!$&/&%$!"§ türkisches Gericht!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.09.07 21:41
Eröffnet am: 28.09.07 10:17 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 29.09.07 21:41 von: ecki Leser gesamt: 894
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 

24466 Postings, 6201 Tage EinsamerSamariter!$&/&%$!"§ türkisches Gericht!

 
  
    #1
4
28.09.07 10:17
Das Gericht tagte 45 Minuten, will die Verhandlung erst wieder am am 26. Oktober fortsetzen. Bis dahin bleibe Marco wegen eines „dringenden Tatverdachts“ in U-Haft, sagte der Richter nach Angaben von Prozessteilnehmern.

...

Schon Scheisse, wenn man sich nicht helfen kann und erst alle Akten herbeischaffen muss... MENSCH! Lasst das Inseläffchen einfliegen und dann das genaze von Auge zu Auge klären!


¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 

61594 Postings, 6547 Tage lassmichreinJa sag mal, die ham doch ´nen massiven Hirnschaden

 
  
    #2
4
28.09.07 10:18
dort, oder ?!?

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

12850 Postings, 7196 Tage Immobilienhaiwas erwartet ihr denn? hab ich doch schon vor

 
  
    #3
4
28.09.07 10:47
wochen gesagt dass das gezogen wird. der staatsanwalt hat nichts mehr in der hand, und wenn sie den jungen jetzt freisprechen müssen oder ne pseudoverurteilung bei rauskommt wo es für fummelei eine scharfe ermahnung und 2 wochen sozialarbeit gibt, dann hat das gericht mit der u-haft weit über die stränge geschlagen, also wird der knabe so lange weichgekocht bis er eine vergewaltigung gesteht, damit das gericht sein gesicht waren kann.  

45561 Postings, 6658 Tage joker67Als nächstes folgen Schläge auf die Fußsohlen.

 
  
    #4
28.09.07 10:50


##################################################
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte wo kämen wir hin, und niemand
ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...
##################################################

 

61594 Postings, 6547 Tage lassmichreinWomit begründen diese Arschmaden eigentlich

 
  
    #5
2
28.09.07 11:55
den "dringenden Tatverdacht" ???

Nur weil das Gör sowas behauptet ? In der 4. oder 5. unterschiedlichen Version ???

Die entlastenden Aussagen vom Arzt und vom Stecher ihrer Schwester zählen da gar nix ???

Mann mann mann... Kuffnukken !!!!

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

51341 Postings, 7764 Tage ecki@LMR,

 
  
    #6
28.09.07 12:13
Könntest du mal die 5 Versionen der Göre belegen?

Sind Deutsche Richter für dich auch Arschmaden, wenn sie Leute n U-Haft lassen die schwerer Straftaten beschuldigt sind?

Bei uns wird üblicherweise gemotzt, wenn Verdächtige wieder rauskommen.

Aber du hast ja kein Problem 5 Versionen aufzutischen. Und bitte nicht nur schreiben, was du meinst in der Bild gelesen zu haben.  

61594 Postings, 6547 Tage lassmichreinBoah - ich klapper doch jetzt nicht 28 Threads

 
  
    #7
28.09.07 12:15
und 700 Postings ab um die einzelnen Aussagen rauszukramen....

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

61594 Postings, 6547 Tage lassmichreinP.S. JA - wenn nur äusserst vage Vermutungen

 
  
    #8
28.09.07 12:17
vorliegen, würde ich auch deutsche Richter als Arschmaden bezeichnen, wenn sie "Verdächtige" ein halbes Jahr lang unter menschenunwürdigen Bedingungen wegsperren würden.

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

16758 Postings, 7339 Tage ThomastradamusGibt es ein "lebenslänglich U-Haft"?

 
  
    #9
2
28.09.07 12:18
Gruß,
T.
__________________________________________________
JIMPS-Hinweise sind Kindergarten und nerven!!!  

18 Postings, 5721 Tage willmooslangsam.....

 
  
    #10
2
28.09.07 12:26
kotzt mich das an. wäre umgekehrt der fall und ein kopftuch sässe bei uns solange in u-haft,(mit viel angenehmeren haftbedingungen)was hätten wir schon demos`s gesehen.
nie urlaub in diesem schnurrbart-land  

8110 Postings, 7584 Tage maxperformanceAmnesty Inernational hätte uns schon

 
  
    #11
28.09.07 12:57
weltweit an den Pranger gestellt und vor Gericht gezerrt.

gruß Maxp.  

5671 Postings, 5238 Tage LarsvomMars.-.

 
  
    #12
1
28.09.07 13:08


ariva.de
Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

4473 Postings, 5226 Tage BerserkerLöschung

 
  
    #13
1
28.09.07 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 28.09.07 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

849 Postings, 5141 Tage Zelig1Dann sollte Amnesty mal damit anfangen...

 
  
    #14
28.09.07 13:13
Aus einer Studie uber U-Haft in D:

"Die Analyse des Verfahrensausgangs ergab den aus früheren Untersuchungen bekannten Befund, dass etwa die Hälfte aller U-Gefangenen, in Hamburg sogar ca. 60% später nicht zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt wurden, die Untersuchungshaft damit die einzige Hafterfahrung blieb."

Zur Dauer der U-Haft: "durchschnittliche Haftdauer von 76 Tagen bei einer Streuung zwischen 2 und 394 Tagen" (Nur auf HH bezogen, was anderes hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.)

Und: "Wäre diese Strafhöhe stärker verbindliches Kriterium der Verhältnismäßigkeit und damit Zulässigkeit von U-Haftanordnungen (wie dies in der Lit. ge-legentlich gefordert wurde), so wäre eine U-Haftvermeidung in bis zu drei Viertel der Fälle möglich bzw. sachgerecht gewesen. Zu Recht ge-langt der Verf. abschließend zu der Einschätzung, dass Indizien für eine teilweise unverhältnismäßige U-Haftpraxis auch in Hamburg vorliegen."

Und besonders Hamburg sollte man in Zukunft als Urlaubsort auf jeden Fall meiden: "Die U-Haftquoten und die Sanktions-wahrscheinlichkeit bzgl. Freiheitsstrafe waren jeweils deutlich höher als im Bundesdurchschnitt."


Vorsicht! Zelig!  

124 Postings, 5167 Tage globalinvestorgenau

 
  
    #15
28.09.07 13:15

849 Postings, 5141 Tage Zelig1Sorry, Quelle:

 
  
    #16
28.09.07 13:16

849 Postings, 5141 Tage Zelig1Überhaupt: Meidet Europa!!

 
  
    #17
28.09.07 13:31
Schrecklich, was sich in dieser Kufnuckenregion alles abspielt:
"Anhand von Daten aus mehreren Ländern wurde geschätzt, dass 80 % der derzeit in U-Haft befindlichen EU-Bürger für eine Überstellung in ihren Heimatstaat in Frage kämen und dass statt Untersuchungshaft alternative Maßnahmen angeordnet werden könnten."

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...o?uri=CELEX:52006SC1080:DE:NOT


Vorsicht! Zelig!  

8110 Postings, 7584 Tage maxperformancewußte gar nicht das sich Urlauber illegal im Land

 
  
    #18
28.09.07 13:37
aufhalten müssen:

http://www.anrechnung.de/vorwort.pdf

"Nicht weniger als zwei Drittel der U-Gefangenen waren Ausländer (aus insgesamt 25 Nationen), was eine verschärfte soziale Kontrolle und ein entsprechend erhöhtes
Verhaftungsrisiko dieser Personengruppe, aber auch den Status
Hamburgs als Großstadt mit hohen Anteilen von illegal sich aufhaltenden
Ausländern widerspiegelt."


gruß Maxp.  

36845 Postings, 6580 Tage TaliskerIch will ja euren interessanten Erregungszustand

 
  
    #19
28.09.07 15:04
nicht stören, nur kurz einflechten:
- das Mädel ist erst gestern von einem englischen Richter verhört worden. Eine türkische Übersetzung kann kaum heute schon vorliegen
- internationale Rechtshilfeersuchen brauchen ihre Zeit. Sehen selbst die Verteidiger von Marco so
Ein diesbezgl. Rumgehacke auf dem türkischen Gericht ist also völlig daneben.
Nur mal so.
Gruß
Talisker  

51341 Postings, 7764 Tage eckiLahme Engländer verschleppen den Prozess.

 
  
    #20
29.09.07 21:41
Und Marco darfs ausbaden. Egal ob schuldig oder unschuldig.  

   Antwort einfügen - nach oben