Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Seite 1 von 1449
Neuester Beitrag: 15.12.17 01:39
Eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 37.212
Neuester Beitrag: 15.12.17 01:39 von: Lisa74 Leser gesamt: 4.400.886
Forum: Börse   Leser heute: 3.664
Bewertet mit:
131


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1447 | 1448 | 1449 1449  >  

24169 Postings, 6067 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
131
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de
36187 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1447 | 1448 | 1449 1449  >  

12230 Postings, 3125 Tage DrSheldon Cooperhoffe das ist erst der Anfang...

 
  
    #36189
14.12.17 20:29

51 Postings, 156 Tage Ad_rem@Sheldon

 
  
    #36190
1
14.12.17 20:37
Kleinvieh macht auch Mist.  

36 Postings, 606 Tage WiduKin#36190

 
  
    #36191
14.12.17 20:39
Mit Kleinvieh bei ripple aktuell +250% :D
Und schon ärger ich mich nicht höher eingestiegen zu sein ... na was solls ;)  

825 Postings, 1921 Tage Santander@widukin

 
  
    #36192
14.12.17 21:02
Das ärgert mich ebenfalls. Meine order bei xrp wurde wegen 1 Cent nicht ausgeführt...  

825 Postings, 1921 Tage SantanderRipple morgen über 1 Dollar?

 
  
    #36193
14.12.17 21:07
Was glaubt ihr?  

825 Postings, 1921 Tage SantanderDas Gute an Kryptos:

 
  
    #36194
2
14.12.17 21:14
2-3 Mal einen Volltreffer und man hat eine realistische Chance nach ein paar Jahren aus 1000 EUR 1 Mio zu machen. STEUERFREI. Wo gibts sowas noch?? Dagegen kann man Aktien komplett haken. Nur meine bescheidene Meinung  

8388 Postings, 1584 Tage simba0477Ich liebe ripple

 
  
    #36195
14.12.17 21:23

470 Postings, 129 Tage JackcointBitcoin Pedogenese....

 
  
    #36196
14.12.17 22:19
Hier in Stahlbeton....
Mir gefällt der Kurse gut...
einfach nur Gesund...  

60 Postings, 264 Tage magictripswas meint ihr denn zum....

 
  
    #36197
14.12.17 22:30
iota ?
hab das hoch leider verpasst......

abwarten oder meint ihr man kann nochmal merklich günstiger nachkaufen ?  

60 Postings, 264 Tage magictrips....

 
  
    #36198
14.12.17 22:30
hab gelesen, das momentan angeblich über den fakenews verbreitet werden......  

17 Postings, 33 Tage stksat|229112615Machen viele

 
  
    #36199
14.12.17 23:03
Jedes neue Startup rühmt sich mit einer Firma als Partner obwohl sie da nur mal angerufen haben.
Microsoft, stellt klar das keine Partnerschaft vorhanden ist, und das lediglich IOTA Azura server verwendet die sie wie jeder andere Kunde bezahlen.
https://www.btc-echo.de/verwirrung-um-iota-das-steckt-dahinter/  

190 Postings, 42 Tage Kl3inanl3g3r#36177 & #36178

 
  
    #36200
14.12.17 23:04
Meine Meinung. Aber eigentlich typisch für alle öffentliche Computerforen iwie, dto. FB. Lieber wird geschossen, anstatt sich produktiv auszutauschen.  

190 Postings, 42 Tage Kl3inanl3g3rGrad hier bei den Cryptos...

 
  
    #36201
14.12.17 23:10
... schadet sich doch niemand selber, wenn er einen guten Tipp aufgrund einer Chartanalyse hat... Siehe gestern Verge (XVG). Ja, danke Berliner - ich hab da mit noch einem User hier geschrieben... Ich persönlich hätte das anhand den Charts so nie erkannt.  

17 Postings, 33 Tage stksat|229112615IOTA Absturz, Wieso und Warum, und was danach.

 
  
    #36202
14.12.17 23:13
Hier nochmal alle Kontra Argumente zu IOTA:
https://cryptoevo.de/viewtopic.php?f=19&t=28

Da ist dann auch ein Link zu godmodetrader, da sieht man gut wie Vorhersage schon war.
IOTA wird wahrscheinlich auf unter 2 US Dollar fallen, und schlimmsten falls unter 1.

Wenigstens haben die echte Daten von BMW wie man beim Test von Bitcoinblog zu sehen.
Also nach dem Fall gehts wieder hoch, wer sich traut kann dies als Einstig nutzen :)
 

10 Postings, 16 Tage KryptoNordlicht@santander

 
  
    #36203
14.12.17 23:20
#36194 Diese bescheidene Meinung teile ich mit dir. Und das wir erst am Anfang stehen denke ich auch.

Es ist eine spannende Zeit, in der man mit Passion, Wissen und vielleicht ein bisschen Glück in sehr kurzer Zeit (verglichen mit der Zeit im Leben, in der der Großteil der Menschheit arbeiten muss, für viel weniger Geld) sehr schnell ausgesorgt haben kann.
m.M.n war das SO in dieser Form auch noch nie möglich.

Jaja, einige werden wieder kommen mit der dotcom Blase, Blabla. Doch sprechen wir hier nicht von einer Blase.
 

190 Postings, 42 Tage Kl3inanl3g3rIOTA

 
  
    #36204
1
14.12.17 23:22
Ich wiederhole mich jetzt: Wenn sie es wirklich gebacken bekommen, ist IOTA die Zukunft. Nur vergeigen die sich das in letzter Zeit selber mit "Fake-News" etc. Dann hatten sie auch mal massive Probleme mit der Software... Konzept 1+, Ausführung werden wir sehen. mM ist da POWER schon einen Schritt weiter.  

10 Postings, 3888 Tage stirbelwurm#36201

 
  
    #36205
14.12.17 23:29
ja, wir haben geschrieben. verge sieht weiterhin stabil nach oben laufend aus. super tipp!

ich habe noch sia im auge, werde da bald mit nem halben btc einsteigen. was meint ihr?
ich sehe das potential!  

10 Postings, 16 Tage KryptoNordlichtLedger NANO S

 
  
    #36206
14.12.17 23:30
Meiner Meinung nach schlafen unsere französischen Nachbarn ein wenig was die Unterstützung von Altcoins angeht.

Es sind zwar einige dabei, welche ich auch halte, doch vermisse ich den ein oder anderen coin. Und die Geschwindigkeit weitere hinzuzufügen scheint mir sehr langsam.

Wie sagt man so schön?

„Wer zuerst kommt, malt zuerst.“  

10 Postings, 16 Tage KryptoNordlicht#36205

 
  
    #36207
14.12.17 23:39
STRAT finde ich durchaus interessant und hat mMn großes Potential.

SIA ist für den Preis sicherlich nen Versuch wert.
Allerdings würden mich die siafunds bedeutend mehr reizen.  

190 Postings, 42 Tage Kl3inanl3g3r#36205

 
  
    #36208
14.12.17 23:40
Wäre da jetzt interessant, was die "Profis" sagen, wie sich Verge weiterentwickelt... Wäre echt interessant. Eigentlich war mein Plan, nach fast Verdoppelung innerhalb 1.5 Tagen, die Teile wieder zu verkaufen...  

2314 Postings, 3434 Tage Motox1982Btc

 
  
    #36209
1
14.12.17 23:46
Mein gefühl sagt mir bei btc gehts bald wieder ab.
Alle zocker gehen grad in die altcoins, seit tagen, und btc implodiert nicht.
Trotz teilweiser massiven blöcke im ask kommt btc immer wieder zurück aufs aktuelle niveau was wohl bedeutet das btc am markt schon sehr etabiliert zu sein scheint und eine grosse käuferschicht geniest.
Btc ist der platzhirsch und das ein altcoin diesen bald verträngt, das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, technische details hin oder her, der mensch ist ein gewohnheitstier.
Madonna hat auch nicht die beste stimmme und hat sich aber durchgesetzt ;)
Genau so sehe ich das beim btc, jetzt spielen grad alle mit den altcoins,diese  werden aber bald fallen gelassen und die masse investiert wieder weiter in bitcoin.
Die wirtschaft wird sich auch nicht dagegenstemmen ist nur eine frage der zeit bis mehr und mehr unternehmen mit bitcoins zahlmethode anbieten werden. Bestimmt nicht ltc oder sonstwas da kennt sich otto normalverbraucher ja gar nicht mehr aus jetzt braucht es einen crypto der sich durchsetzt und nicht mehr! Später ja aber jetzt in den nächsten jahren wird bitcoin  wie ein phoenix aus der asche steigen und eine art monopolstellung unter den cryptos einnehmen, meine meinung!
 

36 Postings, 18 Tage klitschnassIOTA

 
  
    #36210
15.12.17 00:19
... etwas verspätet aber dennoch der zugesagte Chart zu IOTA:
 
Angehängte Grafik:
img_4519.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
img_4519.jpg

36 Postings, 18 Tage klitschnassIOTA

 
  
    #36211
15.12.17 00:24
Wenn man der Betrachtung glauben schenken darf dann sollte es wieder rauf gehen. Echte IOTA Enth. sollte die aktuelle "Fake News" Thematik nicht stören. In dem Statement wurde lediglich von einer "Corporation" gesprochen. Wie dem auch sei: echte Tangle Anhänger sollte das nicht stören. Wichtiger ist, dass die Gründer mehr "minded speach" betreiben. Das läuft deutlich schlecht aktuell und noch zu unprofessionell  

568 Postings, 183 Tage FritzlupIOTA

 
  
    #36212
15.12.17 00:42
Sehe ich auch so. Wenn man weiß, dass bald eine (hoffentlich) besser funktionierende Wallet herauskommt und so manche angeblich gute Nachricht, sollte der Kurs weiter kräftig steigen. Außerdem kommt wohl noch die eine oder andere Börse hinzu, das sollte auch für Kursanstiege sorgen. Wird ja auch Zeit als Top-ten-Coin.
Vielleicht setzt sich die Tangle-Technologie langfristig sogar durch, wer weiß. Auf jeden Fall spannend mit hohem Potenzial und hohem Risiko...  

179 Postings, 418 Tage Lisa74Wie lange geht der Monsterhype noch?

 
  
    #36213
1
15.12.17 01:39
Tony Ford hat im Post 1 dieses Thread mit dem Satz:
"Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen. ", unendlich recht gehabt.
Da stand ein Bitcoin noch bei 13 Euros.
Heutzutage liegt die Marktkapitalisierung aller Kryptos bei 443.838.681.447 €
siehe https://coinmarketcap.com/
Die Marktkapitalisierung aller DAX Werte liegt bei 1.177.949.230.000 €
https://www.boerse.de/gewichtung/DAX-Aktien/DE0008469008

Momentan geht es aber noch mit den Kryptos steil nach oben und das kann auch noch eine gewisse Zeit so weitergehen. Ich zocke hier nur mit strikten Money- und Riskmanagment mit.
Nachkaufen werde ich auch wenn es "gute Nachkaufmöglichkeiten" gibt nicht.
Ich gehe fest davon aus, dass die Kryptoblase wie die Internetblase im Jahre 2000 platzen wird. Unabhängig davon wird die Technologie der Kryptowährungen ziemlich sicher in 20 Jahren nicht mehr wegzudenken sein, wie heutzutage das Internet  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1447 | 1448 | 1449 1449  >  
   Antwort einfügen - nach oben