vita 34 Nabelschnurblutbank


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 26.04.23 00:14
Eröffnet am:26.10.07 08:38von: joerg42nrwAnzahl Beiträge:165
Neuester Beitrag:26.04.23 00:14von: Pleitegeier 9.Leser gesamt:66.177
Forum:Hot-Stocks Leser heute:22
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

715 Postings, 6015 Tage joerg42nrwvita 34 Nabelschnurblutbank

 
  
    #1
6
26.10.07 08:38

Auch wenn keiner die Aktie bisher beachtet hat, die 20 Euro kommen sicher!!!

 

Liebe Grüße                                  Jörg

 
139 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

24124 Postings, 5679 Tage HeronAusbau der F & E Aktivitäten

 
  
    #141
19.06.14 16:49

34 Postings, 3812 Tage fcn2013Wann kommt die nächste Welle nach oben

 
  
    #142
08.07.14 09:52
Ich glaube wenn wir die Welle nach unten hinter uns haben. Hoffentlich geht es nicht zu tief runter und die 200 Tagelinie hält!!!!  

47 Postings, 3800 Tage stockburgerKursziel 4€

 
  
    #143
12.07.14 18:46
Ich glaube hier besteht eine Menge Enttäuschungspotential. Ohne den Bericht in "Der Aktionär" würde die Aktie noch immer bei um die 3,00€ rumdümpeln.  

24124 Postings, 5679 Tage HeronEinstiegskurse?

 
  
    #144
20.04.15 16:44
ariva.de
                              §  

24124 Postings, 5679 Tage HeronVita expandiert

 
  
    #145
01.07.15 23:13

6729 Postings, 5452 Tage steven-blnVita 34 ist eine Firma mit erstaunlichem Potential

 
  
    #146
08.06.17 10:10
wenn man genauer hinschaut.  

42014 Postings, 8682 Tage Robingerade

 
  
    #147
21.06.18 10:14
Riesenstoplossorder ( siehe Tageschart )  

Optionen

10 Postings, 1085 Tage SusannexduiaLöschung

 
  
    #148
25.04.21 02:34

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

564 Postings, 1996 Tage beulermaennlein881vita34 wird übernommen

 
  
    #149
01.06.21 21:32
Polski Bank Komórek Macierzystych kauft Vita 34 und wird unter deren Namen an den deutschen bzw internationalen Handel gehen.
Man wird in Europa der grösste Anbieter und weltweit zur Nummer 3 aufsteigen.

Hier die Meldung.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...stych-sa/?newsID=1450487  

978 Postings, 1857 Tage Pleitegeier 99Hoppla

 
  
    #150
16.06.21 18:22
https://www.google.de/amp/s/www.boerse.de/...z-2-Satz-1-WpHG/32210561

Auf den ersten Blick wurde da an der Bilanz gedreht würde ich sagen. Kurs verkraftet es aber noch ganz gut sodass das nichts ernstes sein sollte denke ich  

6 Postings, 1389 Tage Shodan21Wie wirkt sich das auf die Übernahme aus?

 
  
    #151
16.06.21 22:25
Die eigentliche Frage ist: Wie wirkt sich das auf die Übernahme aus?
Das Bewertungsgutachten von Value Trust Financial Advisors hat hier Eigenkapital von 17,29 Euro je Vita-Aktie festgestellt.
Diese Bewertung dürfte damit teilweise hinfällig werden.
Muss evtl. das Bewertungsgutachten nochmals überarbeitet werden und das Umtauschverhältnis der Polski Bank Komórek Macierzystych Aktien ändert sich nochmal?

 

84 Postings, 6179 Tage MindTheGapKeine Auswirkung auf Übernahme nmV

 
  
    #152
17.06.21 10:50
Wenn man einen Blick in den Geschäftsbericht 2020 auf wirft (S. 49/50) , dann sieht man, dass die bemängelten Sachbestände bereits berücksichtigt worden sind. Warum die adhoc jetzt notwendig war, ist mir aber auch nicht transparent...  

6 Postings, 4999 Tage zaufensgrabenGegenantrag zur Fusion mit PBKM

 
  
    #153
25.06.21 16:06
Die SdK - Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger - hat zur außerordentlichen Hauptversammlung am 13.7.2021 einen Gegenantrag eingereicht. Sie ist zwar nicht gegen die Fusion, fordert aber ein für die bisherigen Vita 34-Aktionäre besseres Umtauschverhältnis, um eine Bevorzugung der PBKM-Aktionäre, insbesondere der PBKM, die bei beiden beteiligt ist, zu vermeiden. Die PBKM hätte bei dem von der Verwaltung vorgeschlagenen Umtauschverhältnis die Mehrheit im neuen Gesamtunternehmen. Der Gegenantrag ist auf der Internetseite der Vita 34 AG veröffentlicht.
Für den Beschluss ist eine Mehrheit von 75% der an der Abstimmung teilnehmenden Aktien erforderlich, weil das Bezugsrecht der Alt-Aktionäre ausgeschlossen wird. Wer ein besseres Umtauschverhältnis will, sollte sich also zur virtuellen HV anmelden und gegen den Antrag der Verwaltung und für den Gegenantrag der SdK stimmen. Man kann auch entsprechend Vollmacht erteilen.  

4421 Postings, 2278 Tage Der ParetoInteressant?! Börsengeflüster v. 31.08.21:

 
  
    #154
1
13.09.21 18:44

566 Postings, 6269 Tage fel216Vita 34 AG startet freiwilliges öffentliches Angeb

 
  
    #155
20.09.21 09:24
Moin allerseits,

jetzt wird es hier spannend! Nach der Übernahme soll das gemeinsame Unternehmen wohl eine Marktkapitalisierung v on 250m € haben und wird somit deutlcih visibiler als die bisherige Vita mit 66m €.. Also Augen auf.

Viele Grüße,
Fel



Dr. Wolfgang Knirsch, CEO der Vita 34 AG, sagte: "Wir möchten die PBKM-Aktionäre ermutigen, unser Angebot anzunehmen. Der Unternehmenszusammenschluss hat eine überzeugende strategische Logik, weil er zwei hochgradig komplementäre Gesellschaften zusammenbringt und hierdurch die führende pan-europäische Nabelschnurblutbank geschaffen wird. Die starke Unterstützung durch mehr als zwei Drittel der PBKM-Aktionäre für den Zusammenschluss ist in der Erwartung begründet, dass Vita 34 und PBKM in Zukunft gemeinsam einen größeren Wert für die Aktionäre schaffen können."

Jakub Baran, Mitgründer, Aktionär und Vorstandsvorsitzender der PBKM, sagte: "Meiner Meinung nach ist das von der Vita 34 angebotene Umtauschverhältnis attraktiv für die Aktionäre von PBKM. Besonders vielversprechend ist, dass nach einem Umtausch der PBKM-Aktien in Aktien der Vita 34 die bestehenden Aktionäre von PBKM Anteile an einem deutlich größeren Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von annähernd 250 Millionen Euro halten werden. Zudem verfügt die Aktie des kombinierten Unternehmens über eine Börsennotierung in Frankfurt - einer der führenden europäischen Börsen - sowie über eine erwartbar höhere Liquidität in der Aktie. Ich habe mich folglich bereits dazu verpflichtet, alle von mir gehaltenen PBKM-Aktien in Aktien der Vita 34 umzutauschen und bin überzeugt, dass unsere Minderheitsaktionäre den geplanten Zusammenschluss als den nächsten wichtigen Meilenstein auf dem weiteren dynamischen Wachstumspfad der FamiCord-Gruppe sehen und den Aktienumtausch unterstützen werden."


https://www.finanznachrichten.de/...hangebot-fuer-pbkm-aktien-022.htm
 

Optionen

931 Postings, 4394 Tage LOFPSehr interessant was hier läuft

 
  
    #156
14.10.21 12:56
Vita 34 ist erfolgreich in einer Nische.
Der Kurs läuft seitwärts nach Anstieg.
Wenn hier die 17 nachhaltig fallen, gehen wir ganz schnell auf 25€  

Optionen

931 Postings, 4394 Tage LOFPSehr gute Zahlen!

 
  
    #157
11.11.21 10:29
Firma ist sehr gut aufgestellt.
Ausbruch kann kommen.
Firma leitet nicht unter Lieferproblemen und kauft Material im voraus auf Lager!
Sehr sehr gut was ich da lese.
Sind auch keine Stücke mehr im Orderbuch.  

Optionen

788 Postings, 2833 Tage GaaryVita 34

 
  
    #158
16.02.22 12:58
Vita ist ja ziemlich müde was den Kurs angeht. Nachdem man 2017 hier echt gutes Geld verdienen konnte, braucht es wohl einen neuen Gamechanger. Im Zuge eines Gamechangers sind hier aber natürlich auch Abfindung, Delisting etc. durch den nun geringen Freefloat ein Thema.

Bin durch diesen Artikel mal wieder auf das Thema gekommen und werde mich mal wieder intensiver mit VIta beschäftigen:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...hiv-geheilt-17809524.html  

Optionen

978 Postings, 1857 Tage Pleitegeier 99Das ist mal richtig schwach

 
  
    #159
29.04.22 22:10
Erst kam die Woche ne Ad-hoc dass die Polen wohl an der Bilanz gedreht hatten und dann heute die Prognose für 2022 mit EBITDA -2 bis 1 mio ohne irgendeine Begründung außer Konjunkturschwäche die eigentlich keinen Einfluss haben dürfte


https://ir.vita34.de/ad-hoc-messages/...ergebnisentwicklung-erwartet/

https://ir.vita34.de/ad-hoc-messages/...fuer-das-geschaeftsjahr-2022/  

788 Postings, 2833 Tage GaaryVita 34

 
  
    #160
01.05.22 13:28
Jap. Gegenwärtig aus meiner Sicht nicht investierbar. Ich hoffe, dass im Laufe dieses Jahres klarer wird, was die Investoren hier nach dem Zusammenschluss erwarten können und inwiefern das Modell der alten Vita (langfristige, planbare Erlöse) nun beeinträchtigt ist (oder auch nicht).  

Optionen

931 Postings, 4394 Tage LOFPWer hier billigst wird

 
  
    #161
02.05.22 14:50
Hat Börse nicht verstanden.
Das sind auch keine großen Umsätze.
Gerade mal 250.000€.
Bis 12-13 sind nur eine paar Stücke im bid
Einfach liegen lassen und um Crash nachkaufen  

Optionen

978 Postings, 1857 Tage Pleitegeier 99Nächster Schocker

 
  
    #162
1
09.09.22 17:40
Erst Umsatz- und Gewinnwarnung und am folgenden Tag bittere Q2-Zahlen. Wies aussieht verbrennt man nun operativ Cash? Das gabs hier eigentlich nie, kassiert man doch jährlich Gebühren für eigentlich bereits erbrachte Leistung mit den Vorratsspeichern. Erschließt sich mir überhaupt nicht wie man das so gegen die Wand fahren konnte...

https://ir.vita34.de/ad-hoc-messages/...-restrukturierungsmassnahmen/

https://ir.vita34.de/corporate-news/...rtal-moderaten-aufwaertstrend/  

978 Postings, 1857 Tage Pleitegeier 99Nettes Ostergeschenk

 
  
    #163
1
09.04.23 18:51
"Leipzig, 6. April 2023 – Im Rahmen der Konzernabschlussprüfung 2022 wurde heute vom Konzernabschlussprüfer PwC die Prüfung der Impairment-Tests der Firmenwerte materiell abgeschlossen. Daraus ergibt sich ein nicht liquiditätswirksames Impairment in Höhe von insgesamt 13,8 Mio. EUR, das sich zu einem wesentlichen Teil aus dem deutlich gestiegenen Marktzinsniveau ergibt. Dieser Umstand wird das Jahresergebnis 2022 der Gesellschaft deutlich belasten.

Auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen wird sich der Konzernumsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 68,9 Mio. Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf -3,6 Mio. Euro belaufen. Der Konzernumsatz wird damit in der Mitte der Prognosebandbreite von 65 bis 72 Mio. EUR und das EBITDA am oberen Ende der Prognosebandbreite von -6,0 bis -3,0 Mio. EUR erwartet. Aufgrund des Impairments ist jedoch davon auszugehen, dass das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei -27,3 Mio. Euro liegen wird und mithin - so wie auch alle nachfolgenden Ergebniskennzahlen - deutlich unter Markterwartung."

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...nt-firmenwerte-gepraegt


Der Letzte macht das Licht aus hier. Unfassbar wie man das Unternehmen in derart kurzer Zeit mit der Übernahme so schwer schädigen konnte!  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Vita 34

 
  
    #164
25.04.23 20:03
VITA 34 AG VERÖFFENTLICHT PROGNOSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2023
https://ir.vita34.de/ad-hoc-messages/...fuer-das-geschaeftsjahr-2023/
Was haltet Ihr von der Prognose?  

978 Postings, 1857 Tage Pleitegeier 99IFRS 15

 
  
    #165
1
26.04.23 00:14
„Das Kernprinzip des IFRS 15 ist es, das ein Unternehmen Erlöse in der Höhe in seinem Abschluss erfasst, in welcher es erwartet Gegenleistungen für die Übertragung der Waren oder die Erbringung der Dienstleistungen zu bekommen.“

https://www.wts-advisory.com/de-de/knowledge/...eit%20erwirtschaftet.

Bedeutet man verbucht 2023 also Umsätze für Verträge die in der Zukunft liegen. Kommt mir komisch vor, aber wenn der WP mitgeht und der Kapitalmarkt jubelt sei es Ihnen vergönnt. Vielleicht schafft man es so aus den Miesen zu kommen, auch wenn der Cashflow wahrscheinlich rot bleiben wird.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben