Steinhoff International Holdings N.V.


Seite 16 von 10798
Neuester Beitrag: 30.09.20 00:59
Eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 270.941
Neuester Beitrag: 30.09.20 00:59 von: Ricky66 Leser gesamt: 35.741.218
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1.276
Bewertet mit:
262


 
Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 10798  >  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverBMCBIKER1

 
  
    #376
16.11.17 21:41
Achwas, Dir wünsch ich mindestens genau so viel Erfolg wie mir und natürlich auch den anderen, die an Steinhoff glauben :-) Man darf einfach nicht die Nerven verlieren wenn es mal längerfristig nach unten geht, das hab ich aus meinem Nordex-Desaster gelernt. Denn so lange die Verluste nur buchmäßig vorhanden sind, die Firma kein Pleitekandidat ist und man die Kohle nicht braucht, kann man das im Prinzip aussitzen, und - falls noch Geld vorhanden - hin und wieder etwas verbilligen. Du hast natürlich wesentlich mehr Diversifizierung in Deinem Depot als ich. Am wichtigsten aber ist, dass Dein prozentual größter Posten (Porsche) richtig gut im Plus ist. Das freut mich für Dich. Da kann man die anderen Verluste ein bißchen auffangen. Der heutige Tag war kein schlechter für uns Steinhoff-Aktionäre. Jetzt werden wir sehen, ob das nur eine Eintagsfliege war, oder wirklich der Beginn eines nachhaltigen Turnarounds. Hoffen wir auf Letzteres :-)
PS: Das hab ich auch schon gehört. Die 2.Million ist wesentlich einfacher als die 1.Million. Deswegen hab ich mir einen Trick einfallen lassen: ich fange einfach mit der 2.Million an  ;-))  

347 Postings, 1050 Tage PolequackHeute Plus

 
  
    #377
1
16.11.17 22:20
Trendwende oder Kauft jemand nach um den Kurs weiter nach unten zu drücken. Denke bei knapp unter 3.00 EUR. Liegen viele Stopps könnte wenn die erreicht werden dann noch mal richtig runter gehen. Zumindest kurzfristig, wäre dann der beste Punkt zum Einsteigen oder Nachkaufen. Wenn dann wird dies auf jeden Fall vor den Zahlen passieren. Danach hoffentlich steil Bergauf. Die 4.00 EUR. sollten bis Jahresende möglich sein. Zumindest meiner Meinung nach.
 

347 Postings, 1050 Tage PolequackNORDEX

 
  
    #378
16.11.17 22:40
Würde ich zur Zeit nicht Nachkaufen die Aussichten für eine baldige Erholung stehen nicht besonderst gut aber im Auge behalten denke ab Mitte nächsten Jahres könnte es da wieder aufwärts gehen.  

337 Postings, 1285 Tage GamrigGlück gehabt

 
  
    #379
17.11.17 05:59
Gestern hatte ich Schwein.ADVA schoß hoch,so daß mein Minus sich 8 % ins Plus drehte.Hatte bei 5,38 € mein Verkauf gesetzt.Nun habe ich Kohle wegen Steinhoff,wo sich mein Minus momentan bei 14,7 % ansiedelt,also etwas über 5000€.Hatte mein Depot wegen ADVA gestern erstmals geöffnet und da war der Verlust so,also mehr als angegeben.Nun lasse ich das flüssige im Depot und warte bei Steinhoff ab, wohin die Reise geht um nachzukaufen, wenn diese fällt unter 3 €.War aber froh,daß "Steini" von den 3,03€ weg ist und sogar die 3,20€ geschnitten hat.Ich lasse mich erstmal nicht wuschig machen.Meine minus 14,7 % sind auch ersteinmal eine negative Hausnummer.Komme vielleicht auf ein EK,wenn ich jetztb kaufen würde auf 3,4€ aber dann hätte ich kein Pulver mehr.Na mal sehen, was uns dann Nikolaus am 6.12. in den Schuh wirft.....  

347 Postings, 1050 Tage PolequackBin zur Zeit bei - 25%

 
  
    #380
17.11.17 12:19
Wollte erst wieder Nachkaufen bei unter 3.00 EUR um sicher zu gehen das der Kurs dann nicht anhand gesetzter Stopps massiv nach unten Krach.
Adva Ärgert mich das ich am Montag nicht wieder Eingestiegen bin hatte das letzte mal auch bei dem Kurs von Montag gekauft und innerhalb von 2 Wochen 25 % Gewinn.  

861 Postings, 3187 Tage schnuffel77Steini 3,23

 
  
    #381
17.11.17 13:14
Ich wollte auch bei 2,xx nachkaufen und verbilligen.
Es kommt immer als man denkt.

Jetzt bei 3,24 nachkaufen?
Bis nächste Woche warten?  

1104 Postings, 4575 Tage MIICEnde offen

 
  
    #382
17.11.17 14:26
Ich wäre bei Steinhoff weiterhing sehr vorsichtig.
Fundamental hat sich nichts getan, ausser das der Kurs nach freiem Fall kurz mal nach oben dreht.
Das dürfte einigen hier hoch investierten ein relativ gutes Gefühl fürs Wochenende geben.

Solange Steinhoff keine zuverlässige nachvollziehbare und glaubwürdig testierte Geschäftsberichte liefert ist jeder Kurs möglich.

Ich bleibe wegen der vielen teuren den Goodwill in die Höhe treibenden Übernahmen sehr misstrauisch.
Allerdings kaufe ich bei dem aktuellen Kurs auch keinen Put mehr.

84 Postings, 1230 Tage Bama91Leerverkäufer nun über Meldeschwelle

 
  
    #383
2
17.11.17 19:19
TCI Fund Management Ltd. ist seit dem 16.11 mit 0,56 % Short drin.

http://www.shortsell.eu/short/SteinhoffInternatio  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverUnberechenbar

 
  
    #384
17.11.17 19:42
Steinhoff ist und bleibt unberechenbar. Gestern und heute mal wieder ganz gut, wobei sie heute schon bei 3,31 € stand und dann wieder verloren hat. XETRA-Schluss bei 3,25 €. Ob diese momentane kurze Erholungsphase nachhaltig ist, wird man sehen. Herauf geht es auch bei Steinhoff wesentlich langsamer als hinunter. Die Aktie ist und bleibt völlig unberechenbar. Bis Jahresende würde ich darauf tippen, dass sie sich zwischen 3 - 5 Euro bewegen wird. Unter 3 € kann ich mir allerdings nicht vorstellen, knapp oberhalb von 3 Euro scheint es einen guten Widerstand zu geben, an dem die Aktie in ihrem stetigen Abwärtstrend erstmal abgeprallt ist. Als "dick" Investierter hoffe ich natürlich eher auf 5 Euro als auf 3 Euro. Und darauf, dass am 6.12. halbwegs gute Zahlen präsentiert werden, das könnte der Aktie nochmal einen Schub geben. Aktuell für mich bei 3,25 € durchaus ein "Schnäppchen" , welches ich mir leider nicht mehr leisten kann, da zu wenig "Cash in de Tesch". Allen Investierten weiterhin viel Erfolg !  

861 Postings, 3187 Tage schnuffel77#383

 
  
    #385
17.11.17 21:00
Danke für die Info.
Sind also doch Leerverkäufer/Hedgefonds am Werk.

Das die sich dennoch trauen wo unabhängige Wirtschaftsprüfer bestätigt haben das die angebliche Bilanzfäslchung ein Fake ist. Siehe Lufthansa 2016. da waren 20% leer verkauft.

Kurse werden von den da oben bestimmt. Und von gekauften Medienkampagnen.  

347 Postings, 1050 Tage PolequackBin schon länger von Leerverkäufern ausgegangen.

 
  
    #386
17.11.17 23:15
Deswegen meinte ich auch bei weit unter 3,00 noch nachkaufen zu können denke wenn der Kurs unter die 3 kommt geht es kurzfristig noch mal richtig runter. Wir werden es sehen sind ja noch gute 2 Wochen bis zu den Zahlen. K
HOFFE DANN NATÜRLICH DAS DIE AUCH GUT SIND
Wäre schade wenn ich mit Steinhoff meine ersten Verluste an der Börse verbuchten müsste.  

861 Postings, 3187 Tage schnuffel77Steinhoff news

 
  
    #387
20.11.17 17:46
Frisch aus dem Google übersetzer.
Klingt so als würde da das Gericht ein Urteil über die erfundene Bilanzfälschung Fällen.
Gepaart mit den Jahreszahlen am 06.12.2017 wird der Dezember wohl ein richtiger spannender Monat. Im Januar steht der Kurs dann bei 10 Euro :-)



STEINHOFF INTERNATIONAL - AKTUALISIERUNG DER ANHÖRUNG DER UNTERNEHMENSKAMMER DES AMSTERDAM-GERICHTS Berufungsgremium Stellenbosch, 20. November 2017 - Die Steinhoff International Holdings NV ("Steinhoff" oder die "Gesellschaft") nimmt auf die am 18. September 2017 veröffentlichte Ad-hoc-Mitteilung Bezug. Pressemitteilungen, die am 18. bzw. 21. September 2017 veröffentlicht wurden und in denen das Unternehmen den Markt über eine Anhörung vor der Unternehmenskammer des Amsterdamer Berufungsgerichts (die "Kammer") informierte.
Der Vorstand von Steinhoff hat heute ein Schreiben der Kammer erhalten, in dem Steinhoff mitgeteilt wird, dass es noch nicht in der Lage ist, seine Entscheidung förmlich zu erlassen, und dass derzeit davon ausgegangen wird, dass eine förmliche Entscheidung spätestens am 22. Dezember 2017 erfolgen wird. Die Gesellschaft wurde von ihrem niederländischen Anwalt darauf hingewiesen, dass eine solche Verzögerung durchaus üblich ist und kein bestimmtes Ergebnis bedeutet. Darüber hinaus wird die Kammer in ihren Rechten sein (und dies ist wieder üblich), sollten sie sich dafür entscheiden, die Entscheidung weiter hinauszuzögern.  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverEs tut sich was

 
  
    #388
20.11.17 18:58
Vielen Dank Schnuffel77 für diese Info. Bei einem Freispruch (oder einer moderaten Strafe) gepaart mit guten Zahlen könnte der Dezember ein richtig guter Monat für "Steini" werden. Denn im Kurs ist meiner Meinung nach schon einiges an möglichen (keinesfalls sicheren) Strafzahlungen bereits eingepreist. Die letzten 3 Tage (seit Donnerstag) scheint sich die Aktie jedenfalls gut zu erholen. Dein "Januar-Kursziel" würd ich sofort unterschreiben, aber ich wäre schon mit der Hälfte sehr zufrieden ;-)  

1104 Postings, 4575 Tage MIICRebound auf 3,55 normal

 
  
    #389
21.11.17 14:01
Wenn es weiter abwärts geht wie bisher sollte Steinhoff noch auf ein Zwischenhoch von ca 3,55 steigen um von dort dann weiter in den Keller zu fallen ...
Gute oder schlechte Meldungen ändern natürlich alles.
Noch fällt der Ball die Treppe runter ...

1257 Postings, 3130 Tage riverstoneMIIC

 
  
    #390
21.11.17 21:53
Charttechnik ist hier und jetzt meiner Meinung nach ziemlich zu vernachlässigen, da am 06.12.2017 die Zahlen kommen und das ist nicht mehr sehr weit.
Es wird jetzt dann schön langsam losgehen mit eindecken oder abstossen, je nachdem was die Mehrheit glaubt, wie die Zahlen ausgehen und ab dem 06.12.2017 haben wir sowieso ein ganz neues Bild...

Meiner Meinung nach müssten die Zahlen schon sehr schlecht, was ich absolut nicht annehme, um diesen Kurs zu rechtfertigen. Geld dürfte Steinhoff alleine durch den Börsengang mehr als genug haben. Dann haben wir im Dezember noch den Gerichtsentscheid - den kann ich gar nicht einordnen, rechne aber hier mit keinem großartig negativen Ausgang für Steinhoff.

Natürlich ist alles ungewiss, aber die Wahrscheinlichkeit für solide Zahlen sollte meiner Meinung nach viel höher sein.....  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverErholungsphase

 
  
    #391
1
22.11.17 03:24
Es fällt auf, dass der Steinhoff-Kurs seit Donnerstag sich in einem langsamen aber stetigen Aufwärtstrend befindet. Ob das jetzt ein langfristiger Rebound wird, bleibt abzuwarten. Schlechte Zahlen (an die ich aber nicht glaube) oder ein negativer Ausgang dieses Verfahrens um evtl. Bilanzfälschung könnten den Kurs natürlich wieder nach unten drücken. Trotzdem glaube ich nicht dass wir unter die "magischen" 3 Euronen fallen. Bei guten oder sogar sehr guten Zahlen sollten die 5 Euro über kurz oder lang wieder möglich sein. Im Idealfall sogar noch heuer. Momentan habe ich kein schlechtes Gefühl bei "Steini".  

861 Postings, 3187 Tage schnuffel773,40 Steinhoff

 
  
    #392
22.11.17 10:23
Naja wenigstens ein bisschen Erholung nach dem Crash auf 3,05 Euro....
Wir haben gesehen wie schnell der Kurs steigen oder fallen kann.  

861 Postings, 3187 Tage schnuffel77Steinhoff +2%

 
  
    #393
22.11.17 14:25
Jetzt "explodiert" er ja regelrecht ;-)
Und niemand verirrt sich ins Steinhoff Forum. 392 Posts.
Keine interessiert sich für die Aktie die nächstes Jahr um die Zeit 9 EUR Kosten wird.  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverWieder grün

 
  
    #394
22.11.17 15:06
Scheint heute wieder ein "grüner Tag" für Steinhoff zu werden. Allerdings bin ich noch weit entfernt davon, in Euphorie zu verfallen, denn die kleine Kurserholung der letzten Tage ist nur logisch, wenn man bedenkt, wie die Aktie nur wegen dieser vermeintlichen "Bilanzfälschungs-Story" (die noch lange nicht bewiesen ist) seit Monaten regelrecht "heruntergeprügelt" wurde. Richtig interessant wird's erst, wenn am 6.12. gute oder sogar seht gute Zahlen vorgelegt werden sollten und auch die andere Geschichte möglichst im Sande verläuft. Dann könnte es hier auch locker wieder über die 5,xx € gehen. Auf jeden Fall bleibt es spannend.  

337 Postings, 1285 Tage GamrigLichtblick

 
  
    #395
22.11.17 15:11
Ich staune, daß sich momentan etwas Bewegung in den Kurs hineinkommt.Nach dem Fall noch sehr bescheiden,doch etwas beruhigend.Sie wird bestimmt nochmal einen Rücksetzer haben,doch ich denke, man wird so lala sich eindecken ,um bei jeden cent nach oben dabeizusein.Hier könnte noch etwas gehen,wenn man sich nach unten absichert.Bis zu meinem Einstiegskurs ist es noch.Also der Dezember könnte alles verändern,in beiden Richtungen.Aber die 3,03 €  vor 10 Tagen war ja ein Schnäppchen und alles, was unter 4 € ist auch.Ich drücke uns die Daumen.  

84 Postings, 1230 Tage Bama91Kursverlauf

 
  
    #396
22.11.17 15:23
Bis 3,55 € ist es maximal eine technische Gegenreaktion. Danach muss man sehen...  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas KleverErstaunlich ...

 
  
    #397
22.11.17 18:18
...wie Steinhoff in der letzten halben Stunde vor XETRA-Schluss regelrecht "abgekackt" ist von 3,46 € bis auf 3,39 €. Angst vor der eigenen Courage ? Und so wird aus einem vormals sehr guten Tag "nur" noch ein guter Tag. Naja, immerhin.  

3 Postings, 4927 Tage atb.Was

 
  
    #398
22.11.17 18:34
passiert, wenn die Sache am 22.12 doch anders ausgeht, als wir alle hoffen?
Das wäre kein schönes Weihnachten.

Ich hoffe natürlich das wir in diesem Jahr nur positive Berichte zu sehen bekommen und schnuffel77 recht behält
Noch so ein Absturz kann ich echt nicht gebrauchen.  

1662 Postings, 1054 Tage Klaas Klever@atb

 
  
    #399
22.11.17 19:27
Ich denke das hoffen wir alle, zumindest diejenigen, die ein Interesse an steigenden Kursen haben ;-)
Also ich denke das da schon einiges an Negativpotenzial im Kurs eingepreist ist. Ich bin sowohl was die Zahlen betrifft als auch diese andere leidige Geschichte relativ hoffnungsfroh. Bin jetzt vor allem gespannt wie hoch der Kurs bis zu den Zahlen gehen wird.  

8 Postings, 1051 Tage Atb1Wenn

 
  
    #400
22.11.17 21:29
es nach mir geht, kann es ruhig ein paar Wochen lang einen Prozent pro Tag nach oben gehen und nach den Zahlen so durchstarten wie im letzten Dezember
Aktuell ist es alles nur Hoffnung.


 

Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 10798  >  
   Antwort einfügen - nach oben