Porsche: verblichener Ruhm ?


Seite 554 von 563
Neuester Beitrag: 21.09.21 19:07
Eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15.068
Neuester Beitrag: 21.09.21 19:07 von: Core01 Leser gesamt: 3.070.003
Forum: Börse   Leser heute: 1.090
Bewertet mit:
62


 
Seite: < 1 | ... | 552 | 553 |
| 555 | 556 | ... 563  >  

671 Postings, 1532 Tage juergen200000fuzzi 08,

 
  
    #13826
29.06.21 18:49
du erinnerst mich sehr an meinen arzt der schon vor einigen jahren zu mir gesagt hat dass ich sterben muss.....nur wann genau ich sterbe hat mir der arzt auch nicht gesagt.....
 

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08jürgen20000 - ich hoffe

 
  
    #13827
29.06.21 19:56
aber, dass dieser Arzt, an den ich Dich erinnere, mindestens Professor, Medizinalrat oder sowas war.  

671 Postings, 1532 Tage juergen200000wie gewonnen,

 
  
    #13828
1
30.06.21 09:45
so zeronnen.....
warum sagen die hellseher + experten nicht dass diese schwabenaktie wieder abkackt?
den heutigen kursverlust kann ich mit der erwarteten dividende nicht mehr wettmachen und zum nachkaufen habe ich bei porsche keine lust mehr.  

5816 Postings, 5801 Tage FredoTorpedoJuergen200000, das hängt wahrscheinlich mit

 
  
    #13829
30.06.21 10:18

671 Postings, 1532 Tage juergen200000fredo,

 
  
    #13830
30.06.21 10:31
ja ich habe das heute morgen auch in den nachrichten gehört dass in ohio noch ein gerichtsverfahren gegen VW läuft.
aber warum kommt das immer so plötzlich daher....?
über dieses gerichtsverfahren müsste doch jeder verantwortliche bei vw + porsche bescheid wissen.  

617 Postings, 4150 Tage Investmenttrader_Li.Halb so wild

 
  
    #13831
30.06.21 10:39
Ich persönlich sehe die Sache nicht so wild, denke die Aktie wird auch wieder drehen. Es geht jetzt eine Instanz höher, es ist noch nichts final entschieden und VW wird sicherlich keine "Billion" an Strafe zahlen müssen. Das würde einen Wirtschaftskrieg aufs übelste mitsich ziehen und das will weder die USA noch VW bzw. Deutschland.  

5816 Postings, 5801 Tage FredoTorpedoDas erzeugt aber wieder Unsicherheit - vor allem

 
  
    #13832
30.06.21 11:17
da in anderen Bundesstaaten ähnliche Prozesse anstehen.  

22789 Postings, 2850 Tage Galearisich koofe jetzt was , da um Einiges billiger

 
  
    #13833
30.06.21 11:21
 

22789 Postings, 2850 Tage Galearisda ist eben riesen Eigenkapital da

 
  
    #13834
30.06.21 11:23
das gefällt mir besonders.  

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08was mir Sorge macht

 
  
    #13835
30.06.21 11:49
ist das weiter unten drohende Doppeltop. Normalerweise hätte ich alles darauf verwettet, dass der Kurs vorher wieder nach oben dreht. Aber ich weiß nicht, was die Amis vorhaben. Da können sich große Adressen mit Shorts eindecken und dann mit Horrornachrichten über Horror-Schadenersatz- forderungen den Kurs zur Hölle schicken. Möglich wäre das und zuzutrauen ist denen das auch.

Ich hoffe nur, dass VW gut gegen solche Angriffe präpariert ist.  

22789 Postings, 2850 Tage Galearisdie können mich mal

 
  
    #13836
30.06.21 11:53
ich nehme jeder Kaufgelegenheit , wo ich diese bilanzstake Aktie bekomme, wahr.
Und Charts jucken mich schon lange ncht mehr, da nicht mehr aussagekräftig. Wenn alle das Gleiche sehen, Top  Doppeltop etc,  ist es so gut wie nicht relevant.  

671 Postings, 1532 Tage juergen200000gelearis,

 
  
    #13837
30.06.21 16:25
ich stimme dir zu wenn du sagst "die können mich mal"....
ich habe es mir heute lange überlegt ob ich eine andere aktie verkaufen soll und mit dem frei gewordenem kapital nochmal bei porsche nachkaufen soll.
aber ich lasse jetzt alles wie es ist und warte die dividende ab.
morgen sieht das alles wieder anderst aus mit dieser schwabenaktie.  

22789 Postings, 2850 Tage Galearisgenau

 
  
    #13838
30.06.21 17:12
 

22789 Postings, 2850 Tage Galearisich bau Position noch etwas weiter aus

 
  
    #13839
01.07.21 11:27
kein Rat zu was.  

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08die Klagen gegen VW

 
  
    #13840
01.07.21 16:20
in den USA werden VW und damit auch der Porsche SE noch lange anhängen. Das schreibt heute früh Hans Bernecker in seiner AB-Daily. Ein Textauszug:

"VW wird wieder vorgeführt. Ein Richter in Oregon möchte die Diesel-Klagen neu beurteilen. Das liegt nicht an den Klägern, sondern den Anwälten, die nach amerikanischer Rechtspflege an solchen Klagen die besten Verdiener sind. Beide Fälle, BAYER und VW, bleiben noch für lange Zeit solchen Versuchen ausgesetzt."

Anzumerken bleibt, dass Volkswagen bereits angekündigt hat, vor den Obersten Gerichtshof der USA zu ziehen.
Ich bin zuversichtlich, denn Porsche, das vor Jahren wegen der angeblich angekündigten Übernahme von VW reihenweise vor US-Gerichten verklagt wurde, obsiegte in den meisten Fällen.

Die aktuellen Kalgen gegen VW bleiben auf jeden Fall eine spannende und brandheiße Kiste.  

671 Postings, 1532 Tage juergen200000warum

 
  
    #13841
06.07.21 09:28
kackt diese schwaben-aktie heute wieder ab?
wir entfernen uns immer mehr von den versprochenen 148,- euro  

22789 Postings, 2850 Tage GalearisGeduld

 
  
    #13842
06.07.21 11:32
 

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08wer's nicht mitbekommen hat:

 
  
    #13843
1
06.07.21 13:55
laut gestriger Meldung hat der BGH offenbar neue Dieselklagen gegen VW ermöglicht. In der Regel drücken solche Nachrichten auf den Kurs, zumindest vorübergehend.

Es kommen aber auch wieder Perioden, wo die Anleger das ausblenden bzw. wo die positiven News die im Vordergrund stehen. Dann geht's wieder nach oben.

Wer das nicht erträgt und sich bei jedem Kursrückgang die Augen ausheult, sollte stattdessen Briefmarken oder Pfandflaschen sammeln.  

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08mit dem heutigen Break der 90er Marke

 
  
    #13844
1
06.07.21 17:30
scheint die Korrektur ins finale Wash-Out überzugehen. Normalerweise dauert das nur wenige Handelstage, danach ist Ruhe im Karton.
Der nächste Halt liegt bei 88,43 Euro, dem Fibonacci Retracement 61,8.
Danach kämen die horizontalen Unterstützungen bei etwa 83...84,- Euro. Im worst Case sind auch 80,- Euro möglich, was einer Korrektur von rund 21% entspräche. Für Porsche-Verhältnisse nicht unbedingt außergewöhnlich.

Korrekturen von 20 bis 25% sind im übrigen der Standartfall einer "echten" Korrektur.  

22789 Postings, 2850 Tage Galearisgerne

 
  
    #13845
06.07.21 17:51
da würde ich stärker einsammeln. Nur zu.......  

671 Postings, 1532 Tage juergen200000fuzzi08,

 
  
    #13846
1
06.07.21 18:18
du redest wie jemand der nicht mit seinem eigenen geld an der börse spekuliert sondern wie jemand der mit fremden geld an der börse spekuliert.

nun ist es einmal so dass ich mit meinem eigenen geld an der börse spekuliere.
da tut es mir jedes mal weh wenn ich hier rot sehe und ich freue mich jedes mal wenn ich hier grün sehe.  

5206 Postings, 1416 Tage KörnigDas 61,8 Retracement habe ich heute

 
  
    #13847
06.07.21 19:28
Auch noch schnell ermittelt und freute mich dann nochmal 15 Aktien zu 88,88 €/Stück bekommen zu haben. Im übrigen ist die Aktie beim letzten Mal auch am Retracement gedreht! Also ich Handel meistens beim 61,8 Retracement und fahre damit wirklich gut. Damit handeln wohl sehr viele, deswegen hat diese Preismarke eine starke Bedeutung. Also dann schauen wir mal. Im übrigen glaube ich das hier fast alle mit ihrem eigenen Geld handeln. Die Frage ist oft wie lange? Desto länger, desto mehr Kummer ist man gewohnt. Finde deine Strategie und Handel danach, dann bist du auf der sicheren Seite. Manchmal muss auch ein Verlust realisiert werden. Hier würde ich das allerdings nicht machen bei den Perspektiven und massig Fantasie. Ich sage nur Ferrari;) Also die an die Börse gebracht wurden ging es erst richtig los. Keine Gewähr  

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08jürgen2000: Du irrst

 
  
    #13848
06.07.21 19:39
wenn Du glaubst, ich "spekuliere". Ich spekuliere eben nicht, sondern ich investiere, falls Du weißt, wo der Unterschied liegt.
Spekulation ist immer von Gefühlen und Erwartungen gesteuert, die, wenn sie nicht erfüllt werden, sofort in bitter Enttäuschung umschlagen, mit entsprechend erratischem Handelsverhalten.

Mein Investment ist hingegen nicht von Gefühlen gesteuert. Ich bescheiß mich deshalb auch nicht selber und red mir die Kursentwicklung schön, nur weil das besser zu meinen Erwartungen passt. Egal wie meine Erwartungen sind, muss ich jederzeit in der Lage sein, das Kursgeschehen nüchtern und rational zu beurteilen, damit ich jederzeit die richtige Entscheidung treffen kann. Wer das kritisiert, sollte die Finger von der Börse lassen. Aber das habe ich Dir ja bereits geraten.  

11528 Postings, 6460 Tage fuzzi08Körnig - mit eigenem Geld

 
  
    #13849
1
06.07.21 19:47
"...glaube ich das hier fast alle mit ihrem eigenen Geld handeln"

Ich weiß nicht, wen Du da im Auge hast, der nicht mit seinem eigenen Geld handelt. Ausgenommen natürlich solche, die für Oma, Opa oder die Schwiegermutter zwei oder drei Aktien verwalten.

Wir alle hier sind völlig unbedeutende Kleinanleger, von denen jeder seine eigenen Kröten angelegt hat, in der Hoffnung, dass beim Monopoly der Großen ein paar Krümel für ihn vom Tisch fallen.
"Für andere" handeln i.d.R. Investmenthäuser, Fonds, Institutionelle usw., aber bestimmt keiner, der hier im Forum mitschreibt. Jedenfalls habe ich in dreißig Jahren von denen noch keinen hier angetroffen.  

22789 Postings, 2850 Tage Galearisich sags mal so

 
  
    #13850
1
07.07.21 08:30
da ich ein  relativ armer Hund bin, kann ich mir keinen Porsche leisten , aber die Aktien davon, schon.  

Seite: < 1 | ... | 552 | 553 |
| 555 | 556 | ... 563  >  
   Antwort einfügen - nach oben