Ökonomen streiten über Verteilungsfrage


Seite 1 von 4236
Neuester Beitrag: 25.02.20 18:10
Eröffnet am: 14.07.17 09:47 von: delannoy17 Anzahl Beiträge: 106.876
Neuester Beitrag: 25.02.20 18:10 von: gnomon Leser gesamt: 14.203.768
Forum: Börse   Leser heute: 3.700
Bewertet mit:
103


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4234 | 4235 | 4236 4236  >  

20752 Postings, 5938 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
103
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
105851 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4234 | 4235 | 4236 4236  >  

44672 Postings, 4280 Tage FillorkillSein ganzes Leben lang hat man 100% bürgerlich gel

 
  
    #105853
2
25.02.20 15:42
Da hat es einer schön auf den Punkt gebracht. Die Zumutungen der Bürgerlichkeit an den Bürgerlichen, immer gute Miene zum bösen Spiel machen zu müssen, früh erworbene soziale und kulturelle Exklusion, unfreiwillige sexuelle Enthaltsamkeit und, immer gemessen an den Ultrareichen, all zu karge materielle Lebensausbeute still ertragen zu sollen und sogar bei denen, die aufgrund falscher Ethnie, Herkunft und Sozialstatus frecherweise ein 'leistungsloses' Grundeinkommen beziehen immer höflichst die Schnauze zu halten, wird einfach irgendwann zuviel.

Irgendwann kann man einfach nicht mehr und dann muss das alles mal raus. In einer so unanständigen Welt wird man gerade bei denen, die ihr lebenlang zu 100% anständig geblieben waren, nicht eine einzige weitere Anstandsanforderung mehr unterbringen. Anstand heisst in Wahrheit Verzicht für die Dummen, das hat sich jetzt rumgesprochen und der Trick ist durchschaut. Nicht mehr mit mir, verkündet der neuerdings Redgepillte und begibt sich auf die Suche nach der Schnittstelle zwischen sich selbsthassenden Bürgerlichen und Amokläufer. So wie es aussieht, werden immer mehr von ihnen auch in der empirischen Welt  fündig.  
-----------
es geht ums ganze

4224 Postings, 2502 Tage gnomonsie sind

 
  
    #105854
1
25.02.20 16:02
wie schläfer, deren wake up call nicht von extern, sondern zu bestimmten anlässen aus ihrem inneren kommt. es ist aufgestaute negative energie, die teile der gesellschaft explodieren läßt. wie immer wird der staub sich legen, nur asche bleibt zurück.  

5339 Postings, 913 Tage Shlomo Silbersteinein Minus zur letzten Wahl die Realität ist

 
  
    #105855
2
25.02.20 16:15
Das prozentuale Minus kann laut Wahlforschern alleine durch die höhere Wahlbeteiligung erklärt werden, die den Grünen zugute kam. Einen Rückgang der Wählerbasis der AfD gab es nicht, die AfD hat auch in Hamburg äußerst treue Wähler.

Insofern ist den aktuellen Zahlen nicht zu trauen. Wer AfD-Wähler ist, ist mit allen Wassern gewaschen. Die Negativwerbung zur Zeit verstärkt die Treue nur noch mehr, weil sie die Vorbehalte gegen das System klar belegt.  

5339 Postings, 913 Tage Shlomo Silbersteinwie schläfer, deren wake up call nicht von extern

 
  
    #105856
25.02.20 16:20
Ja, unser Alpenseppel ist auch ein Schläfer gewesen. Ein rechtsextremer Schläfer, der nun im heraufziehenden dunklen Zeitalter Morgenluft schnuppert und "die Bösen" physisch ausradieren möchte.

Hatten wir alles schonmal und solche Schläfer endeten nach 13 Jahren Hyperaktivismus meist am Galgen.
 

44672 Postings, 4280 Tage FillorkillEinen Rückgang der Wählerbasis der AfD gab es nich

 
  
    #105857
1
25.02.20 16:25
...ist den aktuellen Zahlen nicht zu trauen... die Vorbehalte gegen das System klar belegt....  

Je fanatischer man darauf besteht, dass die eigenen Phantasien die empirische Realität ersetzen, desto näher gerät man der Amokschnittstelle. Am Ende geht dann alles wie von selbst, da brauch es dann noch nicht mal Vorsatz dazu.  
-----------
es geht ums ganze

4224 Postings, 2502 Tage gnomonWer AfD-Wähler ist, ist mit allen Wassern gewasche

 
  
    #105858
25.02.20 16:25
zuerst jauche dann kölnischwasser.  wenn man sich die afd protagonisten hier mal genauer ansieht,
erkennt man die diversen hygienedefizite, insbesondere die geistigen, zb in aurich/umgebung.
@yurx: nicht alle, aber zumindest einer.  

5339 Postings, 913 Tage Shlomo Silbersteindie eigenen Phantasien

 
  
    #105859
25.02.20 16:27
Recherchieren nicht labern. Den Link poste ich nicht, gibts bei der Welt glaub ich. Google ist dein Freund  

4224 Postings, 2502 Tage gnomonshlomo

 
  
    #105860
25.02.20 16:39
ist z.t. auch nach eigendefinition,  queerdenker, seperatist, dissident, demokrat, afd wähler, elitenhasser, fremdenhasser, rassist, obere mittelschicht, illiquide,  börsenguru, durchblicker und mit allen wassern gewaschen, also superschlau.  ein garant für vollbeschäftigung in einschlägigen forschungszentren.
 

9411 Postings, 2974 Tage Zanoni1Erster Corona-Fall nun in der Schweiz bestätigt

 
  
    #105861
1
25.02.20 16:43
https://www.nau.ch/news/schweiz/...erte-zulassungskontrollen-65667908  

4224 Postings, 2502 Tage gnomonHatten wir alles schonmal und solche Schläfer ende

 
  
    #105862
25.02.20 16:48
da hat dir dein ss-opa heini wieder einmal nicht die wahrheit erzählt.  die meisten haben sich nämlich erschossen oder vergiftet oder vertschüsst. nur einer hatte ebendort sein leben ausgehaucht wo  pegidafreunde frau bk merkel verrecken sehen wollten, bzw immer noch wollen, nämlich am galgen.  

1612 Postings, 763 Tage yurxGnomon

 
  
    #105863
1
25.02.20 16:50
Die Auricher Gemeinde könnten ja wegen übler Nachrede klagen, der im Forum ist ev. gar nicht von dort, dies ist ja ein anonymes Forun und als User weiss man das. Vielleicht will er sogar dem Ruf schaden von Aurich, kommt von der Konkurrenz, Berich. Also sind so pauschale Verknüpfungen und Unterstellungen gegen eine ganze Ortschaft für deren Image schädlich. Du hilfst allenfalls einer Verschwörung. Bist also gar nicht der Gegner des atakierten, sondern hilfst ihm Aurich zu vernichten.
Die FKK Industrie..... (kommt mir gerade nix anderes in den Sinn, was die dort machen, ausser Fellmäntel) .....würde leiden, wenn sich deine Behauptung mangelnder Hygiene verbreitet, erst recht in Zeiten von Corona.
Sind Atemmasken sinnvoll bei FKK? Kann man die auch aus Fellen herstellen? Wären für die Auricher doch Fragen, die es zu klären gibt, nicht ob sie auch duschen, bevor sie nackt rumspazieren.🌸


 

6234 Postings, 4640 Tage relaxed#105849

 
  
    #105864
25.02.20 16:50
"im übrigen habe ich hier noch nichts geschrieben, das ich nicht im rl jederzeit gerne wiederholen würde. "

Ja bitte, du hast ja offensichtlich sonst keine Beschäftigung. Gibt es keine Familie, Freunde, Hobbys ... nur bei Ariva posten 24/7, um Reaktionen zu provozieren oder mit sich selbst zu spielen? Ist die Langeweile so groß? Diese Verschwendung von Lebenszeit mit Peinlichkeiten ist schon zum Fremdschämen.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

2008 Postings, 1983 Tage ibriBürgerlich sein bedeutet vor allem bewahren

 
  
    #105865
25.02.20 16:54
“an Bewährtem festhalten” - was nicht gleichbedeutend ist mit “alles Neue ablehnen”.

https://www.youtube.com/watch?v=kuoFY6dRSoE....  die BEGRÜNDERIN der AfD!

Die vor 20 Jahren noch als konservativ-bürgerlich geltenden C-Parteien haben unter der sozialistisch kadergeschulten Führerin nicht nur eine 180°-Wende hin zum Sozialismusterror vollzogen, sondern die Zerstörung des ehemals funktionierenden demokratischen Staats begonnen durch rechtswidrige, staatsschädigende EU-Entscheidungen (Euro-“Rettung” usw.), ebenso rechtswidrige Grenzöffnung und Einladung von bisher rund 2 Millionen  Menschen die das  von "Meinereiner"( bei denen die 1A Gehirnwäsche nicht anschlägt), aufgebaute System langfristig  zum Einsturz bringen werden.

Wer heute die Position der CDU 2000 einnimmt, wer heute klassisch konservativ ist, der ist mindestens Rechtspopulist, meist aber Rechter oder auch Nazi. An dieser Kategorisierung haben SPD, Linke und vor allem Grüne erheblichen Anteil. Die ehemalige Mitte ist heute rechts. Ich bin ein Rechter. Und das ist gut so.  

658 Postings, 3686 Tage iBrokerin der Parallelwelt wird es schlimmer

 
  
    #105866
1
25.02.20 17:00

..falls Interesse, was in der Parallelwelt der Medienfaker aktuell wieder vorsich geht.

(1) Russland-Spinnerei 2.0

WELT.de 21. Feb: Russland strebt laut US-Geheimdiensten Wiederwahl Trumps an -> Link
WELT.de 22. Feb: Moskau will angeblich Bernie Sanders unterstützen -> Link

..hier der feine Unterschied: obwohl es sich um das gleiche Briefing handelt, die Redaktion ist überzeugt "beim Bernie nur angeblich".

Das Beste aber:
Zum Thema haben die deutschsprachigen Medienhäuser anscheinend das "Memo" noch nicht erhalten und blamieren sich weiterhin wie üblich, wie z.B. heute wieder WELT.de

Denn aktuell schauen NYT, CNN und WaPo auch wieder doof aus der Wäsche:

  • NYT Feb. 23, 2020: "Die Geheimdienste behaupten jetzt, dass die Mitglieder des Repräsentantenhauses einen wichtigen Teil des Briefings entweder falsch gehört oder falsch interpretiert haben. [...]

    Robert O’Brien, der nationale Sicherheitsberater sagte:
    er habe keine Informationen gesehen, die darauf hindeuten, dass die Russen im Namen des Präsidenten eingreifen würden." -> Link NYT
  • CNN Feb. 23, 2020: "Die USA haben keine Beweise dafür, dass Russlands Einmischung in die Wahlen 2020 darauf abzielt, Trump wiederzuwählen." -> Link CNN


Und es wird besser.

(2) Neue Zielscheibe: Bernie Sanders

MSNBC (Chris Matthews) vergleicht Sanders' Sieg in Nevada mit dem Sieg von "Nazi Deutschland über Frankreich im Jahr 1940" -> Link TheHill

Aber das haben die deutschsprachigen Medienhäuser "übersehen".

Persönlich dachte, dass ich alles schon gesehen hätte, werde aber immer wieder von neuem überrascht; seit 4 Jahren komme aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Positiv: mit Trump wird es iwie alles transparent, wie die Parallelwelt wirklich tickt (nicht nur Medien).

 

44672 Postings, 4280 Tage Fillorkillgute frage: was macht verhetzte aus

 
  
    #105867
3
25.02.20 17:04
Adorno hatte es schon im Urin. Er nannte das utopische Emanzipationsprojekt des sich selbst hassenden Bürgerlichen die  'Regression auf die unartikulierte Natur':

...sie sollen sich nicht zivilisiert benehmen, sie sollen schreien, gestikulieren, ihren Gefühlen freien Lauf lassen." So erklärt sich, warum die Anhänger Trumps oder ihre hiesigen Pendants dann besonders jubeln, wenn ihre Idole ein Tabu brechen: Das löst die Spannung zwischen dem, was man sagen darf, und dem, was man sagen will. Entzivilisierung macht glücklich. "Bezeichnend für den Faschistenführer ist ein Hang zu geschwätzigen Erklärungen über die eigene Person", erklärt Adorno weiter. Das sei nicht bloß Narzissmus, "es ist ein Teil des Geheimnisses totalitärer Führung, der Gefolgschaft das Bild eines autonomen Charakters vor Augen zu stellen, der zu sein ihr in Wahrheit verwehrt wird". Wer ungehindert von zivilisierenden Schranken sein Ich auslebt, seine Selbstliebe und seinen Hass, ist autonom, ist ein freies Individuum, ein echter Kerl eben, und wird von seinem Anhang bewundert...

https://www.zeit.de/2016/48/theodor-w-adorno-faschismus-autoritarismus
-----------
es geht ums ganze

4224 Postings, 2502 Tage gnomon#864

 
  
    #105868
25.02.20 17:05
bist wohl long an den aktienbörsen relaxed? tja, dafür kann ich nichts, verehrter bankfuzzi.  suche dir also ein anderes bein daß du anpissen kannst, wie wäre es zb mit deinem vorgesetzten? wenn du dich hier unwohl fühlst solltest du besser heute als morgen in den goldfadenthread wechseln, dort mußt du dich dann bestimmt nicht fremdschämen.  

4224 Postings, 2502 Tage gnomonIch bin ein Rechter

 
  
    #105869
1
25.02.20 17:09
danke für dein outing ibri, auf diese Idee wäre hier wohl keiner gekommen.  

6234 Postings, 4640 Tage relaxed#105868

 
  
    #105870
25.02.20 17:19
Was sind denn "Vorgesetzte" und was ist "long an den Aktienbörsen". Denke außerhalb deines Milieus, denke größer, bilde dich, dann schämt sich der Leser nicht mehr. Zeit genug hast du ja.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

5339 Postings, 913 Tage Shlomo SilbersteinGnom kommt au Aurich

 
  
    #105871
1
25.02.20 17:21
Hab ihn eben hier auf dem Sozialamt getroffen.  

6234 Postings, 4640 Tage relaxed#105871

 
  
    #105872
25.02.20 17:34
Nein, der sitzt auf einer einsamen Hütte in seinen heimatlichen Bergen und hat den Koller. Anders lässt sich das nicht erklären ... zumindest nicht wohlwollend.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

2008 Postings, 1983 Tage ibriWas versteht man heute unter rechts?

 
  
    #105873
2
25.02.20 17:34
NICHT was der gnomon darunter versteht!

Die politische Rechte geht von einer Ungleichheit der Menschen aus und befürwortet eine Hierarchie mit traditionellen Werten und Normen. Dabei ist die individuelle Freiheit wichtiger als die soziale Gleichheit. Mit rechten Werten, so Noelle-Neumann, verbinden Menschen neben Betonung der Unterschiede, Distanz, Autorität, Disziplin, geregelte Umgangsformen, das Nationale .

UND was der gnomon darunter versteht:
Rechte(extreme) wollen die Demokratie abschaffen. Für sie ist nur das eigene „Volk“ wichtig. Sie lehnen Ausländer und Andersdenkende ab und sind bereit, mit verbaler und körperlicher Gewalt gegen diese vorzugehen. Sie stellen die Gleichheit aller Menschen in Frage. Um ihr Ziel zu erreichen und Menschen von ihrer Ideologie zu überzeugen, ziehen sie häufig Verschwörungstheorien heran, die an den Faschismus und Nationalsozialismus anknüpfen. Bei rechtsextremistischen Gruppierungen spricht man von Neonazis, also neuen Nationalsozialisten.

also nochmals:  Konservativ sein hatte mit Nationalsozialismus noch nie etwas am Hut !!
Der NationalSOZIALISMUS ist wie sein internationaler Bruder im Ungeiste eine kollektivistische Ideologie, in der „die Gemeinschaft / das Kollektiv“ ALLES, der einzelne NICHTS bedeutet, und in dem von „OBEN“ - von einer selbsternannten „Elite“ - in der Regel mit Zwang, Gewalt und abschließend Terror vorgegeben wird, was „wahr“ und „richtig“ zu sein hat.
Die behauptete Nähe des Konservativismus“ zum Nationalsozialismus - ja überhaupt die Bezeichnung von „braun“ (...sehr nahe bei „rot“ !) als „rechts“ - analog zur Bezeichnung von konservativen Positionen - sind nichts mehr als sozialistische / kommunistische Agitation im Kampf dieser totalitären Ideologie um die Macht.

https://www.helles-koepfchen.de/artikel/3326.html  

6234 Postings, 4640 Tage relaxed#105873

 
  
    #105874
25.02.20 17:45
"Mit rechten Werten, so Noelle-Neumann, verbinden Menschen neben Betonung der Unterschiede, Distanz, Autorität, Disziplin, geregelte Umgangsformen, das Nationale ."

Das scheint doch antiquiert zu sein. So eine "Rechte" hat in Deutschland keine Zukunft.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

4224 Postings, 2502 Tage gnomon#870

 
  
    #105875
25.02.20 17:59
ok, jetzt wird klar wieso du nicht ganz fit bist.

-- der vorgesetzte ist der mit der größeren verantwortung und der immanenten hoffnung daß du am gleichen strange ziehst.

-- long an aktienbörsen  beschreibt vereinfacht den positiven saldo aus der summe aller einkäufe abzüglich der summe aller verkäufe, sowie das diesem saldo entsprechende risiko in der jeweils veranlagten währung.

-- milieu im sinne von gesellschaftlichem / kulturellen status,  war und ist für mich keine kategorie, obgleich ich eine gute vorstellung davon habe, was ganz unten und ganz oben oder irgendwo in der mitte bedeutet. zwischen dir und mir erahne ich einen hohen spread. als ergebnis unterschiedlicher lebensleistung. alles weiter überlasse ich lieber deiner phantasie. und gebe dir, wie das bei alten so üblich ist, einen gutgemeinten hinweis: bescheidenheit ist eine frage der intelligenz"

 

9411 Postings, 2974 Tage Zanoni1#874 Und mit welchen Werten würdest Du dann

 
  
    #105876
2
25.02.20 18:09
z.B. die ÖVP und Sebastian Kurz in Österreich verbinden? Und ist das wirklich so antiquiert oder nicht im Gegenteil sogar irgendwie ganz fresh? Wäre eine solche konservative Kraft beispielsweise als modernisierte CDU\CSU nicht auch in Deutschland denkbar?

Abgesehen davon dürfte es sich gewissermaßen von selbst verstehen, dass diese Werte natürlich zeitgemäß auch im Kontext der Realitäten des 21. Jahrhunderst gedacht und  interpretiert werden müssen und nicht des 19. Jahrhunderts, falls man da jetzt eher an sowas gedacht hat.

 

4224 Postings, 2502 Tage gnomonAnders lässt sich das nicht erklären

 
  
    #105877
25.02.20 18:10
es läßt sich ganz leicht erklären, wenn nur genug verstand vorhanden ist.

ref: "Das scheint doch antiquiert zu sein".
das ist nicht antiquiert, es ist der klassische bürgerliche konservatismus, der derzeit alle mühe hat sich von rechts zu distanzieren.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
4234 | 4235 | 4236 4236  >  
   Antwort einfügen - nach oben