Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bis 2015 ist Gold am sichersten


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 11.02.15 20:58
Eröffnet am: 12.03.09 15:07 von: abi.1 Anzahl Beiträge: 81
Neuester Beitrag: 11.02.15 20:58 von: abi.1 Leser gesamt: 58.286
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
10


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

447 Postings, 5688 Tage abi.1Bis 2015 ist Gold am sichersten

 
  
    #1
10
12.03.09 15:07
d. wirschat wird sich nicht sobald wieder erholen das d. wirtschaftssystem falsch ist.
bis her musste alle 50 jahre ein krieg her um d. wirtschaft wieder im griff zu bekommen. heut zu tage ist das nicht so einfach wie früher.
d. verantwortliche ärzte versuchen AIDS mit aspirin zu behandel !
also geld hier und da rein pumpen um die wirtschaft wieder im schwung zu bekommen ist unwissend , falsch und nicht sachgemäß.
d. gesammte weltwirtschaftssystem muss neu konzipiert werden . aber auch dann ist nicht sicher weil nicht erprobt ist !
ich bin mir dessen sicher bis 2015 wird abwärts gehen. die versuchen immer wieder die sache schön zu reden , kurse werden hochgeputsch u.s.w. , aber es wird zweck los sein .
also bis dahin ist nichts sicherer als gold ! kommt nicht im panik wenn die preise fallen ! sofort nach kaufen was das zeug hält !!!  

39820 Postings, 4930 Tage biergottdu hast Abi, gell?

 
  
    #2
7
12.03.09 15:08
*gg*
-----------
Na dann trink ich am 04.04. halt alleine....

166 Postings, 3873 Tage SommerMUCHallo BIERGOTT,

 
  
    #3
1
12.03.09 15:16
habe mit einer HOLSTEN-Spekulation (Übernahme damals) mal sehr viel Geld verdient. Was gibt's denn Neues vom Biermarkt? Ist momentan überhaupt kein Thema, oder? Bei Gold und Silber bin ich sowieso BULLISH!  

5866 Postings, 4328 Tage maba71abi.1

 
  
    #4
8
12.03.09 15:18
Ich bin zwar Goldbulle, aber es gibt auch noch andere Dinge im Leben als Gold!
Ich bin froh, daß ich gesund bin und es meiner Familie gut geht!
Und ich habe keinerlei Lust und Laune, solch ein Desaster mitzuerleben, daß scheinbar möglich ist!
Hoffen wir das alles wieder irgendwann zur Normalität einkehrt, auch wenn es bis dahin ein weiter weg ist!
Ein Reset scheint mir unausweichlich, jedoch sollten die Verantwortlichen es mit Verstand und Weitsicht angehen, damit es für die meisten nicht so schmerzhaft sein wird, im Sinne der Finanzen wohlgemerkt!
Aber auch deswegen ist eine gesunde "MISCHUNG" eine gute Vorsorge im Sinne des Werterhaltes!
Gruß
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"An der Börse kann man tausende % Gewinn erzielen, aber nur 100% Verlust!"

39820 Postings, 4930 Tage biergottSachsengold Landbier ist im Angebot

 
  
    #5
2
12.03.09 15:20
für 4,99 Euro diese Woche im Kaufland, gutes Übernahmeangebot!!  ;))

Aber mal ernsthaft: Wer kann bei Gold schon sagen, wann es teuer oder billig ist, für mich ist das überhaupt net greifbar. Vielleicht wird Gold auch mal wieder uninteressant wie in den letzten 20 Jahren..... who knows...
-----------
Na dann trink ich am 04.04. halt alleine....

166 Postings, 3873 Tage SommerMUCIrgendwie hast Du das ...

 
  
    #6
12.03.09 15:29
.... mit der Übernahme falsch verstanden. Macht aber nichts! Prosit Neujahr nach Sachsen!  

5866 Postings, 4328 Tage maba71@biergott

 
  
    #7
6
12.03.09 15:31
Gold dient für mich in erster Linie einfach nur als Absicherung! Natürlich konnte man auf langfristige Sicht eine schöne Rendite dabei erzielen, was natürlich nicht unangenehm ist.
Aufgrund der Zuspitzung der jetzigen Lage im weltweiten Verbund der Finanzsysteme investiere ich in EM´s auf die Tatsache hin, sollte es zu einer Währungsreform kommen, meine Kaufkraft dadurch zu retten, bzw. keine Einbußen hinzunehmen. Nicht mehr und nicht weniger.
Gruß
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"An der Börse kann man tausende % Gewinn erzielen, aber nur 100% Verlust!"

12884 Postings, 4814 Tage gogolim Moment weiss keiner was morgen ist

 
  
    #8
2
12.03.09 15:32
und schaust schon ins Jahr 2015, wenn es Dir noch keiner gesagt hat hier ist keine Wahlplattfarm der CDU/SPD/ FDP u.s.w.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

367 Postings, 4203 Tage tulipan biergott und maba

 
  
    #9
4
12.03.09 19:03
zitat aus der aktuellen ausgabe der "titanic":

"biertrinkende sachsen!
ihr habt euer stolzes land jetzt auf bayerniveau gesoffen: <>, prahlt der sächsische bauernbund, und drei von vier in sachsen gebrauten bieren werden auch in sachsen getrunken. und mindestens zwei dieser drei von vier flaschen, das weiß man, landen nach dem verzehr auf dem schädel von fremden, die den sachsen die arbeitsplätze, die frauen, die autos und das geld wegnehmen, so daß sie am ende nur noch ihre ehre haben. und ihre durstlöscher mit dem haßfrischen pilsgeschmack!
aber das ist eine andere statistik,
nu.
trink heil: titanic"

bitte nicht böse nehmen - poste es nur, weil ich glaube, dass ihr humor habt und mit dem einen auge auch drüber lachen könnt... (will niemandem wirlich zu nahe treten)

;)
-----------
"Oppinions are like A**holes - everybody has one"

447 Postings, 5688 Tage abi.1marode wirtschaft und gold

 
  
    #10
28.05.09 17:35
die statten versuchen mit alle tricks die menschen klar zu machen , dass alles gar nicht so schlimm ist , bald ist alles wieder wie früher und noch besser.
aber fakt ist, dass der system nicht ok ist und mit die gelder dass die statten in die wirtschaft hineinpumpen alles noch schlimmer wird und auch die werden bald pleite sein und all die gelder zu totes meer fliessen.
so lange keine ordentlich sozialgerichtetes neues system  aufgebaut , erprobt und sich nicht bewährt hat , gold ist und bleit die sicherste investition.
schönreden und kurse hochputschen ist nicht die lösung.
mit sbsoluter sicherheit gold wird weiter steigen , auch wenn versucht wird zeitweise die preise herunter zu drücken.
geld und aktien sind heut zu tage sehr unsicher und wie schon hier im lande zwei mal gesehen , morgen kann ihre ersparnisse verzockt ( abgezockt ) sein!  

447 Postings, 5688 Tage abi.1vorsicht mit gold

 
  
    #11
13.10.09 17:18
gold-aktien ist genau so unsicher wie alle andere aktien !
also gold sollte nur in form von barren oder münzen zugelegt werden !!!
geldsparen, zinsen, banken und aktien haben ihre glaubwürdigkeit verloren.  

447 Postings, 5688 Tage abi.1Gold und Terrorismus

 
  
    #12
28.11.09 14:48
durch usa's drück sind nun alle wieder mal eingeknickt und datenschutz oder bankgeheimnisse sind begraben . nun dürfen die amis und andere über jedes konto einsicht haben . begründung: wie gehabt, terrorbekämpfung.
müssen bald alle bürger ihre goldnugats die sie in besitz haben anmelden und evtl. gold-steuer zahlen? wer sein gold zu hause nicht anmeldet steht unter terrorverdacht ?
vieles was undenkbar war haben diese "marode" regierungen denkbar und möglich gemacht !
durch wirtschaftskriese flüchten viele von wertlose bedrüchtes papier "geld" in physisches gold . kommen bald neue goldgesetze ?
ist dieses undenkbar ?  

447 Postings, 5688 Tage abi.1keine angst goldpreise steigen weiter

 
  
    #13
12.10.10 16:38
ich behaupte bis ende oktober werden wir noch gold für 1360€/Oz sehen !
nach wie vor behaupte ich bis 2015 wird gold nicht kräftig fallen. viel eher gold wird noch kräftig steigen.
weltwirtschaft ist sehr krank und eine besserung nicht im sicht ! mit schönreden wird d. wirtschaftssituation nicht besser werden.
dolar will niemand haben und euro wird auch fallen, und immobilien sind auch nicht mehr sichere anlagenform. was zur zeit sicher ist, ist nur gold.
nur  physisches gold !!!  

447 Postings, 5688 Tage abi.1Gold-Steuer

 
  
    #14
13.10.10 12:55
wenn Obama ankündigt jeder der mehr als 600 dolar im jahr gold kauft oder verkauft ist anmeldepflichtig was muss man daraus schliessen ?!!!
wird bald-goldsteuer eingeführt ?
http://www.youtube.com/watch?v=OPZHKOnpuxc&feature=related  

447 Postings, 5688 Tage abi.1Anstieg Goldpreis

 
  
    #15
29.11.10 13:10
wieder mal ein vorhersage !!!
goldpreis wird in dieses jahr noch die 1400$/Oz überschreiten !!!  

447 Postings, 5688 Tage abi.1Sturz

 
  
    #16
04.01.11 15:51
wieder mal eine vorhersage : goldpreis wird drastisch fallen ! aber es wird wieder sehr schnell über 1400 $/oz steigen !!! nicht aus der ruhe kommen ! nicht verkaufen !
empfählung: nachkaufen was das zeug hält !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

7 Postings, 4616 Tage andreaskoabi1

 
  
    #17
04.01.11 16:16

und was ist mit platin ?

ist noch seltener

 

 

24540 Postings, 6711 Tage Tony Fordfragt sich nur...

 
  
    #18
04.01.11 18:40
wer da jetzt so plötzlich verkauft?

Glaube nicht, dass die Großen verkaufen würden, wenn sie wüssten, dass Gold eine Gewinngarantie ist.

Und die Kleinen sorgen nicht für solch einen Sturz, genauso wenig wie die Anleger physischen Goldes.

bin mal gespannt
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de

3927 Postings, 4945 Tage fourstar@tony die großen haben heute

 
  
    #19
05.01.11 01:50
nicht  verkauft.ja doch schon*g*aber nicht wie du das denkst
heute wurde einfach nur massiv leerverkauft und zwar bildebuchmäßig..

begründung:
-lag an fomc(hat mich also nicht sonderlich geschockt)

chartechnisch sind wir ja gestern zum driten mal im bereich 1425-1432 abgeprallt.
also who cares..jetzt muss die 38 oder spätestens die 50 tagelinie halten,ansonsten kurzfritig down..ende des jahres  stehen wir zwischen 1600-2000 dollar  

2437 Postings, 3394 Tage TANE-999eine gute Analyse

 
  
    #20
05.01.11 09:25
 

2437 Postings, 3394 Tage TANE-999Abi meinst du bis 2015 oder noch länger?

 
  
    #21
05.01.11 10:31
Also für mich ist Gold immer langfristig profitabel gewesen.  
Angehängte Grafik:
chart_all_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_gold.png

11 Postings, 3183 Tage Toto78carpe diem

 
  
    #22
05.01.11 20:39

Ich werde den niedrigen Preis nutzen und mir morgen erst mal noch etwas kaufen.

Auch einige Unzen Silber werden dann wohl wieder in meinen Besitz wechseln.

Wenn es nach mir geht, kann der Preis noch etwas fallen. :)

 

135 Postings, 3180 Tage lukas_paierGoldpreis - wer kanns mir erklären?

 
  
    #23
1
05.01.11 21:05

Ich versteh es einfach nicht.

Wenn Inflation kommt, die Finanzsysteme crashen, dann soll Gold steigen - ABER WARUM?

Ich bin ein Pessimist was Gold angeht und wollte bereits 2010 mehrmals short gehen (bin aber kein Shorty). Hab es gelassen, weil es reine Spekulation wäre und ich mich mit Metallen nicht so gut auskenne.

Jedenfalls: Mittlerweile werde sogar ich - als Pessimist was Gold, Silber und Co angeht - mittlerweile immer bullisher und will mir Münzen zulegen. Eigentlich das Zeichen, dass da was vorm Platzen ist, wenn sogar die Pessimisten mittlerweile bullish werden...

DENNOCH: Ich verstehe weder Gold, noch Silber oder sonstiges Edelmetall. De facto ist Gold eine / keine Ersatzwährung. Was passiert, wenn der Crash kommt, die Finanzsysteme zurückgefahren werden - die große Entschuldung kommt:

Das ganze "Papiergeld" wird seinen Wert nicht verlieren, weil es ohnehin kaum Papiergeld gibt. Vielmehr wird einfach das Buchgeld ausgelöscht werden (Run auf die Banken). Jeder der dann Bares hat, hats gut - Cash ist King, weil sonst niemand mehr an sein (Buch-) Geld bekommt.

Wieso sollte mir jemand für die paar Silberlinge / Gold ein Brot verkaufen, wenn es noch immer ein Zahlungsmittel gibt, welches - in bar - nun sogar im Wert steigt? Vergessen wir nicht - die Inflation (Hyperinflation) ist nur der Vorbote der Deflation. Die Inflation steigt, die Zinsen steigen auch und schon sind wir in der Liquiditätsfalle - keiner hat mehr Geld, bis auf die Leute mit den Kopfpolstern...

Was passierte in den bisherigen Krisen mit Gold / Silber - es sank dramatisch im Preis. Was passierte in der großen Depression, was passierte nach 1980, was passierte 2007/08 - wann immer ein Krise akut wurde, brach der Goldpreis (so wie alle Rohstoffpreise) merkbar ein.

Ich habe mich nun ein Jahr lang mit Gold / Silber / Edelmetalle beschäftigt - ein Jahr lang immer die Frage: Blase oder Schutz, Kaufen oder Verkaufen... und ich darf sagen ich bin keinen Deut weiter in meiner Entscheidung als vor einem Jahr - ich verstehe es einfach nicht.

MMn ist der ganze Gold-Silberpreis dzt (und auch schon seit Jahren) von Hysterie (über)trieben. Sieht man sich Charts an, hat Gold Fieber, sieht man sich die aus dem Boden geschossenen Online-Gold-Silbershops an (und die ganzen Lieferenpässe), trifft man die hysterische Nachfrage überall...

Gold / Silber ist ein Blase - die Frage ist nur, wie weit die Blase noch geht, bevor wieder mal das dumb money auf einem Verlust sitzen bleibt (ja, sogar meine Oma interessiert sich für Gold - ein deutliches Zeichen zum Verkaufen oder zumindest zum Draußenbleiben).

Also nochmals, vielleicht kanns mir hier jemand schlüssig erklären (abgesehen von Hartgeld.com, Kontradieff Winter, usw), warum ein Metall, dass (wie Warren Buffett es sinngemäß sagte) irgendwo in Afrika aus der Erde geholt, an uns verkauft und wieder versteckt wird, der sichere Hafen in Zeiten einer Krise sein soll...

Wenn der große Schuldenabbau kommt, steigen die Zinsen und das Buchgeld verfällt (dh die Banken können die Bargeldforderungen nicht mehr bedienen) - dann ist Cash King und Gold kauft mir noch immer kein Brot... Der Optimist kauft Gold, der Pessimist Konserven.

www.anleitung-zum-reichtum.com

Freue mich auf Erklärungen, da ich wirklich nicht weiß ob Kaufen / Verkaufen oder Draußenbleiben!

 

3203 Postings, 3488 Tage toni8000Mal schauen ob das hält?

 
  
    #24
06.01.11 14:01
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_gold.png

447 Postings, 5688 Tage abi.1wirtschaft - gold

 
  
    #25
08.01.11 20:57
wie öfters gesagt, die politiker wollen d. marode wirschaftslage durch schönreden........
die neue weltornung ist daneben gegangen ! folgen werden täglich spürbar .
schaut euch bitte die beide links an !

http://www.youtube.com/watch?v=cKMB3mCnw4A

http://www.youtube.com/watch?v=jVo6nJTZ7D8

haltet eure gold fest, denn bald ist das geld nicht das papier wert !  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben