DE0006048432 - Henkel Vz


Seite 5 von 7
Neuester Beitrag: 04.03.24 21:52
Eröffnet am:13.11.21 20:15von: MrTrillion3Anzahl Beiträge:168
Neuester Beitrag:04.03.24 21:52von: Henri72Leser gesamt:53.502
Forum:Börse Leser heute:597
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  

1554 Postings, 5304 Tage sun66Wochenplus

 
  
    #101
29.04.22 17:32
Trotz Rückzug aus Russland und Belarus und Senken der Prognose haben wir diese Woche ein Wochenplus und heute einen schönen Bounce gesehen. Vom Tagestief fast 10% erholt.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...belarus-zurueck-11295698

Nächste Woche gehts mMn weiter Richtung Norden... und wenn Käufer für die Geschäfte in Russland und Belarus gefunden wurden knallt es richtig :-)

NUR MEINE MEINUNG - Keine Handlungsempfehlung
 

113 Postings, 754 Tage michelle2hahaha

 
  
    #102
29.04.22 18:52
hier gibts Kurse von 50 Euro  oder noch deutlich tiefer zum Jahresende so wie vor Wochen geschrieben.
Bin zum Glück zu 78 Euro raus weil mir der Kurs da schon viel zu hoch erschien....  

2621 Postings, 6034 Tage rotsHahaha

 
  
    #103
05.05.22 08:20
Sind doch nette Zahlen oder  

1554 Postings, 5304 Tage sun66Henkel...

 
  
    #104
05.05.22 16:03
Nun sind aber auch ALLE negativen Infos raus : Russlandrückzug, Prognosesenkung, Unternehmensweiter Sparplan...

Dazu der Kurs nahe dem 10 Jahres-Tief, ein Aktienrückkaufprogramm läuft noch eine Weile und nun kauft auch noch der gesamte Vorstand (Insidergeschäfte)

Für mich ist die Aktie bei diesen Infos und auf diesem Kursniveau deshalb ein klarer Kauf für mein Langzeit-Depot...

NUR MEINE MEINUNG - Keine Handlungsempfehlung  

8907 Postings, 6284 Tage TykoSieht trotz der

 
  
    #105
10.05.22 12:14
ganzen Krisen nun deutlich besser aus...
Beruhigend mal die 63,- überschritten zu haben..
Aktien weiter halten

8907 Postings, 6284 Tage TykoWeiter

 
  
    #106
27.05.22 08:40
underperformed...und die Aktie liegt wieder deutlich unter 63,-
Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg.
Nachkauf mit Limit 58,-

113 Postings, 754 Tage michelle2na dann hat der Nachkauf ja geklappt

 
  
    #107
19.06.22 12:41
hättest aber noch etwas warten sollen bis die 50 erreicht sind.
Gar so lange dauert das nun auch wieder nicht.  

8907 Postings, 6284 Tage TykoKein Mensch kennt den Tiefpunkt..

 
  
    #108
19.06.22 15:26
Bin lieber auch zeitweise im Minus als gar nicht investiert zu sein.
Henkel ist langfristig auch zu höheren Kursen attraktiv.
Hab auch noch einige über 75,- gekauft....da war ich auch "überzeugt" Henkel preiswert zu bekommen...
In einigen Jahren werden wir die auch wiedersehen...
Momentan sind eher die Inflation und die Abwertung des Euros wesentlich gefährlicher .




14 Postings, 1594 Tage AktienratgeberDie Gefahr wg. Gasmangelversorgung bei Henkel

 
  
    #109
1
24.06.22 12:29
Ja, kein Mensch weiß wie sich noch die europäischen Topunternehmen in der Krise verhalten werden.
Aber gerade bei Chemieunternehmen wie Henkel sehe ich noch deutlich tiefere Kurse wenn die Gasmangelversorgung zuschlägt.
Das ist definitiv, dass Unternehmen wie Henkel dann das Gas abgedreht wird und ohne Gas geht in der Chemie so gut wie nichts mehr.
Wir werden mit dem Kurs noch stark in die 50er rutschen. Bei der aktuellen Schwankung um 60Euro ist ein starker technischer Widerstand,
der aber vermutlich in Kürze nach unten durchbrochen wird.  

8907 Postings, 6284 Tage TykoMomentan

 
  
    #110
1
01.07.22 07:13
ist halten angesagt....
Cash ist derzeit besser als mit jedem Kauf Minus einzufahren.
Das "Gasproblem" muß gelöst werden.
Aber unter 50,- wirds interessant...kauf dann halt wieder paar dazu.


4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DE0006048432 - Henkel Vz

 
  
    #111
10.07.22 22:49
Die Aktie von Henkel vz gehört am Freitagmittag zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt fiel die Henkel vz-Aktie. Im XETRA-Handel rutschte das Papier um 0,6 Prozent auf 60,70 EUR ab. 08.07.2022
 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DE0006048432 - Henkel Vz

 
  
    #112
10.07.22 22:50
Der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern Henkel erwägt, seine Angestellten wieder vermehrt ins Homeoffice zu schicken und zudem mehr Kohle und Öl zu verfeuern. Zudem sollen in Deutschland 300 Arbeitsplätze wegfallen.

.

 

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DE0006048432 - Henkel Vz

 
  
    #113
1
10.07.22 22:52
Ich bin immer noch auf der Seitenlinie, denn ich gehe davon aus, daß die Aktien im zweiten Halbjahr nochmal ordentlich Prügel beziehen werden - allen voran die chemische Industrie in Deutschland. Aber Henkel bleibt weiter auf meiner Watchlist.  

8907 Postings, 6284 Tage TykoSchon

 
  
    #114
20.07.22 08:16
enttäuschend...Dax macht mal eben 4% und Henkel bewegt sich unbefriedigend.
Die 63,- wäre wichtig mal zu erreichen um dann mal endlich die 70 ,- anzuvisieren.
Kursziel bis Dez. wäre die 75,- wenn das Gasproblem gelöst wäre.

4144 Postings, 947 Tage MrTrillion3DE0006048432 - Henkel Vz

 
  
    #115
22.07.22 23:47
Die Experten der Bernstein Research bewerten in ihrer Analyse vom 22.07.22 die Aktie von Henkel vz. mit Market-Perform
 

8907 Postings, 6284 Tage TykoDie Range

 
  
    #117
02.08.22 05:38
55,- bis 63,- bleibt erstmal .
Sofern die Analysten wirklich mal Recht haben sollten dann sind 50,- Nachkaufkurse.
Mein Schnitt liegt bei 75,- schon deshalb kaufe ich bei schwachen Tagen dann halt nach.
Aktives Handeln also erforderlich in mehreren Tranchen um zumindest mal Teilgewinne zu erzielen.
Henkel ist kein schlechtes Unternehmen. Ausstieg bzw. umschichten halte ich jedenfalls für keine Option.
Und die Dividende wird weiter fließen. Anlagehorizont halt mehr als 10 Jahre und dann sehen wir mal wo Henkel steht.

8907 Postings, 6284 Tage TykoJa

 
  
    #118
03.08.22 20:42
so ist das mit den ANALysten...die 63,- geknackt und wenn ich den Chart so sehe zeichnet sich ein Anstieg ab.
So sind diejenigen die erst bei 50 kaufen wollten nun schon mal gar nicht im Boot...
Die Nachkaufposition werden halt abgesichert und dann mal abwarten ...liegen noch genug oberhalb

8907 Postings, 6284 Tage TykoSchneller als gedacht zieht der Kurs nach oben

 
  
    #119
18.08.22 13:42
Warum also auf einen Wunschkurs von 50,- warten?
Das wird wohl jetzt erstmal nicht mehr kommen.

8907 Postings, 6284 Tage TykoNeue Chance

 
  
    #120
12.09.22 06:40
nach Teilgewinnmitnahme,,,
nunmehr billiger zurückgekauft,...mal sehen ob es nun noch unter 60 geht...Kaufe zu wenn andere schmeißen.
Die prognostizierten 50,- sind immer noch nicht erreicht...Pulver trocken halten
September ist nicht gerade ein guter Börsenmonat.

2649 Postings, 634 Tage newsondas wird noch heftig

 
  
    #121
12.09.22 13:24
hier bei 2 Milliarden Extrakosten , wehe der Markt fällt ( und das wir er bei DAX 13 300 heute )

dpa-AFX
11.09.2022 | 15:59

Henkel rechnet mit zwei Milliarden Euro Mehrkosten wegen Rohstoffen und Logistik

BERLIN (dpa-AFX) - Henkel rechnet wegen steigender Preise für Rohstoffe und Logistik mit einer hohen Belastung. "In diesem Jahr läuft es auf zwei Milliarden Euro Mehrkosten hinaus?, sagte Firmenchef Carsten Knobel dem "Focus". "Nur zum Vergleich: In den zehn Jahren zuvor hatten wir im Schnitt jährlich 100 Millionen Euro Gegenwind, wir reden also von einem Anstieg um das Zwanzigfache.?

Der vor allem für seine Wasch- und Haarpflegeprodukte (Persil, Schwarzkopf) bekannte Konzern sei zwar von einem drohenden Gasmangel direkt "nicht so stark betroffen". Allerdings sei Henkel wie 90 Prozent der deutschen Industrie von chemischen Grund- und Basisstoffen abhängig. "Wenn in Folge fehlender Gaslieferungen bei uns bestimmte Vorprodukte fehlen, müssten wir im schlimmsten Fall Teile der Produktion stilllegen", sagte Knobel. Henkel stelle sich darauf ein, indem das Unternehmen wo immer möglich die Produktion umstelle und den Gasanteil reduziere.

Knobel fordert angesichts steigender Energiepreise Unterstützung für die deutschen Betriebe: "Wir brauchen auch Entlastungen für die Wirtschaft"?, sagte der Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Dax -Konzerns. Ob dies "über Steuererleichterungen oder Sonderabschreibungen zum Beispiel für Investitionen in energiesparende Verfahren" gehe, müsse diskutiert werden. Das Wohlergehen der Gesellschaft hänge eng zusammen mit der Lage der Wirtschaft./he  

2649 Postings, 634 Tage newsonwie in # 121

 
  
    #122
13.09.22 19:51
angekündigt ist genau das passiert, der Markt ist massiv gefallen das konnte nicht gut gehen bei              DAX 13 300 bis 13 500 , dass war ja  mit klarer Ansage bei den Welt Problemen und der Inflation , ich weiß aber auch das es noch viel härter kommt, nur wann ist  offen ,,,1 Monat oder 4  

4927 Postings, 2169 Tage neymarHenkel

 
  
    #123
20.09.22 12:43
7,5 Prozent mehr Wachstum – Persil-Hersteller Henkel erhöht erneut die Prognose

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ie-prognose/28691708.html  

8907 Postings, 6284 Tage TykoDie deutsche Industrie

 
  
    #124
21.09.22 06:03
wird einige Zeit brauchen sich auf inflationäre Zeiten einzustellen.
Am Ende wird der Endkonsument die Zeche zahlen, insofern er überhaupt noch alles bezahlen kann.
Sehe da auch nun sehr pessimistisch in die Zukunft.
In jedem Fall aber wird es wohl nie wieder so werden wie vor rund einem Jahr.
Mein Rentnerleben wird wohl zeitlebens von Existenzsorgen begleitet werden.

2649 Postings, 634 Tage newsondarum weg

 
  
    #125
08.11.22 09:39
in Portugal lebt es sich auch mit 900 Euro gut  ,es sei denn man war Beamter hier  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben