NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen


Seite 1 von 564
Neuester Beitrag: 25.02.20 19:50
Eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 15.091
Neuester Beitrag: 25.02.20 19:50 von: DasGespenst Leser gesamt: 2.437.265
Forum: Börse   Leser heute: 12.920
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
562 | 563 | 564 564  >  

4056 Postings, 735 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    #1
45
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
14066 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
562 | 563 | 564 564  >  

4802 Postings, 7358 Tage n1608Was hat Wasserstoff mit Corona zu tun?

 
  
    #14068
1
25.02.20 12:28
Vordergründig nichts! Aber Börsen sind irrational und werden in den nächsten Tagen / Wochen noch ordentlich nach unten korrigieren.  Denn der Coronaausbruch steht in Europa erst am Anfang. In spätestens 1-2 Wochen werden wir überall in Europa Szenen wie in China / Südkorea / Italien haben und die Unsicherheit wird sich durch die Börsen fressen und keine Rücksicht nehmen, egal wie gut ein Unternehmen da steht. Aber die Unternehmen, die in letzter Zeit am meisten gestiegen sind, werden am heftigsten einbrechen. Klar, hier lassen sich ja noch ordentlich Gewinne einstreichen.  Ich sehe schwarz für Firmen wie NEL auch wenn ich langfristig überzeugt bin.  

928 Postings, 753 Tage sailor53@n1608, da steckt aber viel CoronaSpekulation drin

 
  
    #14069
2
25.02.20 12:37
......und olle Willy is auch schon dood bleven. Bin nicht dafür, hier direkte Parteienwerbung zu veranstalten, egal für welche.  

731 Postings, 251 Tage effortlessNeues von Huyndai

 
  
    #14070
1
25.02.20 13:22
A new Fuel Cell truck is comming. Huyndai and Yeosu is building another a new Zero Emission truck. And Hyundai will make 2 new Fuel Cell truck`s who is comming in year 2023.

Ein neuer Brennstoffzellen-LKW kommt. Huyndai und Yeosu bauen einen weiteren emissionsfreien LKW. Und Hyundai wird zwei neue Brennstoffzellen-LKWs herstellen, die im Jahr 2023 kommen.

https://twitter.com/hydrogennhf/status/1232028385414696961?s=21  

91 Postings, 2740 Tage JayJay1861@n1608

 
  
    #14071
2
25.02.20 13:30
Na, hier ist aber Weltuntergangsstimmung angesagt, was? Also ich glaube nicht, dass das eine Firma nachhaltig schädigen wird. Lass die Kurse doch runter gehen, die gehen auch wieder hoch. Einzig die Gefahr einer Übernahme (falls genug Shares am Markt sind) wäre meiner Meinung gegeben, wenn hier der Kurs bis auf einen einstelligen Cent Betrag fällt . Aber auch das ist aus meiner Sicht nur theoretisch  

4802 Postings, 7358 Tage n1608#69 & 71 - Timing rules

 
  
    #14072
25.02.20 14:30
Wir sind uns doch alle einig, dass etwas wie das Corona Virus ein externer Schock ist, der keine langfristigen Auswirkungen auf ein gutes Geschäftsmodell hat. Kurzfristig können externe Schocks aber zu einem Crash führen und dabei gerade kleine, innovative Werte wie bspw. NEL auch mal halbieren. Ich bin erst einmal vollständig raus und warte die nächsten Tage/ Wochen ab.

PS: Es gab ja für mein erstes posting Schwarze und den Vorwurf des  Alarmismus. Jetzt übrigens auch erste Coronafälle in Österreich und Kroatien. Ziemlich naiv zu glauben, dass das wirtschaftliche Herz Europas oder auch die USA verschont bleiben....

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/...4e29-a7b0-7329aec65fbe
 

91 Postings, 2740 Tage JayJay1861Corona

 
  
    #14073
25.02.20 14:38
Wo steht denn, dass die Entwicklung der letzen Woche überhaupt etwas mit Corona zu tun hat? Unabhängig vom Virus waren die H2 Werte dermaßen überhitzt, dass meiner Meinung nach, die Rücksetzer bei den Wassertsoffwerten sowieso gekommen wäre, auch ohne Virus.
Ja, grundsätzlich bin ich ja auch der Meinung, dass Corona einen Einfluss auf die Märkte hat, aber den kompletten Einbruch der Werte ausschließlich daran fest zu machen, halte ich nicht für richtig.  

241 Postings, 122 Tage trader6801noch ne Stunde

 
  
    #14074
25.02.20 14:41
dann machen die Amis auf ich denke heute geht es nicht mehr weiter runter sondern eine leichte Erholung  

4802 Postings, 7358 Tage n1608Überhitzung eines Sektors kombiniert mit einem

 
  
    #14075
1
25.02.20 14:45
externen Schock hört sich für mich nicht nach einem guten Investitionsumfeld an. Deshalb bin ich raus und gehe davon aus, noch einmal sehr viel günstiger rein zu kommen. Warten wir´s ab.  

91 Postings, 2740 Tage JayJay1861@n1606

 
  
    #14076
25.02.20 14:52
so geschrieben ließt sich das ziemlich realistsich. Aber jetzt raus? Fallen die Kurse deiner Meinung nach noch so tief, dass es die Steuer, die man auf jetzige Gewinne zahlt, kompensiert? Also wenn ich mir die Charts anschaue, dann liegen alle H2 Werte, die ich im Depot habe, nach wie vor deutlich über dem Schlusskurs von gestern und sind mehr oder weniger in eine vertikale Bewegung über gegangen. Bin mal gespannt was passiert, wenn es drüben los geht.

Da ich sowieso long bin, stehe ich der aktuellen Situation ziemlich gelassen gegenüber und schaue mir das hier interessiert an, mehr aber auch nicht....  

1449 Postings, 991 Tage franzelsepVW Funding in Hydrogen

 
  
    #14077
4
25.02.20 14:56

https://fuelcellsworks.com/news/5-million-in-vwfunding-now-available-for-hydrogen-refueling-stations-in-california/ sealed

 

7 Postings, 97 Tage Harry JodlerDer Corona Krampf ist so gut wie überwunden

 
  
    #14078
2
25.02.20 15:10
Also die WHO Daten zu dem Corona Infizierten treten in die Sättigungsphase ein.
Jeder der an sowas ab jetzt stirbt ist selber schuld.

Gegen die 21 gängigsten Erreger für Lungenentzündung kann man sich inzwischen kompakt impfen lassen.
Also einfach zum Onkel Doktor. Damit ist der Virus gleich mal grundlegend entschärft.
(Der Virus ebnet quasi den Weg für Bakterien in die Lunge = Todesursache Lungenentzündung)

Meine Corona Bier Aktien sind allerdings voll gestiegen... he he...
Nel steigt nächste Woche bestimmt wieder auf 14 NOK.  

744 Postings, 108 Tage Aktiensammler12Harry,

 
  
    #14079
25.02.20 15:18
auf die leichte Schulter würde ich es nicht nehmen..

https://web.de/magazine/panorama/...ositiv-getestet-dienstag-34461444

Nicht falsch verstehen, bin selber nel Fan... Könnte aber noch blöd ausgehen.  

1 Posting, 0 Tage HaaaZweiiiNel

 
  
    #14080
25.02.20 15:50
Alles halb so schlimm. Die News Seiten machen Werbegelder mit ihrer Angstmacherei...

Nikola Tre im "like a Bosch" Werbeclip :)

watch?v=MkthoupAgOg

Ich habe mich gestern nochmals eingekauft, allerdings nicht bei Nel, hier bin ich schon gut dabei und bleibe es auch

Stay long  

1449 Postings, 991 Tage franzelsep2019-nCov & Märkte

 
  
    #14081
25.02.20 16:09
ich kann diese Verniedlichungen von diesem Virus nicht mehr lesen ... es ist nun mal Fakt, dass dieser Virus das globale Wirtschaftswachstum schwächt, Punkt! Die Chinesen hatten schon vor dem Virus Probleme mit Ihrer Wirtschaft und auch dort fängt der Markt an sich zu bereinigen, was volkswirtschaftlich ganz normal ist, davon können sich die Chinesen auch nicht entziehen.  

Die größte Gefahr besteht in einem Zusammenbruch der Lieferketten im Zeitalter der Globalisierung.
Sicherlich springen die Medien gerne auf solche Themen, jedoch ist dieses Thema ernst zu nehmen und zeigt uns leider auch die Abhängigkeit von China auf und in diesem Punkt, verstehe ich auch den blonden "Engel" ;-)  

213 Postings, 84 Tage EmKay74Das Problem

 
  
    #14082
25.02.20 17:56
ist meiner Ansicht auch das man sich durch die Quarantäne und Abschirmung in eine Situation manövriert hat die jetzt schwer zu korrigieren ist.
China hat ja erstmal alles richtig gemacht. Das Virus war unbekannt und man konnte weder Verlauf noch Mortalität abschätzen. Das ist natürlich jetzt in anderen Ländern schwierig ohne Quarantäne umzusetzen. Klar versucht man die Ausbreitung noch zu verhindern aber das wird wie es aussieht scheitern.
Es ist aber medial zu einem derartigen Supervirus mutiert das bei flächendeckender Ausbreitung viele Fabriken etc. geschlossen bleiben. Dabei wäre eine Influenza ohne Impfmassnahmen wohl ähnlich gefährlich/tödlich.
Aus der Nummer kommen wir vermutlich nur schwer wieder raus.

Just my two Cents  

33 Postings, 15 Tage DasGespenstNEL wird in den kommenden Jahren.....

 
  
    #14083
1
25.02.20 18:07
förmlich explodieren. Es wird kein Halten mehr geben. Schon jetzt ist jede Sekunde, nein, in dem Bruchteil einer Sekunde mit einer Wahnsinnsnews zu rechnen, die den Kurs unserer heiß geliebten Nel sofort um mehrere 10 % steigen lassen kann. Nel ist in jedem Gebiet mächtig vertreten. So könnte es zu einem dicken Tankstellendeal mit Nicola kommen, der einen schlappen Umsatz in den nächsten zwei Jahren von mehr als eine Mrd Öcken bringen kann. Selbst die Wüstensöhne sind an der neuen Technologie interessiert und wollen ihre Petrodollars investieren. Die Yarisgeschichte ist ebenfalls an das Laufen gekommen, Wasserstoffzüge rollen ebenfalls durch Deutschland. Über Norwegen wird sich der Wasserstoffsieg nicht mehr aufhalten lassen. Nel jumpt auf 2500 US-S, nachdem sie endlich an der Nasdaq 2021 notiert wurden...

Boah eh, selbst der Haus- und Hofhund von Nel pisst Wasserstoff. Die Sensation schlechthin. Ihm haben sie einen Stack in den Arsch gesteckt. Jeder will nun den Wasserstoffköter von Nel haben. Wahnsinn, :-). Erneut der Anstoß eines Hammerprojekts mit great, great Revenues....

Nun, 2025 steht Nel bei 2.500 Öcken. Und ich habe meine ganzen Taler da rein gelegt. Morgen verkaufe ich meine tote Oma, um weiter in Nel investieren zu können. Und woher ich das weiß? Ich hab auf 1000 Aktien verzichtet und die Kohle der bezaubernden Madame Elizabeth Teissier für ihre wahnsinnig gute Prognose über Nel investiert. Sie hat für mich in die Sterne geschaut....grööhhlll...

Sie meinte, dass die kommenden Bordellbesuche mit meinen Kumpels bei 50 Liter Schampus und drei heißen Dosen pro Mann im Whirlpool der internationalen Freudenhäuser ausfallen würden, da die Kohle besser in Nel investiert sei......

Alles Satire für die Motherfacker, die mir hier mit ihrer Daytradingscheiße und Coronawichse versuchen, einen Scheißendreck zu erzählen. Ihr seid so geil und bekommt nichts gepimpert, noch nicht mal während Karnevalszeit. Ewige Wichser halt, :-)  

41 Postings, 297 Tage doc_h2Vergleich

 
  
    #14084
1
25.02.20 18:11
um zwischendurch mal wieder von bisschen was anderem als Corona zu schreiben. Weil ja einige den Wasserstoff "Hype" mit Cannabis oder den 3d-Drucker Aktien vergleichen. Kann sein, dass ähnliches passiert. Ich sehe nur einen feinen Unterschied: Die gesamte Welt macht Umweltschutz zum Thema, Regierungen großer Länder erwähnen die Notwendigkeit von Wasserstoff beim Klimaschutz. Das ist ein globales Thema. Heißt imho, dass da ganz eine andere Grundlage da ist. Nebenbei glaube ich auch, dass Cannabis sich an der Börse durchsetzen kann - hab aber td dort nicht investiert - eine Wette reicht ;)

Und Corona hin oder her, solange sich grundlegend nix ändert, bin ich für NEL und den H-Markt langfristig weiter zuversichtlich, dass die Wette aufgehen kann - bzw. hat sich an meiner Einstellung nix geändert. NEL hat  die "Explosion" (wars ja eher eine Verpuffung) der Tankstelle (sehr professionell) überlebt, sie werden Corona überleben.
Hoffentlich können wir bald wieder über andere Dinge hier diskutieren.....  

Optionen

118 Postings, 105 Tage Neo_oneöhm

 
  
    #14085
1
25.02.20 18:33
@ DasGespenst - Ich denke du bist genauso schlimm wie die angeblichen daytrader. Deine Ausdrucksweise ist so primitiv und abartig.
Heute hat quasi niemand was zu den Kursprognosen gesagt. Nur die üblichen Spamer und Provozierer. Also mach mal halblang!
Informiere dich lieber mal wie ein Daytrader handelt - der wird wenig Interesse an der reinen Aktie haben und benutzt ganz andere Produkte. Nur weil hier, so wie in jedem Forum, Trollen schreiben, musst du nicht auf so einem Niveau agieren.


Heute hat sich Nel relativ stabil gehalten, wenn man sich die Börsen im gesamten anschaut. Generell stehen fast alle Wasserstoff-Werte relativ gut da. Das spricht für eine gewisse Stärke - Also einfach mal etwas aussitzen und abwarten.  

118 Postings, 105 Tage Neo_onePS

 
  
    #14086
25.02.20 18:34
Diese Ausdrucksweise mit einen Stern zu bestätigen, ist genauso schlimm!  

33 Postings, 15 Tage DasGespenstNeo one

 
  
    #14087
25.02.20 18:38
Siehe letzter Satz meiner Ausführungen im letzten Post. Der ist damit bestätigt. Lieber mal mehr pimpern gehen anstatt die Hand unter der Bettdecke am Millimetergerüst unnötig zu mühen, ichlachmichschlapp.de  

15 Postings, 109 Tage KönigReich@DasGespenst

 
  
    #14088
25.02.20 19:14
Melde mich selten zu Wort, doch auf die Gefahr, gesperrt zu werden:
Du hast medizinisch gesehen einen "cerebral-analen Schand", auf deutsch
Du hast sie nicht alle, bist niveaulos, geschädigt und wahrscheinlich alkoholisiert!
Noch dazu peinlich und nett ausgedrückt: unhöflich.
Und was deine sexuelle Ausdrucksweise angeht, hast du wahrscheinlich zwei Schwellkörper: Einen unten und einen im Hirn, der drückt!
Wahrscheinlich auch dazu noch komplett inkompetent, was die Börse angeht.

Das musste mal gesagt werden - wenn andere sich nicht trauen!
Ende off-topic

Und was NEL angeht: Das wird schon, auch während und nach Konjunkturflaute oder -korrektur.  

841 Postings, 263 Tage Stakeholder2Manchmal...

 
  
    #14089
25.02.20 19:34
Weiss man nich was abgeht...  

33 Postings, 15 Tage DasGespenstKönigreich

 
  
    #14090
25.02.20 19:37
Was bist du denn für ein trolliges Kerlchen? Wäre besser gewesen, dich wie gehabt nicht zu Wort zu melden. Erzähl deine psychopathischen Anwandlungen deinen Anallickern in der Mensa von der Baumschule. Auf Königreiche pisse ich.  

1449 Postings, 991 Tage franzelsepdie

 
  
    #14091
25.02.20 19:45
Mus.hi ist zurück!  

33 Postings, 15 Tage DasGespenstBosch Story

 
  
    #14092
25.02.20 19:50
Abseits von einigen Narren mit Schwielen an den Händen hier mal wieder ein wenig Informatives, :-)

The Bosch engineer Christian Appel is working with the Nikola Motor Company startup to develop the world’s first 40-ton truck to feature a fuel-cell powertrain. It’s an electrifying opportunity — and it could well herald the start of a new era in freight haulage.....

https://www.bosch.com/stories/fuel-cell-truck-nikola-two/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
562 | 563 | 564 564  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, diplom-oekonom, Gamsbichler, Kn3cht, Lanthaler51, tolksvar, Vestland