Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 199 von 336
Neuester Beitrag: 13.04.24 18:42
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:9.379
Neuester Beitrag:13.04.24 18:42von: minicooperLeser gesamt:869.670
Forum:Börse Leser heute:1.942
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 197 | 198 |
| 200 | 201 | ... 336  >  

694 Postings, 1405 Tage Charly007Löschung

 
  
    #4951
2
07.12.23 15:40

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #4952
07.12.23 19:52

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2677 Postings, 4929 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #4953
07.12.23 20:06

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2677 Postings, 4929 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #4954
07.12.23 20:10

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2677 Postings, 4929 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #4955
07.12.23 20:12

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #4956
08.12.23 08:37

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeDurstiger Bitcoin:

 
  
    #4957
08.12.23 11:21
Zitat
Eine Transaktion soll mehr als 16.000 Liter Wasser verbrauchen.

Neben dem Energieverbrauch und dem CO2-Fußabdruck ist nun offenbar eine weitere Ressource beim Schürfen von Bitcoins in den Fokus zu rücken. Der niederländische Datenwissenschafter Alex de Vries von der Freien Universität Amsterdam warnte vor kurzem in einem Fachjournal, dass die Kryptowährung auch einen enormen Wasserverbrauch nach sich zieht.

Bitcoin-Mining, ein wesentlicher Prozess für die Funktionsfähigkeit der Kryptowährung, ist nicht nur energieintensiv, sondern auch wasserintensiv. Dies liegt hauptsächlich an zwei Faktoren: dem direkten Wassereinsatz in Kühlsystemen und Luftbefeuchtern in den Mining-Anlagen selbst und dem indirekten Wasserverbrauch, der mit der Stromerzeugung zur Versorgung dieser Einrichtungen vielerorts verbunden ist. Mit zunehmendem Wachstum der Bitcoin-Mining-Operationen, das die Funktionsweise von Bitcoin vorschreibt, steigt auch der Bedarf an Wasser.
Eine Untersuchung legt nahe, dass die Kryptowährung immer mehr Wasser verschlingt – und sieht  deshalb dringenden Handlungsbedarf
 

803 Postings, 1193 Tage McTecLöschung

 
  
    #4958
4
08.12.23 11:26

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #4959
08.12.23 11:28

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #4960
08.12.23 13:25

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10614 Postings, 1869 Tage KornblumeWie lange kann sich unsere Gesellschaft

 
  
    #4961
08.12.23 13:27
den Ressourcenvernichter und Klimakiller noch leisten?

#Wahnsinn
Eine Untersuchung legt nahe, dass die Kryptowährung immer mehr Wasser verschlingt – und sieht  deshalb dringenden Handlungsbedarf
 

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4962
08.12.23 13:29
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...n-spot-etf-kurz-bevor-175813/


"Steht der Bitcoin Spot ETF kurz bevor?

Seit September ist die SEC immer wieder mit Branchenvertretern aus den Reihen der Bitcoin-Spot-ETF-Antragssteller zusammengekommen. Ein Zeichen für eine baldige Genehmigung?"



Der Realitätscheck könnte zu einem Realitätssschock führen, insofern es diese ominösen Institutionellen Anleger gar nicht in dem Umfang gibt (was ich übrigens glaube).  

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4963
08.12.23 13:32
Absolute Zustimmung. Und das obwohl ich selbst von Bitcoin profitiere. Aber im Kern ist es richtig. Wenn man Nutzen und Schaden gegenüberstellt, dann ist es eindeutig. Bitcoin nutzt wenigen Menschen, schadet aber vielen z.B. Klima, Elektroschrott, Wasser, Terrorfinanzierung.  

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4964
08.12.23 13:36
https://www.finanznachrichten.de/...ktur-dann-die-mega-rallye-303.htm


"Bitcoin News: Top-Analyst warnt - erst Korrektur, dann die Mega-Rallye

Der Bitcoin Kurs notiert die letzten 24 Stunden rund 1 % im Minus. Damit geht die Konsolidierung weiter. Dennoch ist der Verkaufsdruck überschaubar. Trotz signifikanter Rallye im November/Dezember bleiben bis dato massive Gewinnmitnahmen aus. Augenscheinlich spekulieren die Bitcoin-Halter auf deutlich größere Kursgewinne. So sehen wir im Stundenchart mehr eine konsolidierende Seitwärtsbewegung, denn eine größere Korrektur. "


Die Luft wird dünner. Man darf nicht vergessen, dass der Bitcoin in diesem Jahr schon krass gestiegen ist. Es ist mittlerweile soviel Sand im System. Vieles baut ja nur auf Hoffnung auf. Es könnte sein das der ETF kommt. Sollte der ETF kommen, dann könnten institutionelle Anleger Geld investieren. Sollten der ETF kommen und sollten institutionelle Anleger Geld investieren, dann könnten die Kurse steigen. Sollte also der ETF kommen und sollten institutionelle Anleger Geld investieren, dann könnte Kurse steigen und es könnte zu einer FOMO kommen. Soviel könnte, sowenig harte Substanz.  

10273 Postings, 1610 Tage EdibleLöschung

 
  
    #4965
08.12.23 14:20

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

10273 Postings, 1610 Tage EdibleLöschung

 
  
    #4966
08.12.23 14:21

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4967
08.12.23 14:36
https://de.cointelegraph.com/news/...-founder-cz-remain-united-states


"Binance-Gründer Zhao muss bis zur Strafmaßverkündung in den USA bleiben

Weil bei einer Rückkehr von Changpeng Zhao in die VAE ein großes Fluchtrisiko besteht, lehnt das Gericht den Antrag des ehemaligen Binance-Chefs auf Ausreise ab. "



Groß geflogen und dann tief gefallen.  

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4968
08.12.23 14:40
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...ticle24587376.html


"Hype um Spot ETF - Bitcoin für alle oder Massen-Reißaus?


2022 verliert der Bitcoin 60 Prozent, in diesem Jahr aber legt er um stattliche 160 Prozent zu. Das wesentliche Zugpferd sieht Analyst Timo Emden in der Erwartung eines Bitcoin Spot ETF. Was das ist, warum der Kurs explodiert und genau darin dennoch ein Risiko liegen könnte, erklärt er im Interview."




Wie heißt es so schön: "Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach“" Ich denke, so kann man es auch beim Bitcoin sehen. Dass sich Buchgewinne schnell in Luft auflösen können, könnte man ja 2021 / 2022 sehen. Während die Pusher noch von den 135k schwadronierten fiel und fiel und fiel der Bitcoin.  

694 Postings, 1405 Tage Charly007Löschung

 
  
    #4969
08.12.23 14:47

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4970
08.12.23 14:51
Nur weil man von etwas finanziell profitiert, muss man ja nicht alles abnicken. Die Jahre kann man sehr gut miteinander vergleichen. In beiden Zeiträumen ging es fast substanzlos nach oben. News getrieben, Fake News getrieben. Viel Hoffnung. Viel PR. Viel Hype. Realität?  

694 Postings, 1405 Tage Charly007zum btc chart

 
  
    #4971
08.12.23 14:52
sei dir sicher das bitcoin um 70-80% fallen wird.
die frage stellt sich diesmal aber wann.
von 50k, 100k oder erst bei über 200k?

blackrocks sammelt schön ein.
nicht immer für den laien offentlichlich, aber schau mal auf die coinbase aktie oder die saylor aktie, wer da immer mehr anteile kauft.  

10273 Postings, 1610 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4972
08.12.23 14:54
Damit meine ich natürlich 2021. 2022 ging es nicht substanzlos nach oben. Da führte eher der Realitätscheck zum Realitätsschock.  

694 Postings, 1405 Tage Charly007Löschung

 
  
    #4973
08.12.23 14:55

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

694 Postings, 1405 Tage Charly007achte lieber auf die wirtschaftsdaten der brd

 
  
    #4974
1
08.12.23 15:05
was kannst du 2023 besser machen als geld in btc zu investieren.
jetzt den fünften monat in folge ein minus.
schlechte aussichten!
in dubai lacht der araber über steuern in deutschland.
wir verhängen sanktionen über russland, verfeinden uns mit china und verstehen nicht wie umwelt wirklich verbessert wird.
bitcoin wäre eine lösung.
in afrika gibt es regionen die dank bitcoin zum beispiel jetzt strom und somit lebendqualität vorfinden.
bitcoin ist im grunde der segen für die menschheit.
bitcoin bedeutet aber ansätze zu verstehen.
als das auto oder die eisenbahn ins leben gerufen wurde, gab es noch keine strassen und schienen.
diese mussten erst gebaut werden.
gleiches finden wir jetzt zum bitcoin vor.
erst vieleicht negativ vieler gedanken aber die zukunft wir prächtig.
 

2677 Postings, 4929 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #4975
08.12.23 15:37

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Seite: < 1 | ... | 197 | 198 |
| 200 | 201 | ... 336  >  
   Antwort einfügen - nach oben