Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Seite 1 von 2475
Neuester Beitrag: 12.11.18 23:42
Eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 62.87
Neuester Beitrag: 12.11.18 23:42 von: NxTGenerati. Leser gesamt: 10.067.607
Forum: Börse   Leser heute: 1.542
Bewertet mit:
150


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2473 | 2474 | 2475 2475  >  

24539 Postings, 6400 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
150
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de
61845 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2473 | 2474 | 2475 2475  >  

13420 Postings, 3458 Tage DrSheldon CooperStatistisch gesehen

 
  
    #61847
1
11.11.18 20:28
ist das seit 2008 fast mit der längste Boom ohne Rezession. Normalerweise gibt es Rezessionen alle 6bis 8 Jahre. Sorry dass ich hier jetzt CNN poste https://money.cnn.com/2018/01/30/news/economy/...m-history/index.html  . HEißt je länger der Boom anhält (der natürlich künstlich durch Null/ Negativzinsen und Billionen von Gelddrucken geschaffen wurde ) anhält, desto wahrscheinlicher ist ein wirtschaftlicher Abschwung.  

608 Postings, 1070 Tage digold@nxt

 
  
    #61848
2
11.11.18 20:31
"Du kannst dir sonst was einreden, der Chart lügt nicht"

ich rede mir gar nix ein... nur kann ich es nicht mehr nachvollziehen, dass man seit über 10 Monaten das Gleiche hier im forum von "Chartexperten" vorgekaut bekommt. Aber jedem ernsthaften Investor in BTC ist klar, dass es JEDERZEIT nochmal zu einem Dip kommen kann- aber genauso in die andere Richtung. nur keiner kann offensichtlich sagen - wann. Auch du nicht...

Kurzfristigen Spekulanten dagegen gönne ich deine (immer wiederkehrende) "Analysen"  über die 6300-Marke (also- nix für Ungut)  

4994 Postings, 1828 Tage ZakatemusVertrauen in Regierungen ist töricht

 
  
    #61849
11.11.18 20:39

Ich hatte oben unter #61844 einen Artikel bezüglich der Rückführung von Goldreserven nach Venezuela gepostet.
Rein zufällig las ich eben zum Thema die folgende Nachricht:

https://deutsch.rt.com/international/79140-was-wollt-ihr-denn-mit/

Ob Gold oder Bitcoin oder .... - wer einer Regierung vertraut ist blauäugig.

 

608 Postings, 1070 Tage digoldnxt

 
  
    #61850
1
11.11.18 20:41
trotzdem danke für die Warnungen / Hinweise.  

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationdigold

 
  
    #61851
11.11.18 23:56
Im Endeffekt ist jeder seines Glückes Schmied.  Ich würde mir auch viel lieber steigende Kurse wünschen, aber bin wie eine SS3300 bereits sagt eine Optimist mit Erfahrung und weiß, dass es einfach unwahrscheinlich ist, zumindestens aus aktueller Sichtweise.. Das kann sich natürlich schnell ändern..
Ich kann mich natürlich auch irren, habe früher auch viel Lehrgeld bezahlen müssen..  

4985 Postings, 1366 Tage BorsaMetinZum Thema: Mondlandung

 
  
    #61852
1
12.11.18 00:11
Umfrage!

Ja! oder Nein!

https://www.ariva.de/forum/mondlandung-559479  

4994 Postings, 1828 Tage Zakatemus#61852

 
  
    #61853
12.11.18 09:04
Ich bin ja unbedingt dafür, dass in dem Forum ein breites Spektrum von Themen, welche Kryptowährungen irgendwie berühren, diskutiert wird.
Was allerdings die Mondlandung damit zu tun haben könnte, erschliesst sich mir leider nicht.  

1120 Postings, 453 Tage TonY417@Zaka

 
  
    #61854
12.11.18 09:07
vor allem weiß ich immer nicht, was die alle auf dem mond wollen....toter felsen halt, geil.
ich würd sagen wir sehen uns dann iwo bei alpha centauri oder so, aber der mond ist halt so interessant wie die stiene vor meiner haustür :D  

4994 Postings, 1828 Tage Zakatemus@TonY417

 
  
    #61855
12.11.18 09:51
Naja - vielleicht sollte man die Erforschung des Mondes unter "Grundlagenforschung" verbuchen.
Diese ist nämlich auch wichtig.
Als man die erste Rakete ins All schoss, wusste man damals auch noch nicht, was das mal bringen könnte..... (Google Maps, Satellitennavi, Erdbeobachtung aus dem All - Wettervorhersagen etc. etc. etc.)
Vielleicht sollten wir mal eine völlig neue Mondmission anschieben - per Crowdfunding auf Basis von Bitcoin?
Das wäre doch mal wieder ein Segen für die Branche!  

1169 Postings, 462 Tage JackcointHacker manipulierte den Preis von Decentraland

 
  
    #61856
12.11.18 10:08
Berliner wo steckst du ;-)  

1169 Postings, 462 Tage JackcointBitcoin Cash Fork

 
  
    #61857
12.11.18 10:13
gehst noch mal rauf bis 15.11
und nach dem 15.11 wie tief gehts runter ?
https://coin-hero.de/...r-bitpay-unterstuetzt-bitcoin-cash-hard-fork/  

1169 Postings, 462 Tage JackcointBin auch dafür das man....

 
  
    #61858
12.11.18 10:23
in diesem thread über alle Coins schreiben soll...
das Potenzial mancher Altcoins hat Tony Ford nicht gesehen..außer...
außer von Fair Coin !


 

1169 Postings, 462 Tage Jackcointhmmm....

 
  
    #61859
12.11.18 10:41
https://www.coingecko.com/de/munze/faircoin  

7 Postings, 249 Tage AustraliaCanadaUK#61823 hendrick

 
  
    #61860
1
12.11.18 11:27
Für Blockchain-technisch Interessierte, Entwickler,  Beobachter von Bitcoin sowie der Bitcoin Cash Satoshi Vision (SV). Und alle, die das nächste planmäßige BitcoinCash Network upgrade am 15.11.2018 gegen 18.40 h MEZ live sehen möchten. Mit Countdown-Zähler.
https://cash.coin.dance/
Gibt sicher noch andere Quellen, aber diese ist recht aktuell/live, auch die Verlinkungen. Und man lernt, Bitcoin besser zu verstehen.
 

4994 Postings, 1828 Tage ZakatemusKrieg am Kryptomarkt

 
  
    #61861
2
12.11.18 11:47
https://www.ccn.com/...ches-mining-pool-to-attack-altcoins-bch-forks/  

341 Postings, 370 Tage Kassiber#61861

 
  
    #61862
1
12.11.18 13:45
Der Artikel enthält einiges an Stoff das zum Nachdenken anregt. Gerade Netzwerke die Token übermitteln könnten besonders gefährdet sein.

Was mich an dem Artikel etwas wundert, dass dies öffentlich kommuniziert wird. Ich glaube das die Information alleine, zu einer Änderung oder Weiterentwicklung führen soll, da der zeitweise Angriff auf verschiedene Netzwerke teuer ist und der ROI durch eine Verstopfung nicht gewährleistet ist.  

13420 Postings, 3458 Tage DrSheldon CooperKryptos Finanzkrise

 
  
    #61863
2
12.11.18 14:25
https://base58.de/...n-und-crypto-boom-bei-der-naechsten-finanzkrise/  

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationBald ist der 15. tik tak tik tak

 
  
    #61864
1
12.11.18 19:50

608 Postings, 1070 Tage digoldne nxt

 
  
    #61865
12.11.18 20:04
erstmal kommt der 13.  tik tak tik tak...  

3475 Postings, 2414 Tage Monaco1Was soll am 15.11 passieren?

 
  
    #61866
12.11.18 20:51

4536 Postings, 3686 Tage MacBullDa werden die ganzen

 
  
    #61867
1
12.11.18 21:54
Spinner von Ariva gelöscht ;-)  

335 Postings, 372 Tage gebrauchsspur#861 BCash Fork

 
  
    #61868
12.11.18 22:22
Das ist echt amüsant, was bei BCash abgeht. ABC und B-SV zerlegen sich gegenseitig, so viel zur Konsensfähigkeit ;)
Und es sieht aus, als ob Fake Satoshi mit Abstand die meiste Hashingpower um sich versammelt hat (aktuell rund 60-70 Prozent). Sieht nach einem Ende der ABC-Chain aus.
https://cash.coin.dance/blocks  

335 Postings, 372 Tage gebrauchsspurUnd vielleicht gibts am 15.11. (Forktime!) ...

 
  
    #61869
12.11.18 22:24
noch nen kleinen Bitcoin-Spike, bevor es nach unten geht, weil alle BCH abstoßen wollen, mal sehen.  

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationAm 15.11...

 
  
    #61870
1
12.11.18 23:39
knallen die Cryptonauten auf dem Boden der Realität..  

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationNatürlich auf *den Boden

 
  
    #61871
1
12.11.18 23:42

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2473 | 2474 | 2475 2475  >  
   Antwort einfügen - nach oben