CoBa Zahlen eine Katastrophe?


Seite 2 von 5
Neuester Beitrag: 11.09.13 21:08
Eröffnet am: 05.08.13 14:52 von: Herr.Rossi Anzahl Beiträge: 113
Neuester Beitrag: 11.09.13 21:08 von: BiJi Leser gesamt: 25.950
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  

Clubmitglied, 23034 Postings, 5217 Tage minicooperdie coba setzt zum sprung an...:-)

 
  
    #26
3
07.08.13 16:13

1281 Postings, 3489 Tage Junited2002jep

 
  
    #27
07.08.13 16:18
weltenburger ist drinn dan geht es ab das ding.  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.Rossi@mini

 
  
    #28
07.08.13 16:54
Deine 7 € wirst auch Morgen nicht sehen.....Ein kurzes Aufflackern und dann schalten die Meisten ihr Gehirn wieder ein und stellen mit erstaunen fest, das Coba in Wirklichkeit ein Fass ohne Boden ist.

Dein Sprung wird eine Fraktur werden!

 

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiDie Zahlen

 
  
    #29
08.08.13 07:27
Ein Satz mit X....Das war wohl NiX.

Wo sollen jetzt bloß die Impulse herkommen und die erwarteten 7 €. :-)

Keine Sorge irgendetwas wird sich der Stammtisch im 28 Thread schon einfallen lassen um seine Unfähigkeit zu überspielen. Dir Träumerei wird also weiter gehen und 4.5€ werden auch noch kommen.
 

Clubmitglied, 23034 Postings, 5217 Tage minicooperrakete.....cobya hebt ab....lol

 
  
    #30
08.08.13 07:55

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiRakete....

 
  
    #31
08.08.13 08:02
Ein Rohrkrepierer! Sag mal was für Tabletten nimmst du ? ;-)  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiAuszug

 
  
    #32
1
08.08.13 08:47
...Während andernorts das Banking bereits wieder boomt, kommt die Commerzbank
einfach nicht vom Fleck. Die Altlasten in der Bilanz scheinen das Frankfurter
Traditionshaus weiter zu lähmen....  

35553 Postings, 4425 Tage DacapoBlessing ist

 
  
    #33
1
08.08.13 08:53
Europas schlechtester Bänker

Ein X-Milliardenvernichter

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiSchönreden HILFT da NIX !!

 
  
    #34
08.08.13 08:53

Commerzbank-Aktie: Privatkunden, Mittelstandsbank und Osteuropa schwächeln


08.08.13 08:11
aktiencheck.de EXKLUSIV 

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Enttäuschend haben sich die Segmente Privatkunden, Mittelstandsbank und 
Zentral- und Osteuropa im ersten Halbjahr 2013 entwickelt. Alle drei 
Geschäftsbereiche der Kernbank verbuchten Rückgänge beim Ergebnis.
 

In der Sparte Privatkunden ging das Ergebnis in den ersten sechs Monaten des 
Jahres 2013 von 167 Mio. Euro in der vergleichbaren Vorjahresperiode auf 123 
Mio. Euro zurück.
Immerhin konnte im zweiten Quartal ein Zuwachs von 30 Mio. 
Euro auf 54 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal erzielt werden. Besonders 
auffällig das starke Wachstum von 40% auf 2,3 Mrd. Euro im Bereich der 
Baufinanzierung. Wollen wir hoffen, dass sich die Commerzbank hier nicht bald 
ihre nächstes Loch gräbt, falls der deutsche Immobilienmarkt dann auch 
irgendwann mal einbrechen sollte. 

Bei der Mittelstandsbank verbuchte die Commerzbank einen Rückgang von 874 
Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012 auf 542 Mio.
Euro in den ersten sechs Monaten 
2013. Zur Begründung führt die Commerzbank das schwächere Zinsumfeld und 
die schwierigeren konjunkturellen Rahmenbedingungen an. Zudem stieg die 
Risikovorsorge auf 225 Mio. an. Mitverantwortlich werden hier sicher auch die 
Insolvenzen von Praktiker und Conergy gewesen sein. 


Der Bereich Zentral- und Osteuropa verbuchte ein Minus von 146 Mio. Euro im 
ersten Halbjahr des Vorjahres auf 127 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2013. Hier 
habe sich das konjunkturelle Umfeld negativ entwickelt. Zudem habe die 
Leitzinssenkung in Polen belastet.

Lediglich die Sparte Corporates and Markets hat sich positiv entwickelt. Hier 
verbuchte die Frankfurter Traditionsbank ein staatliches Plus von 77 Mio. Euro im 
ersten Halbjahr des Vorjahres auf 524 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2013. Vor 
allem das Investmentbanking mit Börsengängen und anderen 
Eigenkapitalmaßnahmen scheint wieder besser zu laufen. 

Alles in allem kein wirklich beeindruckendes Bild der Kernbankaktivitäten der 
Commerzbank.
Einzig das das zyklische Investmentbanking hat wieder 
angezogen. 

"Das Segment Privatkunden hat in den ersten sechs Monaten 2013 mit 123 
Millionen Euro ein besseres Operatives Ergebnis erzielt als geplant (erstes 
Halbjahr 2012: 167 Millionen Euro). Die Erträge vor Risikovorsorge stabilisierten 
sich und lagen mit 1,7 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Der 
Provisionsüberschuss verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 817 
Millionen Euro, der Zinsüberschuss sank geringfügig auf 875 Millionen Euro. Netto 
gewann die Bank im ersten Halbjahr 2013 rund 100.000 Kunden hinzu. Im zweiten 
Quartal 2013 steigerte das Segment das Operative Ergebnis gegenüber dem 
Vorjahr von 30 Millionen Euro auf 54 Millionen Euro. Gegenüber dem 
Vorjahresquartal stiegen die Erträge im Wertpapiergeschäft um 25 Millionen Euro 
auf 254 Millionen Euro. Das Kreditneugeschäft wurde um 36 % auf 2,8 Milliarden 
Euro ausgebaut. Allein das Neugeschäftsvolumen in der Baufinanzierung wuchs 
um 40 % auf 2,3 Milliarden Euro. Diese erfreuliche Entwicklung zeigt, dass das 
Segment früher als geplant von den Investitionen in neue Angebote und 
Leistungen profitiert.
Die Mittelstandsbank erreichte in den erstens sechs Monaten 2013 ein Operatives 
Ergebnis in Höhe von 542 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2012: 874 Millionen 
Euro), im zweiten Quartal lag es bei 216 Millionen Euro. Die Erträge vor 
Risikovorsorge sanken im ersten Halbjahr um 8 % gegenüber dem Vorjahr auf
1,4 
Milliarden Euro infolge des schwächeren Zinsumfeldes und der schwierigeren 
konjunkturellen Rahmenbedingungen. Sie stabilisierten sich im zweiten Quartal 
2013 jedoch bei 695 Millionen Euro (erstes Quartal 2013: 728 Millionen Euro). 
Dank ihrer starken Wettbewerbsposition hat die Bank das Kreditvolumen mit dem 
deutschen Mittelstand um über 5 % gesteigert. Aufgrund von geringeren 
Auflösungen und von Einzelfällen stieg die Risikovorsorge wie erwartet gegenüber 
dem Vorjahr an. Im ersten Halbjahr 2013 wurden rund 225 Millionen Euro 
Risikovorsorge gebucht, davon entfielen 147 Millionen Euro auf das zweite 
Quartal.
Das Segment Central & Eastern Europe erreichte mit 127 Millionen Euro im ersten 
Halbjahr 2013 erneut ein solides Operatives Ergebnis (erstes Halbjahr 2012: 146 
Millionen Euro). Der Rückgang bei den Erträgen vor Risikovorsorge auf 379 
Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (erstes Halbjahr 2012: 430 Millionen Euro) 
ist vor allem auf das schwächere konjunkturelle Umfeld und die Leitzinssenkungen 
in Polen zurückzuführen. Die Risikovorsorge stieg im zweiten Quartal 2013 wie 
erwartet gegenüber dem Vorquartal an. Allerdings hatte das Segment im ersten 
Quartal 2013 noch von Auflösungen bei der Risikovorsorge profitiert.
Das Segment Corporates & Markets schnitt im ersten Halbjahr 2013 deutlich 
besser ab als im Vorjahreszeitraum und verbesserte den Operativen Gewinn auf 
524 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2012: 77 Millionen Euro). Darin enthalten ist 
ein positiver Effekt aus der Marktbewertung eigener Verbindlichkeiten ("Own Credit 
Spread") in Höhe von 45 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2012: minus 142 Millionen 
Euro). DasSegment profitierte von dem im Vergleich zum Vorjahr stabileren 
Kapitalmarktumfeld. Der Bereich Equity Markets & Commodities nutzte seine gute 
Marktposition im Bereich von Anlage- und Absicherungsprodukten und profitierte 
von einer höheren Kundennachfrage. In Corporate Finance trugen vor allem eine 
stabile Ertragslage bei Anleihen und syndizierten Krediten sowie eine Belebung im 
Bereich der Aktienemissionen und Eigenkapitalmaßnahmen zum positiven 
Ergebnis bei. Die Erträge vor Risikovorsorge stiegen auf 1,2 Milliarden Euro 
(erstes Halbjahr 2012: 788 Millionen Euro). Im zweiten Quartal 2013 setzte sich 
die positive Entwicklung aus dem ersten Quartal fort. Zwar sanken die Erträge vor 
Risikovorsorge saisonbedingt gegenüber dem ersten Quartal um 2 %. Gegenüber 
dem Vorjahr stiegen sie jedoch um 46 % auf 569 Millionen Euro (zweites Quartal 
2012: 390 Millionen Euro). Das Operative Ergebnis lag im zweiten Quartal 2013 
bei 253 Millionen Euro."
(08.08.2013/ac/e/a)

 

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiDas Kerngeschäft

 
  
    #35
08.08.13 08:55
schwächelt!....Ausblick mal wieder sehr geschönt....und eine Luftnummer!  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.Rossi@Dino

 
  
    #36
08.08.13 09:00
Kannst Du nicht lesen ? Siehe #34!
Die Zahlen sind Scheisse und schöngerechnet!  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiJa..Ja...

 
  
    #37
08.08.13 09:37
<p>Die radikalen Aufräumarbeiten der deutschen Commerzbank hinterlassen tiefe Spuren in der internen „Bad Bank“. Die Abbaueinheit schrieb allein im zweiten Quartal einen Vorsteuerverlust von 387 Mio. Euro, wie das Instit...
 

4659 Postings, 3480 Tage Dino1962Klar kann ich lesen. Guck mal:

 
  
    #38
1
08.08.13 09:41

Commerzbank§ 7,15 € +7,99% Perf. seit Threadbeginn:   +7,88%
 

3226 Postings, 2700 Tage Herr.Rossi@Dino

 
  
    #39
1
08.08.13 10:39
Bei deinem KK musst du noch mind. 400% ;-) Warten wir doch mal den Freitag ab!  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.RossiWas für ein

 
  
    #40
1
08.08.13 11:52
lächerliches Gepusche! Hier werden Vorschusslorbeeren verteilt ohne Ende. Aber auch diese Spiel wird ein schnelles Ende finde.
 

15483 Postings, 3960 Tage BiJiRossi

 
  
    #41
1
08.08.13 12:04
das "lächerliche Gepushe" ist nichts anderes als Dein lächerliches Gebashe!!!
Handelst Du eigentlich auch oder haust Du (neben einigen interessanten links) überwiegend auch nur hohle Sprechblasen raus???

Fakt ist, dass die "7" nun eher gekommen sind als "Deine 6", wie nachhaltig das sein wird, weiß niemand, aber es ist ein Fakt. Punkt!

Und nebenbei bemerkt, sofern Du MEINE postings verfolgt hast, dürfte Dir nicht entgangen sein, dass man mit dieser Aktie auch schön Gewinn machen kann!!!  

3226 Postings, 2700 Tage Herr.Rossi@BiJi

 
  
    #42
1
08.08.13 12:08
Ist schon klar DU Gewinner! Wie ich das liebe wenn manche sich selbst anlügen um im rechten Licht zu stehen. ;-)

Um 17.30 Uhr sind wir etwas schlauer!  

7477 Postings, 4163 Tage HorusfalkeDie Gewinne möchte ich sehen :-))

 
  
    #43
2
08.08.13 12:09

35553 Postings, 4425 Tage DacapoJa,es sind desolate Zahlen

 
  
    #44
1
08.08.13 12:10
Hoffnung bei diesem Laden gleich Null

7477 Postings, 4163 Tage HorusfalkeCBK Zahlen sind ein Witz !

 
  
    #45
1
08.08.13 12:13
WB wartet schon ...!


Wenn Gewinne, auch wenn es nach Bankensteuer nur 100,- Euro sind, realisieren !


Sonst verfliegen die, wie die Luft aus Deinem Ball ;-))

15483 Postings, 3960 Tage BiJiRossi/Horusfalke

 
  
    #46
2
08.08.13 12:16
dann lest einfach meine postings, wann ich Aktien gekauft habe!
Nur weil Ihr Euch mit größtenteils sinnlosem Gebashe hier rumtreibt, müssen das andere nicht auch tun!

Horusfalke: Wie wärs denn mit einer kleinen Wette? Ich behaupte, ich hätte Gewinn gemacht, Du behauptest sinngemäß, das das nicht stimmt bzw. Du sie sehen willst!
Ich schicke Dir nur zu gern eine BM mit den Abrechnungen, nun biete mir mal was an!

Rossi: Für Dich gilt das gleiche! Und solltest Du mich hier nochmal öffentlich als Lügner hinstellen, dann folgen Schritte!
Sinnloses Bashen ist eine Sache, öffentliche Verleumdungen eine andere!  

15483 Postings, 3960 Tage BiJiJa Horusfalke

 
  
    #47
1
08.08.13 12:18
ich habe die Hälfte realisiert, da ich vor Tagen schrieb, mich ganz sicher nicht in diese Aktie "zu verlieren", die andere Hälfte bleibt, nunmehr mit nem SL versehen, im Depot!  

15483 Postings, 3960 Tage BiJiRossi/Horusfalke

 
  
    #48
1
08.08.13 12:22
Ich warte auf Euren Einsatz.....  

7477 Postings, 4163 Tage HorusfalkeCBK strong sell !

 
  
    #49
08.08.13 12:31

7477 Postings, 4163 Tage HorusfalkeHälfte von was, 100 Euro :-))

 
  
    #50
08.08.13 12:31

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben