CoBa Zahlen eine Katastrophe?


Seite 4 von 5
Neuester Beitrag: 11.09.13 21:08
Eröffnet am: 05.08.13 14:52 von: Herr.Rossi Anzahl Beiträge: 113
Neuester Beitrag: 11.09.13 21:08 von: BiJi Leser gesamt: 25.972
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  

Clubmitglied, 23069 Postings, 5221 Tage minicooperwer hätte das gedacht....der weg nach norden

 
  
    #76
3
08.08.13 15:35
ist frei und geebnet....die erste stufe der rakete wurde gezündet...:-)

selbst die schiffsfinanzierungen wird die coba in griff kriegen

Commerzbank sieht Hoffnungsschimmer bei Schiffskrediten12:32 08.08.13

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank (Commerzbank Aktie) schöpft allmählich Hoffnung im Geschäft mit Schiffsfinanzierungen. "Wir sehen Licht am Ende des Tunnels", sagte Finanzvorstand Stephan Engels am Donnerstag in einer Telefonkonferenz. Zumindest vom kommenden Jahr an rechne auch er damit, dass es wieder aufwärtsgehe. Engels betonte, er sei vorsichtiger als viele Konkurrenten. So erwarte er, dass die Risikovorsorge auch 2014 hoch bleiben werde.

Für dieses Jahr rechnet die Commerzbank damit, dass die Risikovorsorge weiter auf dem Niveau des Vorjahres liegen wird. Damals hatte das Institut rund 700 Millionen für faule Schiffskredite zur Seite gelegt. Im ersten Halbjahr lag die Vorsorge aber mit 248 Millionen Euro fast 13 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum.

Ende Juni hatte die Commerzbank noch rund 17 Milliarden Euro in Schiffsanlagen im Feuer, das war eine Milliarde weniger als drei Monate zuvor. Die Schiffskredite gehören zur Abbausparte des Konzerns. Die Anlagen sollen über die Zeit möglichst wertschonend zurückgefahren werden. Wegen der tiefen Krise der Frachtschifffahrt gestaltete sich dies zuletzt sehr schwierig. Viele Reeder konnten ihre Raten nicht mehr zahlen.

Als Notlösung übernahm die Commerzbank einige Schiffe ganz und betreibt sie nun selbst. Damit verbunden ist die Hoffnung, die Schiffe irgendwann zu einem höheren Preis losschlagen zu können. Angesichts der neuen Hoffnung für die Branche sieht Finanzvorstand Engels derzeit ein sinkendes Risiko von Notverkäufen, die die Preise weiter belasten könnten./enl/stw/zb

15483 Postings, 3964 Tage BiJiminicooper

 
  
    #77
1
08.08.13 17:45
Ob es tatsächlich die erste Stufe einer "Rakete" war/ist, weiß ich nicht, auf jeden Fall gefällt mir die Kursentwicklung recht gut!
Dass das "Herunterwirtschaften" des Aktienkurses nicht allein aufgrund unternehmensspezifischer Daten (die nach wie vor schlecht genug sind) eingetreten ist, dürfte an sich klar sein und aufgrund dessen MUSSTE irgendwann der Kurs deutlich nach oben gehen, nur WANN, wusste keiner!
Der heutige Anstieg ist selbstverständlich auf einen Schlag ebenso übertrieben, aber er erfreut mich!
Es ist noch ein weiter Weg für das Unternehmen, aber ich schrieb mehrfach schon, dass die grundsätzlichen Maßnahmen bisher aus meiner Sicht nicht falsch waren (alles nachzulesen), nur der Zeitpunkt!
Es wird nach einem solchen exorbitanten Anstieg sicher wieder zurückfallen, das wäre "normal", mal schauen wie weit!

Für Rossi und Horusfalke:

Mein Gewinn hat sich nebenbei bemerkt im Tagesverlauf erhöht...  

4196 Postings, 3478 Tage MudaJlol

 
  
    #78
5
08.08.13 20:39
 
Angehängte Grafik:
vorsicht.png (verkleinert auf 95%) vergrößern
vorsicht.png

15483 Postings, 3964 Tage BiJiMudaj

 
  
    #79
5
08.08.13 20:45
das liefert doch nur wieder Zündstoff für inhaltsleere statements!
Sobald man konstruktiv und belegbar gegensteuert, verstummt es hier und der "Schwanz" wird eingezogen, wie man heute lesen konnte!
Unterstellungen, Sprechblasen etc. überwiegen!
Von daher empfinde ich Dein Bildchen diesmal als nicht gelungen, sorry....  

3055 Postings, 3131 Tage Honky-TonkNa, Meister Rossi......

 
  
    #80
5
13.08.13 09:32
bist Du jetzt zufrieden???..... Jetzt, wo alles so gekommen ist, wie Du es 1000mal
vorhergesagt hast!!!  loool

http://www.ariva.de/forum/...eine-Katastrophe-486021?page=0#jumppos10

Wie man sich doch täuschen und bis auf die Haut blamieren kann........................

Coba-Kurs aktuell: 8,123 €  Perf. seit Threadbeginn:   +22,56%
 

3226 Postings, 2704 Tage Herr.RossiHey Ihr

 
  
    #81
1
14.08.13 09:12
Pappnasen....Bin im Urlaub und genieße es im Gegensatz zu Euch! Kenia ist ein schönes Land!

Worüber unterhalten wir uns denn eigentlich?? Die CoBa steht bei 0,8€ WOOWW
unglaublich von 0,58€ auf 0,8€. Ist immer noch ein kleiner Pennystock nach einer erfolglosen Gesichts OP. Die gefühlten 10 KE in den letzten 5 Jahren haben zu einer kranken Verwässerung geführt. Die CoBa ist und bleibt ein Pennystock,

Commerzbank shortsquezee.
Jetzt nochmals aufgehübscht, so dass der Bund aussteigen kann? Ihr werdet so oder so die Rechnung bezahlen!

Habe sogar BOI bei 0,212 mit einem schönen Gewinn verkauft und schaue mir diesen ganzen Irrsinn der Börse erst einmal von der Seitenlinie an.

Stehe voll im Cash!

Also warten wir doch erst einmal ab....0,8€ sind höher als meine 0,7€....O.K. aber meine Performance ist immer noch besser als die des Stammtisches. Bei weit über 20 € ( 2 € ) zum Kauf geblasen.

Am  31.08.2013 können wir uns ja dann gerne weiter unterhalten und bis dahin genieße ich meinen Urlaub und lache über MudaJ der in Wirklichkeit auf dem Zahnfleisch nagt. ;-)

tschööööö  

12254 Postings, 4076 Tage goldfather@Herr.Rossi:

 
  
    #82
14.08.13 09:14
na dann mal weiterhin schönen Urlaub!  

3226 Postings, 2704 Tage Herr.Rossi@goldfather

 
  
    #83
14.08.13 09:23
Danke!


@MudaJ

Du sollst doch kein Foto von Dir reinsetzen!....tzzzzz

So jetzt aber SCHLUSS........und.....  
Angehängte Grafik:
220px-gnusandzebrasinmaramasai.jpg
220px-gnusandzebrasinmaramasai.jpg

15483 Postings, 3964 Tage BiJiRossi

 
  
    #84
14.08.13 11:07
"DEINE 0,7"?????
Die waren Dir schon zuviel, DU tendiertest doch zur 0,6!!!  

7455 Postings, 3034 Tage kleinviech2Probleme bei den Grundrechenarten ?

 
  
    #85
3
14.08.13 16:23
im januarhoch 2013 hatten wir 1,70 bei 5,83 Mrd shares oder 1:10 gerechnet 17,-- bezogen auf 583 mio shares. wenn sich die aktienzahl annäherend verdoppelt (und das hat sie im rahmen der letzten KE, da kamen 555 mio zu den 583 mio shares nach resplit dazu), heißt das konsequenterweise halbierung des kurses. im januarhoch waren es 17,-- / 2 macht dann 8,50. und nu ? bei 8,xx stehen wir also ungefähr wieder da, wo wir kurz nach dem januarhoch vor resplit standen, also im 1,6er bereich. bei 7,xx entsprechend niedriger, und das vor dem hintergrund, dass die fundis im januar geschrien haben raus bei 1,6x /1,7x. was also soll das pennystock - gegröhle ?

O.K., , sperr mich, Rossi ! dieser thread muss fakten- und zahlenfrei bleiben.  

25230 Postings, 3876 Tage WeltenbummlerKleinvieh2. Ich bin damals bei 1,64-1,69 € raus

 
  
    #86
1
14.08.13 16:26
und hatte short angesagt.  

7455 Postings, 3034 Tage kleinviech2well done

 
  
    #87
1
14.08.13 16:36
das lag auf der linie der fundis, die waren sich nur nicht ganz einig zu 1,6x oder 1,7x. da wir jetzt in etwa wieder da stehen, wo wir im januar standen, überwiegt für mich die wahrscheinlichkeit down / seitwärts in den nächsten wochen. vielleicht noch ein ausflug bis max 8,30 - 8,50, aber das müßte es dann erst mal gewesen sein - für mehr müßte der DAX weiter Lokomotive spielen über den 85er bereich hinaus oder Blessing seinen Rücktritt verkünden. wir werden sehen, auf kurze sicht sind die charts wichtiger als das fundamentale. deine einschätzung ?  

14997 Postings, 3218 Tage SyncMaster17Unser Afrika-Junior träumt

 
  
    #88
4
14.08.13 19:53

14997 Postings, 3218 Tage SyncMaster17...genug zu fressen...

 
  
    #89
4
14.08.13 19:57
"Der Regen bringt die Savanne zum Blühen, das Land wird wieder fruchtbar und alle Tiere finden genug zu fressen. Deshalb gibt es einmal im Jahr die Wanderung der Tierherden."

Was bringt wohl die Coba zum Blühen?  Was macht sie wieder fruchtbar? Ideen?

 

15483 Postings, 3964 Tage BiJikleinviech

 
  
    #90
2
14.08.13 20:07
Ich denke, dass über fair value und Mutmaßungen über den Kursverlauf, insbesondere nach Bekanntwerden der Kapitalmßnahmen jeder einigermaßen sachlich verständige der Meinung war, dass es deutlich nach Süden gehen wird (ist ja auch alles belegbar nachzulesen)!
Die reinen Fakten und das Zahlenwerk sind hier eh nicht unbedingt Bestandteil dieses Threads!  

3226 Postings, 2704 Tage Herr.RossiNa werde ich

 
  
    #91
1
20.08.13 09:54
schon vermisst? Sitze hier noch beim Frühstück und genieße das tolle Wetter....Gleich zum Strand und ein schönes Buch lesen...

So wie ich das sehe hat CoBa gerade mal 0,82€ erreicht....sieht verdammt nach einer Bullenfalle aus.....Also doch keine Sektkorken.


Am 31.08.2013 habt ihr mich wieder......;-)


 

14454 Postings, 6091 Tage inmotionHR

 
  
    #92
1
20.08.13 14:32
lass Dir Zeit, so bis 2015.

Dich vermisst niemand, soviel sei gesagt.

Achso CoBa steigt wie blöde.....  

15483 Postings, 3964 Tage BiJiHaha

 
  
    #93
2
20.08.13 15:04
Rossi, lernst Du es denn gar nicht mehr?
0,82€ dürfte wohl kaum hinkommen....!
Und wenn Du statt dummen Sprüchen handeln würdest, würdest Du mitbekommen, dass man auch mit dieser Aktie Geld verdienen kann!  

3226 Postings, 2704 Tage Herr.RossiKaum

 
  
    #94
20.08.13 17:28
vom Strand zurück muss ich von den Scheuklappenträger mal wieder nur Dünnschiss lesen.

Ich bleibe dabei.....BULLENFALLE! 7 €........6€........5€.......usw.

 

3226 Postings, 2704 Tage Herr.RossiHier ein Auszug zum Link

 
  
    #95
20.08.13 17:31

.........................Immer wieder stürzten sich die Commerzbank-Bullen in den vergangenen Monaten in die Bullenfallen. Gier macht bekanntlich blind. Aus Fehlern sollte man bekanntlich lernen. Aber bei den Aktionären scheint diese Weisheit überhaupt nicht zu gelten. Wenn ich letztes Mal falsch lag, dann werde ich dieses mal schon richtig liegen lautet die Devise. Und wenn ich zwei Mal falsch lag, denn wird es doch beim dritten Mal gut gehen, usw. Falsche Investmentideen will man einfach nicht wahr haben. Lediglich am Timing hat es offenbar gemangelt. Die deutschen Anleger haben mittlerweile unglaubliche Verluste mit der Commerzbank-Aktie angehäuft. Der volkswirtschaftliche Schaden ist immens. Denn das Geld wird mit jeder Bullenfalle in Waschkörben nach Übersee in die Geldspeicher der großen Hedgefonds getragen. Kaum zeigt die Commerzbank-Aktie mal ein Lebenszeichen, dann sind die Commerzbank-Bullen gleich wieder in Heerscharen da und kaufen was das Zeug hält. Jetzt ist es endlich so weit, denkt man sich. Jetzt ist die Trendwende da. Jetzt bloß nicht den Bullenzug verpassen. Das ist die einmalige Gelegenheit die horrenden Verluste der Vergangenheit zu kompensieren. Und schon lädt man sich wieder bis unters Dach voll mit Commerzbank-Aktien.....................................

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...it_muss_bestraft_werden-5205371


 

3226 Postings, 2704 Tage Herr.RossiSo jetzt.....

 
  
    #96
20.08.13 17:32
aber wieder Urlaub.....Ist schon traurig mit anzusehen wie DUMM manch einer im 28 Thread  ist !

tschööööö......................  

15483 Postings, 3964 Tage BiJiAlso wenn die Anstiege "Bullenfallen" waren

 
  
    #97
20.08.13 17:45
dann liebe ich Bullenfallen und die dürfen so oft kommen, wie sie wollen!  

12238 Postings, 3391 Tage crunch timewar wohl eher

 
  
    #98
1
21.08.13 15:03
eine Bärenfalle. CoBa aktuell wieder stärkster Wert im DAX  
Angehängte Grafik:
unbevnnannt.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
unbevnnannt.png

15483 Postings, 3964 Tage BiJiund ich war

 
  
    #99
1
21.08.13 15:30
auch schon wieder so "dumm"!
Da ich mich auf diese Art und Weise allerdings gern "bestrafen" lasse, muss ich mir da Gedanken um eine eventuell vorhandene masochistische Ader machen....?  

25230 Postings, 3876 Tage WeltenbummlerDie Jungs aus Übersee hatten das Papier auf

 
  
    #100
21.08.13 15:39
dem Weg zu 5,8 € massiv eingesammelt und anschliessend wird es eben wieder Hoch gejubelt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben