IONOS Group SE


Seite 3 von 8
Neuester Beitrag: 08.06.24 14:37
Eröffnet am:04.04.23 16:01von: rzwodzwoAnzahl Beiträge:192
Neuester Beitrag:08.06.24 14:37von: SolarparcLeser gesamt:45.852
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoDie Feierabendbörsianer-Range

 
  
    #51
24.05.23 18:40
bei der OVH-Groupe ist aktuell wieder unter 10€ angekommen.
Die OVH-Aktie ist aber immer noch viel zu teuer, genauso wie die IONOS Group.
Ein B.S.Kauf hier wäre jedoch günstiger gewesen und gar nicht aufgefallen.

VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoRechnen wir doch mal

 
  
    #52
25.05.23 16:34
den gerade getätigten, sehr gering ausgefallenen B.S.-Insiderkauf (mit externem Zahlenmaterial?) gegen:
Das bereinigte EBITDA sank auf 86,2 Mio. in Q1/23 (von 91,8 Mio. in Q1/22).
2023/Q1: Die bereinigte EBITDA-Marge betrug 24,4%.
Die PROGNOSE für 2023 wurde NUR bestätigt (was ist mit dem Niveau von vor 4-5 Jahren?).
Nach allem, was man 2023 so erwarten darf, würde ich sagen, mein 18,5:2=9,25 Rechne Modell
bringt es auf den Punkt und mein sauer ERSPARTES in Sicherheit.
Denn der mittelfristige Vergleich mit den bereinigten EBITDAs-Vor-Jahren/in%
2022/24,67
2021/27,74
2020/33,46
2019/34,53
2018/32,00
zeigt sehr schön auf, warum die (d)ruckartige IPO-Rakete gezündet und wieder ein (false flag?) Insiderkauf getätigt wurde (werden mußte?), oder?

Wie ist eure Meinung dazu?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoWeiter so: Eigentümer-/Kapitalstruktur

 
  
    #53
26.05.23 14:14
unverändert negativ?
Der IONOS Group CEO hat gestern (möglicherweise panisch?) überall in Europa eigene Aktien "eingekauft".
In Summe für einen Börsentag wenig aufregend, in Relation zur Gesamtaktienanzahl (140 Mio.) nicht (mal ein Tröpfchen?) der Rede wert, oder?
Bei seinem CEO-Gehalt müssen da wohl noch ein paar Dutzend Börsentage folgen, bis "Einkäufe" relevant werden, oder?
Es stellt sich auch wieder die Frage, warum jemand Wertpapiere kauft, die aktuell (und in Zukunft?) mit 0,00% verzinst werden.
Die OVH-Groupe-Anteile (auch 0,00% Verzinsung) wären billiger gewesen.

Was haltet ihr von seiner panischen, "Trojanisches CEO-Pferd-Aktion"?

VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoNachtrag zu RB #30 Insiderkäufe

 
  
    #54
30.05.23 16:45
Liebe Feierabendbörsianer,
ist die IONOS Group Aktie (Siehe OVH Groupe Kursentwicklung seit IPO und 0,00% Divi-Rendite) immer noch viel zu teuer?
Ich meine ja.
Was sollen uns also die Insiderkäufe suggerieren?
Was meint ihr?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoAus Eigentümer-/Kapitalstruktursicht kann man

 
  
    #55
31.05.23 16:39
auch mal zwischendurch die Insiderverkäufe wieder aus der Sicht eines Feierabendbörsianers betrachten:
Für Unted Internet spielt die Situation bei der IONOS Group keine Rolle.
Die IONOS Group wird voll konsolidiert.
Cashabflüsse bei  der IONOS Group sind in der UI-Bilanz neutral.

Da darf man gespannt sein, wer die Zeche zahlen wird.
Die OVH Group Aktie liegt übrigens aktuell bei 10,15, was im Rahmen der Feierabendbörsianer-Range liegt.
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoLiebe Feierabendbörsianer, liebe

 
  
    #56
01.06.23 16:37
Analistigen-Fraktion:
Ein paar aktuelle Fragen zu euren "IPO-Investitionen":
Warum hat die IONOS Group nicht 1 (in Worten: einen) Cent vom IPO-Geld bekommen?
Die beiden Großaktionäre haben teilweise (Im Volksmund heisst es dazu: brüderlich geteilt? schwesterlich besch....?) ihr "altes Zeug" verkauft.
Das Geld ist alleine bei denen gelandet. Das war (auch?) einer der großen Kritikpunkte vor dem IPO, oder?
Die IONOS Group wurde durch frisches Geld durchs (d)ruckartige IPO um "nullkommanull gestärkt", oder?
Und solange mein 18,5:2=9,25 Rechne Modell sich nicht amortisiert hat, wird mein sauer verdientes ERSPARTES hier nicht investiert.
Oder seid ihr da anderer Meinung (vll. so wie die Insider?) als ich in meinem Monolog? (Dialog wäre eindeutig besser).
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoNachtrag zu #52

 
  
    #57
02.06.23 15:50
Liebe Feierabendbörsianer, mittelfristig bin ich stark bearish für die IONOS Group - Q1 NUR mit ordentlichen Zahlen, oder? Wenn ich meine 18,5:2=9,25 Mittelfristprognose auf 5 Jahre hochrechne, komme ich auf 0,00% Dividendenrendite. Ob ihr an meine Prognose glaubt, bleibt jedem von euch selbst überlassen - dass mit ordentlichen Zahlen keine deutlich höhere Bewertung möglich wäre, ist für mich (aus vielerlei Gründen?) klar.

Wie seht ihr das mit dem mittelfristigen AUSBLICK bei der IONOS Group?
Schon mal ein schönes WE allen Mitlesern!
VG rzwodzwo
 

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoFeierabendbörsianerbegründungen

 
  
    #58
03.06.23 14:59
zu #InsiderVERKÄUFE | zu #InsiderKÄUFE | zu #viel zu hohe Bewertung | zu #mittelfristiger AUSBLICK
Der bei 13,50 einsetzende, panische Kaufvorgang durch den Chef/Mitbegründer bildet das aktuell dazu "passende Geschehen" (Unvermögen?) im Konzernverbund der Mutter mit den Töchtern ganz gut ab. Erst der andauernde Kurssturz bei der Mobilfunk-Tochter, dann das elende, (d)ruckartige IPO des Online-Geschäftes, nun die (aufgrund der Unfähigkeit der auf/neben dem Platz Agierenden selbst verschuldete?) Niederlage der Mobilfunk-Tochter (als 100 Mio.-bis-2025-Werbepartner der Dortmund-Aktie) gegen die Bonner-Mobilfunk-Konkurrenz (in Persona des "FC Hollywood aus München"). Das scheint ein "Vorgeschmäckle" (Böses Omen?) darauf zu sein, was passieren wird, wenn dem Verbund ein echtes Fiasko (XY-Mio.-Strafzahlungen?) droht (kommen werden?), ganz zu schweigen von den realen Netzaufbaukosten, die der Konzern "irgendwoher" (auch von der IONOS Group?) finanzieren muss.

Teilt ihr meine (18,5:2=9,25 Rechne Modell) faire Bewertung der IONOS Group?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoMittelfristiger Feierabendbörsianer-Ausblick

 
  
    #59
12.06.23 16:48
Der aktuelle IONOS Group SE Kurs bekommt die fragile Situation bei Mutter&Schwester voll ab. Da herrscht totale Unsicherheit, ob weiter Kapital benötigt und wie das beschafft wird. Anscheinend hat die (mittelftristige?) operative Geschäftsentwicklung bei der IONOS Group SE damit (allerhand?) zu tun.
Falls sich bei NRR, avg. lifetimes, Entwicklung Kundenkohorten, etc., eine Verschlechterung einstellt (Nettokundenentwicklung? ARPUs?), wird es spannend, ob mein 18,5:2=9,25 Rechne Modell "passt" oder der faire Wert der IONOS Group (noch weiter?) nach unten "angepasst" werden muss.

Was meint ihr zu meiner Prognose? (realistisch?)
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoforecast zu #59

 
  
    #60
12.06.23 17:09
Für den mittelfristigen "forecast" zu Umsatz und EBITDA-Marge habe ich auch kein gutes Gefühl,
da "außer Inflationsspesen bisher nichts gewesen", oder?
VG rzwodzwo  

32306 Postings, 6988 Tage Terminator100ja wie bei Synlab.....

 
  
    #61
12.06.23 23:49
Ausgabe zu 22,  dann Rücknahme von der Börse zu 10.  hahaha   und alles legal

ne bessere Abzocke gibt es doch nicht, kommt mir vor wie der Enkeltrick

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoDanke T100 für #61

 
  
    #62
13.06.23 16:14
Mein 18:2=9 Rechne Modell findet (leider) Gefallen am Kursverlauf (Schade für die 2021er IPOler) der S-Aktie.
Sieht dort (was absehbar war?) sehr stark nach massiver Stagflation aus.
Schau mir die Sache in den nächsten Tagen mal genauer an.

Schönen Feierabend
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoNebenbei mal ein paar

 
  
    #63
1
13.06.23 16:20
dumme Fragen zu Insiderkäufen (betrifft auch die davor):

Warum kauft der CEO eigentlich erst bei 13,50 ein?
Warum kauft der CEO erst später und deutlich günstiger als die anderen Insider ein?
War ihm "sein" Unternehmen keine 17, 16, 15, 14 oder sogar 18,5 wert?

Was meint ihr dazu?
VG rzwodzwo  

1170 Postings, 8401 Tage TrendlinerIch vermute,

 
  
    #64
13.06.23 16:35
Weiß wurde von einflussreichen Personen, die Ionos nahestehen, dazu "überredet", etwas von seinem dicken Gehalt in Ionos-Aktien zu investieren, um den Niedergang des Kurses aufzuhalten.  

1170 Postings, 8401 Tage TrendlinerOhne die aktuelle

 
  
    #65
13.06.23 16:42
positive Börsenstimmung wäre der Ionos-Kurs wohl schon einstellig, denke ich.  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoDanke TL für #64 und #65

 
  
    #66
13.06.23 18:44
Die aktuelle, positive Börsenstimmung (gefeiert bei 5,3 US-Core-Inflation?) würde ich nicht überbewerten (Bleibt? die bearishe FED auf Kurs?).
Wäre der IONOS Group Aktienkurs fair bewertet an die Börse gekommen, wäre die einstellige Diskussion erst gar icht zustande gekommen, denke ich.

Was soll man mit einer Aktie anfangen, deren sinnvoller Kurs am Ende des Tages erst noch erraten werden muss?
Nichts, oder?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwo(So geht?) #Feierabendbörsianer-Abzocke#

 
  
    #67
14.06.23 16:34
Fakten aus der noch jungen IPO-Vergangenheit (und in der Zukunft?):
Montabaur, 08.02.2023:
Die Mutter hat im Zusammenhang mit dem Börsengang ihrer Tochter, der IONOS Group SE, einen Kreditvertrag abgeschlossen (Die Mutter als Kreditgeberin, die IONOS Holding SE als Kreditnehmerin und die IONOS Group SE als Garantiegeberin). Der Gesamtbetrag des Kreditvolumens beläuft sich auf EUR 1.245 Mio. - quartalsweise sind 6,75% Zinsen p.a. zu zahlen. (Vollständige Rückzahlung 15.12.2026). Die IONOS Holding SE hat die Kreditraten jährlich aus überschüssiger Liquidität zu zahlen.
Wird die überschüssige Liquidität 2023 ausreichen?
Was soll man mit einer Aktie anfangen, deren sinnvoller 18,5:2=9,25 Rechne Modell Kurs am Ende des Tages von (unendlich vielen?) Unwägbarkeiten abhängt?
Hat die CFO deswegen nur so wenig gekauft?
Musste der CEO deswegen unterstützend kaufen?
Wann bildet sich die 9,25 Unterstützung?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwo#Kompetenzfrage #Kostenfrage #Kundeninteresse?

 
  
    #68
15.06.23 16:40
Anhand folgender, aktueller Information "Die IONOS Group SE kooperiert im Bereich Virtuelle Firewalls" stellt sich mir als Feierabendbörsianer die Kompetenzfrage.
"Beide Unternehmen sprechen mit ihrem Angebot vor allem kleine und mittelständische Unternehmen an", bedeutet für den Kunden doppelte Kosten und für die IONOS Group SE Gewinn (falls Kunde kauft?gibt es bei der Konkurrenz günstigeres Produkt?):2.

Die Chartentwicklung sehe ich durch solche Infos eher belastet.
Oder seht ihr das anders, liebe Feierabendbörsianer?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoBald #One-Flop-Shop mit Wachstums-Stop?

 
  
    #69
16.06.23 15:16
(Neues Vorstandsmitglied?) weil die bisherigen keine ausreichend gute Arbeit verrichtet haben?
Sein umfassendes Marketing- und Vertriebs-Know-how wird das Wachstum der IONOS Group weiter vorantreiben.
Haben die aktuellen Mitarbeiter sang- und klanglos versagt?

Da scheint ja vieles im Argen zu liegen, wenn man NEUES PERSONAL braucht?
Unglaublich, was für ein "Trojanisches-Pferd-IPO", oder?
VG rzwodzwo

 

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoWie DRÜBEN versprochen

 
  
    #70
19.06.23 16:14
auch hier ein paar Meinungen zum Start in die neue Feierabendbörsianerwoche, die auch im Gegensatz zu "kläglich-inhaltsleeren Push-Nachrichten" im Bereich der oberflächlich-getriebenen Börsen-Einöde stehen und NICHT VON MIR stammen:  
Angehängte Grafik:
meinungiono.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
meinungiono.jpg

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoNur mal so nebenbei bemerkt

 
  
    #71
19.06.23 16:19
Ist euch ein derartiges IPO bekannt, wo NUR die Vorstandschaft die Firma durch Insiderkäufe pusht?
Wäre tatsächlich mal interessant zu wissen, wozu es eine Börsenaufsicht gibt?
Bei wirecard (Börsenaufsicht Fehlanzeige?) wurden die Schafe ja auch von den Insiderkäufern geblendet, oder?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoWarum hat der NEUE Mitarbeiter

 
  
    #72
20.06.23 16:38

das (sinkende?Kundenschwund?) FOOD-SCHIFF verlassen? Falls der beispielhaft-negative Kommentar (@MOD: Grafik ist von TRUSTPILOT) unten stimmt, lag das womöglich NICHT NUR an der "gelieferten Pampe"?  Wie seht ihr das?  VG rzwodzwo

 
Angehängte Grafik:
hello.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
hello.jpg

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoZum Start

 
  
    #73
26.06.23 16:45
in die neue Feierabendbörsianerwoche liegt die OVH-Groupe Aktie DEUTLICHST unter Ihrem IPO-Hoch. (Um das zu erkennen, muss man auch gar kein ANALISTIGER sein, oder?)
VG rzwodzwo  
Angehängte Grafik:
och.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
och.png

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoBei meiner Anlageentscheidung

 
  
    #74
26.06.23 16:49
(als Feierabendbörsianer) in Bezug auf die IONOS Group orientiere ich mich daher nach wie vor an der OVH-(PEER)-Groupe. Da mache ich jedenfalls nichts falsch beim Warten auf faire Kurse, oder?
VG rzwodzwo  

813 Postings, 465 Tage rzwodzwoUnd

 
  
    #75
26.06.23 16:54
die IONOS Group OTC-, Online- und Parkett-Insiderkäufe waren wohl eher für die Katz, oder?
Gut, dass ich mein sauer ERSPARTES bisher trocken gehalten habe.
VG rzwodzwo  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben