteller Nikola nur Brennstoffzellen-Lkw auf den Markt bringen. Mit rein elektrischen Trucks geht er jetzt direkt auf Tesla los.
 

Optionen

4 Postings, 21 Tage KnarfiWeiterlesen hilft noch mehr...

 
  
    #2215
20.03.19 12:58

Seine Wasserstoff-Lkw möchte Nikola 2021 auf den Markt bringen, der Tre soll 2020 Probefahrten in Norwegen absolvieren. Für den One gibt Nikola eine Kaufsumme von 375.000 US-Dollar an (aktuell umgerechnet zirka 332.025 Euro). Für die rein elektrischen Varianten gibt es noch kein Marktstart-Datum. Insgesamt geht der Hersteller davon aus, dass das Verhältnis zwischen verkauften Wasserstoff-Modellen und batterie-elektrischen Varianten 50 zu eins sein wird.

 

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99South Korea to shift all commercial vehicles to

 
  
    #2216
20.03.19 15:38
https://twitter.com/fuelcellsworks/status/1108341779735154688  

Optionen

173 Postings, 751 Tage capturElektromobilität?

 
  
    #2217
1
20.03.19 16:03
https://www.mdr.de/umschau/brandrisiko-bei-e-autos-der-post-100.html  

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99200 Brennstoffzellenbussen

 
  
    #2218
21.03.19 07:26
Einige interessante Neuigkeiten zu Dänemarks 200 Brennstoffzellenbussen könnten morgen angekündigt werden

https://twitter.com/william_sw/status/1108462584498405376  

Optionen

2207 Postings, 560 Tage Air99China needs to identify hydrogen vehicles

 
  
    #2219
21.03.19 09:00
China needs to identify hydrogen vehicles as the main direction in NEV development

http://www.globaltimes.cn/content/1142777.shtml#.XJIKtpcn6js.twitter  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 89  >  
   Antwort einfügen - nach oben