Alpha Bank und Co.


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 20.08.19 19:44
Eröffnet am: 04.03.16 15:30 von: Schinderhann. Anzahl Beiträge: 48
Neuester Beitrag: 20.08.19 19:44 von: Shadow000 Leser gesamt: 18.433
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
>  

1616 Postings, 3893 Tage eckert1Welche der gr. Banken

 
  
    #26
09.03.16 17:37

ist nun erste Wahl??

Mir gefällt eigentlich die NBG am besten, das Türkeigeschäft soll zu einem guten Preis verkauft werden (2,7 Milliarden€)
Dann ist die NBG gemessen am Unsatz die kleinste der vier grossen Banken.

Was meint ihr zu der These: Die NBG fusioniert mit  einer weiteren gr. Bank evtl der Piräus Bank, diese scheint am schlechtesten kapitalisiert zu sein???

Bei der NBG und der Piräus Bank ist der Staat nach der Ausgabe neuer Aktien(Rekapitalisierung) stark investiert, was kann das ergeben im Sinne der Bankenlandschaft?

Der Staat müsste doch bei diesen beiden Banken bestrebt sein, dass sie am stärksten aus der Talsohle kommen.....



 

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Lordslowhand

 
  
    #27
09.03.16 18:15
Es ist sicherlich richtig das es nicht das top Niveau ist, doch bin ich sicher das nicht nur allein die Asylsituation dies so stark beeinflusst das die Zahlen 2014 nicht wieder erreicht werden.
Außerdem ist die ein Faktor und dieser ist im Auge zu behalten!  

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Eckert1

 
  
    #28
1
09.03.16 18:34
Zu Deiner Frage welche die bessere ist!?
Das kann man so nicht sagen, jeder der Banken hat seine Pro und Kontra, wenn man selbstverständlich an das Ganze überhaupt glaubt.
Meine Favoriten sind,
Alpha Bank da diese einfach die ausgeglichenste Bilanz hat und damit die vertrauenswürdigste scheint zu sein. Doch ist die Frage ob sie kurzfristig deshalb auch sehr hohes Potential hat!? Eher nicht, den eine Verdopplung oder verdreifachend wäre gleich Buchwert je Aktie!
Die Eurobank sieht es ähnlich aus aber sie hat kein Volumen was auch eine begrenzt starke Erholung haben kann.
Die NBG sieht am meist versprechenden aus, weil die ersten sehr groß ist und breit vertreten.
Sie hat mit dem Verkauf in der Türkei sich eine gute Grundlage geschaffen und damit die Vorraussetzung einer sehr starken Erholung geschaffen, welche auf dem Niveau mittelfristig auf vielleicht  fast einen Euro springen könnte, was auch die Idee der KE war, endlich aus dem Pennystock ohne Staat!
Die Piraeus ist ein Sonderfall, der vielleicht am Ende durch seine hohen Anleihen und faulen Kredite einen riesen Sprung macht und damit das größte Potenzial erreichen könnte.

Das die Beiden sich zusammen schließen halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn sie haben beide die gleichen Probleme und das nur in verschiedenen Ausmaßen...

Ich bin bei Alpha leider etwas hoch drin, doch habe ich hier keine Bedenken.
Bei Euro und NBG stehe ich wirklich gut da und bei der Piraeus hab ich nur 10.000 Stück unter der KE und denke das dies auch nicht zu riskant war und meiner Verteilung der Risiken gut zu den anderen entspricht! ;-)  

12918 Postings, 7504 Tage TimchenNun, wenn du in Alpha Bank dick drin bist,

 
  
    #29
1
10.03.16 04:21
dann wirst du in einem Jahr schon etwas ruhiger sein.
Wenn du wissen willst warum, dann lies einfach deine Argumentation hier
im Thread durch.

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Timchen

 
  
    #30
10.03.16 06:20
Scheiss Dir einfach mal nichts ins Hemd!
Wenn Du ein bisschen mehr Ahnung von dem hättest was gerade um Dich geschieht, dann wärst Du einer der sehen kann und das glaube ich nicht.... :-)  

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2@Timchen

 
  
    #31
1
10.03.16 07:50

Denk mal logisch, was passiert wenn die Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei stranden!?
Es werden sehr wahrscheinlich weniger!!!
Wer von denen bekommt überhaupt eine Chance?
Die was können studiert haben etc.
Der Rest wird wohl wieder nachhause fahren...
Wir in Deutschland können das nicht lösen und Merkel wurde sehr gut beraten mit der Nummer wir lassen alle rein...
Nazi Bezeichnung ging verloren und es hat einen Rechtsruck in Deutschland durch die Nummer gegeben. Die Wähler wählen schon mal nicht die SPD und es wird in ganz Europa zu einer fast zu konservativen Einstellung zur Zuwanderung geben und mit einer Stimme bald gesprochen.
Die südlichen Länder werden zum Puffer und da kostet ein Asylbewerber nur die Hälfte von dem was sie hier kosten und Ansprüche haben
Für die Ostländer stellt sich die Frage, finaziel zu unterstützen oder aus der EU raus!
Mhmm, was ist realer! :-)
 

277 Postings, 1774 Tage dogbasco#15

 
  
    #32
4
10.03.16 09:30

Die Griechen konnten wie allen bekannt Ihre Zinsen für die Anleihen nicht mehr Zahlen und damit die alle nicht fällig werden, hat Deitschland für diese mit den 295 Milliarden gebürgt

==> Das stimmt einfach nicht, was Du da schreibst. Deutschland hat nicht für diese Summe gebürgt. Ich bitte Dich nochmal um eine Quelle/Nachweis für Deine Behauptung!

und diese sind zu Lasten der Gläubiger vom Handel ausgesetzt worden.

==> Auch falsch. Die Anleihen können gehandelt werden! Sie können nur nicht durch die EZB beliehen werden!

Nur die Zinsen werden im Moment von der EU und durch die EZB bedient,

==> Falsch! Die Zinsen werden von Griechenland selbsat bedient.


 

12918 Postings, 7504 Tage Timchen@dogbasco

 
  
    #33
10.03.16 10:05
die Realität ist meistens anders als hier im Thread beschrieben.

ich habe hier immer noch keinen Grund gefunden,
warum die Alphabank wieder mehr Umsätze und Gewinne machen sollte.

12918 Postings, 7504 Tage Timchen@schinderhannes

 
  
    #34
1
10.03.16 10:08
mein hemd ist sauber
und mein Depot ist ohne griechische Werte.

ich kann keinen Aufwärtstrend in GR erkennen
und du kannst ihn auch nicht begründen.
Das Flüchtlingsproblem mit der Alpha Bank in Verbindung zu bringen
und hier ein Geschäft für die Bank zu sehen
ist absurd.

277 Postings, 1774 Tage dogbascoTimchen

 
  
    #35
1
10.03.16 10:33
Alphabank ist hoch spekulativ. Ich bin selbst dort investiert. Die Kurse der gr. Banken werden nicht durch Bilanzen bewegt, sondern durch die Politik. Daher hat Schinderhannes schon Recht, wenn er auf die politische Situation hinweist. Aber er befindet sich mit seinem Halbwissen in guter Gesellschaft. Wir alle wissen nicht so recht, wo die Reise hingeht.

Es hängt wirklich alles an Merkel, IWF, EZB und EU. Auch mit dem Hinweis auf die Flüchtlinge hat er Recht. Die spiele eine (kleine) Rolle.

Wir müssen abwarten. Aber speziell die Alphabank ist an sich gesund und wirtschaftet vernünftig. Wenn die politischen Probleme gelöst wären, wäre sie absolut unterbewertet.  

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Grundkurs Anleihen Situation Dogbase Timchen

 
  
    #36
10.03.16 11:24

Es gibt ein Haufen fauler Anleihen die Griechenland im Umlauf hat und die durch Laufzeiten etc. fällig sind und nicht bedient werden von Griechenland sondern von der EZB gekauft wurden mit riesen Abschlägen.
Die Griechen bringen keine neuen Anleihen auf den Markt, weil sie nicht dürfen!
Vielleicht aber ab Juni kann man schön nachlesen.
Was wäre passiert wenn Deutschland und die anderen EU Länder nicht gebürgt hätte, dann hätte die EZB nicht kaufen dürfen und sie wären fällig wie die meisten noch gehandelt werden! :-)  

So Ihr zwei Fachmänner, wer bedient den die Anleihen gerade?
Oh die EU durch die Zahlung der Kreditpakete! Ups das ist aber kompliziert! :-)

Damit Ihr es endlich mal rafft was da los ist, Griechenland muss die Reformen machen damit die Ihre scheiß Anleihen wieder aus eigner Graft bedienen kann, sonst werden wir weil wir Bürgen es für immer tun...
Och das ist die Realität ihr cleveren Kerlchen.

Wenn jetzt ein Schuldenschnitt kommen würde, was passiert dann Ihr Kasper?
Oh Griechenland könnte sie selbst wieder bedienen und dann sehr wahrscheinlich werden diese alten wie neuen Anleihen mit 2,7% wieder verzinst, weil das Risiko wieder passt.

Was bedeutet das für die Banken, sie werden die hälfte des Schrottes abschreiben und die andere Hälfte würde mit 2,7% verzinst werden.

Wenn Ihr mehr wissen wollt um euren Horizont zu erweitern schreib ich euch gerne, aber für Kohle! :-)



 

932 Postings, 1900 Tage lordslowhand@dogbasco @timchen

 
  
    #37
3
10.03.16 12:54
Euch beiden meine Hochachtung dafür, dass Ihr mit Geduld und Sachlichkeit die hingeklecksten "Argumente" entkräftet. Aber glaubt mir - es bringt hier nix. Ihr erntet auch nur Beschimpfungen und Beleidigungen.
Ich lese Euch beiden gerne weiter aber bitte bitte nicht mehr in diesem Thread!
Ciao  

277 Postings, 1774 Tage dogbasco#36

 
  
    #38
3
10.03.16 13:21

Zu aller erst: 

Werd hier nicht persönlich und beleidigend! Das zeugt nur von deiner Inkompetenz. Es ist keine Kunst, zu beleidigen und Forumteilnehmer, "Kasper" zu nennen. Kunst ist eher, vernünftig, seine Meinung zu begründen. Scheinbar kannst du das nicht. Schreibst einen Haufen Unsinn ohne Quellen. Deine Schreiberei erinnert mich an Stammtischen, die schon einiges intus haben.

Jetzt zu deinem Text:



Es gibt ein Haufen fauler Anleihen die Griechenland im Umlauf hat und die durch Laufzeiten etc. fällig sind und nicht bedient werden von Griechenland sondern von der EZB gekauft wurden mit riesen Abschlägen. 

==> Stimmt nicht! EZB "kauft" keine Anleihen, sondern beleiht sie!


Die Griechen bringen keine neuen Anleihen auf den Markt, weil sie nicht dürfen! 

==> Wieder falsch! Erst vor kurzem hat sich Griechenland auf dem Kapitalmarkt Geld beschafft!


Vielleicht aber ab Juni kann man schön nachlesen.

==> Wo kann man das nachlesen? Quelle bitte?






 

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2dogbasco

 
  
    #39
10.03.16 14:03

Dann bist Du etwas falsch informiert!

1. Die Anleihen der Deutschen Bank aus Greichenland hat keiner gekauft!? :-)
   Beleihen heisst kaufen, weil sie dann im Eigentumsverhältnis sich ändern! :-)
   Wenn sie nichts mehr wert sind, dann gehören sie dem der sie beliehen hat....

2. Punkt die neuen Anleihen sind von der EZB gesichert und ein versuch wie hoch die kurzfristigen Anleihen mit welchen Zinssatz sie gekauft werden!

3. Diese Aussage kommt vom griechischen Außenminister und er hat dies im Dezember als Richtung angegeben...

4. Ohne Schuldenschnitt kommt Griechenland da nicht raus, das wird auch der Grund sein, warum er definitiv kommt und ich würde Dein Depot mal auf Anleihen der südlichen Länder durchleuchten, da wird Dir bald schlecht werden wie wer da drin hängt!

5. Das nennt man systemrelevant! :-) so neben bei!  

6. Wenn es zu einem Schuldenschnitt kommt, werden die Anleihen wirde von Griechenland direkt bedient und nicht durch das Rettungspaket welches im Juni wieder die Zahlungen übernehmen muss.

Aber ich hab keine Ahnung und das Anleihen Problem gibt es doch gar nicht! :-)

Warum gibt es dann den Begriff Anleihenblase! :-) Staatsverschuldung! :-)  
 

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2@dogbasco

 
  
    #40
10.03.16 16:39

Hab zwar nicht den original Text, der war in den Reformen Diskussionen dabei, aber hier zur Deiner Info!

http://de.reuters.com/article/...nland-anleihen-idDEKCN0T00L520151111
 

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Bitte um weitere Belehrungen von euch! :-)

 
  
    #41
10.03.16 16:56

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Upps seit Treatbegin 19% :-)

 
  
    #42
1
11.03.16 12:17

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Plan bis spätestens Anfang April

 
  
    #43
16.03.16 15:33
Alpha Bank 2,40 Euro +21,20%
Eurobank 1,05 Euro +22%
NBG 0,45 Euro +46% durch Q1 Zahlen 2016
Piraeus 0,27 + 37%  

1808 Postings, 1778 Tage Schinderhannes 2Welche Bank hat das größte Potenzial?

 
  
    #44
17.03.16 19:32
Ich denke kurzfristig die Euro und auf Long die NBG  

525 Postings, 1704 Tage MakeiHerrscher

 
  
    #45
14.07.17 10:42
Herrscher ist verschwundibus.
Du hast gepostet wenn Eb länger über 1 Euro ist steigst du wieder ein.??????  

123 Postings, 4305 Tage torti76Börse

 
  
    #46
08.03.18 21:38
Morgen geht's abwärts. Trump verhängt  straffällig auf Stahl und Alu  

123 Postings, 4305 Tage torti76strafzölle

 
  
    #47
08.03.18 21:38
strafzölle  

1235 Postings, 1120 Tage Shadow000Risiko

 
  
    #48
20.08.19 19:44
Das Risiko nach unten ist einigermassen abschätzbar, nach dem Stresstest vom letzten Jahr. Gilt aber nur für Banken die weiter existieren.

Das die eine oder andere Bank als Bad-Bank verschwindet ist nur eine Frage der Zeit.

Ich setze mal auf den Aufschwung Griechenlands. Zur Not gibt die Muttersau wieder Milch ;-D.

 

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben