Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Evotec - sachliche/fachliche Diskussionen


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 01.08.19 08:48
Eröffnet am: 10.09.18 13:40 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 295
Neuester Beitrag: 01.08.19 08:48 von: Dampflok Leser gesamt: 80.994
Forum: Börse   Leser heute: 18
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

2918 Postings, 1079 Tage Tom1313Evotec - sachliche/fachliche Diskussionen

 
  
    #1
8
10.09.18 13:40

Nachdem Evotec viel diskutiert wird, hier eine neue Möglichkeit, euch auszutauschen. Ich bitte euch lediglich sinnlose Einzeiler zu unterlassen, damit

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.evotec.com/de/invest
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.09.18 12:46
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 
269 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

1145 Postings, 2329 Tage InteressierterNews von Exscientia

 
  
    #271
4
04.04.19 19:18
Zwar nicht direkt in Zusammenhang mit Evotec, über die mittelbare Beteiligung hat dann ja aber auch Evotec etwas von Demo Meilenstein:

https://www.exscientia.co.uk/news
 

112 Postings, 430 Tage NewandfreschInterview Werner Lanthaler 28.03.2019

 
  
    #272
4
05.04.19 18:45
Evotec 2018 mit Wachstumssprung – CEO Lanthaler: "Das Geschäftsmodel erlaubt uns, Vollgas zu geben"
https://www.boersenradio.at/...-Jahreszahlen-2018-Lanthaler-Interview
Jahreszahlen, Ziele, Strategie, Marktführerschaft - Werner Lanthaler erklärt das Modell Evotec und bringt es auf den Punkt.

 

1176 Postings, 1221 Tage Chipka69@ Newandfresh

 
  
    #273
3
06.04.19 11:56
Danke für den Link.

Fazit kann nur sein:
Wer hier investiert und immer wieder zukauft wenn es ihm möglich ist, der macht echt nichts verkehrt.
Top Unternehmen mit Vision und schon heute lukrativer Ausrichtung Service+Forschung.
Wo gibt es schon "schwarze Zahlen" bei Biotec?
Ich investiere hier wie auf einem Sparbuch. Versuche immer wieder "günstig" ranzukommen, habe aber auch kein Problem (wie Gestern) bei 25,10 nachzukaufen. Diese Zahl sehen wir in 6 Monaten nicht mehr, vielleicht mal kurzfristig... aber who care's?

In 2-5 Jahren für mich eine 50-100 Euro Aktie.

Ist aber nur meine Meinung ;-)   Jeder bitte Handeln wie er mag.  

1375 Postings, 1691 Tage Broker2015Diese Phase ist nicht neu.

 
  
    #274
1
17.04.19 19:36
Hier wird nur der Kurs manipuliert. Das ist aber nur von kurzer Dauer. Hier geht 2019 Richtung 30 Euro+.
Beste Aussichten + Wachstum ohne Ende. Für mich nach wie vor eine der besten Aktien. Total unterbewertet.
Hier kommt der große Knall nach oben noch. Lanti hat noch nie enttäuscht, nur die kleinen Fische, welche immer wieder rausgespült werden müssen.  

6064 Postings, 7049 Tage Byblos@Broker2015

 
  
    #275
17.04.19 19:57
Genau richtig erkannt.
Im anderen Thread wird massive versucht Evotec und den Kurs schlecht zu reden.
Die Shortseller kommen und gehen und sind meiner Meinung nach eh nur bei den guten Werten aktiv, da sie die anschließend steigenden Kurse ebenso nutzen, wie das Wetten auf fallende.
st den meisten "Anleger" aber nicht bekannt, wie die ihr Spielchen spielen.

Evotec ist für mit mit 60% Depotanteil mein größtes Investment und wird es noch lange bleiben.
Evotec ist meiner Meinung ein top "blue Chip" und hat noch extrem viel Potenzial.

Frohe Ostern allen investierten.  

Optionen

4877 Postings, 789 Tage Goldjunge13Broker2015 vieleicht hast du ja recht, dann wären

 
  
    #276
17.04.19 19:57
Das gute kaufkurse  

2918 Postings, 1079 Tage Tom1313Evo hat einen grandiosen Lauf

 
  
    #277
2
17.04.19 21:32
Bis über 25€ hingelegt. Da wird ja eine Verschnaufpause drinnen sein. Das die Zahlen so positiv aufgenommen werden, hätte ich nicht erwartet, aber jetzt scheinen die LV sich wieder auszutoben plus einige Gewinnmitnahmen, welche man kurzfristianlegern nicht verübeln kann.

Warten wir die nächsten news ab, dann kann man weiter diskutieren.  

167 Postings, 359 Tage evotradernach

 
  
    #278
2
20.05.19 12:10
nun mehren Seminaren zum Thema Hedgefonds, leerverkäufer kann man nun abschliessend erkennen, das es einfach zu viele facetten gibt, die ein lv anwenden kann. unmöglich hier zu erkennen wie jeder agiert. sie sind da und man muss mit ihnen umzugehen lernen. Evo ist sehr bekannt geworden im in und Ausland und wird volumenmäßig stark gehandelt, das zieht die lv  massenhaft an, deshalb sollte jeder hier investierte mit Grossen schwankungen rechnen.
etwas enttäuscht bin ich über die Analyse der db, in meinen Augen wird da vieles nicht eingepreist  

112 Postings, 430 Tage Newandfresch@evotrader

 
  
    #279
1
20.05.19 13:54
Kannst Du etwas mehr von den Seminaren erzählen? Würde mich schon interessieren; vielleicht in einem eigenen Thread.
Zur DB Bewertung: Jede Bewertung ist subjektiv und der eigenen Analysemethode und dem Wissensstand der Branche/Unternehmen geschuldet. Wieso sollte Evotec jetzt gerade z.B. fair mit 25,45 € bewertet sein?

Wichtig ist und bleibt:
1. Evotec besitzt mit Herrn Lanthaler einen der besten CEO in Deutschland.
2. Das Geschäftsmodell ist auf nachhaltiges, profitables Wachstum ausgelegt und funktioniert.
3. Die Aktie bietet durch das Handelsvolumen auch für institutionelle Investoren gute Investitionsmöglichkeiten.
4. Wer gute Nerven besitzt und Kursschwankungen zeitlich aussitzen kann, der könnte langfristig mit Evotec gut fahren.


 

167 Postings, 359 Tage evotradernewandfresch

 
  
    #280
20.05.19 14:39
nach meinen Quellen nach entwickelt sich Evo stark weiter, das müsste in einer Analyse mehr berücksichtigt werden, eine Firma die profitabel und auf 4 Säulen steht, mit einem top visionär, sollte angemessen beurteilt werden. , das sehe ich hier keineswegs berücksichtigt, vor allem die Aussage der kurs ist ausgereizt. eine Vorlage an lv.zu drücken, wenn die db nicht aufdrückt. warum hat Evo schnell zurückgezahlt oder umgeschuldet, die Frage sollte man sich stellen.  

245 Postings, 559 Tage crossoveroneevotrader

 
  
    #281
7
20.05.19 15:55
Wer weis denn schon ob sich die Banken nicht gegenseitig die Bälle zuspielen,
um als LV dann weiter die Kurse für sich laufen zu lassen?
Man könnte rein hypothetisch annehmen, dass durch das Bewertungs-Ziel  von 23 €
Verkaufsdruck generiert wird. Nichts ist unmöglich in dieser kaputten Hierarchie.
Den Banken, vor allem der Einen, trau ich so einiges zu.  

3793 Postings, 3257 Tage philipoAnalyse von Banken

 
  
    #282
7
20.05.19 17:51
also wer hier auf die analysen von mafiosos was gibt, der ist ja wohl verloren.
diese verbrecher die überall auf der welt betrogen haben und weiter betrügen werden, auf die was zu geben wäre fatal.

vertraut lieber auf eure eigene urteilskraft und wissen.


nmm.  

Optionen

245 Postings, 559 Tage crossoveronephilipo#282

 
  
    #283
1
20.05.19 19:22
Da hast Du absolut recht!
Im übrigen lasse ich mir seit Zeiten von: Ich galube es hieß Genolite o.s.ä., und schon
lange davor, lasse ich mir von den Herren in Nadelstreifen nichts mehr sagen.
Ich habe schon frühzeitig erkannt, wie hier die Hasen laufen.  

167 Postings, 359 Tage evotradercrossoverone

 
  
    #284
21.05.19 08:22
natürlich ist alles möglich,  die ausführungsbreite ist eben sehr gross. deshalb vertraue ich auf meine eigenen zuverlässigen Quellen, siehe heute die Meldung, deshalb der widerspruch zur Aussage der db, der Kurs ist ausgereizt. das ergibt wieder neue perspektiven und kursspekulationen nach oben  

167 Postings, 359 Tage evotraderdie db

 
  
    #285
3
21.05.19 08:30
muss aufpassen das sie nicht unter die räder kommt, der Kurs der db spiegelt die leistung der Bank perfekt wieder, aber muss man eine positive aktie die der lebenserhaltung der Menschen dient, so zusetzen, hat man das nötig, das wollte ich damit ausdrücken  

278 Postings, 869 Tage Tzulan444Zukauf

 
  
    #286
1
21.05.19 08:31
http://www.aktiencheck.de/news/...Biotherapeutics_Inc_deutsch-9918142

Hamburg, Deutschland - Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,

MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809, WKN 566480) hat heute eine Vereinbarung

über die Akquisition sämtlicher Anteile an der Just Biotherapeutics, Inc.

("Just.Bio") mit Sitz in Seattle, WA, USA unterzeichnet. Der Kaufpreis

beträgt bis zu 90 Mio. US$ (etwa 81 Mio. EUR; bei einem Wechselkurs von

1,117) inklusive einer potenziellen leistungsbasierten, über drei Jahre

laufenden Earn-Out-Komponente. Der Erwerb von 100% der ausstehenden Anteile

an dem Unternehmen wird in bar bezahlt.


Just.Bio ist ein einzigartiges Hightech-Unternehmen, das synergetische

wissenschaftliche Expertise mit Technologien für Design, Entwicklung und

Herstellung von Biologika verbindet. Die Akquisition von Just.Bio erweitert

Evotecs Geschäft um ein umfangreiches Angebot, das biologische Wirkstoffe

für Therapiebereiche wie Onkologie, ZNS, Schmerz, Entzündungskrankheiten,

Stoffwechselerkrankungen und Infektionskrankheiten einschließt. Just.Bio hat

etwa 90 Mitarbeiter, hauptsächlich Wissenschaftler, die alle in einer

hochmodernen Forschungs- und Produktionseinrichtung in Seattle, WA, USA

arbeiten.


Der Abschluss der Transaktion unterliegt üblichen Vollzugsbedingungen. Es

wird erwartet, dass die Akquisition im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen

wird.  

725 Postings, 1010 Tage Der Connaisseureur

 
  
    #287
7
21.05.19 09:45
Guter Kauf. Liest sich natürlich prächtig.

https://www.nebenwerte-magazin.com/tec-dax/item/...gesch%C3%A4ftsfeld

Die Expertise in den Indikationsbereichen Onkologie, ZNS, Schmerz, Entzündungskrankheiten, Stoffwechselerkrankungen und Infektionskrankheiten passt natürlich wie die Faust aufs Auge.

Die genannte integrierte Technologie-Plattform J.DESIGN wird Evotecs Leistungsfähigkeit und Angebotsspektrum erweitern und die 90 neu gewonnenen Wissenschaftler sind pures Gold wert.

Das alles bezahlt man bar aus der Portokasse und sorgt trotzdem mit der dreijährigen Earn-Out-Variante für einen nicht zu abrupten Übergang.

Gefällt mir. Top.  

725 Postings, 1010 Tage Der Connaisseureur

 
  
    #288
6
21.05.19 09:58
Ach ja, noch vergessen:

Etwa 20 Mio. € Umsatz pro Jahr werden vollkonsolidiert. Die Akquisition soll "im 2.Quartal" abgeschlossen sein. Man kann also durchaus 10 Mio. € anorganisches Umsatzwachstum für 2019 annehmen, wenn ab Juli vollkonsolidiert.

Das Jahresziel ist dieses Jahr 10 % Umsatzwachstum, also etwa 37,5 Mio €.
Mit diesem Zukauf hat man also schon einen wichtigen Schritt zu dieser Zielerreichung gemacht.

Und da man bereits im ersten Quartal 2019 bei den Umsätzen 27% über dem Vorjahreszeitraum lag, bin ich für die aktuellen Ziele sehr optimistisch eingestellt.
 

3430 Postings, 227 Tage GonzoderersteIm Gegensatz

 
  
    #289
21.05.19 10:04
zu den Meldungen bei der Deutschen Bank darf ich diese heutigen Meldungen einmal als ,,Positiven Beitrag ``einstufen


Die halbe Finanzwelt lacht sich tot über diese Kampagne, wer hat so  einen Mist nur erfunden,

ich bleibe bei meinem vorläufigen Kursziel bis  zur HV 25 und bis Ende des Jahres 27 - 28€  

167 Postings, 359 Tage evotradertypisch

 
  
    #290
22.05.19 16:31
bererberg, ja nicht zugeben das Evo in einem megatrendumfeld agiert, ja nicht auf kaufen hochheben, könnte ja interessenkonflikte mit der db , lv geben, super aktie aber halten, kursziel 20 Euro, alles klar was man von berenberg analyse halten kann  

557 Postings, 2476 Tage milkyüber bereneberg's

 
  
    #291
2
22.05.19 21:14
20 € Ziel von gestern denke ich etwas anders.
In den letzten Tagen und Wochen ist noch einiges Geld investiert worden und es war wohl nicht leicht, den Kurs im Zaum zu halten. Dafür gab es mehrere Mittel, den Kurs zu fixieren und ggf zu drücken. jetzt ist die Roadshow in USA fast vorbei und bald gibt es nicht mehr viele Gründe, den Kurs zu deckeln
1. Berenberg ist vermutlich mit einigen Transaktionen betraut und da ist es sicher ein gutes Mittel das Kursziel unten zu halten mit einem bescheidenen Kursziel.
2. LV. LV werden von Investoren beauftragt den Vorgang einer Investition zu "begleiten", oder Aktien werden gleichzeitig mit der Investition geliehen und verkauft, um den Kurs für einen bestimmten EK zu fixieren.
3. Seit heute Mittag ist schlagartige Ruhe in den einschlägigen Threads ausgebrochen, was mich zusätzlich optimistisch stimmt, dass ein Ausbruch kurz bevor steht. Die gesamte Basher-Pushertruppe ist verschwunden, hat wohl das bisschen Kohle eingestrichen und wird wohl unter anderen IDs woanders eingesetzt
Das alles keine Behauptung, aber eine erfahrungsbedingte Hypothese.
Vielleicht aber kommt ja alles noch ganz anders, wie so oft in diesem strangen Gewerbe Börse. Mal sehen.  

Optionen

557 Postings, 2476 Tage milkyund

 
  
    #292
1
22.05.19 21:20
4. die tagesüblichen Shortangriffe ca 11.00, 14.00 und manchmal 16.30 sind gänzlich ausgeblieben...  

Optionen

278 Postings, 869 Tage Tzulan444Erweiterung der Zusammenarbeit mit Celgene

 
  
    #293
2
05.06.19 08:24
https://www.finanznachrichten.de/...etzlichen-zelltyp-deutsch-016.htm  

2918 Postings, 1079 Tage Tom1313Mal 9 Mio zum Ergebnis

 
  
    #294
05.06.19 09:08
hinzugefügt. Die Chancen auf Zulassungen steigen mit jeder Meldung.  

609 Postings, 226 Tage DampflokKampf gegen antimikrobielle Resistenzen

 
  
    #295
01.08.19 08:48
NEUE PARTNERSCHAFT TREIBT IM RAHMEN DES ÖFFENTLICH-PRIVATEN EUROPÄISCHEN FORSCHUNGSKONSORTIUMS INNOVATIVE MEDICINES INITIATIVE (IMI) DREI ANTIBAKTERIELLE PROGRAMME VORAN

https://www.evotec.com/de/invest/news/...mikrobielle-resistenzen-5840  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben