Cliq Digital AG - Turnaroundwette


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 02.04.20 12:25
Eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 616
Neuester Beitrag: 02.04.20 12:25 von: simplify Leser gesamt: 138.867
Forum: Börse   Leser heute: 187
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

132 Postings, 1773 Tage Yukon2071Cliq Digital AG - Turnaroundwette

 
  
    #1
3
20.07.16 15:24
Hiermit eröffne ich das Neue Cliq-Forum!  
590 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesRed27Mobile Ltd. ...

 
  
    #592
13.02.20 15:36

... machte 2018 9,3mio € umsatz (7.736.095 £; 6M 2017: 1.377.589 £) und 2019 wohl deutlich darüber (vielleicht 13mio €) und  könnte 5mio € wert sein

 

1605 Postings, 2982 Tage jensosTipp

 
  
    #593
13.02.20 17:44
...der Turnaround läuft...hier ist enormes Potential m.M. nach  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_James''interessante Bewertung'' (Warburg)

 
  
    #594
20.02.20 14:39

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=139920#ref=rss

 

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_Jameskennzahlen peer group

 
  
    #595
20.02.20 15:49


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-20_at_15.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
screenshot_2020-02-20_at_15.png

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_James''Überzeugende Zahlen''

 
  
    #596
21.02.20 09:11

https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/..._20200220_en-1.pdf


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-02-21_at_09.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
screenshot_2020-02-21_at_09.png

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_Jameskurserholung?!

 
  
    #597
02.03.20 14:05

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_Jameshasenfüße sind aus dem rennen

 
  
    #598
10.03.20 12:26
WKN Name GeldBriefDiff. Diff.% Zeit

A0HHJR

CLIQ DIGITAL AG

3,2000 €

3,2900 €

+0,4050 €

+14,26 %

12:19:22

 

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_James69.4% Undervalued

 
  
    #599
11.03.20 09:49

https://simplywall.st/stocks/de/software/etr-cliq/...#intrinsic-value

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-03-11_at_09.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
screenshot_2020-03-11_at_09.png

13 Postings, 169 Tage Mocki87Hallo raymond

 
  
    #600
11.03.20 12:59
Danke Fürs einstellen, 3,01€ sind für mich absolute nach- bzw Einkaufspreise. Auf Grund der aktuellen Marktlage weiß man bloß nicht ob es noch weiter runtergeht.  

4120 Postings, 4376 Tage simplifyProfiteur von Corona

 
  
    #601
12.03.20 12:58
Cliq dürfte vom Corona Virus profitieren, da die Leute dann noch mehr Zeit für i9hr Smartphone haben. bei 2,84 gerade welche gekauft.

Auch sind die alten Probleme behoben, da man keine Affilate Werbung mehr macht.Schon die nächten zahlen sollten stark sein. Eine Beeinträchtigung durch Corona sehe ich nicht. Im Gegenteil, man profitiert.  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesGeschäftsmodell

 
  
    #602
14.03.20 17:47

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=140590#ref=rss

 

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesWarburg-Analyst

 
  
    #603
19.03.20 11:04

"Das Unternehmen verfügt über eines der sehr wenigen Geschäftsmodelle, das im Jahr 2020 wahrscheinlich einen massiven Ergebnisanstieg in Verbindung mit einer recht hohen Visibilität aufweisen könnte", https://www.finanznachrichten.de/...kaufen-empfehlung-deutsch-016.htm


 

4120 Postings, 4376 Tage simplifyProfiteur des Coronavirus

 
  
    #604
24.03.20 11:31
Als Profiteur vom Coronavirus müsste Cliq Digital eigentlich deutlich über 4€ stehen. Stattdessen wurde sie mit abgestraft, aktuell zeichnet sich aber ab, dass der Markt erkennt, dass Cliq ein Profiteur des Coronavirus ist. Man entfernt sich immer mehr von den undifferenzierten Tiefs.  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesUnternehmenstermine

 
  
    #605
24.03.20 21:59

26.03.20 Warburg Small Cap 

Warburg Research (Analyst Felix Ellmann) zeigt sich der aktie gewogen: "In Krisenzeiten werden Unternehmen wie Cliq profitieren ... könnte dies eine Chance für Cliq darstellen.

 Es überrascht nicht, dass beispielsweise der chinesische Mobile-Gaming-Anbieter Tencent innerhalb der Quarantäne-Regionen sehr hohe Aktivitäten im Bereich des Mobile Entertainments verzeichnet. Cliq sieht bereits die Auswirkungen in der Anzahl der Kunden, die das Unternehmen in den letzten Wochen gewinnen konnte (z.B. Italien). Die Produkte von Cliq (Spiele, Filme, Musik, Hörbücher, Sportübertragungen und Fitness-Apps) sind vergleichbar und werden weltweit angeboten.

Zwar lässt sich der Verlauf der Corona-Epidemie zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen, aber es gibt Tendenzen, die für Cliq klar sind:

 Die Kunden werden mehr digitale Inhalte konsumieren, je mehr ihr Lebensbereich abgeschottet wird. Ihre Zahlungsbereitschaft für diese Produktkategorie dürfte steigen. Die Menschen werden mehr Zeit an PCs und mobilen Geräten verbringen, sodass das Marketing effektiver sein wird.

 Zusätzlich zu dem seit vielen Jahren betriebenen Spieleportal hat Cliq sein Produktportfolio kürzlich um eine Bibliothek von Hörbüchern (150.000 Titel) und eine Musikplattform erweitert, die alle von den Konsumenten gewünschten Musikinhalte anbietet (aktuelle Charts). Ein Katalog mit Premium-Filmen und Highlights aus verschiedenen Sportligen (wie NFL, NBA und europäische Fußball-Ligen) wird ebenfalls von Cliq angeboten.

 Im Zusammenhang mit rezessiven Tendenzen könnte auch der Kauf von Online-Werbung billiger werden. Dies ist der Hauptkostenfaktor.

 Obwohl die Nutzung von Inhalten und damit die Kosten für Cliq bei Flat-Rate-Abonnements überproportional steigen könnten, ist dieser Faktor von geringer Bedeutung.

 Bei Cliq arbeiten bereits 30% der Mitarbeiter remote, was ohne größere Probleme hinsichtlich Produktivität und Kontinuität auf fast 100% erhöht werden kann.

Selbst in einem sehr rezessiven Kontext wird das [von Warburg Research] erwartete signifikante Wachstum von Umsatz und Ergebnis im Jahr 2020 beibehalten. Das Unternehmen verfügt über eines der sehr wenigen Geschäftsmodelle, das im Jahr 2020 wahrscheinlich einen massiven Ergebnisanstieg in Verbindung mit einer recht hohen Visibilität aufweisen könnte. Im weiteren Zeitverlauf wäre auch eine Erhöhung der Warburg Research-Prognosen denkbar."

Veröffentlicht am 13.03.2020,  https://cliqdigital.com/wp-content/uploads/2020/...nt_20200313_de.pdf

 

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesCovid-19: Welche Sektoren könnten profitieren?

 
  
    #606
25.03.20 09:03

"Wir glauben, dass Hyperscaler, Anbieter von Rechenzentren sowie von Software für Kommunikationsinfrastrukturen, Cybersicherheit, digitale Spiele und andere Streaming-Unternehmen, Online-Unterricht und Spieleanbieter, die sich von draußen nach drinnen in die digitale oder virtuelle Welt verlagern, die Hauptprofiteure der gegenwärtigen Beschränkungen sind."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rofitieren/?newsID=1301823

 

4120 Postings, 4376 Tage simplifySmartphone

 
  
    #607
1
28.03.20 10:13
Das Smartphone und die Befüllproduktr, die Cliq Digital liefert werden immer wichtiger. Cliq ist ein krasser Profiteur dieser schlimmen Krise. Vor der Krise stand der Kurs über 4€. Aktuell sollte er dann bei mindestnes 6€ stehen.  

4120 Postings, 4376 Tage simplifyStay at home Aktie

 
  
    #608
30.03.20 08:50
Die große Profiteure der Coronakrise. Kurs müsste durch die Decke gehen. Denke die verkaufen so viel wie noch nie.  

4120 Postings, 4376 Tage simplifyKurs zieht an

 
  
    #609
31.03.20 15:21
Der Börse scheint klar zu werden, dass Cliq Digital ein Profiteur der Coronakrise ist. Erst bei 4,20steht ein größerer Block. Denke die 4€ könnten wir schnell wieder sehen. Corona beflügelt ja das Geschäft von Cliq.  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_JamesDarvas Breakout

 
  
    #610
31.03.20 16:55


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-03-31_at_16.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
screenshot_2020-03-31_at_16.png

4120 Postings, 4376 Tage simplify4€ Marke

 
  
    #611
31.03.20 21:50
könnte nun recht bald fallen. Ist ja auch nur zu unrecht verlorenes Terrain aufgrund von Corona. Zu unrecht, da man ja von Corona profitiert und insoweit folgerichtig zulegen hätte müssen. Mr.Market scheint aber langsam seinen Fehler einzusehen.  

4120 Postings, 4376 Tage simplifyPuh

 
  
    #612
01.04.20 12:41
jetzt gehts erst mal runter, da es gestern wohl zu stark nach oben ging. Ändert aber nichts daran, dann man von Corona profitiert.  

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_James''Positiver Ausblick für 2020''

 
  
    #613
02.04.20 08:11

"Anstieg des EBITDA um 30 % auf mindestens EUR 7,5 Mio. erwartet", https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...bitda-fuer/?newsID=1307825

könnte auf einen gewinn je aktie von €0,50-0,55 in 2020 hinauslaufen

 

7834 Postings, 3865 Tage Raymond_Jamesrezessionsartiges kursniveau

 
  
    #614
02.04.20 08:47

die aktie der Cliq Digital hat standgehalten

der MSCI All Countries World Index (ACWI) ist vom rekordhoch vom 19.02. (683) um 33% bis auf das jüngste tief vom 23.03. (460) abgesackt; bis heute (505) hat er ein fünftel dieses verlusts aufgeholt

“Die meisten riskanten Märkte haben wahrscheinlich ihre Tiefststände für diese Rezession erreicht, außer vielleicht Öl und einige Schwellenländer-Währungen, die von Problemen bezüglich der Tragfähigkeit der Schulden betroffen sind.” (John Normand, Head of Cross-Asset Fundamental Strategy bei J.P. Morgan, am 31.03.2020)

Anmerkung:
Der MSCI All Countries World Index (ACWI) ist noch weiter gefasst als der MSCI World. Statt gut 1.600 Einzelwerte aus den Industrieländern der Welt verteilt der MSCI ACWI die Risiken am Aktienmarkt auf knapp 2.750 Unternehmen. Der Index bündelt die nach Börsenwert größten Firmen aus 23 Industrie- und 24 Schwellenländern. Darunter befinden sich zum Beispiel China, Südkorea, Indien oder Brasilien (https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/msci-acwi/ )

 

136 Postings, 1142 Tage Lakritzmeistersieht doch

 
  
    #615
02.04.20 09:48
nach einem vielversprechenden Jahr aus, selbst die recht junge Prognose der Warburg wird für dieses Jahr "pulverisiert". Jeder der Cliq bereits eine Weile verfolgt kennt die eher zurückhaltende Formulierung...nach Q1 gibts bestimmt nochmal eine Anpassung von Warburg nach oben :-)

 

4120 Postings, 4376 Tage simplifyAusblick 2020

 
  
    #616
02.04.20 12:25
ist einfach stark.

So richtig honoriert hat die Börse dies aber noch nicht. Momentan fehlt einfach die Kaufkraft, die diese Chancen in ausreichendem maße nutzen könnte.

Ist ja schon abstrus, dass die Aktie bei den Wachstumsraten, der Coronaresistenz, als Coronaprofiteuer noch mit einem KGV bezogen auf 2020 unter 8 zu haben ist.

Die Fakten liegen klar und deutlich auf der Hand, dennoch hat der Markt anscheined momentan nicht die Mittel um diese Schnäppchen zu nutzen.

Denke aber auch, dass noch nicht jeder die Information hat und wir heute Abend und Morgen noch einen deutlichen Hüpfer machen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben