Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 340 von 374
Neuester Beitrag: 20.05.24 12:23
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:10.326
Neuester Beitrag:20.05.24 12:23von: cvr infoLeser gesamt:953.872
Forum:Börse Leser heute:1.392
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 338 | 339 |
| 341 | 342 | ... 374  >  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8476
1
17.04.24 17:59
Bitcoin muss permanent frisches Geld anlocken. Dafür braucht es Narrative. Ich sehe gerade keine aktiven Narrative.  El Salvador hat Bitcoin eingeführt. Die versprochene Entwicklung hat es nicht gegeben. Das Thema ETF ist ausgelutscht. Ja die gibt es. Ja, da wurde Geld umgeschichtet. Aber die großen versprochenen Institutionellen Anleger sind dennoch nicht gekommen. Halving ist ein Non Event Event. Gibt es, ist seit langem bekannt. Aber durch die Erzählung von der Obergrenze, angebliche Knappheit etc pepe vermutlich längst eingepreist. Bitcoin ist ja jetzt schon mehr Wert, als er wirklich einen Wert für die Menschen besitzt.  

10702 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #8477
17.04.24 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 18.04.24 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8478
1
17.04.24 22:13
Gamsbichler: "Im Jahr des Halvings...

hat sich nicht immer besonders viel getan, wenn ich die vergangenen Kursverläufe mir so ansehe.
Im Mai 2020 war das letzte Halving, der BTC stieg erst im darauffolgenden Jahr steil an. Ich rechne mit keinem besonders steilen Anstieg vor Ende 2024. Anfang 2025 wäre dann wieder ein Thema, da sehe ich schon mal ca. 150 k..."



Wie Leute dann immer wieder in der Vergangenheit rumstochern und nach Mustern suchen. Das hat schon was vom Kaffeesatz. Als der Bitcoin 2021 steil stieg, hatte es sicherlich nichts mit dem zurückliegenden Halving zutun. Wieso sollte auch ausgerechnet ein Jahr nach dem Halving der Preis steil ansteigen? Absolut unlogisch.  Viel plausibler ist die Erklärung, dass 2021 extrem viel PR und Desinformationen betrieben wurde.  

10732 Postings, 1906 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #8479
18.04.24 08:18

Moderation
Zeitpunkt: 19.04.24 16:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

3649 Postings, 844 Tage Krypto Erwinsüß

 
  
    #8480
18.04.24 13:19
die Basher Geben alles :)

irgendwie ja  goldig:))  

844 Postings, 1698 Tage Marco7272feuerwerk

 
  
    #8481
18.04.24 13:26
Es geht los  

844 Postings, 1698 Tage Marco7272Rakete

 
  
    #8482
18.04.24 13:28
to the moon  

10732 Postings, 1906 Tage KornblumeWelches Feuerwerk?

 
  
    #8483
18.04.24 14:44
Vor 3 Jahren war der Bitcoin zum gleichen Preis zu haben wie heute.  

3649 Postings, 844 Tage Krypto Erwinwirklich?

 
  
    #8484
18.04.24 15:54
das ist ja eine Beobachtungsgabe vom feinsten.

bin schwer beeindruckt:))  

3649 Postings, 844 Tage Krypto Erwinder

 
  
    #8485
18.04.24 15:55
Bitcoin war im Jahre 2016 für wie viel zu haben ??

ich bitte um dringende Info.

Danke:))  

3649 Postings, 844 Tage Krypto ErwinKornblume

 
  
    #8486
18.04.24 16:23
erklärst du dies Bitte nochmals am Beispiel von Solana?

ich kopiere dies nicht:)  

3649 Postings, 844 Tage Krypto Erwinoder

 
  
    #8487
18.04.24 16:23
besser noch an Hand
der Nikola Aktie:))  

3649 Postings, 844 Tage Krypto ErwinKornblume

 
  
    #8488
18.04.24 16:26
du hast quasie Nikola Aktien für 64 Dollar gekauft...

und Jetzt Kosten diese 66 Cent.

genial oder?  

844 Postings, 1698 Tage Marco7272raaakkkkeeeeetttttte

 
  
    #8489
18.04.24 16:58
to the moon  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8490
18.04.24 17:02
https://de.cointelegraph.com/news/...esearch-cbdc-privacy-new-project


"Bundesbank forscht mit MIT an digitalem Euro


Die Deutsche Bundesbank tut sich als vierte große Zentralbank mit dem renommierten MIT zusammen, um an Digitalwährungen zu forschen. "


Die Zukunft geht in Richtung Krypto. Ob da noch Platz für Bitcoin sein wird, muss sich zeigen.  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8491
18.04.24 17:03
https://de.cointelegraph.com/news/...bove-60k-btc-price-rebound-build


"Bitcoin (BTC)-Liquidität verändert sich: Geht es nach oben oder unten?

In den Orderbüchern zeichnet sich ein klassisches Tauziehen zwischen Bitcoin-Käufern und -Verkäufern ab. "  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8492
18.04.24 17:05
Nach so einem fetten Rücksetzer sind solche Abpraller normal. Das sind vermutlich die sogenannten "Körbchen". Entscheidend werden die kommenden Tage.  

3649 Postings, 844 Tage Krypto Erwinich

 
  
    #8493
18.04.24 17:08
bin für die digitale DM.  

844 Postings, 1698 Tage Marco7272Morgen wieder

 
  
    #8494
18.04.24 17:28

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8495
18.04.24 17:40
Naja, ich glaube es eher nicht.  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8496
18.04.24 17:58
https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/...coin-und-co-/29761884.html


"Drei Gründe für den Crash bei Bitcoin und Co.

Nach einer fulminanten Rally steht der Bitcoin unter Druck. In den letzten Tagen hat er deutlich an Wert verloren. Kleinere Kryptowährungen büßten noch mehr ein. Die Lage dürfte sich so schnell nicht bessern."  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8497
18.04.24 18:21
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...uswirkungen-preis-1.6563449


"Wie das Halving bei Bitcoin funktioniert


Am Samstagmorgen halbiert sich der Nachschub an neuen Bitcoin, die in großen Rechnerfarmen geschürft werden. Das Event dürfte einige Auswirkungen haben - auch auf den Preis der Währung."  

10732 Postings, 1906 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #8498
19.04.24 08:29

Moderation
Zeitpunkt: 19.04.24 17:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8499
19.04.24 13:43
https://de.cointelegraph.com/news/mango-markets-exploiter-guilty-fraud


"Krypto-Nutzer im Fall Mango Markets schuldig gesprochen

Weil er auf unrechtmäßige Weise 110 Mio. US-Dollar aus dem Krypto-Projekt Mango Markets erbeutete, drohen Avi Eisenberg nun 20 Jahre Haft. "  

10702 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #8500
19.04.24 13:43
Da werden gerade alle Kräfte mobilisiert. ^^  

Seite: < 1 | ... | 338 | 339 |
| 341 | 342 | ... 374  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blumenpflueckerin, Krypto Erwin, minicooper