Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Volkswagen Vorzüge


Seite 1 von 442
Neuester Beitrag: 17.01.19 15:51
Eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 12.046
Neuester Beitrag: 17.01.19 15:51 von: DasHausVom. Leser gesamt: 2.041.154
Forum: Börse   Leser heute: 226
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 442  >  

170 Postings, 4095 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    #1
14
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- € den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
11021 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 442  >  

8166 Postings, 5479 Tage WalesharkAutowerte und...

 
  
    #11023
12.01.19 15:12
deren Zulieferer sind im Moment keine gute Idee !  

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237VW ist da eine Ausnahme

 
  
    #11024
12.01.19 15:27

350 Postings, 214 Tage m4758406#11023

 
  
    #11025
12.01.19 16:54
Der Voestalpine Finanzchef und Vorstand (Robert Ottel) hat in Summe für 201.000 Euro Voest-Aktien nachgekauft.
Damit hat er seine Position die letzten Wochen/Monate verdoppelt.
https://aktien-portal.at/Aktien/19/prime/insider/voestalpine/

Ein Aufsichtsrat von Polytec hat im August 2018 ~110.000 Euro in Polytec investiert.
https://aktien-portal.at/Aktien/193/prime/insider/Polytec%2520Holding/  

2214 Postings, 2939 Tage Energiewende sofoKlops: der VW-fahrer braucht das

 
  
    #11026
12.01.19 21:02
regelmäßig beschissen zu werden.  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.Betrug am laufenden Band

 
  
    #11027
14.01.19 01:08
Wer wirklich denkt dass die Betrüger jemals ehrliche Autos herstellen der ist Naiv. Den Managern welche jährlich Millionen scheffeln ist das auch völlig egal. Die sind ein paar Jahre im Konzern tätig und danach die Sintflut.

https://mobil.nachrichten.at/nachrichten/...ere;art15,3091784#ref=rss  

17643 Postings, 4412 Tage RPM1974Frage an die VW Fahrer

 
  
    #11028
1
14.01.19 09:23
wer fühlt sich beschissen?

Ich schon mal nicht.
Vorher Werte eingehalten mit "inaktiver" Betrugssoftware.
Wenn es nicht EURo 6 war oder <=1,6 Liter Maschine, war betrügen eh nicht notwendig.
180mg NOx im Bereich wo nicht Motorschutz Sonderregeln galten, packst auch ohne Ad Blue.
Bei den 80mg Euro 6 sieht es anders aus.
Ganz anders sah es bei Zulassung mit Tier Norm, zum Beispiel in der USA aus.
35 mg ist 1/5tel von Euro 5 =180 mg.

Die wurden betrogen und dafür auch fürstlich entschädigt.
Aber der Großteil der Europäer die einen Euro 5 Diesel von VW haben?  
Das Gericht wird entscheiden, wer von den 300 000 klagenden wirklich betrogen und geschädigt wurde.

Ich konnte immer nachlesen, was Euro 5 bedeutet.
Also wäre es geheuchelt zu sagen, ich wurde betrogen, weil man mir nicht mitteilte das bei Motorschutz -4 Grad Aussentemperatur nicht  2000 mg aus dem Auspuff kämen könnten.

Das einzige was jetzt nervt, dass die Kühlung länger nachsurrt, wenn man den Wagen abstellt.
Bekommen andere automatisch nach 3 Jahren die aktuelle Software kostenfrei aufgespielt?

Klar stehe ich nur für Passat 2.0 TDI blue motion.

Wertverlust? Klar hab ich Wertverlust.
aber nicht mehr % als alle anderen Euro 5 Diesel aus dem Baujahr 2014 .
Egal ob BMW, Mercedes, Peugeot oder was weiß ich.
Der kam ja nicht weil betrogen wurde, der kam wegen Fahrverboten für alle EURO5 Diesel in gewissen Städten. Egal welche NOx Reinigungstechnik, egal welche Marke.

Betrogen wird nur, wenn man davon ausgehen kann nicht erwischt zu werden.
Davon kann bei VW nicht ausgegangen werden.
Absolut blöde natürlich, wenn bei kleinen  Motoren <= 1,6 Liter Hubraum Betrugssoftware durch"neue Betrugssoftware" getauscht wird.
Da bin ich echt gespannt was rauskommt.

Meine Meinung  

5629 Postings, 4824 Tage FredoTorpedoRPM1974 du hast recht

 
  
    #11029
1
14.01.19 10:04
Ich fahre seit vielen Jahren VW Diesel und bin nach wie vor begeistert davon. Im Mai kommt der nächste ins Haus.
Schon vor über 40 Jahren waren in den ADAC-Heften regelmäßig Vergleiche der Verbräuche mit den Herstellerangaben zu finden. Und stets lagen die echten Verbräuche höher. Jeder wußte das und kalkulierte es bei seinen Kostenrechnungen ein. Damals nannte man das "Schummeln". Fürs Äpfelklauen gab da ein paar hinter die Ohren. Heute ist das eine Betrug und beim Äpfelklauen wird die Polizei gerufen. So ändern sich die Zeiten.
Ich hoffe nur, dass alle die hier oft so laut andere pauschal Betrüger schimpfen, auch in ihrem eigenen Umfeld immer ehrlich sind, zB bei ihrer Steuererklärung. Sonst sind sie ja selbst Betrügernd gehörten auch an den Pranger gestellt. Oder ist das da dann wieder "nur Schummelei" und die Betrüger sind immer die anderen.
Nicht das man mich falsch versteht, ich bin vollkommen dafür, dass die illegalen Manipulation bestraft werden.
Aber ich hasse Heuchelei !!!  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.FredoTorpedo

 
  
    #11030
14.01.19 11:50
Obwohl ich nicht zu den "Steuerschummlern" gehöre muß ich da einhaken.
Es ist schon etwas anders wenn ein Großkonzern eine Steuersoftware  in millionen Autos verbaut welche am Prüfstand den Motor und die Abgasreinigung völlig anders steuert als auf der Straße.
Diese Autos hätten ohne Betrug nicht verkauft werden können. Daher ist das gewerbsmäßiger Betrug und das hat auch Auswirkungen auf die gesamte Umwelt.
 

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.Der Aktionär

 
  
    #11031
1
14.01.19 12:40
Der Aktionär hat wieder mal zugeschlagen, hahaha.

Wer findet den Fehler:
ZITAT: "Meldungen zu Folge wollen VW und sein langjähriger Partner FAW jeweils 30 Prozent an einem entsprechenden Gemeinschaftsunternehmen halten. Die restlichen 70 Prozent sollen auf zwei weitere Partner verteilt werden. Das Ladenetz solle landesweit aufgebaut werden, das Joint Venture wolle damit schon in der ersten Hälfte 2019 beginnen."

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/...-deal-in-china---aktie-430610.htm  

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #11032
14.01.19 17:50

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 15.01.19 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Es läuft

 
  
    #11033
14.01.19 17:51
Volkswagen wird in seinem Werk Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee Elektroautos produzieren. Das kündigte der Konzern am Montag auf der Automesse in Detroit an. Für die Werkserweiterung sollen in den Standort 800 Mio. Dollar investiert und rund 1.000 neue Stellen geschaffen werden.  

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #11034
14.01.19 19:11

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 15.01.19 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #11035
14.01.19 19:55

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 15.01.19 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #11036
14.01.19 20:11

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 15.01.19 12:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 

10510 Postings, 4225 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #11037
15.01.19 05:38

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 15.01.19 12:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

25 Postings, 707 Tage 63AMGVolkswagen + Ford Conference Call

 
  
    #11038
15.01.19 12:37
Wo kann man um 14:30 Uhr den Conference Call zur Kooperation zwischen Volkswagen und Ford verfolgen?

Hoffentlich tritt Volkswagen hier sehr Selbstbewusst auf!  

25 Postings, 707 Tage 63AMGConference Call Einwahldaten

 
  
    #11039
15.01.19 13:04
Habe es bei Ford gefunden:

https://www.shareholder.ford.com/investors/...rence-Call/default.aspx  

25 Postings, 707 Tage 63AMGConference Call media advisory

 
  
    #11040
15.01.19 13:06
https://s22.q4cdn.com/857684434/files/doc_news/...Media-Advisory_.pdf  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.VW 2019

 
  
    #11041
16.01.19 10:29
Ihr werdet euch noch wundern wo die Reise hingeht. Hier ist keine Verbesserung zu erwarten, ganz im Gegenteil, selbst die dümmsten Kunden lassen sich nicht am laufenden Band betrügen.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...Schwaechephase-article20813347.html
 

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.VW VZ

 
  
    #11042
16.01.19 23:20
Bis Freitag knacken wir wieder die 140. Danach geht es dann stnurstrax richtung 80. Die 2-stelligkeit kommt noch vor dem Sommertief.  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.Marktkapitalisierung

 
  
    #11043
16.01.19 23:28
Seht euch mal die Marktkapitalisierung von Ford oder anderen Auto-Dinosauriern an. Wer hier auf eine Erholung hofft der gehört in die Klapse.
(Toyota ist klarerweise eine Ausnahme, da asiatische Konzerne unvergleichbare Vorteile haben)  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.Ohne Risiko Reich Werden

 
  
    #11044
16.01.19 23:50
Jetzt kommt die schöne Nachricht:
Wer noch etwas Geld auf kann hier ohne jegliches Risiko Geld scheffeln. Nach oben kann die Aktie nicht gehen ;)  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.Ohne Risiko Reich Werden

 
  
    #11045
16.01.19 23:52
... auf der Kante hat...  

350 Postings, 214 Tage m4758406#11043

 
  
    #11046
17.01.19 00:09
VW ist auch ein asiatischer Konzern, weil VW ist überall tätig :)
Es gibt VW Chinesen, auch VW Japaner und VW Taiwanesen.
Und jeder von denen liebt VW.
Nur weil einige gierige Manager betrogen, heisst das nicht das von VW alles schlecht ist.
In meiner Gegend sehe ich verdammt viele neue Skoda.
Diese Skoda verkaufen sich wie warme Semmel.  

44 Postings, 84 Tage DasHausVomNikolau.m4758406

 
  
    #11047
17.01.19 15:51
Ich meine damit die Förderungen welche Japan und China an "ihre" Unternehmen zahlen. Z. B. zahlt Japan Unmengen für die Wasserstofftechnik, sowohl an die Unternehmen (etwa Toyota) als auch an die Kunden.
Da können die deutschen Autobauer aus finanziellen Gründen nicht konkurrieren. Toyota ist technologisch den deutschen Autobauern weit voraus, zum Teil wegen der Förderung, aber auch wegen der Misswirtschaft der deutschen Autobauer  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
440 | 441 | 442 442  >  
   Antwort einfügen - nach oben