Porsche: verblichener Ruhm ?


Seite 547 von 563
Neuester Beitrag: 26.09.21 12:33
Eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15.071
Neuester Beitrag: 26.09.21 12:33 von: FredoTorped. Leser gesamt: 3.076.610
Forum: Börse   Leser heute: 1.065
Bewertet mit:
62


 
Seite: < 1 | ... | 545 | 546 |
| 548 | 549 | ... 563  >  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Porsche/Piech bräuchte gar kein Geld

 
  
    #13651
1
30.03.21 19:17
denn in der Porsche AG schlummern erhebliche stille Reserven, die ganz einfachgehoben werden könnten: durch die Ausgabe von Vorzugsaktien der Porsche AG an freie Aktionäre und nicht unter dem
Dach der Volksagen AG.

Diese Vorzüge würden am Gewinn der AG teilhaben, aber sie brächten Milliarden ein. Die Frage ist nur, ob VW da mitspielt, da zukünftig weniger Gewinn für sie übrigbliebe. Aber kraft Stimmenmehrheit sollte die Porsche AG das durchsetzen können.

Bekämen dann wir, die Aktionäre der SE Bezugsrechte bei der Platzierung der Vorzüge der AG, wäre das eine runde Sache. Da würde ich sogar einen ausgeben. Ehrlich.  

22823 Postings, 2856 Tage GalearisDanke fuzzi

 
  
    #13652
31.03.21 11:56
das ist interessant, Aber ob die  ehrenwerte  "Familie "da mitmacht ?
Die stillen Reserven, die würden  mich auch jucken, als einer von vielleicht tausenden Kleinstaktionären.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08Galearis - die "Familie" würde

 
  
    #13653
31.03.21 13:26
sicher mitmachen, denn sie gewinnt ganz erheblich: die Ausgabe der Vorzugsaktien auf die Porsche AG wird Milliarden in die Kassen spülen und den Wert der Stämme quantifizieren, was ja mangels Handel an der Börse gar nicht möglich ist. Man bedenke, dass es, sobald die Vorzüge an der Börse gelistet würden, keinen Fond weltweit gäbe, der sie nicht im Portfolio haben möchte/würde/sollte. Das würde den Kurs aus dem Stand ins All katapultieren.

Die Vorzugsaktionäre könnten endlich direkt vom Geschäftserfolg des Sportwagenbauers profitieren, ohne den Umweg über VW. So war es auch in den guten alten Zeiten, als unsereins noch stolzer Vorzugsaktionär bei Porsche (der AG)  war - bis 2007 das Unglück über uns hereinbrach...  

22823 Postings, 2856 Tage GalearisDanke, ich hoffe die "Familie" liest hier mit

 
  
    #13654
31.03.21 13:33
 

1356 Postings, 964 Tage Hitman2Hat der Titel Aufholpotenzial?

 
  
    #13655
31.03.21 17:04

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08das Aufholpotential von Porsche

 
  
    #13656
2
31.03.21 17:54
durch die relative Unterbewertung gegenüber der VW-Stammaktie ist nur ein Teil der Medaille. Und ich meine: der kleinere!

Der weitaus größere Teil ergibt sich aus der oben beschriebenen Spinoff-Fantasie, d.h. der Speku-
lation auf den Spinoff der Porsche AG aus dem VW-Konzern und nachfolgend der Ausgabe von Vor-zugsaktien, wie wir es bis 2007 hatten.
Denn bis dahin gab es die SE noch gar nicht und wir, die Alt-Aktionäre waren stattdessen Vorzugs-aktionäre der AG und strichen jedes Jahr eine satte Dividende ein; weil Porsche der rentabelste Autobauer der Welt war und ist: verglichen mit dem Gewinn pro Fahrzeug ist z.B. Tesla gegenüber Porsche ein Winzling.

Elon Musk mag geschafft haben, was er will, eines hat er nicht geschafft: Porsche das Wasser zu reichen. Schaut man sich Teslas nachlassenden Verkaufszahlen an, dämmert es jedem nüchternen Rechner, dass Tesla das auch nie schaffen wird.  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisden Desler Marketing Masche kannst

 
  
    #13657
31.03.21 18:05
vergessen.
Da wird noch ein Blutbad kommen.
Ich vermute, Clevere, auch US-ler  verkaufen bald ,Desler und steigen da ein, wo das Geld und die Stimmung  ist, zu klotzen.
VW und Porsche haben bewiesen, nicht zuletzt dank des grandiosen Herrn Piech usw. wie man mit Autos
und vielleicht bald mit Flugtaxis Geld verdient. Desler ist nur ein gehypter Vorreiter. Die Walhaie sitzen wo anders . Nur meine Meinung kein Rat zu was.  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisdas Erbe von

 
  
    #13658
01.04.21 09:14
Ferdinand Piech und seiner klugen Frau steckt in diesem Unternehmen.
Mehr braucht man nicht wissen.
Ich ziehe mich jetzt vorerst zurück.
Kein Rat zu etwas.  

148 Postings, 2197 Tage Anoppi72Neues KurszielGS

 
  
    #13659
1
01.04.21 09:21
GS hat noch eine Schippe drauf  gelegt beim KZ ,128 Euro heute. Neben Barclays/112 und UBS/120, bereits der dritte Anlalyst größer 100. Heute fliegt die Luzzi.
Schöne Ostertage 👍  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08der Kurs hat sich

 
  
    #13660
01.04.21 14:04
seit seinem Tief bei 85,- Euro bereits wieder deutlich erholt. Nun wird's spannend:

Im Moment notiert der Kurs bei fast 92,- Euro. Erreicht er wieder das Top bei 95,- Euro, kann es aber nicht nach oben durchbrechen, kommt es zu einem Pullback auf das letzte Zwischentief, der das Doppeltop vollendet.
Wird anschließend die Unterstützung durch das Zwischentief nach unten durchbrochen, entsteht ein Verkaufsignal, das den Kurs ein ganzes Stück nach Süden führen könnte.

Schau mer mal.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08heute hat der Kurs

 
  
    #13661
2
06.04.21 18:05
die 96,- Euro schon deutlich überschritten (96,62); die Gefahr eines Doppeltops wird damit zunehmend geringer. Allerdings wurde zum Freitags-Kurs ein kleines Gap gerissen. Das könnte im weiteren Verlauf -und ggf. im Zusammenhang mit einer weiteren Zwischenkorrektur- noch geschlossen werden.  

22823 Postings, 2856 Tage Galeariswie ist die Lage, fuzzi ?

 
  
    #13662
08.04.21 12:04
 

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08die Lage: leichter Wind von Südwest

 
  
    #13663
1
08.04.21 12:31
das heißt: der Kurs hat die Zwischenkorrektur offenbar abgehakt. Mit 84/95,36 bzw. 11,91 % fiel sie gerade üppig aus. Aber ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen/Korrekturen.

Unter dem Vorbehalt, dass sich der Ausbruch über das vorige Hoch nicht (noch) als Fehlausbruch erweist, dürfte die Rallye weitergehen, wenn vermutlich auch nicht mehr ganz so stürmisch, solange keine neuen Nachrichten vorliegen.

Noch ein Nachsatz:

Wer will, kann mit kleinem Geld mit einem open end Turbo Call einsteigen und damit die nächste Welle surfen.

Ich habe, wie bereits geschrieben, sowohl die Aktie als auch Turbos im Depot. Beides schon seit langer Zeit. Zwischendurch war die Aktie scheintot, die Turbos so gut wie tot. Aber zusammengezählt wird eben immer am Schluss: mit der Aktie bin ich inzwischen 100% im Plus, mit den Turbos 600% (jeweils Netto-Zugewinn).
Das schreibe ich nicht um zu protzen, sondern um zu zeigen, wie man mit Aktien Geld verdienen kann, ohne sie direkt zu kaufen: mit Derivaten eben. Mein Rat: immer mit kleinem Geld! Denn -um ehrlich zu sein- ich habe auch schon etliche meiner Turbos über den Jordan gehen sehen.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08hoppla - schon sind wir wieder

 
  
    #13664
08.04.21 16:05
auf 95,- Euro. Also abwarten, ob der Miniausbruch bestätigt wird. Andernfalls greift das bereits besprochene Szenario (#13660).  

446 Postings, 2346 Tage MB190Einstieg

 
  
    #13665
12.04.21 08:31
Ich würde eine Rücksetzer abwarten, es sei denn du bist langfristig eingestellt, dann könnte man, wenn man überzeug  

446 Postings, 2346 Tage MB190....

 
  
    #13666
12.04.21 08:31
Ist einsteigen.  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisbin bei 96 ausgestiegen

 
  
    #13667
12.04.21 17:52
ich warte auf Korrektur.  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08der Kurs bastelt

 
  
    #13668
1
14.04.21 11:53
jetzt schon den 7. Handelstag an der Bestätigung des Ausbruchs vom 22./23. März über das Hoch bei rd. 95,- Euro. Je länger das dauert, desto mehr Druck wird aufgebaut. Der entlädt sich irgendwann schlagartig nach oben und zündet die nächste Stufe der Rallye - oder er macht das Gegenteil.

Im ersten Fall nach Eintreffen positiver News.
Im zweiten Fall, wenn diese ausbleiben oder wenn die Anleger enttäuscht werden.

Dass wir positive News hören werden, steht für mich außer Frage.
Die Anleger sind aber zuweilen ein launisches Völkchen, das gerne mal die Geduld verliert. Hoffen wir also, dass sich an der Nachrichtenfront etwas bewegt, bevor größere Adressen hinschmeißen.    

2553 Postings, 2653 Tage Kater Mohrle#13668 bin bei 96 ausgestiegen

 
  
    #13669
2
15.04.21 16:17
ich hab nochmal nachgelegt.
Es ist egal, ob sie nochmal 5€ fällt, oder nicht, wenn man langfristig drin bleiben will.

Wohin soll denn VW laufen, wenn nicht nach oben.
Sie werden langfristig Marktführer bei E-Autos werden, nach meiner Meinung.  

1543 Postings, 775 Tage Egbert_reloaded@Kater Mohrle

 
  
    #13670
1
16.04.21 09:30
Der Volkswagen Konzern ist doch schon Marktführer bei E-Autos, zumindest, was die Marken- und Modellvielfalt betrifft: Porsche Taycan, VW ID.3 und ID.4, Audi E-tron, Skoda Enyaq iV, demnächst auch Seat. Zwar liegt Tesla bei den Stückzahlen noch vorn, aber das dürfte sich bald ändern. Es ist nämlich einfacher, schneller, kostengünstiger und effektiver, bestehende Fabriken anzupassen, statt neue zu bauen.  

948 Postings, 3462 Tage FederalReserve@Ausbruch

 
  
    #13671
16.04.21 10:01
Heute scheinen wir endlich abzuheben! Well done!  

446 Postings, 2346 Tage MB190Langfristiger Chart

 
  
    #13672
1
16.04.21 12:16
Wenn man sich diesen anschaut könnte einem Echt schwindelig werden, ich hoffe das es gut ausgeht, bin seit vw‘s BatterieDay hier investiert.  

2149 Postings, 1505 Tage andi2322hol

 
  
    #13673
1
16.04.21 17:56
dir besser ein kindersparbuch wenns dir schwindelig wird !  

11532 Postings, 6466 Tage fuzzi08seit heute Abend

 
  
    #13674
2
16.04.21 21:05
steht fest: der Kurs ist auf Tages- und Wochen-Schlusskursbasis vehement und überzeugend aus seiner kleinen Schiebezone nach oben ausgebrochen, so dass man sagen darf: dieser Drops ist gelutscht!

Die nächste Stufe ist damit gezündet und es kann weiter aufwärts gehen. Zwischenkorrekturen natürlich inclusive; aber man weiß ja: ohne Korrekturen kein nachhaltiger Anstieg.  

22823 Postings, 2856 Tage Galearisunter 96 wieder eingestiegen

 
  
    #13675
19.04.21 11:43
 

Seite: < 1 | ... | 545 | 546 |
| 548 | 549 | ... 563  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, juergen200000, TechandRenewable