Porsche: verblichener Ruhm ?


Seite 559 von 563
Neuester Beitrag: 26.09.21 12:33
Eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15.071
Neuester Beitrag: 26.09.21 12:33 von: FredoTorped. Leser gesamt: 3.076.446
Forum: Börse   Leser heute: 901
Bewertet mit:
62


 
Seite: < 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... 563  >  

4537 Postings, 7627 Tage Nobody IIWenn Porsche

 
  
    #13951
30.07.21 17:24
nicht nur der Eigner von VW sein will, dann gibt es genug Mobilitätsthemen wo Investoren gesucht werden.
Ladeinfrastruktur
Flugmobilität
Schiffsverkehr
Antriebe
Digitalisierungsabläufe
Mautthemen
...

Das Porsche SE das nicht strategisch für VW übernimmt, zeigt der Fall Compleo, eigentlich sollte sowas bei Porsche SE laufen.
So wird VW zum Mischkonzern unterhalb der Holding.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Nobody II - Du zählst hier eine Menge

 
  
    #13952
30.07.21 19:24
möglicher Aktivitäten auf, ich wüsste jetzt aber nicht, was Porsche z.B. mit Schiffsverkehr am Hut haben sollte. Porsche soll schließlich kein Gemischtwarenladen werden.
Die bisherigen Beteiligungen passen gut ins Konzept als Hightech-Konzern mit höchsten Ansprüchen.  

4537 Postings, 7627 Tage Nobody II@Fuzzi

 
  
    #13953
30.07.21 22:41
Warum nicht? Hier würde gerade die Strategie Frage der SE besprochen. Und wenn man ehrlich ist, ist die SE ein "historischer Unfall" aus dem damaligen Übernahmeversuch. Ich selbst bin seit 56 dabei und vom Kapitalverwalter der VW Beteiligung überzeugt. Aber wenn man ehrlich ist, ist VW die Holding und Porsche die Holding über der Holding und wenn man eine Strategie finden will, welche mehr ist als der Hauptaktionär von VW dann bietet sich Mobilität an und da gehört für mich ein breites Spektrum dazu. Und Schiffsverkehr ist beispielsweise eine sehr grosse Synergie angefangen von Antrieben, über Navigation bis hin zu Kommunikation unter den Verkehrsteilnehmern. Alles Alltagprobleme, welche sich auf den Bereich PKW übertragen lassen. Google ist auch kein Autobauer aber Pionier beim autonomen Fahren. Warum soll eine historische Automobil Holding nicht Innovationstreiber im Bereich Schiffsmobilität sein können.
Ich spreche von Ideen und sich daraus ergebende Synergien und am Ende sieht man deutlich, die Chinesen könnten den Diesel nicht kopieren, da hier in Europa 100 Jahre Knowhowvorsprung da sind, beim Elektroauto sind die Chinesen vorn, warum weil sie sich darauf konzentriert haben, wenn Porsche beispielsweise die Brennstoffzelle in Frachtschiffe exportiert und durch die Erkenntnisse und Synergien für PKW vorbereitet, ist das für mich ein innovativer Ansatz.

Gründergeist nach Ferdinand Porsche.
Man kann auch versuchen, weiter mit Blick in den Rückspiegel und später in die Rücklichter mit Substanz (Geld und Ressourcen) durch Skaleneffekte und Eintrittsbarrieren den Marktstatus zu halten, aber das ist halt auch riskant.

Für mich macht VW gerade gezwungenermaßen den Wechsel von der Cash cow Diesel, politisch zum poor dog geworden, den Star elektroauto zur Cash cow zu entwickeln. Das wird klappen, meiner Meinung nach. Die Frage ist nur, was folgt danach? Und das ist die Nische, wo Porsche auf abgegrenzt von VW eine Rolle finden kann.
Und zum Schiffsverkehr schau mal hier.

https://www.vesselfinder.com/

Und Zoom mal raus. Das ist auch Verkehr.

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Nobody II -nach wie vor

 
  
    #13954
04.08.21 15:14
halte ich vom Thema Schiffsverkehr im Zusammenhang mit dem Namen Porsche nichts. Warum nicht gleich wieder Motoren für Panzer? Hatten wir ja schon.
Mir steckt immer noch das Abenteuer "Gemischtwarenladen" bei Daimler-Banz unter der Ägide von Edzard Reuter (1987 bis 1995) in den Knochen. Das ging seinerzeit kläglich schief. Am Ende wusste niemand mehr, wofür der Name Daimler eigentlich steht.

SE hin oder her, der Name Porsche steht synonym für ein Programm. Und in dem war Schiffsverkehr noch nie vertreten. In Raumfahrt zwar auch nicht, aber da ist eben die Ausnahme Elon Musk. Ein Musk hätte mit Schiffsbau allenfalls dann (unfreiwillig) was zu tun, wenn er baden ginge.  

4537 Postings, 7627 Tage Nobody II@Fuzzi

 
  
    #13955
04.08.21 21:51
Nach meinem Verständnis ist, wenn die Holding der Innovationspusher sein soll, gehört viele Themen dazu und es sollte keine Denkverbote geben. Ein ein gut geführter Gemischtwarenladen funktioniert, wenn der Mut da ist, siehe Google oder Amazon. Und ich fokussiere mich nicht nur auf Schiffsverkehr, das war ein Beispiel für lohnenswerte, aus Sicht Innovation, Märkte.
Und Porsche hat neben Raumfahrt auch 3D-Druck im Programm, was ich durchaus auch für sinnvoll halte. Leichtbauweise usw. Software,  Navigation, Kommunikation, da hat VW auch erheblich Rückstand, der Quatsch im Navi auf die Handys zu wechseln, anstatt auf Basis der App Liste selbst eine ins Fahrzeug integrierte Oberfläche zu schaffen, Riesendefizit.  

672 Postings, 1538 Tage juergen200000ist es nicht komisch

 
  
    #13956
05.08.21 10:32
dass die autobauer gute quartalszahlen/ergebnisse haben und der kurs trotzdem nach unten geht?
was ist da nur wieder los....?
verrückte welt.....
 

309 Postings, 4007 Tage NOMA23@juergen... ich gebe Dir Recht

 
  
    #13957
05.08.21 11:00
.... die Börse reflektiert nicht die Vergangenheit und schaut mindestens 6 Monate in die Zukunft.
Daher sind nicht alle so optimistisch, sonst würde der Kurs bereits bei 120€ sein.

Für einen Anlagehorizont von >3 Jahren sind die aktuellen Kurse m.E. eher Kaufkurse.
Aber jeder sollte die Entscheidung für sich treffen.

Keine Handlungsempfehlung./ Viele Grüße von mir    

4537 Postings, 7627 Tage Nobody IISehe ich auch so

 
  
    #13958
1
05.08.21 11:11
Der Markt wird sich dramatisch verändern, die Chinesen werden in der Elektromobilität (egal wo Strom für den Antrieb herkommt, Akku, Brennstoffzelle,...) bisherige Spieler vor sich hertreiben, aber VW/Porsche haben die grundlegenden Weichen gestellt. Jetzt geht es um die Veredelung der Margen durch Innovationen und das Belegen von Marktanteilen.

Fühle mich sehr wohl mit Porsche und hoffe auf etwas mehr Mut bei Innovationen, da neben Spielern am Markt ich noch das generelle Risiko sehe, dass die Anzahl der Fahrzeuge sinken wird, da die Nutzung effektiver wird. Alternative Fortbewegung (eBike, Motorrad, Carsharing, öffentlicher Verkehr). Da kann man mitspielen, wenn man innovativ ist, oder einen Burggraben schaffen.

PS: wir hatten jetzt mal für 6 Wochen eine. Glc von Mercedes mit H2 im Fuhrpark, nicht alltagstauglich. Ca. 200km Reichweite und kein Tankstellennetz. Aber spannend ist, der Antrieb ist ein Elektromotor und die Brennstoffzelle lädt einen Akku als Puffer, weil die Reaktion der Elektrolyse zu unkonstant abläuft und der Akku das ausgleichen muss.
Und damit ist das Elektroauto von heute der Weg. Die eigentliche Frage ist, wo kommt der Strom für den Motor her.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Der Kurs

 
  
    #13959
3
05.08.21 12:20
oszilliert -je nach Sichtweise- seit Mitte Mai bzw. der zweiten Juliwoche in einer waagerechten Wimpelformation. Die Umsätze werden immer dünner, die Amplituden kleiner. Mit einem Wort:
es ist Ferienzeit.

In früheren Jahren war das auch nicht anders: letztes Jahr sprang der Kurs erst Ende Oktober/ Anfang November wieder an, vorletztes Jahr Anfang Oktober. Ich gehe davon aus, dass es dieses Jahr ähnlich laufen wird.  

672 Postings, 1538 Tage juergen200000fuzzi08,

 
  
    #13960
05.08.21 14:54
du meinst also damit dass der kurs von porsche die nächsten 3 monate um die 90 euro herumdümpeln wird?

eigentlich wollte ich in naher zukunft einen kursgewinn einstreichen,aber das kann ich wohl in den nächsten 3 monaten vergessen.
 

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08jürgen2000- kannst Du eigentlich

 
  
    #13961
05.08.21 15:05
nicht lesen? Wo habe ich geschrieben, dass der Kurs jetzt 3 Monate bei 90,- Euro dümpelt?
Ich habe geschrieben, dass es dieses Jahr ähnlich wie in den Jahren zuvor laufen wird. Was bedeutet, dass der Kurs vermutlich nach Ferienende wieder anspringt.
Wie weit er in der Zwischenzeit fällt, steht völlig dahin und ist im übrigen auch wurscht.

Was Kursgewinne anbetrifft: wer sein Geld für andere Zwecke benötigt, verkauft. Wer es nicht benötigt, lässt die Gewinne laufen, sofern die Story stimmt. Und das kann man bei der Porsche SE wohl sagen.  

22821 Postings, 2856 Tage Galeariswuarscht is es ned

 
  
    #13962
05.08.21 15:22
denn bei Kursrückgang will weiter  kaufen,
ich hab schliesslich nicht 5200 Stück oder so und nur an alten Golf II  -H Diesel von 91.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Löschung

 
  
    #13963
05.08.21 15:41

Moderation
Zeitpunkt: 08.08.21 20:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4537 Postings, 7627 Tage Nobody II@fuzzi

 
  
    #13964
1
05.08.21 16:49
Interessante Chartanalyse. Danke, auch danke für die fachlichen Diskussionen, ist ja nicht selbstverständlich.

Ich persönlich würde nicht direkt investieren, indirekt bist du ja mit Porsche SE schon drin.
Bei beiden Märkten sind die Spieler noch zu unklar, d.h. Es kann der Verzehnfacher werden, aber auch nur ein Marktmitläufer.

Beim autonomen Fahren denke ich werden es die Amis machen und Google wird wegen der Karte daten, zusammen mit einem 5G Anbieter das Rennen machen.
Beim 3D Druck ist das Prinzip für mich in so vielen Produktbereichen eine Monsterinvestition, als dass da nicht aus irgendeiner Branche, mit der niemand rechnet, zum Marktführer wird.
Auch sind sehr viele Unis hier aktiv.

Ich bin als Einkommensinvestor, da aber auch häufig zu ängstlich und halte deswegen derartige Investitionen im Rahmen einer stabilen Holding als sehr interessant. So ein bisschen wie bei BB Biotech, wo mit Moderna gerade der Bulle tanzt.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Nobody II - bei Direktinvestments

 
  
    #13965
1
05.08.21 18:05
entfällt eben der verwässernde Holdingabschlag. Wenn sich z.B. Aeva Technologies verdoppeln würde, würde das den Kurs von PSE vermutlich nicht beeinflussen. Die Beteiligung von PSE ist dazu einfach zu gering. Ebenso bei Markforged.
Selbstverständlich gibt es keinerlei Garantie darauf, dass einer der beiden ein Tenbagger wird, aber ich hatte schon das Glück. Deshalb gehe ich davon aus, dass ich 10 oder 15 Chancen kaufen muss, um einen Volltreffer zu landen. Sofern ich mit den anderen keine Pleite erleben, war es am Ende ein sehr gutes Geschäft.

Eine davon unabhängige Chance ergibt sich mit dem Direktinvestment, wenn PSE wegen steigender Perspektiven sein Engagement bei den beiden aufstockt. In diesem Fall würde das den Kurs treiben und ich könnte mir dann endlich den neuen Elfer kaufen :-))  

4537 Postings, 7627 Tage Nobody IIDann los. Ich bin zu feige dafür.

 
  
    #13966
05.08.21 19:31
Verstecke mich lieber hinter den Cash cows. Aber der offensive Ansatz, ist genau der. Auch wenn man mal daneben greift, der Volltreffer reißt es dann raus.

Viel Erfolg.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Nobody II - danke

 
  
    #13967
05.08.21 19:57
aber es sieht fast so aus, als ob nichts aus dem Direktinvestment wird: ich hatte eigentlich den Kauf von Turbos vorgehabt, habe bis jetzt aber keine gefunden. Vermutlich gibt es keinen Emittenten.  Die Aktie selber wird an der deutschen Börse gar nicht gehandelt, was schon einmal Mist ist.

Möglicherweise ändert sich das ja noch, wenn die beiden Werte mal länger an der Börse sind.

Meinen neuen 911er kann ich mir dann auch in die Haare schmieren und stattdessen weiterhin Tretroller fahren -:((  

5216 Postings, 1422 Tage KörnigMit der Porsche stehen wir doch

 
  
    #13968
08.08.21 19:48
Gut da. Tenbagger wird es wohl eher nicht, aber vervielfachen kann sich das ganze hier. Ich habe bald mein ersten Tenbagger mit DocuSing;) Bin aktuell gute +500% und jetzt braucht es nur noch eine Verdopplung;)  

334 Postings, 5916 Tage BolkoWenn das kein Zeichen ist ...

 
  
    #13969
08.08.21 20:11
los, einsteigen :-)  
Angehängte Grafik:
911.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
911.png

22821 Postings, 2856 Tage Galeariswäre mit einem Ein bagger zufrieden

 
  
    #13970
08.08.21 22:18
 

5817 Postings, 5807 Tage FredoTorpedoFür diejenigen, die Aeva noch nicht kennen, so

 
  
    #13971
2
09.08.21 08:58

5216 Postings, 1422 Tage KörnigQuelle Guidants

 
  
    #13972
10.08.21 11:06
Porsche SE erzielt im 1. Halbjahr einen Nettogewinn von €2,46 (VJ: -€0,329 Mio) und ein At-Equity-Ergebnis von €2,51 Mrd (VJ: -€0,291 Mrd). Ausblick bestätigt. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

672 Postings, 1538 Tage juergen200000satz mit x.....

 
  
    #13973
10.08.21 12:54
....war wohl nix.....
das kursziel mit 148,- euro habe ich mir abgeschminkt....
 

672 Postings, 1538 Tage juergen200000ich lese gerade

 
  
    #13974
10.08.21 15:45
dass der dax im september auf 40 firmen erhöht wird und dass die porsche-aktie ein kandidat für den dax ist.
wann genau ist denn die neue dax-erweiterung und hat porsche eine reelle chance auf den dax-aufstieg?  

27 Postings, 3872 Tage burhan78DAX Aufstieg

 
  
    #13975
10.08.21 21:31
Anfang September ! Das Porsche aufsteigt ist wegen der Marktkapitalisierung sicher so die Experten !  

Seite: < 1 | ... | 557 | 558 |
| 560 | 561 | ... 563  >  
   Antwort einfügen - nach oben