Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?


Seite 1 von 1328
Neuester Beitrag: 20.11.17 20:39
Eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 34.183
Neuester Beitrag: 20.11.17 20:39 von: Otternase Leser gesamt: 3.166.102
Forum: Börse   Leser heute: 630
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1326 | 1327 | 1328 1328  >  

11216 Postings, 1754 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

 
  
    #1
40
04.02.13 21:03
Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  

Optionen

33158 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1326 | 1327 | 1328 1328  >  

815 Postings, 1823 Tage Porstmann@Birne

 
  
    #33160
15.11.17 12:06
Etwas überzogen, was du über die finsteren Mächte generell schreibst, aber tendenziell richtig. Leider wird heute eher zum Boykott des iPhones aufgerufen als gegen Amazons unfairen Wettbewerb, gesponsert vom Großkapital, unter anderem durch Pushing der Aktie.

Eiin Apple-Monopol mit dem iPhone etwa wäre das Letzte, was wir uns wünschen sollten. Aber wie Amazon ohne oder mit lächerlichem Scheingewinn über Jahrzente mittelständische Betriebe durch finanzielle Übermacht zertritt, ist richtig böse. Tesla gegen etablierte Autobauer ist David gegen Goliath. Da dürfen wir trotz Verlusten applaudieren. Aber Amazon gegen Mittelstand ist Finanz-Faschismus. Ich habe auch mal applaudiert, weil verschlafene Logistikkonzerne auf Trab gebracht wurden. Aber jetzt werden kleine Händler geknebelt und bald auch wir Verbraucher. Von den Zustellern bei Amazon ganz zu schweigen.

Gut dass die Allgemeinheit bei Apple auf fairen Wettbewerb achtet und auf die Arbeitsbedingungen in der Produktion. Wenn Apple dann trotz Konkurrenz die Gewinne steigert, bewundere ich das wie bei Porsche und Rolex. Aber die Politik muss Apple und anderen auch gerechte Steuern abverlangen. Leider reicht Politiker-Intelligenz dazu nicht an die Manager-Intelligenz heran, weil die Unfähigsten und Korruptesten nach Brüssel abgeschoben werden.  

350 Postings, 2036 Tage isar82815IBM raus, Apple rein

 
  
    #33161
1
15.11.17 14:04
IBM raus, Apple rein

Warren Buffett schichtet weiter um

http://www.teleboerse.de/aktien/...tet-weiter-um-article20132965.html

na das sollte weiter Auftrieb geben :-)  

815 Postings, 1823 Tage Porstmann@Isar

 
  
    #33162
15.11.17 15:04
Schnee von gestern. Jetzt wissen wir, warum es mit der Apple-Aktie vor den Zahlen so gut lief.
Buffetts Begründung zum Ausstieg bei IBM ist fadenscheinig. Apple hat auch jede Menge Wettbewerb.
Aber schön WB an Bord zu haben. Werd ihn Male suchen, so von Aktonär zu Aktionär.  

293 Postings, 1016 Tage EuglenoBin auch wieder in Apple drin

 
  
    #33163
15.11.17 15:14
zu 151 €. Seit dem geht's jeden Tag nur abwärts.  

Optionen

815 Postings, 1823 Tage Porstmann@Otternase

 
  
    #33164
15.11.17 16:16
@Porstmann: Keine Ahnung ...
... warum Du so auf Amazon fixiert bist?

Weil Amazon einen extrem hohen, Apple einen niedrigen KGV-Wert aufweisen und beide zur Gruppe der Tech-Giganten zählen. Schulmäßig müsste doch in der Korrektur/Krise der Kurs mit hohem KGV früher und schneller fallen. Deshalb interessiert mich Amazon zur Zeit. Fixiert bin ich auf nichts und niemanden.  

20 Postings, 52 Tage evanvanmoeyLONG Apple: kampf um die Trend-Oberkante hat begon

 
  
    #33165
2
15.11.17 18:35

Das Chartbild NASDAQ:AAPL sieht interessant aus: nach einem tollen Anstieg, korrigiert die Aktie nun ein wenig. Die Käufer sollten an der Trend-Oberkante sich wieder zeigen, sonst würde es nicht mehr gut aussehen. Siehe Analyse. Viel Spaß & good trades.


 

18340 Postings, 2092 Tage Otternase@isar82815 Da wird von Buffett ...

 
  
    #33166
15.11.17 19:25

... aber geklotzt, und nicht gekleckert:

„Buffetts Anteile: 134,1 Millionen Stück
Veränderung im dritten Quartal 2017: plus 2,99 Prozent
Wert der Beteiligung: 20,7 Milliarden Dollar“

*seufz* 134 Millionen Stück und 20,7 Milliarden Dollar.

http://app.handelsblatt.com/finanzen/...-warren-buffett/20585068.html

Gleich auf der ersten Seite ist Apple.  

942 Postings, 1705 Tage g.gatsbyok ...

 
  
    #33167
15.11.17 19:31
dann muß ich mir ja keine Sorgen um Apple machen - ist eben nur eine kleine Konsolidierung nach den Anstieg in den letzten Wochen und Monaten.

Gut so !  

18340 Postings, 2092 Tage Otternase@g.gatsby Hoffen wir mal :-)

 
  
    #33168
15.11.17 20:40
 

11216 Postings, 1754 Tage XL___..

 
  
    #33169
1
15.11.17 21:43
Der Wettbewerb leidet oft an Featuritis, alles was es gibt muss rein. Nur das wichtigste Detail für ein SMARTphone können sie nicht liefern. aktuelle Softwareupdates:

http://www.n-tv.de/technik/...Handy-ist-veraltet-article20135019.html  

Optionen

30 Postings, 61 Tage IchHansDampfdas erinnert mich an den Witz

 
  
    #33170
1
15.11.17 21:56
Wo ein Typ die Börsen Nachrichten sieht und sagt: Alle nehmen ihre Gewinne mit, nie verliert irgendjemand Geld.

 

942 Postings, 1705 Tage g.gatsby... so ...,

 
  
    #33171
16.11.17 11:38
 

942 Postings, 1705 Tage g.gatsbysorry,

 
  
    #33172
16.11.17 11:46
wollte sagen: so, genug jetzt mit dieser unnötigen Konsolidierung. Jetzt sollte es wieder gen Norden gehen.

Vorbörslich auf jeden Fall schon im Plus: $170.60*  +1.52     +0.9%
Hoffentlich hält´s.

Buffet wird´s schon richten. Die Nachricht vom Aufstocken seines Apple-Bestandes ist gestern anscheinend von den schlechten Foxconn-Zahlen überlagert worden.

Die Amis wieder ... !  

815 Postings, 1823 Tage PorstmannMomentaufnahme

 
  
    #33173
16.11.17 12:10
So eine Momentaufnahme vom Premarket wie heute bitte öfter!
Das versöhnt einen etwas mit der Schieflage, was die Bewertungsunterschiede zweier extrem erfolgreicher Unternehmen betrifft. Apple und Amazon im Kursvergleich (Momentaufnahme)  
Angehängte Grafik:
7b666966-ed3a-4ae1-8d71-08a6f409c233.jpeg (verkleinert auf 60%) vergrößern
7b666966-ed3a-4ae1-8d71-08a6f409c233.jpeg

5930 Postings, 6596 Tage bauwiHat sich's Mister Buffet wieder anders

 
  
    #33174
16.11.17 16:45
überlegt?  Wollte er sich zuvor nicht komplett von den Tech-Werten trennen?
Wie kann man seine Meinung so schnell ändern? Vor allem Buffet?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Optionen

18340 Postings, 2092 Tage OtternaseVielleicht ist er lernfähig? :-D

 
  
    #33175
16.11.17 16:54
 

18340 Postings, 2092 Tage OtternasePS: Na, soweit ich das verstanden habe ...

 
  
    #33176
16.11.17 16:55

... basiert sein Invest auf einen seiner Kronprinzen. Er hat sich anscheinend wirklich überzeugen lassen. Und das, so denke ich, hat durchaus etwas zu bedeuten.

Am Ende aber ist auch er 'nur' ein Investor. Auch wenn er doch einige Aktien mehr hält als wir. :-]  

617 Postings, 750 Tage Vaioz...

 
  
    #33177
1
16.11.17 19:22
Ist doch nichts neues. Er sagte auch "Kaufe niemals Fluggesellschaften" und was ist in seinem Depot... Riesige Positionen in 4 verschiedenen Fluggesellschaften.

Buffet wird auch schön langsam alt, was ihn aber sicherlich nicht weniger sympatisch macht. Aber auch er wird langsam aber sicher das Ruder an eine jüngere Generation abgeben und vielleicht wurde die Investitionsentscheidung bereits von anderen mit einer abgeänderten Buffet DNA abgesegnet.

Buffet ist für Berkshire, wie Jobs für Apple. Ein Schöpfer des Erfolgs aber irgendwann muss leider jeder gehen...  

Optionen

815 Postings, 1823 Tage PorstmannBuffett

 
  
    #33178
16.11.17 20:56
Führungswechsel mit veränderter DNA kann aber auch heißen , dass alte Tugenden wie langfristiges Engagement in ein und das selbe Unternehmen über Bord gehen. Bei soviel Apple gnade uns Gott, wenn Berkeshire früher aussteigt als erwartet. Hoffen wir, dass wir vorher draußen sind.  

815 Postings, 1823 Tage PorstmannHilft das dem Kurs?

 
  
    #33179
17.11.17 04:07
Vielleicht beflügelt das die Börsen wieder:
http://www.tagesschau.de/ausland/...form-repraesentantenhaus-101.html

Denn am meisten profitieren Reiche und Anleger von Trumps Steuerplänen. Hilfst es auch dem Applekurs weiter nach oben?
https://boerse.ard.de/aktien/geldflut-fuer-us-aktionaere100.html

 

4694 Postings, 5038 Tage alpenlandauch die Mac's boomen (erstaunlicher weise)

 
  
    #33180
1
18.11.17 14:58
another one of Apple's product segments saw exceptionally strong double-digit growth during the quarter -- and it may surprise you. Apple's Mac revenue surged 25% year over year.

               Apple, Inc.'s Mac Business Is Booming -- The Motley Fool        
https://www.fool.com/investing/2017/11/17/...business-is-booming.aspx
 

942 Postings, 1705 Tage g.gatsbyhallo ...

 
  
    #33181
19.11.17 14:11
http://orf.at/stories/2415492/

Verpasst Apple mit Homepod das Weihnachtsgeschäft?
Ich denke nicht, sondern ich finde die Entscheidung den Homepod später zu bringen richtig. Denn schließlich machte es doch keinen Sinn, alle neuen rollouts in ein Quartal zu packen. Sinnvoller ist es allemal, die Neuheiten zeitlich zu entzerren. Schließlich ist die Kaufkraft der Applefans auch nicht unerschöpflich. Also sich erst mal das X unter den Weihnachtsbaum legen, und sich dann zu Ostern ein ganz ausgefallenes Osterei gönnen - den Homepod ;-)

Schönen Sonntag noch.  

4 Postings, 132 Tage max0512eher wenig auswirkungen --

 
  
    #33182
19.11.17 15:01
kann mir auch nicht vorstellen dass dies kommende woche große auswirkungen auf den kurs hat ..  

Optionen

20 Postings, 52 Tage evanvanmoeyAAPL Apple weiter long und rosige Zukunft.

 
  
    #33183
20.11.17 19:39

Kleine Korrektur nach mega rallye. Tut nich weh. (Persönlich halte ich Apple Aktie seit 97$ Hier im Aktien-Screener sehe ich meistens ob es long oder short ist​). Das iPhone X ist ein genialer Schachzug Zudem ist ApplePay mega ausbaufähig. Apple Health, Apple Homepod, Virtual Reality, größere & bessere Integration in Fahrzeugen sollen alles neue Standards werden. Die hohe Investitionen in "AI" runden das Paket für eine rosige Zukunft ab. Finanziell steht das AAPL wie sonst kein 2. da. Aus diesen Gründen, teile ich die selbe Meinung wie der Trader in dieser Chart-Analyse hier. 1.-Ziel ca. 190$, später 235$.


 

18340 Postings, 2092 Tage OtternaseYup ... und den Medizinbereich ...

 
  
    #33184
20.11.17 20:39

... nicht vergessen. Schafft es Apple neue Sensoren zu entwickeln, dürfte das positiv ausfallen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1326 | 1327 | 1328 1328  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aoegod