türkische Lira wieweit noch?


Seite 1 von 27
Neuester Beitrag: 07.05.21 10:43
Eröffnet am: 23.05.18 09:31 von: steve2007 Anzahl Beiträge: 670
Neuester Beitrag: 07.05.21 10:43 von: KK2019 Leser gesamt: 260.557
Forum: Börse   Leser heute: 184
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  

997 Postings, 2187 Tage steve2007türkische Lira wieweit noch?

 
  
    #1
5
23.05.18 09:31
Anfang 2017 kostete ein Euro ca 3,3 Lira, stand heute 5,6. Grund hohe Verschuldung und Inflation. Aber über 10% Inflation dafür 60% Kursverlust, passt das zusammen? Für due Touristen natürlich klasse, obwohl die Nachfrage wohl unter der unschönen politischen Situation leidet.
Das ist auch noch eine Frage wie der Wahlausgang die Währung beeinflusst. Zu wünschen ist es den Türken, dass sie ihren Vollhorst in die Wüste schicken und hoffentlich kapieren das auch europäische Türken, dass mit dem Kasper nicht mehr viel geht.
Verfolgt noch jemand die Lira und hat eine Meinung dazu?  
644 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  

1212 Postings, 384 Tage Ksb2020See21

 
  
    #646
1
27.03.21 12:57
Natürlich ist da Ausbleiben  von Direktinvestitionen eine Art Strafmaßnahme. Auch das ausbleiben der internationalen Stützungs-Hilfen zur Stabilisierung der Wirtschaft ist ebenso eine solche. Ob den Lira verfall Erdogan oder eine andere Spieler zu verursacht haben ist dabei eigentlich irrelevant. Aber soweit sind wir ja nicht auseinander.

Wenn Erdogan jetzt bald anfängt vom sozialer Gerechtigkeit und Sozialismus zu schwadronieren, kann er sich in eine Reihe mit den anderen Despoten des letzten Jahrhunderts stellen.  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Der Markt testet weiterhin die Grenze

 
  
    #647
1
30.03.21 11:59
nach Oben aus. Es bleibt spannend und wenn sich die Politik des Großmuftis nicht ändert kann das noch lange so weiter gehen, bis zum Staatsbankrott!  

25 Postings, 4331 Tage tiggHeute eingestiegen

 
  
    #648
30.03.21 14:29
Ich setzte mal auf eine Erholung der Lira, Erdogan wird sein unrationales verhalten zurückfahren.

LYX02F  

25 Postings, 4331 Tage tiggLangfristig

 
  
    #649
30.03.21 14:32
Ich kann mir nicht vorstellen dass die Lira langfristig so niedrig bleibt. Die Türkei ist auf Mittelzuflüsse angewiesen.  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Könnte charttechnisch auch Sinn

 
  
    #650
30.03.21 14:40
machen hier auf ein Doppeltop zu spekulieren. Gutes CRV!  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Bin dann auch mal Short

 
  
    #651
1
30.03.21 15:04
und hoffe, dass a) Erdogan die nächste Zeit Kreide frisst und b) Europa kein Interesse an einer destabilisierten Türkei hat, oder c) der Sack bald abgewählt wird.  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Bin heute morgen erst mal raus,

 
  
    #652
02.04.21 12:23
Da es eine Reversal Kerze im Stundenchart gab. Das muss zwar nicht viel sagen im Abwärtstrend, aber ich spekuliere auf eine kleine Gegenbewegung.  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Und wieder Short,

 
  
    #653
02.04.21 14:32
the trend is your friend! Hopefully!  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Bin gestern noch ausgestoppt worden.

 
  
    #654
03.04.21 10:23
Die Gegenbewegung war stärker als erhofft und hat einen ersten Widerstand im Stundenchart gerissen.
Deshalb warte ich erst ab, wie es sich weiter entwickelt. Meine Vermutung ist, dass es erst einmal zickig seitwärts läuft mit einer relativ hohen Volatilität.  

1043 Postings, 2421 Tage LichtefichteOrr

 
  
    #655
03.04.21 14:16
kannst mal bitte deine privaten Wasserstandsmeldungen für dich behalten.  

25 Postings, 4331 Tage tiggDann ist hier immerhin überhaupt mal was los :D

 
  
    #656
06.04.21 09:24
ich bleibe langfristig investiert mit meinem ETF auf den ISE30, ist volatil genug.
Zocken ist nicht gut fürs Herz  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Es gibt ja auch die Ignore Funktion!

 
  
    #657
06.04.21 10:02

997 Postings, 2187 Tage steve2007Sie geben alles

 
  
    #658
1
16.04.21 23:18
Kryptos in der Türkei verboten, Türken im Ausland zum Kauf von Lira auffordern. Ob es was hilft wer weiß. Für mich aber ein Zeichen, dass sie mit ihrem Latein am Enxe sind.  

826 Postings, 4072 Tage bobby21Das

 
  
    #659
1
21.04.21 11:41
einzig Gute an Corona ist, dass Diktatoren wie Erdogan abgesägt werden (hoffentlich). Die CHP ist nicht wirklich besser, aber immerhin kämpfen die nicht für einen islamisch faschistischen Staat.  

46 Postings, 1452 Tage Pontifex_MaximusLieber Bobby21

 
  
    #660
21.04.21 17:24
Also Islam und Faschismus vertragen sich leider nicht. Eines der 5 Säulen des Islam ist "Zakat" und Zinsgewinne sind ebenfalls verboten. Dem Faschismus ist somit der Boden unter den Füßen genommen. Du meinst wahrscheinlich "Anarchie".  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Habe zwischendurch immer wieder

 
  
    #661
21.04.21 17:53
Short gezockt heute morgen aber per SL raus geflogen. Dass die Lira aufwertet, hat sich bisher nicht eingestellt und der Abwärtsdruck hat immer noch Stärke. Ich werde mich deshalb zurückhalten und schaue mir das Schauspiel von der Seitenlinie an.  

2634 Postings, 5621 Tage KaktusJones@Pontifex

 
  
    #662
2
22.04.21 08:54
5 Säulen des Islam - Tia, da sieht man mal wieder, dass viele Weltreligionen im Grunde genommen gute Vorsätze haben und im Grunde genommen auch einen guten Leitfaden bieten, wie man in einer Gemeinschaft leben kann.
Aber da hört es dann leider meistens auf. Die Realität sieht leider ganz anders aus. Und gerade in der heutigen Zeit scheinen viele muslimische Gemeinschaften sich nur noch an bestimmte Auslegungen und ganz begrenzte Aussagen ihrer Religion zu halten und diese immer weiter zu verdrehen.

Ich bin zudem ganz sicher, dass Bobby nicht Anarchie meinte - und auch dass du das weißt.

Erdogan ist ein Diktator, den man getrost auf eine Stufe mit vielen Vorgängern mit diesem Titel stellen kann. Ein Vergleich mit Deutschland um 1934 ist durchaus angebracht - die Gleichschaltung schreitet voran (Pressefreiheit wird eliminiert, die Richter entsprechend ausgesucht oder entlassen ... ).  Der Krieg gegen die Kurden und Christen wird auch fröhlich weiter ausgetragen - nur das Wort Krieg wird nicht verwendet.  

5545 Postings, 2237 Tage bozkurt79,9699 , da winkt doch schon die 10 ...

 
  
    #663
2
22.04.21 11:35
Die meisten Diktatoren haben keine Ahnung von Wirtschaft und die Geschichte hat immer gezeigt, dass deren Ende  vorprogrammiert ist. Hoffen wir mal für das türkische Volk ...  

997 Postings, 2187 Tage steve2007Die 10 steht

 
  
    #664
1
23.04.21 16:30
Der nächste Hammer kommt aus den USA die wollen den Genozid an den Armeniern anerkennen
https://www.washingtonexaminer.com/policy/...turkey-recall-ambassador  

2323 Postings, 723 Tage SEEE21Die Türken können einem Leid tun,

 
  
    #665
2
23.04.21 17:44
denn es ist ja kein Spaß bei so einer Inflation und wenn Erdo nicht freiwillig geht droht wohl am Ende der Staatsbankrott!  

9 Postings, 15 Tage ChristinavgevaLöschung

 
  
    #666
24.04.21 02:29

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 15 Tage StephaniedbvoaLöschung

 
  
    #667
24.04.21 12:24

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 15 Tage AntjeaeejaLöschung

 
  
    #668
24.04.21 23:52

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

997 Postings, 2187 Tage steve2007Die 10

 
  
    #669
1
04.05.21 09:39
Ist momentan der Wert um den Euro und Lira tanzen. Spannende Situation beim ersten Mal als über 10 ging konnte sich die Lira deutlich erholen. Hatte damals kaum jemand erwartet, die Türkei hat da durch Goldverkäufe Devisen generiert. Ein durchaus interessanter Schachzug die Frage ist können Sie es wiederholen? Oder habe Sie noch andere Trümpfe zum ausspielen?  

2757 Postings, 640 Tage KK2019ups

 
  
    #670
2
07.05.21 10:43
https://www.focus.de/politik/ausland/...arden-dollar_id_13271229.html

Da hätte man vor ein paar Jahren nicht putschen müssen sondern man müsste einfach nur warten. Bald stürzt sich der Anti-Demokrat selbst. Anmaßung und Größenwahn dafür steht er.

Im Namen der

Freiheit-Demokratie-Marktwirtschaft  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 27  >  
   Antwort einfügen - nach oben