Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 144 von 373
Neuester Beitrag: 20.05.24 08:27
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:10.322
Neuester Beitrag:20.05.24 08:27von: EdibleLeser gesamt:953.127
Forum:Börse Leser heute:647
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... 373  >  

10699 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #3576
08.10.23 10:03

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10699 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #3577
08.10.23 10:29

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #3578
08.10.23 16:49

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #3579
1
08.10.23 17:59

Moderation
Zeitpunkt: 10.10.23 17:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #3580
08.10.23 18:04

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #3581
08.10.23 18:06

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

10699 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #3582
08.10.23 19:45

Moderation
Zeitpunkt: 09.10.23 13:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3583
08.10.23 20:11
https://www.btc-echo.de/news/...ichten-fuer-krypto-whitepaper-172597/



"Welche Veröffentlichungs- und Folgepflichten bestehen für das Krypto Whitepaper?

In seinem Gastbeitrag erläutert Fachanwalt Dr. Konrad Uhink die Frage, welche Veröffentlichungs- und Folgepflichten für Krypto-Whitepaper MiCA mit sich bringt."



Ohje
 

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3584
09.10.23 06:25
https://de.cointelegraph.com/news/taiwan-rypto-law-november-report


" Taiwan will im November neues Krypto-Gesetz verabschieden

Spätestens bis Ende November 2023 will das taiwanesische Parlament ein neues Krypto-Gesetz auf den Weg bringen. "


Wieder ein Schritt in eine ehrlichere Welt. Zwar kein Schritt in eine klimafreundliche Welt aber zumindestens versucht man die Kriminalität zu bekämpfen.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3585
09.10.23 06:39
https://de.cointelegraph.com/news/...s-sam-bankman-fried-sympathizers


" Krypto-Anwalt John Deaton verurteilt Verharmlosung von Bankman-Fried

Der Rechtsexperte sieht es kritisch, dass der frühere FTX-Chef weiterhin in Interviews sitzt und von Journalisten sowie Teilen der Kryptobranche hofiert wird. "


Zwielichtige Handlungen zu relativieren und/oder zu feiern scheint ja in der Krypto Szene nichts außergewöhnliches zu sein. Man muss ja nur mal ein Blick in den Push moderierten Pusherthread werfen. Der Threadersteller heizzt Kriege an, möchte trotz 430k Prozent Bitcoin Gewinn;-)m lieber von einer Landmine zerfetzt werden, als unter russ. Herrschaft zu leben. Ein anderer Pusher mit gefakter Sternbewertung gibt ständig exorbitante Gewinnprognosen aus und gibt Kauf- sowie Handlungsempfehlungen und freut sich am Ende wenn es dann doch fällt. Von den Corona Leugnern, Reichsbürger und Liebhabern der jungen knackigen thailändischen Küche gar nicht erst zu reden.In der Realität würde man einen großen Bogen um diese Menschen machen.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3586
09.10.23 06:58
https://coincierge.de/2023/...start-krypto-etf-markt-weitet-sich-aus/


"Krypto News: ProShares bringt weitere 6 Ethereum-ETFs an den Start – Krypto-ETF-Markt weitet sich aus

Das dynamische Wachstum des Kryptomarktes lockt immer mehr traditionelle Finanzinstitutionen in das Krypto-Ökosystem. ProShares Advisors, eine namhafte Investmentmanagement-Firma, hat dies erneut bestätigt, indem sie sechs brandneue Ether-Futures-Produkte vorstellte, wodurch Ether erstmals auf dem ETF-Markt präsent ist. Diese Entwicklung kennzeichnet nicht nur das wachsende Interesse an Kryptowährungen, sondern auch den fortwährenden Versuch, Kryptoanlagen für ein breiteres Publikum durch regulierte Finanzinstrumente zugänglich zu machen."


Soviele ETFs wie auf den Markt kommen, verschwinden auch wieder und/oder werden zusammengelegt. Etwas kaufen zu können bedeutet nicht, dass man es kaufen muss. So gesehen wird sich zeigen, was man von den ETFs zu halten hat.Vermutlich eine mediale Luftnummer. Aufgebauscht News für zahlungskräftige Europäer.    

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3587
10.10.23 14:28
https://de.cointelegraph.com/news/...-pauses-employee-salary-payments


" Bitcoin (BTC)-ASIC-Hersteller Bitmain setzt Gehaltszahlungen an Mitarbeiter aus

Das Unternehmen begründete seine Entscheidung damit, dass kein "positiver Netto-Cashflow" erzielt worden sei. "



Es wird immer schlimmer.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3588
10.10.23 14:32
https://www.btc-echo.de/news/...oss-waren-vergangene-renditen-172606/


"Bitcoin Halving: So groß waren vergangene Renditen

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Angebotsnachschubverknappung. Ab kommendem Jahr sinkt die Miner-Belohnung um die Hälfte. In der Vergangenheit war das eine rentable Angelegenheit."



Selbsterfüllende Prophezeiung. Ist der Wert des Bitcoins durch das Halving gestiegen oder nur wegen dem Gefasel über das Halving? Ich glaube eher zweiteres. Die Mining Szene ist so krass gebeutelt, dass das Halving vermutlich kein so positives Ereignis darstellt. Wenn die Leute keine Bitcoin wollen, dann wollen die Leute eben keine Bitcoin. Warum siehe ff.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3589
10.10.23 14:36
Motox1982: "wäre strange wenn wir ein weltweit immer noch stark verächtetes asset, nicht auf dessen vorzüge aufmerksam machen würden."


Vielleicht ist das auch alles nur ein großes Missverständnis und der Bitcoin ist zu Unrecht ein "stark verächtliches Asset", wie du sagst. Aber das glaube ich kaum. Die Menschen haben schon ihre Gründe den Bitcoin abzulehnen, wie du sagst.  



Begründung:Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

Zum einen ist das keine Beschäftigung mit Usern. In dem Posting geht es nicht um den User, sondern um Bitcoin. Also ist auch der angebliche fehlende Bezug zum Threadthema Quark.Wenn ihr Diskussionen im Forum wollt, dann muss man sich auch mal auf eine Aussage beziehen (dürfen).  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3590
10.10.23 14:44
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...coin-betrug-eingedaemmt


"Maximilian Pfeiffer: Bitcoin Betrug muss eingedämmt werden

Kryptowährungen erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit – immerhin lassen sich auf diesem Weg spannende Renditen erzielen. Doch mit dem Hype hat sich parallel auch ein gewisses „Schmuddel-Image“ rund um die Coins entwickelt. Die Gründe: Zum einen standen Kryptowährungen in dem Ruf, als Schattenwährung von Kriminellen genutzt zu werden und zum anderen ist Betrug im Bereich Krypto bis heute ein echtes Problem. Darüber haben wir mit Maximilian Pfeiffer, deutscher Autor beim Portal Cryptoscam.info und Krypto-Experte seit 2015, gesprochen. "



Siehe oben "verächtliches Asset". Der krasse Betrug rund um Bitcoin und Co ist sicherlich eine der Ursachen für den schlechten Ruf. Nachvollziehbar. Und wir wissen nur, was wir wissen. Die Dunkelziffer an Kriminalität ist bei Bitcoin bestimmt extrem. Genau kann man es natürlich nicht sagen. Aber deswegen spricht man ja von einer Dunkelziffer. Wer weiß welche Rolle der Bitcoin in den aktuellen Konflikten einnimmt.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3591
10.10.23 14:46
https://t3n.de/news/...ndard-power-atomreaktoren-datencenter-1580912/


" Nuklearer Bitcoin: Standard Power nutzt kleine Atomreaktoren für Datencenter

Standard Power plant den Bau von zwei nuklearbetriebenen Rechenzentren in Ohio und Pennsylvania, um die wachsende Nachfrage nach nachhaltiger Energie für Blockchain-Mining und KI-Computing zu bedienen."


Bitcoin wird immer grüner. Naja unter dem Gesichtspunkt immer Geld/Schwarzer. Das ist wirklich Greenwashing vom feinsten. Man spart ja soviel CO2,...


















weil man auf Atomstrom setzt. *kopfschütteln*  

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #3592
10.10.23 16:08

Moderation
Zeitpunkt: 10.10.23 17:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10699 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #3593
10.10.23 16:17

Moderation
Zeitpunkt: 10.10.23 17:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3594
10.10.23 17:21
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...von-US-Spionen-article24453701.html


"Ist Bitcoin eine Erfindung von US-Spionen?

Der Ursprung vom Bitcoin ist mysteriös. Eine steile Hypothese: Die US-amerikanische NSA stecke hinter der Kryptowährung. Die Idee ist zwar recht alt und nicht besonders überzeugend, bekommt nun aber neue Nahrung."


Deswegen sollen die Staaten der Erde auch ihre Goldreserven verschrotten und lieber auf Bitcoin setzen. ^^  

10699 Postings, 1647 Tage EdibleLöschung

 
  
    #3595
10.10.23 17:27

Moderation
Zeitpunkt: 15.10.23 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

2703 Postings, 4966 Tage TH3R3B3LLHier wird

 
  
    #3596
10.10.23 19:18
ja sogar schon darum gekämpft, echte Informationen durch "Experten" Videos zu ersetzen. Wieso diese Experten allerdings alle bei YT sind, habe ich bisher nicht verstanden. Oder liegt es daran, das dort jeder jeden Mist verzapfen kann, den andere dann als Quelle nutzen. Dummenfang? nmM Warum bei so viel Expertise der Kurs ständig fällt, erschliesst sich mir auch nicht. Warum Krypto Börsen 90 % Nachfrageeinbruch haben, motox aber immer betont es wird akkumuliert. Warum werden ständig Falschinformationen verbreitet und dies noch unterstützt. Von wem darf ich nicht mehr sagen, es gibt Regeln, so wie die, wer sich hier anmelden darf. Aber was juckts die Eiche ob sich die W.......... daran schubbert? Und wieder im Minus unser allerseits beliebter Wertespeicher. lol gelle mini  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3597
11.10.23 06:00
Klar, das ist ein Kampf um die Deutungshoheit. Weil sie zunehmend die Kontrolle darüber verlieren, melden sie hier die Beiträgen. Sie posten zwar nichts, melden aber.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3598
11.10.23 06:02
https://www.btc-echo.de/news/...dieser-handelsspanne-gefangen-172708/


"Bitcoin (BTC): Der Kurs ist in dieser Handelsspanne gefangen

Der Kurs von Bitcoin (BTC) kann sich bislang nicht nachhaltig gen Norden absetzen und handelt seit Monatsbeginn in einer Seitwärtsrange. Folgende Kurslevel gilt es zu beachten."


Es fehlen die guten News. Das Halving und die Märchen vom ETFs können offenbar längst nicht mehr beflügeln. Auch irgendwelche armutsgenbeutelten 3. Weltländer die nun Bitcoin einführen, besitzt kaum noch Wirkung. Nach dem Fiasko in El Salvador zieht das doch nicht mehr.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3599
11.10.23 06:03
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...bueros-in-deutschland-172746/


"Insider: Binance schließt Büros in Deutschland

Binance schließt die deutschen Büros, wie ein Insider gegenüber BTC-ECHO berichtet. Eine Abwanderung der Krypto-Börse aus Deutschland wird immer wahrscheinlicher."



Den ganz großen Hype haben wir nicht erlebt, aber viel können wir am Abgesang teilhaben.  

10699 Postings, 1647 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #3600
11.10.23 06:09
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...pto-wallets-der-hamas-172705/


"Israel sperrt Krypto-Wallets der Hamas

Israelische Sicherheitsbehörden haben Wallets der Hamas eingefroren. Die Terrororganisation finanziert sich seit einigen Jahren mithilfe von Krypto-Spenden."


Unterhalten sich zwei Pusher. Sagt der eine: "Na dürfen die das überhaupt?". Sagt der andere: "Na können die das überhaupt?" Wer weiß. Vielleicht hat ja doch noch der amerikanische Geheimdienst seine Finger im Spiel. Wer weiß schon, wieviele Schattenoperationen mit Bitcoin finanziert wurden? Und auf sowas sollen die Länder ihre Staatsfinanzen aufbauen? Man sollte ja nicht vergessen, dass der Satoshi selbst noch eine Menge an Bitcoin besitzt. (über 1 Million?)  

Seite: < 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... 373  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Blumenpflueckerin, Krypto Erwin, minicooper