Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 1 von 1519
Neuester Beitrag: 18.05.18 18:48
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 38.967
Neuester Beitrag: 18.05.18 18:48 von: nuuj Leser gesamt: 6.104.889
Forum: Börse   Leser heute: 144
Bewertet mit:
79


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 1519  >  

89952 Postings, 6642 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #1
79
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
37942 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 1519  >  

45 Postings, 148 Tage kaiberlinkapitalerhoehung bei aixtron?

 
  
    #37944
16.05.18 19:16
 

345 Postings, 286 Tage BigBen 86Dann haben die Leerverkäufer

 
  
    #37945
1
16.05.18 19:17
ja noch eine Menge Zeit um hier ihr Unwesen zu treiben . Hier wird in den nächsten Monaten weiterhin eine hohe Vola drin sein.
Es hat nicht zufällig jemand eine Zeitmaschine mit der man 1 Jahr in die Zukunft reisen kann ? ;-)
Dann könnte man sich eine Menge Ärger ersparen.  

689 Postings, 2987 Tage baggo-mhHV - hab was vergessen

 
  
    #37946
1
16.05.18 19:29

Die Summe aller leerverkauften Aktien liegt bei 19,6%.

Zum Suppenthema nur so viel. Um 13:00 habe ich genau 50 Leute im Veranstaltungsraum gezählt.
Der Stammtisch thematisiert eben alles wink

Cheers
laugthingcool​ baggo-mh


 

1793 Postings, 2856 Tage nuujchartrunner u.a.

 
  
    #37947
1
16.05.18 19:49
sie war echt warm. Und die Parfaits waren auch nicht schlecht. Was fehlte war die Tasse Kaffe. Die musste man sich vorne holen.
Ansonsten bin ich zu wenig Profi, um die ganze Technik zu durchschauen. Für mich waren Aussagen wie - mit Hilfe der neuen Technik wird es möglich sein, den Smartphoneakku in 30 Minuten zu laden oder wie - die Akkus in den Autos können kleiner und leistungsfähiger gebaut werden (habe selbst einen E-go live vormerken lassen) oder wie - (Aussage stammt von einem Aktionärsvertreter), dass man das I Phone mit einer zusätzlichen Kamera versehen könnte, um so 3 D Sachen zu machen. Also so, man photografiere einen Schrank im Möbelhaus und hat sofort alle Maße. Denkt man weiter, wäre das eine Generation weiter mit den 3 D Möglichkeiten.
Möglichkeiten gibt es wohl viele. Sie müssen, Aix als Investitionsgüterhersteller in Verbindung mit Endverbrauchsunternehmen ausgedacht werden.
Einziger skeptischer Punkt für mich, dass man bat, alle Kapitalmaßnahmen mit Ja zu versehen. Auf den Markt muss man schnell reagieren können. Das ist schon eine ziemliche Vollmacht. Ansonsten denke ich, dass man bei Aix nun gut die Zukunft (Aktien) handeln kann. Man sieht, was eine Mannschaft mit Schindelhauer, Schulte und Grawert, zusammen mit der Belegschaft hinbekommen hat. Herr Gortzeler war da eine richtige Fehlinvestition.  

Optionen

2378 Postings, 1174 Tage Panell@ josselin.beaumont #37922

 
  
    #37948
5
16.05.18 20:14
Bei meinem komfortablen Durchschnitts-EK ist AIXTRON FÜR MICH ein Ruhepol im Depot ;-)... Die Range zwischen 12 und 15 € ist FÜR MICH nicht wirklich eine hohe Volatilität, da der Bereich noch seeehr weit weg ist von meinem EK :-)

Der fachlichen Zusammenfassung der HV von @baggo ist kaum noch was hinzuzufügen .

Ich kann noch meinen pers. Eindruck beschreiben....

Das Team Grawert und Schulte macht einen frischen Eindruck, so wie sie aufgetreten sind und vorgetragen haben...Beide stehend vor dem Tisch mit "Ohr-Klemm-Mikro" am Mund ,so wie das immer u.a. Steve Jobs  gemacht hat....oder sein Nachfolger...oder auch facebook-Zuckerberg.

Man hat irgendwie gefühlt / gespürt, wie da wieder full-power angesagt ist, mit der neuen Triebfeder "Grawert" und gleich den Dr. Schulte mitgerissen hat.... sehr erfrischend  !!

Grawert ist ein guter Redner,- fachlich und sachlich sehr gut aufgestellt für einen AIX-CEO !! Da blieb quasi keine gestellte Frage offen oder unbefriedigend ...außer die Frage nach dem Kundennamen, wo die "Testmaschine / kleiner Prototyp " steht und viele Spekulationen im Netz laufen.... "Verschwiegenheitklausel" , an die sich AIX nat. hält.

Die beiden Aktionärsvertreter haben gute Fragen gestellt, bzw. nur minimale Kritik an AIX geübt und sehen AIX auch auf einem guten, bzw. den richtigen Weg durch die Neu-Orga.

Dieser "Stinkstiefel" Herr Sch. hat sich auch mal wieder zu Wort gemeldet und man konnte schon die "Begeisterung" im Gesicht von Kim Schindelhauer sehen *lol*.... Zum Glück war es da 12.30 Uhr und die beste Gelegenheit den Saal für die Suppe zu verlassen, ohne was zu verpassen ( Ton wurde ja überall hin übertragen  >>> leider in diesem Fall des Einzel-Aktionärs Herr Sch.)

Kurz was zum Essen, weil es angesprochen wurde interessehalber ;-)

Suppe = Kartoffelsuppe, die man mit Bockwurstscheiben oder Brotwürfel selber etwas aufpeppen konnte...Dazu als weitere Sättigungsbeilage, falls nötig oder gewünscht, Wurst / Käsebrötchen.

Diese "Schokocreme auf Frucht"  im Glas u.a. als Nachtisch, war wirklich mit das Ekelhafteste, was ich je gegessen habe als Nachtisch und eine Schande für das Hotel...wirklich.

Insgesamt finde ich aber das was dort an Essen geboten wurde angemessen. Es ist eine HV und kein Dinner-Empfang, was leider zu oft vergessen wird, wenn man sich die Kommentare an den Tischen so anhört. Auch das kleidungs-technische Auftreten einiger Personen, als wenn sie eben mal im Urlaub vom Strand an die Strandbar gehen  = Badelatschen, abgeschnittene Jeans zur franseligen Kurz-Shorts, billiges, dünnes, altes Werbe-T-Shirt von irgendeiner Firma. Für so ein Auftreten sollte man sich schämen... Es muss kein Anzug sein. Aber etwas Stil sollte man zu so einer Veranstaltung in den Quellenhof schon mitbringen. Dazu fiel mir nur ein... " Eine AIX-Aktie und Assi " >>> Ich hoffe nicht, dass du das warst @ baggo *lol*

Ich bin sehr zuversichtlich das Aixtron auf einem sehr guten und erfolgreichen Weg ist in der neuen Ausrichtung und dem deutlich gestiegen Selbstbewußtsein und dem motivierten Management-Gespann.

So "aufgeschlossen und motiviert" habe ich Dr. schulte auf noch keiner HV zuvor erlebt ! Der erst 43-jährige Felix Grawert hat seinen 2ten Mann bei AIX und mittlerweile auch "Duz-Kumpel-Bernd" voll mitgezogen.

Ach ja...da kam die Frage auf, warum Schindelhauer zeitlich sehr ungeschickt einen großen Posten seiner Aktien, ausgerechnet unmittelbar nach der letzten HV verkauft hatte.
Antwort: Auch er als Privatmann müsse sich mal liquide Mittel beschaffen  .... normaler Vorgang, auch wenn aus heutiger Sicht der falsche Zeitpunkt für 5,38 ..."aber so ist das nun mal im Leben "... als Randbemerkung von ihm.

Neues Vergütungssystem,- besonders beim Aufsichtsrat ( = deutlich mehr ) wurde angesprochen / kritisiert..... aber man hat ja jetzt einen Posten weniger ( Dr. Rosen  scheidet ersatzlos aus ) der bezahlt werden muss *tolle Aussage*


Bzgl. Kapitalmassnahmen hat sich AIX nur "präventiv"  die Zustimmung der Aktionäre geholt, FALLS es mal nötigt sein SOLLTE, dass man kurzfristig Kapital auftreiben könnte, für notwendige Entwicklungsmaßnahmen, z.B.  ... aktuell aber nix in Planung !!!

Technisch hat @ baggo ja schon vorgetragen ;-)


Nach der heutigen HV und der Gesamtdarstellung kann man als Aktionär sehr zuversichtlich sein, dass Aixtron alles gut im Griff hat. Und auch für Unentschlossene ein wirklich gutes, solides  Invest bei den Zukunftsaussichten, die die Aix-Produkte mit sich bringen.



 

Optionen

39 Postings, 362 Tage chartrunnernuuu

 
  
    #37949
16.05.18 20:29
Hallo!

Die Unternehmensmitteilung von heute mittag ist eigentlich nur " Zukunftsmusik"
Über jetzt und heute kann ich nicht viel erkennen!
Alle Beschlüsse wurden abgenickt!
Bei "graphene" und dem neuen Batteriestandard spielt sicher bei Aixtron nicht die Musik !
Das dauert in der Tat noch seine Zeit , aber man sollte dabei sein.
Ich bin da längst schon investiert.
Normal müßten sich vor solch einer Veranstaltung, die Aktien des Unternehmens nicht nach Osten
bewegen!?,
Ich bleibe zwar investiert und warte..... Es gibt aber soviele andere schöne Titel ! (-:
Schau mer halt mal was morgen ist?

Schönen Abend !

PS. des mit der Suppe war natürlich  "Satire " Ha ha lustig!  

689 Postings, 2987 Tage baggo-mhDresscode

 
  
    #37950
16.05.18 21:00

würde ich niemals anziehen oder thematisieren habe es aber auch wahrgenommen. 


Herr Sch. war schlecht vorbereitet wie er mir im Gespräch berichtete. Auf der HV am Vortag hat er 200 Fragen abgefeuert. Vor genau so etwas hatte Herr Pickert auch Befürchtungen.

Gruß
laugthingcool baggo-mh

  

 

3099 Postings, 773 Tage köln64Könnte es sein.....

 
  
    #37951
16.05.18 21:04
Das es schon mal schlechter aussah ?  

939 Postings, 660 Tage fuexleLG baut Oled Produktion

 
  
    #37952
2
16.05.18 21:17

in Paju nicht nur aus, sondern willl Paju komplett umbauen

https://invidis.de/2018/05/...ay-baut-paju-zur-reinen-oled-fabrik-um/


 

Optionen

204 Postings, 348 Tage CWL1My Impression from talking to Aixtron People

 
  
    #37953
8
16.05.18 22:08
Baggo-mh has detailed the OLED activities. I want to add :
1. On OVPD there appeared to be no technical milestones that have not been or cannot be met.  It would be a business decision to by the customer about moving forward. In other words, the customer needs to commit manpower and $ because this is not a small investment and need a strategic decision while micro LED is attractive too.  
2. Besides the lower waste on chemicals, OVPD has the benefit of depositing purer films since it is a hot wall device that does not need to be opened frequently to clean and no parasitic residues left in the chamber. The longer the OVPD runs the purer the film gets as the volatile impurities continue to drop. This maybe important since the well known OLED burn-in problem might be reduced by having purer and higher quality films.
3. R6 is not dead.  Micro LED requires more uniform films and R6 has the advantage of depositing more uniform films. For general lighting the blue LED requirements are low and R6 lost to the competitor on cost.  But now micro LED has much higher requirements and R6 could attractive again. Other applications like UV also can be a target of R6.
4. The planetary reactors like G4 and G5 inherently generate more uniform films compared to the competitor's rectors due to fundamental physics. The controlled gas molecule absorption and reaction on the substrate surface through horizon flow and individual substrate rotation leads to a more uniform deposition.  That is why G4 is the choice of most VCSEL manufacturers when uniformity is the key since 400 layers need to be be deposited in a single run.
5. The G5 WW batch reactor being developed for SiC epitaxy can meet the volume production and uniformity requirements down the road when the market needs them. Again the hot wall nature makes the chamber cleaner and the planetary feature makes G5 inherently better.  The competitors’ single wafer tools would not meet the volume production demands.

Also read the speakers notes:
https://www.aixtron.com/fileadmin/documents/...OP_1.0_e_EB-Speech.pdf
 

Optionen

391 Postings, 2827 Tage josselin.beaumontEinen ganz großen Dank

 
  
    #37954
2
16.05.18 22:27

an die Forumsteilnehmer, welche ihre Eindrücke aus der HV hier öffentlich postulieren.

Deren Statements erhellen sicherlich für die Daheimgebliebenen die Gesamtsituation in Bezug auf AIX. De facto bleibe ich hier weiterhin investiert auch unter hoher Vola von Aix. Nochmals vielen, vielen Dank für eure aussagekräftigen und fundamentalen Statements!

Viele Grüße

Joss

 

4668 Postings, 4843 Tage gindantsDie Spielchen gehen weiter... Ziel ist es die

 
  
    #37955
17.05.18 09:15
Vola möglichst hoch zu halten und so Call und Put Prämien zu kassieren. Wer das wohl dahinter steckt? Drei Mal raten bitte....  

596 Postings, 1120 Tage FlopplerHV: Ich konnte leider nicht

 
  
    #37956
1
17.05.18 09:41
daran teilnehmen, habe mir aber die erste Stunde über Live Stream angesehen. Ich hatte auch gleich den Eindruck das sich da ein super Team gebildet hat. Auch bei Schindelhauer spürt man das er mit Herz und Seele dabei ist. Sehr gut fand ich die Erläuterung wie so eine Qualifikation abläuft. Ich denke das da beide Seiten mehr als bemüht sind diese positiv zu beenden. Alles in allem ein positiver Eindruck. Vielleicht sehen wir ja auch schon in 2019 eine Dividende.  

391 Postings, 2827 Tage josselin.beaumontBetrifft jetzt nicht unbedingt direkt AIX,

 
  
    #37957
1
17.05.18 10:02

mag jedoch für den einen od. anderen trotzdem ganz interessant sein. Ob es so eintrifft?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...mer-rally-bereit-6200899

Joss

 

1793 Postings, 2856 Tage nuujPria Beiträge

 
  
    #37958
2
17.05.18 10:50
wenn ich mir hier die Beiträge anschaue. Sachlich, nüchtern, Informativ, keine Beleidigungen, Unterstellungen etc. Das finde ich prima.
Nebenbei noch ein Gedanke nach der HV bezgl. 3D Sensor. Kann es sein, dass Obama den damaigen Verkauf an die Chinesen deswegen nicht zugestimmt hat? 3D lässt sich hervorragend militärisch nutzen. Ich erinnere mich noch an die die Zeit als die Amis so Panzerabwehrraketen hatten die mit Kabel (dünner Draht) ferngelenkt wurden. Mit 3D könnte man die Panzerfahrzeuge autonom fahren lassen. Zielerkennung über 3D, Infrarot etc. Automatisches Feuer und alles vom Bunker. Eine Ortung über Satellit (GPS) ist nicht mehr notwendig. Ein Scenario wie bei Starwars.
Das wäre so eine sehr negative Seite der 3D Sensorik. Auf der anderen Seite könnten blinde Menschen damit gut geführt werden.
Ein bisschen könnte das mal später mal so laufen wie mit den Kameras und Japan. So im Moment tauchen chinesische Firmen auf wie Yongnue, Meike, Laowa mit Optiken für die gängigen Kameras. Sie werden meist über Amazon verkauft. Die damalige Absicht der Chinesen ist schon ersichtlich. Man möchte Marktanteile möglichst billig. Bei ZTE sieht nun der Trumpeter Einnahmen für USA und ist von seinem Weg was abgewichen. Aixtron sollte daher weiter eine Bank bleiben. Nachwuchs können sie ganz gut von der RWTH erhalten. Da gibt es inzwischen auch ein Cluster, welches sich mit Optoelektronik beschäftigt.
Nun denn, eventl. gibt es ab 2020 mal wieder eine Dividende. Das erinnert etwas an IVU Traffic. Die haben auch zu viel Cash und wissen nicht so genau, was sie damit machen sollen. Zumindest erst mal eine kleine Dividende.  

Optionen

2378 Postings, 1174 Tage PanellNach der HV

 
  
    #37959
4
17.05.18 16:00
und den Gesamteindruck den ich dort gewinnen konnte, bin ich noch zuversichtlicher als je zu vor, dass Aixtron, respektive wir Aktionäre, einer guten Zukunft entgegen sehen können.

Die Aixtron-Mannschaft kam mir vor, wie ein mega-motiviertes, *erfahrenes* Startup, mit vielen realistischen  Visionen.  Dr. F. Grawert wird da schon massgeblich diesen neuen Spirit mitgebracht haben,- menschlich und auch fachlich ... Er hat m.M.n. wirklich sehr gut fachlich und sachlich aufgezeigt, was mit AIX alles möglich ist, in der neuen, digitalen Welt, die gerade mal wieder etwas im Umbruch ist durch Innovationen. Aixtron kann das bieten, woraus der Stoff der Zukunft entstehen wird :-)

 

Optionen

964 Postings, 4151 Tage rosskata3D Sensorik im Militärbereich

 
  
    #37960
18.05.18 00:22
kaum einsetzbar - geringe Reichweite. Oder zumindest sicher nicht für Zielerfassung und autonomes Fahren. Obama hatte wohl kaum konkret das im Kopf.
Der Grund war wohl eher die Erhaltung des technologischen Vorsprungs im allgemeinen. Stopp der know-how-Abflusses nach China. Natürlich hat das irgendwo auch mit militärischer Dominanz zu tun.  

964 Postings, 4151 Tage rosskataWas die Dividenden angeht

 
  
    #37961
18.05.18 00:38
bin ich pessimistisch bzw. hoffe ich, dass Aixtron bald keine zahlt.
Es wäre schon enttäuschend. Die kommen gerade mal in die Gewinnzone zurück. Aixtron will wachsen, technologischen Vorsprung verteidigen und ausbauen. Das bedarf Mitteln. Wenn Aixtron Dividende zahlen würde, hieße es, die wüßten nicht wohin mit dem Geld. Das wäre sehr enttäuschend. Die haben liquide Mittel 200+ Mio und werden kaum in den nächsten 2-3 Jahre  Abermilionnen anhäufen,so dass es für Investionen + Dividende gibt. Eher gibt es KE.  

1793 Postings, 2856 Tage nuuj@rosskata

 
  
    #37962
18.05.18 12:24
ich denke schon, dass das so etwas ist wie die Erfindung des Schießpulvers werden kann. So in 20 Jahren. Zumindest hat Obama sicherlich einen Grund gehabt für seine Entscheidung. Es hat mich nur nachträglich etwas bedenklich gemacht. Erinnerte mich an die Diskussionen um den (bestrittenen) MIC (Militärisch Industrieller Complex) in den 70er und 80er Jahren.
Gut, auch eine Dividende muss nicht sein. Sie ist meist ein Anreiz zum Kauf der shares. Warum sollte man als Zahler nicht etwas davon haben. Der Kurs ist immer so etwas wie der Geist in der Flasche. Im Prinzip warte ich jetzt mal ab und verfolge Aixtron. Das ist immer High Tech pur. Schon alleine deswegen.  

Optionen

1859 Postings, 1670 Tage kostolaninAHL schlägt wieder zu

 
  
    #37963
18.05.18 14:13
"http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ttacke_fort_Aktiennews-8599107"  

939 Postings, 660 Tage fuexleneue Stellenausschreibung

 
  
    #37964
2
18.05.18 16:19
1. Opto und Powerelektronik
..  Inbetriebnahme von Testständen und Anlagen
m.M. hier tut sich ganz konkret was und das passt zu den Aussagen von Grawert auf der HV und riecht für mich nach Infineon.
 

Optionen

939 Postings, 660 Tage fuexleInfineon inverstiert 1.6 Mrd. in neues Chipwerk

 
  
    #37965
2
18.05.18 16:34

https://factorynet.at/a/...vestiert-1-6-milliarden-euro-in-chipfabrik

von heute, das könnte passen.

ein klitzekleines Scheibchen für Aixtron reicht

euch allen ein schönes WE  und

... Danke an diejenigen die inhaltlich über die HV gepostet haben!!

 

Optionen

1570 Postings, 769 Tage tom.tomKim Schindelhuber verkauft Aktien...

 
  
    #37966
18.05.18 16:42

    Titel:          
  Vorname:       Kim 
Nachname(n):Schindelhauer 
 Position: Aufsichtsrat
§
b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name
AIXTRON SE

b) LEI
5299004UJ4D51M25LD67

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung
      Art:     Aktie
     ISIN: DE000A0WMPJ6
§
b) Art des Geschäfts
Verkauf

c) Preis(e) und Volumen
  Preis(e)   Volumen§
13,6022 EUR 340055,00 EUR
 

521 Postings, 538 Tage NeverKnow@tom.tom

 
  
    #37967
18.05.18 16:49
Das macht er jedes Jahr um diese Zeit. Dazu hat er sogar was an der HV gesagt meine ich. Wenn man das als Teil des Lohnes bekommt, will man es auch irgendwann ausgeben .....

Schönes WE. Nächste Woche geht es wieder aufwärts ..... :-)  

1793 Postings, 2856 Tage nuujHat er verdient

 
  
    #37968
2
18.05.18 18:48
hat das Schiff in 2017 auf den richtigen Pfad gesetzt, zusammen mit allen Aixtronauten. War letztens noch ein Bericht bei Phoenix über die kaufsüchtigen Chinesen. Meist haben sie bei "gefallenen Engeln" Erfolg gehabt. Möglichst billig einkaufen. Danach ist es wohl öfters dann weiter nach unten gegangen; z.B. fällt wir das die ehemalige Osramfabrik in Augsburg ein. Aix und alle wie sie da sitzen haben damals wohl einem möglichen Verkauf, zumindest nach Außen, zugestimmt. Als das nicht klappte, hat man sich auf die alten Werte besonnen (High Tech, Führung bei Deposition usw.).
Siehe da, Umdenken, neues Denken, Ideen haben und schon sieht es wieder gut aus. Ich finde das ein richtig gutes Beispiel für eine Firma, die im Prinzip von Technikern geführt wird. Da kann sich S ruhig etwas leisten.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1517 | 1518 | 1519 1519  >  
   Antwort einfügen - nach oben