Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 401 von 425
Neuester Beitrag: 19.07.24 10:06
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:11.606
Neuester Beitrag:19.07.24 10:06von: EdibleLeser gesamt:1.111.984
Forum:Börse Leser heute:764
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 399 | 400 |
| 402 | 403 | ... 425  >  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10001
13.06.24 16:36
Und die Immobilität der ETFs wirkt vermutlich noch stabilisierend. Vor einem Jahr hätte so ein Chartbild noch den totalen Absturz nach sich geführt. Jetzt, kann man zumindestens hoffen. ETF Anleger sind meist richtige Investoren, die ihr Portfolio auf Langfristigkeit aufbauen.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10002
13.06.24 17:23
Aber man merkt schon, wie die Luft langsam dünner wird. Die Pusher werden die Hoffnung so weit es eben geht noch nach hinten verschieben: der Bullrun wird später sein, der Bullrun wird später sein.  

2743 Postings, 5026 Tage TH3R3B3LLIst

 
  
    #10003
1
13.06.24 17:37
das das einzige was du immer vorkramst, da kannst auch alle predictions von mini zwischen 100 k und 1 Mio k hinstecken, wenn du weisst was ich meine. Das ist tägliche Kaufaufforderung die im selben Text direkt zurückgezogen wird. Meinst du das mit Ahnung, Vertrauensvoll oder eher gutgläubig? nmM Und warum schreibst du immer über user und nicht den BTC der heute performt wie ihr es verdient nmM.  

2743 Postings, 5026 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #10004
1
13.06.24 17:39

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeAuweia, bricht schon wieder weg

 
  
    #10005
13.06.24 17:41
Was ist denn heute wieder los?  

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeZockerei auf die Spitze getrieben

 
  
    #10006
1
13.06.24 17:44
Zitat

500 Millionen US-Dollar
MicroStrategy nimmt neue Schulden für Bitcoin auf
MicroStrategy sucht neue Geldquellen, um weiter in Bitcoin zu investieren. Nun sollen es weitere Schuldverschreibungen richten.
MicroStrategy will neue Schulden aufnehmen, um in Bitcoin zu investieren. Das gab das Business-Intelligence-Unternehmen soeben in einer Pressemitteilung bekannt.
Demnach plant die Firma durch die Ausgabe von Schuldverschreibungen insgesamt 500 Millionen US-Dollar einzunehmen.
Der Schritt ist allerdings nicht neu für MicroStrategy. Die Bitcoin-Investitionen finanziert das Unternehmen immer wieder mit der Beschaffung von Fremdkapital oder über den Verkauf eigener Aktienbestände.
Unter den börsengelisteten Unternehmen ist die Firma Spitzenreiter, was das Hodln von Bitcoin angeht. Derzeit hält man 214.400 BTC

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...schulden-fuer-bitcoin-186402/
 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10007
2
13.06.24 17:58
Die Zocken mithilfe ihrer Bilanz. Ein Unternehmen was nur ein Bruchteil an harten Umsätzen generiert wird dadurch zum Mega Player. Auch bloß nichts anderes als Wirecard, nur mit einem anderen Geschäftsmodell.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10008
1
13.06.24 18:02

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeAll in Bitcoin?

 
  
    #10009
13.06.24 18:45
Die neuen Folgen ALMANIA jetzt in der ARD-Mediathek!https://1.ard.de/almania-I2Abonniert den Kanal für mehr Videos!#phillaude #funny #shorts​ #almania #alman...
 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10010
13.06.24 18:58

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10011
13.06.24 19:51
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-usa-hergestellt-werden


"Trump will, dass "alle verbleibenden" Bitcoin in den USA hergestellt werden!

Mehrere Bitcoin-Miner trafen sich am Dienstagabend mit dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump in Mar-a-Lago, in Palm Beach, Florida.

   Trump traf Bitcoin-Miner in Mar-a-Lago.
   Trump lobte Bitcoin-Miner und sprach über CBDC.
   US-Demokraten und Ted Cruz diskutieren Energieverbrauch."




Ob er sich daran noch nach der Wahl erinnern kann? Ich bezweifel es.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10012
13.06.24 19:52

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #10013
14.06.24 08:11

Moderation
Zeitpunkt: 14.06.24 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1431 Postings, 322 Tage cvr infoWer seine Investitionen oder Spekulationen

 
  
    #10014
14.06.24 12:48
auf Wahlversprechen aufbaut, hat schon verloren. Gilt für alle Länder und alle Anlageformen. Und je lauter getönt wird, umso schneller kommt der Rückzieher.

Aber beim Bitcoin greifen die Pusher nach jedem Strohhalm.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10015
14.06.24 13:11

Moderation
Zeitpunkt: 16.06.24 14:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10016
14.06.24 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 16.06.24 14:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10017
14.06.24 13:32

Moderation
Zeitpunkt: 16.06.24 14:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeBitcoin hängt am Tropf der Notenbanken

 
  
    #10018
1
14.06.24 13:39
Werden die Zinsen nicht gesenkt und die Geldmenge nicht wieder ausgeweitet, dann kann der Bitcoin auch nicht nachhaltig steigen.

Bitcoin ist ein Liquiditätsasset.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleLöschung

 
  
    #10019
14.06.24 15:18

Moderation
Zeitpunkt: 16.06.24 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10020
1
14.06.24 15:33
Zwecks fehlender Dezentralität, weil es von den Pushern immer wieder gern behauptet wird.


"Bitcoin: Sind die Versprechen von Dezentralität und Sicherheit eine Lüge?

Die Top-Blockchain-Sicherheitsfirma Trail of Bits rüttelt in einer neuen Studie am Mythos von Bitcoin. Ihre Ergebnisse sind beunruhigend."

https://www.btc-echo.de/news/...aet-und-sicherheit-eine-luege-146195/  

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeDezentralität?

 
  
    #10021
1
14.06.24 16:32
Zitat
So gefährdet sind Bitcoin und Co.
1. Beim sogenannten Proof-of-Work-Konsensalgorithmus halten Miner das Bitcoin-Netzwerk am Leben. Sie generieren neue Blocks, garantieren die Echtheit der Datenbank und die Sicherheit des Systems. Laut Trail of Bits geht 51 Prozent dieser Aktivität auf vier der größten Minerkollektive zurück. Das heißt 0.004 Prozent der Miner kontrollieren über die Hälfte der Hashrate, der Computerleistung des Netzwerks.
2. 60 Prozent des Traffics von Bitcoin wird über nur drei Internetanbieter abgewickelt, die wiederum selbst hochgradig zentralisiert und fehleranfällig sind, unter anderem Amazon Web Services. Sie könnten den einzelnen Knotenpunkten im Netzwerk (Nodes) auch einfach den Zugang verwehren oder ihre Geschwindigkeit drosseln, wenn sie wollten.

https://www.btc-echo.de/news/...aet-und-sicherheit-eine-luege-146195/

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeWachsende Klimabedrohung

 
  
    #10022
14.06.24 16:49
Zitat
Schäden durch Bitcoin: Kritik von Greenpeace an BlackRock
Laut Greenpeace verursacht Bitcoin Mining hohe Kosten für Klima und Umwelt. Geldgeber sollten “zur Rechenschaft gezogen werden”.
Bitcoin und seine Klimabilanz: ein ewiges Streitthema – das erneut für Zündstoff sorgte.
Auf 40 Seiten wälzt die Umweltorganisation Greenpeace das Ausmaß der Klimaverfehlungen aus: Bitcoin Mining habe in 2023 ähnlich viel Strom verbraucht “wie die gesamte Goldminenindustrie oder ein mittelgroßes Industrieland wie Polen” – “und das bedeutet einen CO₂-Fußabdruck von der Größe eines Landes”.
Im Zentrum stehen diesmal neben großen Mining-Unternehmen vor allem auch deren Finanziers.
“Banken, Vermögensverwalter, Versicherer, Risikokapitalfirmen und andere müssen für ihre Unterstützung des umweltschädlichen Bitcoin-Minings zur Rechenschaft gezogen werden und die Verantwortung für die Finanzierung dieser wachsenden Klimabedrohung übernehmen”, so Greenpeace.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...eenpeace-an-blackrock-186502/

 

10973 Postings, 1966 Tage KornblumeKnickt schon wieder weg

 
  
    #10023
14.06.24 16:50

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10024
14.06.24 18:21
https://www.mallorcazeitung.es/panorama/2024/06/...oin-103782608.html


"27 Millionen US-Dollar in Bitcoin ergaunert: Polizei nimmt auf Mallorca 22-jährigen Online-Hacker fest


Der Brite wollte gerade in einen Privatjet steigen, als die Beamten ihn erwischten"


Mit Fiat wäre das so nicht möglich gewesen.  

11428 Postings, 1707 Tage EdibleThema

 
  
    #10025
14.06.24 18:22
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...stehe-unmittelbar-bevor



"Bitcoin-Prognose warnt vor neuem Crash! Zusammenbruch stehe "unmittelbar bevor"


Der Analyst und Trader Nicholas Merten hat sich pessimistisch über die aktuelle Lage beim Bitcoin geäußert und prognostiziert eine bevorstehende Korrektur.
Für Sie zusammengefasst

Bitcoin-Analyst Merten warnt vor bevorstehender Korrektur, da BTC Widerstand bei 71.500-72.500 USD nicht überwinden kann.
Merten sieht Verkaufsdruck unterhalb des Allzeithochs, befürchtet Abwärtsspirale in den nächsten Wochen.
On-Chain-Analyst Woo relativiert Bedenken, sieht nur Miner-Kapitulation als Grund für aktuelle Korrektur."
 

Seite: < 1 | ... | 399 | 400 |
| 402 | 403 | ... 425  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blumenpflueckerin, Krypto Erwin, McTec, minicooper, sg-1