Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerce Resources Seltene Erden Niob Tantal


Seite 12 von 73
Neuester Beitrag: 15.08.19 12:56
Eröffnet am: 20.12.17 18:52 von: thairat Anzahl Beiträge: 2.818
Neuester Beitrag: 15.08.19 12:56 von: thairat Leser gesamt: 242.583
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 73  >  

5700 Postings, 3056 Tage thairatWg SEVersorgungssicherheit sind Mag Prod in China

 
  
    #276
06.02.18 08:49
Globaler Neodym-Eisen-Boron-Magnetmarkt durch florierende Energiegewinnung angekurbelt
Veröffentlichung: Jan 15, 2018
Der weltweite Weltmarkt für Neodym-Eisen-Boron-Magnete hat sich positiv entwickelt. Dies ist auf den Aufschwung im Energiegewinnungssektor und die ständig wachsenden Umweltschutzbelange zurückzuführen.
Neodym-Eisen-Boron-Magnete (NdFeB) sind eine Art Dauermagnete aus einer Legierung aus Neodym, Eisen und Boron. Aufgrund der niedrigeren Curie-Temperatur und der Oxidationsneigung benötigen sie eine schützende Oberflächenbeschichtung. Aufgrund ihrer hohen magnetischen Stärke und Energieeffizienz sind NdFeB-Magnete jedoch ideal für Anwendungen, bei denen kompakte und dennoch starke Dauermagnete benötigt werden. Ein neuer Forschungsbericht von Imarcgroup...schätzt, dass der Markt im Jahr 2017 einen Wert von 12 Milliarden US-Dollar hatte. Der Bericht geht weiterhin davon aus, dass der Markt bis 2023 19 Milliarden US-Dollar überschreiten wird, bei einer prognostizierten jährlichen Wachstumsrate von mehr als 8 % im Prognosezeitraum.

Globale Neodym-Eisen-Boron-Magnetmarkttreiber/-beschränkungen:

Die wachsende Nachfrage nach hoher magnetischer Festigkeit und Miniaturisierung von Geräten in bestehenden und neu entstehenden Anwendungen treibt den Weltmarkt für NdFeB-Magnete maßgeblich voran.
Die Regierungsinitiativen zur Förderung des Einsatzes grüner Technologien zur Verringerung der Treibhausgasemissionen dürften das Wachstum des globalen NdFeB-Magnetmarktes vorantreiben.
Einige der anderen Faktoren, die die Nachfrage nach NdFeB-Magneten antreiben, sind ihre zunehmenden und weitreichenden Anwendungen in Bereichen wie Verteidigung, Automobil, Medizin, Elektronik, Industrie usw.; begrenzte Substitute; florierende Endverbraucherindustrien usw.
Die hohen Kosten, die niedrige Curie-Temperatur und die Neigung zur Oxidation stellen die größten Einschränkungen für die Anwendungen von NdFeB-Magneten dar.

Fordern Sie ein kostenloses Belegexemplar des Berichts an: https://www.imarcgroup.com/request?type=report&id=522&flag=B

Anwendungseinblicke:

Auf der Basis der Anwendungen ist der Bereich Motoren und Generatoren der größte Abnehmer von NdFeB-Magneten, gefolgt von HDD/CD/DVD, Transport, Energieerzeugung und -speicherung, Wandlern und Antrieben, Kupplungen und Bremsen. Motoren und Generatoren dominieren den Markt, da sie in Windkraftanlagen eingesetzt werden und verbessern die Energieausbeute bei langsamerer Windgeschwindigkeit, wodurch Energieverschwendung reduziert und energieeffizient gemacht wird.

Regionale Einblicke:

China nimmt landesweit eine führende Position im globalen NdFeB-Magnetmarkt ein, da die Nachfrage nach diesen Magneten aus den wichtigsten Endverbraucherindustrien der Region hoch ist. China hat auch ein Monopol auf die Rohstoffe, die für die Herstellung dieser Magnete verwendet werden, was die Produktion dieser Magnete im Land erleichtert. Es folgen Japan, Europa und andere.

Wettbewerbslandschaft:

Der Markt ist stark fragmentiert, da es verschiedene kleine und große Hersteller gibt, die in Bezug auf Volumen und Umsatz miteinander konkurrieren. Da China eine sichere und wirtschaftliche Versorgung mit den wichtigsten Rohstoffen gewährleistet, sind die meisten Hersteller von Seltenerdmagneten in China ansässig.

http://www.snjtoday.com/story/37267259/...ng-energy-harvesting-sector

„Da China eine sichere und wirtschaftliche Versorgung mit den wichtigsten Rohstoffen gewährleistet, sind die meisten Hersteller von Seltenerdmagneten in China ansässig.„
Und da könnte Ashram ins Spiel kommen, mit Ashram könnte eine nordamerikanische Versorgungskette mit SEs gesichert werden, die Magnetproduzenten nach Nordamerika locken könnte. NmM

 

5700 Postings, 3056 Tage thairatValeo-Siemens braucht SEs für Synchron e Motor

 
  
    #277
06.02.18 18:41
Valeo Siemens eAutomotive liefert den Hochspannungsmotor und den Wechselrichter für den neuen leistungsstarken 7-sitzigen SUV Volvo XC90...Unser Synchronmotor-Konzept stellt einen idealen Ansatz dar und bietet eine sehr hohe Leistungsdichte...
http://www.valeo.co.jp/en/journalists/news/...tive-driving-11027.html

Die ersten Londoner Taxis fahren elektrisch
Aus den Niederlanden lägen schon 225 Bestellungen vor, heißt es, und von Sommer an sollen die grünen Black Cabs in Deutschland verkauft werden, zum Start in Berlin, Stuttgart und München...

Der Benzinmotor zum Aufladen stammt von Volvo - die Firma gehört ebenfalls zu Geely -, der Elektroantrieb vom deutschen Zulieferer Valeo Siemens...
http://www.sueddeutsche.de/auto/...-taxis-fahren-elektrisch-1.3851241

Interessant das eine chinesische Firma in Europa deutsche eMotoren kauft deren SEs aus China stammen. Wann verbauen die chinesische eMotoren mit chinesischen SE? NmM  

5700 Postings, 3056 Tage thairatIndustriemetalle empfohlen

 
  
    #278
1
06.02.18 19:23
Wir empfehlen Vermögensverwaltern, ihre Exponierung gegenüber Industriemetallen im Laufe des kommenden Monats zu erhöhen, insbesondere auf Kosten von Anleihen und anderen festverzinslichen Wertpapieren", sagte die Bank in einem Bericht vom 5. Februar. Citis Argument für Metalle beruhte auf der Analyse, dass sie in Zeiten soliden Wachstums, wenn die Inflation anzieht, besser abschneiden als andere Vermögenswerte.

Die Ansicht, dass die allgemeinen Aussichten für Rohstoffe weiterhin positiv sind, bestätigt die Äußerungen von Jeffrey Gundlach, dem Manager von milliardenschweren Anleihen im Januar, dass Rohstoffe eine der besten Investitionen in diesem Jahr sein könnten, da sie in der späten Phase des Konjunkturzyklus stark ansteigen.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...agged-into-global-sell-off  

5700 Postings, 3056 Tage thairatShortvol. Im Can up auf 55k

 
  
    #279
07.02.18 12:49
Wird Zeit für ne shortsqueeze,-)

31/Jan/2018    55,000          §
http://infoventure.tsx.com/TSXVenture/...mp;HC_FLAG1=Y&HC_FLAG1=Y  

462 Postings, 3319 Tage Nick-Riderwird zeit für news;-)!

 
  
    #280
3
07.02.18 13:03
bevor wir wieder beim allzeittief landen...  

5700 Postings, 3056 Tage thairatAuto-Motor-Sport und Seltene Erden

 
  
    #281
1
07.02.18 13:07
Funktionsweise der Motoren in Elektroautos

Antriebsseitig werden in praktisch allen Elektroautos Drehstrommotoren eingesetzt. Drehstrom, korrekt bezeichnet als „Dreiphasenwechselspannung“, kennen wir im Haushalt beispielsweise vom „Starkstrom“-Anschluss eines Küchenherdes. Die im Fachterminus „umrichtergeführte permanentmagneterregte Dreiphasen-Synchronmaschine“ genannte Bauart hat gegenüber Gleichstrommotoren unter anderem Vorteile durch geringeren Verschleiß, da keine Schleifkontakte benötigt werden. Der Umrichter hat dabei zwei Aufgaben: Im Schubbetrieb wandelt er die Energie aus der Traktionsbatterie in Wechselstrom um, während der Rekuperation, wo der Elektromotor als Generator arbeitet, dient er wiederum als Gleichrichter für den Ladestrom zur Batterie hin.

Andere Motorkonzepte (Gleichstrommotor, umrichtergeführter Asynchronmotor) spielen derzeit so gut wie keine Rolle im Elektroauto. Der Unterschied zwischen Synchron- und Asynchronmotoren liegt in der Arbeitsweise des „Läufers“, also des rotierenden Teils des Motors. Bei Asynchron-Motoren folgt der Rotor je nach Funktion als Generator oder MotorVideo BMW M4 vs. Mercedes-AMG C 63 S dem Statordrehfeld zeitverzögert, also asynchron. Beim Synchronmotor läuft der Rotor entsprechend sofort synchron zum Statordrehfeld.

Seltene Erden und das Elektroauto

Der bereits seit längerem diskutierte Einsatz von fremderregten Synchronmotoren, wie ihn beispielsweise ZF bereits 2012 in einem Prototyp vorstellte, könnte vor allem durch den Verzicht auf die umstrittenen seltenen Erden für die Permanenterregung künftig eine gewisse Rolle spielen. Zum Verständnis: Die Erregung eines Elektromotors bezeichnet natürlich nicht seine Gemütslage, sondern die Herstellung des benötigten Magnetfeldes. Bei permanenterregten Elektromotoren wird dies über starke Magnete erzielt, für die beispielsweise das zu den seltenen Erden zählende Neodym benötigt wird. Da sowohl die Liefersituation (fast ausschließlich aus China) als auch der sehr umweltbelastende Abbau der seltenen Erden stark in der Kritik steht, besteht entsprechendes Interesse an fremderregten Motoren. Deren Nachteile gegenüber permanenterregten Elektromotoren sind ihre systembedingt höhere DrehzahlVideo BMW M4 vs. Mercedes-AMG C 63 S mit der Notwendigkeit eines zusätzlichen Untersetzungsgetriebe, ihre größere Bauform sowie ein schlechterer Wirkungsgrad, also ein höherer Stromverbrauch.

Antriebsarten in Elektroautos

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal von Elektroautos kann deren Antriebssystem sein. Hier gibt es in der Hauptsache den bei Pkw inzwischen als Quasi-Standard etablierten Frontantrieb mit Kraftableitung direkt aus dem Abtrieb der E-Maschine, weiterhin ist für Allradantriebe der Einsatz von zwei Motoren (einer pro Achse) möglich. Dabei müssen die beiden E-Motoren nicht zwingend identisch leistungsstark sein, weil sich über eine entsprechende intelligente Steuerung sämtliche Fahr-Szenarien abbilden lassen. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Allradsysteme der Hybrid-Elektrofahrzeuge von Toyota und Lexus, wo der Hinterachs-Elektromotor eher als Hilfsantrieb zur Traktionsverbesserung ausgelegt ist.

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/...hnik-erklaert-747506.html
 

5 Postings, 655 Tage SaratogapilotEs gibt seit monaten nichts neues

 
  
    #282
2
08.02.18 06:29
Diser aktie braucht dringend news  

5700 Postings, 3056 Tage thairatErwarten Sie stabile Preise für SEs im Februar

 
  
    #283
1
08.02.18 15:58
Erwarten Sie stabile Preise für Seltene Erden im Februar.

China hat bei der Sanierung seiner Lieferkette für Seltene Erden einen langen Weg zurückgelegt und ist es gelungen, den illegalen Bergbau und illegalen Handel durch seinen Null-Toleranz-Ansatz systematisch zu reduzieren. Die Association of China's Rare Earths hat bestätigt, dass diese Strenge auch 2018 andauern wird, und wir sollten mehr Schließungen illegaler Minen und Produzenten sehen, die gegen Umweltauflagen verstoßen...

Außerhalb Chinas hat sich in letzter Zeit nicht allzu viel getan, aber Rare Earth Salts baut ihre kommerzielle Produktion weiter aus. Bis heute hat das Unternehmen ca. 1 bis 3 Tonnen pro Monat produziert, was vor allem auf den Mangel an Rohstoffen zurückzuführen ist. Dieser Rohstoff wird bis zum 3. Quartal 18 erwartet und die Produktion wird auf bis zu 24 Tonnen pro Monat hochgefahren. Von hier aus soll die Produktion im nächsten Jahr auf 3.500 Tonnen pro Jahr ausgeweitet werden....

Hinsichtlich der Entwicklungstendenzen bei Anwendungen für Seltene Erden hat China die Finanzierung für die Erforschung neuer Verwendungszwecke für Seltene Erden bereitgestellt. Eine neue Anwendung von Cerium für Nanopartikel wird derzeit geprüft. Nanopartikel spielen in Brennstoffzellen eine wichtige Rolle, und man geht davon aus, dass Cerium das Potenzial hat, Platin zu ersetzen und die Verbrennung effizienter zu gestalten. Ob Cerium jedoch zum Standard wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewiss....

Was die Preise anbelangt, so gehen die Core Consultants davon aus, dass der kommende Monat relativ stabil bleiben wird, bis nach den chinesischen Festivitäten im Februar, bei denen es im März zu einer Wiederauffüllung der Lagerbestände kommen könnte.

Hinweis: Auszug aus dem Core Consultants' Rare Earth Monthly Report.

https://investorintel.com/sectors/...able-rare-earth-prices-february/  

5700 Postings, 3056 Tage thairatGM patentiert Elektromotor mit mehreren Magnetläng

 
  
    #284
09.02.18 10:15
GM patentiert einen Elektromotor mit mehreren Magnetlängen
Von Michael AccardiJan 04, 2018

Wer glaubt, dass General Motors es mit seiner Führung bei Elektrofahrzeugen nicht ernst meint, hat keine Ahnung.

Trotz der herabwürdigenden Ideologie des Silicon Valley in Bezug auf konventionelle Autokonzerne wie General Motors war der Dinosaurier aus Detroit an vorderster Front bei der Elektrifizierung der persönlichen Mobilität... und gipfelte mit dem Chevrolet Bolt, dem ersten Elektroauto der Branche, das über eine lange Reichweite verfügt und dennoch erschwinglich ist.

Aber das Unternehmen ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, da Tesla Model 3 Bewertungen beginnen, im Internet zu landen, ist GM damit beschäftigt, an einer neuen Familie von Elektroautos zu arbeiten, die 2021 fällig ist. Während Fortschritte in der Batterietechnologie seit langem als Schlüssel zur Akzeptanz beim Verbraucher angekündigt wurden, haben GM-Ingenieure nicht vergessen, dass ein Motor immer noch das ist, was ein Fahrzeug vorwärts treibt, elektrisch oder nicht...

Veröffentlicht am 19. Dezember 2017 durch das USPTO, GM hat ein Patent für einen Elektromotor mit mehreren Magnetlängen angemeldet, das völlig verändern könnte, wie das Unternehmen über die Herstellung von elektrischen Antriebssystemen denkt.

Zum Beispiel verwendet der Chevrolet Bolt einen bürstenlosen Permanentmagnetmotor, bei dem ein Magnetfeld durch den Spinnmagneten und die Rotoreinheit erzeugt wird, das sich dann auf den Statorkern überträgt und mit dem fließenden Strom interagiert, um ein Drehmoment zu erzeugen. Unterschiedliche Magnetlängen verändern das Drehmoment, kleinere Magnete verringern das Drehmoment, längere Magnete erhöhen das Drehmoment proportional.

Was das Unternehmen vorschlägt, ist eine neue "modulare" Laminierfolie, die mehrere Magnetlängen aufnehmen kann. Anstatt gezwungen zu sein, den Laminierstapel jedes Mal neu zu konstruieren, wenn eine Änderung der Magnetlänge erforderlich ist, schlägt GM eine Reihe von Registerkarten in den Öffnungen der Laminierblätter vor, die, wenn sie geschichtet sind, zusammengesetzt werden können, um die Magnetschlitze abzugrenzen...

http://www.autoguide.com/auto-news/2018/01/...ple-magnet-lengths.html  

5700 Postings, 3056 Tage thairatDie Geheimnisse der Elektroautos und ihrer Motoren

 
  
    #285
09.02.18 10:53
Die Geheimnisse der Elektroautos und ihrer Motoren: Es geht nicht nur um die Batterie, Leute....

...Tesla zum Beispiel, obwohl in der Regel sehr schweigsam über seine Neuerungen, hat mit seinem Modell 3 eine bedeutende Änderung vorgenommen, indem er sich für einen permanentmagnetischen Elektromotor anstelle des bisher verwendeten AC-Induktionsmotors entschieden hat. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Drehstrom-Asynchronmotoren Elektrizität verwenden müssen, um die magnetischen Ströme im Inneren des Motors zu erzeugen, die den Rotor zum Drehen bringen, während ein Permanentmagnetmotor diesen zusätzlichen Strom nicht benötigt, da seine aus Seltenerdmaterialien hergestellten Magnete immer eingeschaltet sind. Das alles bedeutet, dass der Motor des Modells 3 effizienter und damit besser für kleinere und leichtere Autos ist, aber nicht ideal für Hochleistungsautos, da ein Drehstrom-Asynchronmotor mehr Leistung erzeugen kann. Der Chevy Bolt verwendet eine ähnliche Strategie aus dem gleichen Grund......

...In Zukunft werden Motoren natürlich weiter an Leistung und Effizienz zunehmen. Einige Innovatoren werden nach Magneten Ausschau halten, die mit kostengünstigeren und nicht schwereren Elementen hergestellt wurden, wie Honda kürzlich in einem Entwicklungsprojekt mit Daido Steel. Ihr Neodym-Magnet enthält keine schweren Seltenerdmaterialien, ist aber dennoch stark genug für den Einsatz im Fahrzeug. ...

http://www.thedrive.com/tech/17505/...not-all-about-the-battery-folks  

5700 Postings, 3056 Tage thairatChina: So viele eAutos wie möglich zu verkaufen

 
  
    #286
09.02.18 15:21
China drängt die Autohersteller dazu, so viele Elektroautos wie möglich zu verkaufen, um ihren Platz auf dem derzeit größten Automarkt der Welt zu halten.

Um seinen Anteil am Markt zu erhalten, entschied sich GMs chinesisches Joint-Venture, mit einem Elektroauto, das nur ~$7.200 kostet, auf den Markt zu gehen.

https://electrek.co/2018/02/08/baojun-e100-electric-car-cheap/
 

5700 Postings, 3056 Tage thairatTja, den Tausch von Dysprosium

 
  
    #287
09.02.18 15:27
gg. Neodym bei Honda/Daido Steel ist eigentlich leicht verständlich. Ashram ist Neodym stark,-)  

5700 Postings, 3056 Tage thairatDie Entwicklung der eMotoren

 
  
    #288
09.02.18 15:45
nicht den Chinesen zu überlassen, scheint mir durchaus folgerichtig, nur brauchts dann auch eine eigene Versorgungskette an Seltenen Erden, oder zumindest Neodymium. Und da könnte Ashram ins Spiel kommen:

Bildquelle
https://www.commerceresources.com/assets/pdf/...shram-concentrate.PDF  
Angehängte Grafik:
image.jpeg (verkleinert auf 75%) vergrößern
image.jpeg

5700 Postings, 3056 Tage thairatSich verändernde LieferkettE

 
  
    #289
09.02.18 18:03
Sich verändernde Lieferkette

Und das könnte eine weitere versteckte Komponente in den jüngsten NdPr-Preisspitzen sein. Wie bei Lithium handelt es sich um eine Lieferkette, die sich in kürzester Zeit an eine neue Nachfragequelle anpassen muss.

Chinesische Magnetproduzenten erhöhen ihre Kapazitäten, um die ehrgeizigen Ziele der globalen Automobilhersteller für Elektrofahrzeuge zu erreichen.

Und, um Adamas Intelligence zu zitieren, "historisch gesehen sind nur wenige Branchen so konservativ, kostenbewusst und risikobehaftet wie die Automobilindustrie". Das Ergebnis ist eine zunehmende Verlagerung hin zu langfristigen Lock-in-Verträgen für Lieferungen von Seltenen Erden wie NdPr, so Adamas.

Sie führt das Beispiel von Chinas größtem NdPr-Produzenten, der China Northern Rare Earth Group, an, die der engagierte Lieferant von Inner Mongolia Baotou Rare Earth Magnetic Material ist, das gerade seine Magnetkapazität durch Konsolidierung erhöht hat.

Da diese großen chinesischen Produzenten- und Nutzergruppen die zukünftige Beschaffung blockieren, nimmt die Materialversorgung für den Spotmarkt ab und drückt die Spotpreise nach oben.

Dies hat bullish Implikationen für die zukünftige Preisgestaltung, bereitet aber auch Kopfzerbrechen für die globale Lieferkette, insbesondere für jene Teile, die nicht vertikal integriert sind.

https://www.businesslive.co.za/bd/markets/...ll-for-e-cars-increases/  

5700 Postings, 3056 Tage thairatNeus SE-Verbraucher

 
  
    #290
12.02.18 13:02
Als Beschleuniger könnte der Plan der Bundesregierung wirken, gewerblich genutzte Elektrofahrzeuge mit einer Sonderabschreibung von 50 Prozent im Jahr der Anschaffung zu fördern. Das sieht der Koalitionsvertrag vor.

"Der größte Treiber der Nachfrage nach Elektrolieferwagen ist die Angst vor künftigen Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Innenstädten", sagt Lukas Minnich vom Öko-Institut in Berlin. Mit E-Transportern ist das Befahren von Umweltzonen kein Problem, zudem wird der Preisunterschied zu Dieselfahrzeugen immer geringer, sodass der Einsatz von E-Flotten auch wirtschaftliche Vorteile bringt. Zumal die Akkus über Nacht mit günstigem Strom geladen werden können. In vielen Fällen kommt wohl auch noch ein positiver Werbeeffekt hinzu.
http://m.spiegel.de/auto/aktuell/...n-voll-der-bringer-a-1190787.html

Marktübersicht Firmen eTransporter
https://www.firmenauto.de/...ersicht-elektro-transporter-8946251.html

Elektroautos deutlich klimafreundlicher als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor
Die Klimabilanz von Elektroautos ist besser, als von Kritikern gern behauptet. Die CO2-Ersparnis beträgt einer im SPIEGEL vorgestellten ICCT-Studie zufolge schon heute ein Drittel.
http://m.spiegel.de/auto/aktuell/...-verbrennungsmotor-a-1192633.html  

5700 Postings, 3056 Tage thairatDt. Bank Industriemetalle Ausblick

 
  
    #291
12.02.18 13:12
Im Bereich der Industriemetalle sollte China das Maß der Dinge bleiben - bei der Nachfrage wie auch beim Angebot. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt steht beispielsweise für mehr als die Hälfte des jährlichen Aluminium- und rund 47 Prozent des weltweiten Kupferbedarfs. Die Deutsche Bank erwartet, dass die chinesische Nachfrage nach Industrierohstoffen über die kommenden fünf Jahre weiter steigen und die Preise langfristig stabilisieren dürfte. Gleichzeitig fördert und produziert China einen Großteil dieser Schlüsselrohstoffe selbst. Und zwar in einem Maß, das die Nachfrage übersteigt. Diesen ineffizienten Produktionsniveaus - die obendrein die Umwelt belasten - begegnet die Regierung seit einiger Zeit mit einer rigorosen Angebotsreform. Der konsequent vorangetriebene Abbau von Überkapazitäten in der Schwerindustrie - etwa durch die Schließung illegaler Hochöfen - könnte sich 2018 in geringeren Produktionsmengen niederschlagen und stützend auf die Notierungen etwa von Aluminium und Stahl auswirken...

Weniger von der chinesischen Angebotsreform betroffen ist der Kupfermarkt. Hier könnten sich in erster Linie die in den vergangenen Jahren zurückgefahrenen Investitionen der internationalen Rohstoffunternehmen bemerkbar machen: Da in Zeiten niedriger Rohstoffpreise weniger in neue Produktionskapazitäten investiert wurde, könnte es im kommenden Jahr bei einer gleichbleibend hohen Nachfrage sogar zu Angebotsdefiziten kommen. Das gilt neben Kupfer auch für zum Beispiel Nickel, Zink oder Zinn, für die stabile Preise erwartet werden.
http://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...uer-boom-a-1191072.html

Könnte für SEs ähnlich sein, Schliessung illegaler SE-Fabriken kônnte sich stützend auf SE Preise auswirken. Ebenso die geringe Investition in neue Minen.  

5700 Postings, 3056 Tage thairatOT BMW Cobalt Lithium

 
  
    #292
12.02.18 19:48
Ziel von BMW sei es, für seine Elektroauto-Offensive den Materialstrom von Vormaterialien bis zur Mine hin zu sichern - und zwar für zehn Jahre

http://m.manager-magazin.de/politik/...stoff-kobalt-ab-a-1193111.html  

5700 Postings, 3056 Tage thairatWarrants

 
  
    #293
12.02.18 20:41
Commerce Resources Corp. Closes Private Placement with Investment from Ressources Québec

February 17, 2017

https://www.commerceresources.com/en/news/...t-from-ressources-quebec  

462 Postings, 3319 Tage Nick-RiderMal eine überlegung

 
  
    #294
3
13.02.18 11:22
Wenn cce möchte,dass resources quebec ihre warrants ausüben soll,um mehr geld u.a. für die samples in die kasse zu spülen,sollten dann nicht auch alle hebel in bewegung gesetzt werden,um zuvor wenigstens mal die bohrergebnisse fertig zu stellen,quasi als anreiz?!(vorausgesetzt natürlich,dass diese gut ausfallen. Oder weiß man im hintergrund da schon mehr?!)  

7974 Postings, 4850 Tage daxcrash2000Das weiß cce sicher auch

 
  
    #295
1
13.02.18 12:11
es gibt halt auch verborgene hebel...  

462 Postings, 3319 Tage Nick-RiderImmerhin,

 
  
    #296
1
13.02.18 12:43
wenns über den 17.2. hinaus dauert, würde es ja bei gleicher stückzahl etwas mehr in die kasse spülen (wenn ich das richtig sehe).nur sollte dann auch bald was passieren...ansonsten muss man wohl auf die "verborgenen  hebel" hoffen, wie schon die letzten 2jahre...naja gut ding will weile habe...;-)  

5700 Postings, 3056 Tage thairatJo, Bohrnews vom Lab

 
  
    #297
13.02.18 12:44
Mir scheint, das Labor is der lahme Punkt. Wenn schon die Angestellten-Warrants als Anreiz nicht ausreichen, dem Labor Beine zu machen, diese Warrants, 3m, sind ja nun ohne Verwässerung verfallen, scheint mir das Labor, der Schwerfällige zu sein.  

5700 Postings, 3056 Tage thairatNenee, Quebec sollte sich schon jetzt

 
  
    #298
13.02.18 12:49
mehr beteiligen, es geht ja um die Pilot, Dreh und Angelpunkt der Proben, Fluorit und Daten für die Pfs. Ausserdem, die Art und Weise des Abverkaufs in diesem Jahr, scheint mir auf einen regen Tausch, Warrants gegen Aktien, hinzudeuten. Schätze da kommen mehr als ne Mio in die Kasse...  

5700 Postings, 3056 Tage thairatBeispiel Warrants exercise bei Zimtu

 
  
    #299
1
13.02.18 13:10
Also hier sieht man, die News zum Warranttausch kam zwei Tage nach dem Fristende, also ein Jahr nach dem PP. Heisst die News kommt am 19.2.

Pressemitteilungen
31. Dezember 2010
Zimtu Capital Corp. Kündigt Ausübung von Warrants an
Zimtu Capital Corp. (TSXv: ZC) (FSE: ZCT1) ("Zimtu") freut sich bekannt zu geben, dass vor kurzem 408.927 Optionsscheine zum Preis von $1,50 pro Stammaktie für einen Gesamterlös von $613.391 ausgeübt wurden. Die Mittel werden für allgemeine Zwecke des Working Capital verwendet.

Die Optionsscheine wurden im Rahmen einer am 29. Dezember 2009 abgeschlossenen Privatplatzierung ausgegeben. Zimtu hat bis zum 29. Dezember 2010 1.032.500 Warrants zum Kauf einer weiteren Stammaktie des Unternehmens zu einem Preis von 1,50 US-Dollar pro Aktie und bis zum 29. Dezember 2011 zu einem Preis von 2,40 US-Dollar pro Aktie ausgegeben. Es gibt 623.573 Optionsscheine aus der Platzierung, die nun bis zum 29. Dezember 2011 zu einem Preis von 2,40 US-Dollar pro Aktie ausübbar sind.

"Die Bilanz des Unternehmens wurde durch die Unterstützung unserer Aktionäre gestärkt. Die zusätzlichen Mittel werden wertvoll sein, um auf dem signifikanten Wachstum des Unternehmens im letzten Jahr aufzubauen", erklärte David Hodge, Präsident von Zimtu.

Im Auftrag des Verwaltungsrates
ZIMTU CAPITAL CORP.


David Hodge
Präsident & Direktor
http://www.zimtu.com/s/...apital-Corp.-Announces-Exercise-of-Warrants

 

5700 Postings, 3056 Tage thairatMein Tip

 
  
    #300
13.02.18 13:13
wenn die Warranttausch bzw Quebec News in 6 Tagen kommt, kommt die Bohrnews erst nächsten Monat,-)  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 73  >  
   Antwort einfügen - nach oben