Chance des Lebens


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 31.10.17 09:20
Eröffnet am: 15.01.17 11:20 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 136
Neuester Beitrag: 31.10.17 09:20 von: Gering.A. Leser gesamt: 23.973
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

488 Postings, 1429 Tage SwityJetzt verkaufen die

 
  
    #26
19.01.17 17:53
die für unter 0,20 gekauft haben, denn auch die wollen Gewinn realisieren, das ist doch verständlich.  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Chinas Ölproduktion fällt und Nachfrage steigt

 
  
    #27
19.01.17 18:28

605 Postings, 1641 Tage andrej68320% Gewinn allein heute

 
  
    #28
19.01.17 22:06
wenn zum Tiefstpreis gekauft und gegen Ende verkauft ;)  

605 Postings, 1641 Tage andrej683heute steigender Ölpreis...

 
  
    #29
20.01.17 12:23
wird sich auf den Kursverlauf positiv auswirken ;)  

488 Postings, 1429 Tage SwityMit Trump wird sich die

 
  
    #30
20.01.17 12:56
Aktie schnell erholen, und andere Rohstoff Aktien ebenfalls.  

605 Postings, 1641 Tage andrej683und es geht schon los Richtung Norden

 
  
    #31
20.01.17 15:12
Da der Ölpreis weiter steigen wird und jetzt schon tut. Gehts meiner Meinung nach heute hoch und in nächster Zeit.
 

605 Postings, 1641 Tage andrej683Hier wird bals das selbe wie bei Stone Energy...

 
  
    #32
20.01.17 19:35
eintreffen. Hier ist die Lage sogar noch besser.
Man hat das Potential anhand der letzten Tage schon erkennen können.
 

605 Postings, 1641 Tage andrej683Kaufgelegenheit

 
  
    #33
23.01.17 14:59
Meiner Meinung nach, ein perfekter Zeitpunkt, um sich günstig viele Aktien zu sichern, bevor es wie bei Stone Energy wieder Fahrt Richtung Norden geht.
Kleinen Vorgeschmack haben wirvor paar Tagen bereits gesehen ;)  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Umsatz ist heute wieder anständig

 
  
    #34
23.01.17 15:34
was mich positiv stimmt :)  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Hier tritt bald das selbe ein wie....

 
  
    #35
23.01.17 16:33
bei Vanguard und Stone Energy.
Wer damals meine Ratschläge befolgt hat, der kann sich über riesige Gewinne freuen.
Hier wird demnächst das selbe passieren.
Man hat vor paar Tagen bereits gesehen wie schnell es hier Richtung Norden gehen kann.
Dies stimmt mich extrem positiv ;)  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Wer ist Sander Morris?

 
  
    #36
23.01.17 16:36
Die haben ihre Position weiter ausgebaut mittlerweile auf über 4 Mio Anteile.  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Link vergessen...

 
  
    #37
23.01.17 16:43

605 Postings, 1641 Tage andrej683Positive Neuigkeiten für Öl

 
  
    #38
23.01.17 17:07
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ise-oelfoerderung-sinkt.

OPEC setzt schon vorher die Kürzungen durch.
US-Fracking steigt zwar, aber ob es ausreichen wird?  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Zufrieden mit Ölförderkürzungen..

 
  
    #39
23.01.17 17:57
Der Preis für Öl wird demnächst meiner Meinung nach steigen.

http://www.ariva.de/news/...uellung-der-kuerzungsvereinbarung-6013955  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Wieso der Ölpreis weiter steigen wird...

 
  
    #40
23.01.17 18:33
Was positiv auf die Geschäftszahlen dieses Unternehmens sich auswirken wird und somit auch auf den Preis dieser Aktie ;)

http://www.ariva.de/news/...uellung-der-kuerzungsvereinbarung-6013955  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Wieso der Ölprei süber 40% steigen könnte

 
  
    #42
23.01.17 20:46
http://www.n-tv.de/wirtschaft/...erleichterungen-article19626757.html

Wenn Trump ernst macht, wie im oberen Link, dann könnte dieser Fall eintreten...

Die USA verbrauchen fast 20 Mio Barrel pro Tag
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...end-barrel-pro-tag/

Produzieren jedoch nur 12.3 Mio
http://www.gevestor.de/details/...-dank-fracking-in-front-757651.html

Es fehlen also fast 8 Mio Barrel pro Tag, die eingeführt werden müssen.
Wenn diese jetzt mit 40% Strafzoll belegt werden, dann steigt der Preis für Öl ganz schnell ;)  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Extrem positiv für...

 
  
    #43
23.01.17 20:48
die Geschäftszahlen und somit den Aktienkurs dieses Unternehmens, sobald die Strafzölle wirken werden ;)
 

605 Postings, 1641 Tage andrej683Steigender Ölpreis dieses Jahr...

 
  
    #44
23.01.17 21:10
wird die Einnahmen der Ölförderländer pushen und dieses verdiente Geld wird meiner Meinung nach wieder in die Wirtschaft, Börsen usw... investiert. Dies wird die Inflation und die Weltwirtschaft wieder ankurbeln ;) Was die Nachfrage nach Öl steigern wird, dies wiederum wird zu einem steigendem Ölpreis führen und es geht weiter hoch mit dem Preis.
Dies wird die Geschäftszahlen von MEMP wesentlich verbessern und dadurch wird sich der Aktienpreis explodieren.

Meiner Meinung nach wird die Geschichte sich wiederholen. so wie 2002 und 2009  

4088 Postings, 4804 Tage a.m.le.na

 
  
    #45
23.01.17 21:30
hier wird doch schon erheblich gepusht. Ausser das ich hier permanent lese wie toll alles ist frage ich mich was macht die Bude und was macht Euch so sicher, vor allem wie hoch sind die schulden?  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Steigende Nachfrage des Ölpreises in Asien

 
  
    #46
23.01.17 22:06

39641 Postings, 3574 Tage RosalieNews 8-k

 
  
    #47
23.01.17 23:54

488 Postings, 1429 Tage SwitySie ist nicht umsonst so günstig

 
  
    #48
24.01.17 11:08
Aber die Aussichten sind so gut ,daß sollte das Risiko wert sein,da investiert zu sein .  

605 Postings, 1641 Tage andrej683Ob das nicht positiv für den Ölpreis ist?

 
  
    #49
24.01.17 11:29
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...-43ee-b180-c908affcdc40.html

@Swity
Ich sehe es genauso wie du

Man sollte nicht vergessen, dass sich der Ölpreis bereits erhöht hat und sich weiter erhöhen wird.
Meiner Meinung nach wird bei Chapter 11 das eingerechnet.
Weiterhin bedeutet Chapter 11 Gläubigerschutz, dieser dient dazu das Unternehmen nicht gleich pleite gehen zu lassen und somit die Gläubiger auf dem Verlust sitzen zu lassen.

Stellt euch mal vor ihr habt jemandem 10.000 geliehen und heute ist der Zeitpunkt, dass er euch es zurück zahlt. Wenn er jedoch alles verkauft und pleite macht, dann erhält ihr nur 3000.

Ihr seht jedoch, dass sich das Geschäft gerade wieder verbessert und die Preise für das produzierte Produkt steigen. Das bedeutet ihr würdet wenn ihr in 2 Jahren erst das Geld erhalten würdet sogar noch einen Gewinn erhalten. Was würdet ihr tun?
Vor allem, wenn ihr eine Bank seid und aus dem nix Geld generiert?

Natürlich ist da ein Risiko dabei, aber das sieht man ja auch am Kurs.
Denn wenn schon das eingetreten wäre, was ich oben beschrieben hätte und die Gläubiger die Kreditlinien verlängert hätten, würde der Kurs nicht bei 0,2 sondern bei 2 schon stehen ;)

Jeder muss sich selbst überlegen wie die Chance zum Risiko steht und abwiegen, was er tut.

Ich und Swyty sehen die Chancen höher als das Risiko. Aber das ist nur unser empfinden und die Zeit wird uns meiner Meinung nach Recht geben ;)  

39641 Postings, 3574 Tage RosalieErst mal schauen ,ob sie an der Nasdaq bleiben

 
  
    #50
24.01.17 12:02
ich verstehe nicht ,warum sie nicht schon einige Tage zuvor einen Antrag auf Verlängerung gestellt haben ,denn schließlich wußten sie das die 30 Tage schon längst vorbei waren .

Auszug aus dem gestrigen 8-K

Wie am 19. Dezember 2016 offenbart, hatten die gemeinsamen Einheiten auch zuvor den NASDAQ-Notierungsstandard in der NASDAQ Listing Rule 5450 (a) (1) unterschritten, wonach börsennotierte Unternehmen einen durchschnittlichen Schlusskurs je Aktie von nicht weniger als 1,00 US-Dollar pro Jahr beibehalten müssen aufeinander folgenden 30 Handelstägigen Zeitraum.


Die Partnerschaft beabsichtigt derzeit, eine Beschwerde gegen diese Entscheidung zu beantragen.


Jetzt dürfte es bis Morgen sehr knapp werden !!!!  

Ansonsten werden sie am Donnerstag von der Nasdaq entfernt .  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben