Vorwerk Group SE - vor ungebremsten Wachstum?


Seite 9 von 37
Neuester Beitrag: 15.05.24 08:54
Eröffnet am:17.03.21 14:46von: Campari Ora.Anzahl Beiträge:903
Neuester Beitrag:15.05.24 08:54von: AngelaF.Leser gesamt:328.249
Forum:Börse Leser heute:81
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 37  >  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeScholz eben in der Pressekonferenz mit Biden zur

 
  
    #201
07.02.22 22:52
Abhängigkeit Deutschlands von Gas (bzw. russischem Gas).

...Umstellung auf Wasserstoff...

Scholz wörtlich: "Und das wird ein Prozeß sein, der schneller vor sich geht als Manche sich das heute vorstellen mögen."  

465 Postings, 1196 Tage Campari Orangebeschleunigter Ausbau der Volumina

 
  
    #202
09.02.22 14:51
Das dürfte nicht die letzte in Rede stehende Forcierung der Volumina im Rahmen der Energiewende sein.

Die massive Investitionswelle kommt und Vorwerk wird schöne Stücke von den einzelnen Torten bekommen.
Um den Ausbau der Offshore-Windenergie in der Nordsee zu beschleunigen, hat Niedersachsens Staatssekretär für Raumordnung, Ludwig Theuvsen (CDU), die Nutzung eines weiteren Korridors für Kabel zu Hochsee-Windparks ins Spiel gebracht. Der Staatssekretär beriet zusammen mit Niedersachsens Energieminist ...
 

9996 Postings, 6470 Tage VermeerSind es diese Einbrüche

 
  
    #203
1
10.02.22 18:02
wo die Aktie ihr wahres Gesicht zeigt, oder sind es die ständigen Ausbrüche nach guten Nachrichten? Ich habe nie verstanden wieso eine so biedere Firma (mit Verlaub) eine so gruselige Aktie haben kann. Zumal eine, die so viele institutionelle Investoren hat.... Ich hab mir das am Anfang völlig anders vorgestellt.  

465 Postings, 1196 Tage Campari Orangegute(r) Zsfsg / Überblick zu Liquified Natural Gas

 
  
    #204
13.02.22 17:43
(LNG)
Gerade im Winter ist Erdgas ein wichtiger Rohstoff. In der Ukraine-Krise könnte Russland seine Lieferungen daher als Druckmittel einsetzen. Ist Flüssiggas eine Alternative, um die Abhängigkeit von Russland zu reduzieren? <em>Von L. Hiltscher.</em>
 

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeHabeck prognostiziert Wasserstoffboom:

 
  
    #205
15.02.22 08:03
"Das wird jetzt in kurzer Zeit einen sehr schnellen Hochlauf erleben."

Das wäre sehr begrüßenswert, nicht nur aus Sicht von Vorwerk.  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeQuelle

 
  
    #206
15.02.22 08:07
Wirtschaftsminister Robert Habeck zufolge wird die Nachfrage nach Wasserstoff als Energieträger schnell steigen. Er sieht die Politik in der Pflicht, gesetzliche Grundlagen zu schaffen – und finanziell zu unterstützen.
 

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010immerhin

 
  
    #207
15.02.22 17:40
werden Fritzchens Aktien ordentlich gehandelt bei diesen Kursen,
allein 5k zum Xetra Schluss, sonst waren es nur wenige Hundert den ganzen Tag ;-)

Die Instis scheinen sich noch nicht auf höhere Kurse geeinigt zu haben,
aber das wird noch ....  

550 Postings, 1295 Tage Nicolas95Fertigstellung Erdgastransportleitung

 
  
    #208
15.02.22 21:42
23 km zwischen Datteln - Herne

Na und wer hat's gebaut?
Netter Videobeitrag. Hier kommt noch viel auf uns zu die nächsten Jahre.

https://youtu.be/Q6nIaUQNE4w  

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010was ist nur los bei Fritzchen ;-)

 
  
    #209
16.02.22 10:42
Geld (Stk .)          26,74 (297)
Brief (Stk.) 30,98 (355)
Zeit               16.02.22 10:14:14

Spread 13,69 %

Immerhin läuft ein Algo und sammelt weiter ein,
Zeit wird's für Kurse 30 € plus  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeStromautobahnen verzögern sich, möglicherweise

 
  
    #210
16.02.22 15:02
erste größere Auftragsvergaben frühestens in 2023.
Der Stromnetzausbau spielt eine zentrale Rolle bei der Energiewende. Höchstspannungsleitungen sollen klimaneutral erzeugten Strom dorthin bringen, wo er gebraucht wird. Doch der Ausbau dauert.
 

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeDie Energiewende wird für uns alle eine teure

 
  
    #211
16.02.22 18:44
Veranstaltung - mit Inflationsraten in den kommenden Jahren im Schnitt deutlich über 2 % und zur Normalität zurückkehrenden Zinsniveaus (2 - 3 % am kurzen und 4 - 6 % am langen Ende).
Auf die deutsche Industrie kommen im Zuge der Transformation immense Kosten durch den zusätzlich benötigten Strom zu: Das angestrebte Ziel der Klimaneutralität bis 2045 gehe zwar mit einer Reduzierung des Energieverbrauchs um 15 Prozent einher, gleichzeitig sei aber eine "Verdopplung des Strombe ...
 

9996 Postings, 6470 Tage VermeerBilliger als

 
  
    #212
16.02.22 21:41
Überschwemmung und Dürre im großen Maßstab ist es allemal...
Leider muss man tatsächlich beides zugleich tragen, wenn man zu spät unterwegs ist mit der Energiewende, aber das ist kein Gegenargument.  

550 Postings, 1295 Tage Nicolas95Neues von der Baustelle

 
  
    #213
17.02.22 21:33
https://fb.watch/beqr-6qJNB/

Errichtung einer Anlage zur Energieversorgung einer Papierfabrik in Dörpen.  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeLangsam füllt sich der Finanzkalender bei Vorwerk!

 
  
    #214
18.02.22 18:03

2. März 2022      Vorläufige Ergebniszahlen 2021 (Earnings Call: 15:00 Uhr)

16. März 2022   Berenberg EU Opportunities Conference

29. März 2022   Jefferies Pan-European Mid-Cap Conference

31. März 2022   Geschäftsbericht 2021

13. Mai 2022     Quartalsmitteilung Q1.2022.

Übernächsten Mittwoch gibt es schon ein wenig Klarheit. Entscheidender dürfte aber der Q1-Bericht sein.

Als ich heute Nachmittag auf XETRA geschaut hatte, stand im Orderbuch eine Kauforder über 10.000 Aktien zu 25 €.

Habe heute den Rücksetzer genutzt, um erste Positionen aufzubauen.  

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010Nord Stream 2

 
  
    #215
22.02.22 12:37
gestoppt.

Ist ein Booster für Fritzchen, wenn nicht jetzt wann dann mit "Vollgas"
Richtung Wasserstoff.

Warum legt man das Teil nicht um nach Schweden und Finnland und kauft nordischen H2 aus Wind-und Wasserkraft?

https://en.wikipedia.org/wiki/Nord_Stream  

9996 Postings, 6470 Tage VermeerDas ist kein Booster

 
  
    #216
1
22.02.22 13:03
denn VH2 ist bis jetzt weit überwiegend vom Erdgasgeschäft abhängig.  

3474 Postings, 1108 Tage unbiassed@Vermeer

 
  
    #217
22.02.22 15:00
Wenn die Versorgung zukünftig aus Amerika mit LNG erfolgt, bietet FV doch analog hierzu die Leitungsmöglichkeiten:

Aufgabe der ZEELINK Fernleitung ist es, die schrittweise Umstellung von L-Gas zu H-Gas zu gewährleisten. Das Projekt ist das größte Einzelprojekt der Bundesnetzagentur. Abgeleitet wurde sein Name vom belgischen LNG-Terminal (liquefied natural gas) in Zeebrügge, von wo aus das H-Gas seine lange Reise bis zu unseren Heizungen antritt. Aufgrund der hohen Qualifikationen und des breiten Spektrums an Fachwissen beauftragte die Bundesnetzagentur die FRIEDRICH VORWERK Gruppe mit sowohl der Verlegung von 216 km Erdgas-Pipeline, als auch mit dem Bau zweier Turboverdichtungseinheiten, welche essenziell für die effiziente Distribution des Gases in Deutschland sind.  

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010typische Reaktion

 
  
    #218
23.02.22 10:35
immer wird bei Fritzchen und seim Kurs das negative eingepreist,
naja wird wohl eine längere Verbindung hier ;-)

apropos beim Leitungsbau kommt ja auch noch was...  

9996 Postings, 6470 Tage Vermeerbewegt sich auffällig gegen den Gesamtmarkt

 
  
    #219
23.02.22 15:02

9996 Postings, 6470 Tage VermeerWas wird denn bei den Jahreszahlen kommen?

 
  
    #220
23.02.22 16:27
Verringerter Gewinn aber guter Ausblick?
Aus den bisherigen Quartalen scheint der Jahresgewinn von umgerechnet 1,50 pro Aktie aus dem Vorjahr ja wohl nicht erreichbar?  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeNach der Guidance und den Umsatzerlösen

 
  
    #221
1
23.02.22 19:11
der bisherigen 3 Quartale ist davon auszugehen, dass der Vorjahresumsatz von 291,8 Mio. € nicht erreicht wird.

Für das 4. Quartal rechne ich mit rund 70 Mio. € an Umsätzen und weiter einer EBITDA-Marge von mindestens 20 %.

Allein aufgrund der Kosten des Börsenganges dürfte das Vorjahresergebnis nicht zu erreichen sein.

Aus meiner Sicht ist hinter all dem ein Haken zu machen.

Entscheidender dürfte der Ausblick sein. Hier dürften auch Einschätzungen des Managaments von Bedeutung sein, inwiefern durch die Ukraine-Russland-Krise das Geschäft von Vorwerk tangiert wird.  

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010das sieht übel aus

 
  
    #222
23.02.22 19:19
unglaublich dass ein solcher Wert mit so hoher Insti-Quote
dermaßen unter die Räder kommt.
Aber das Volumen ist weiter Hoch, ggf. auch nur weiter linke Tasche rechte Tasche
und der Berg Aktien wächst immer mehr...
 

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeErgänzung zu #198

 
  
    #223
23.02.22 21:06
Im Nachgang zur WpHG vom 2. Feb gab es weitere Meldungen von Amundi  (siehe unten).

Wollte das hier nur mal komprimiert festhalten:

WpHG                Schwellenberührung                     Hoch / Tief               Anteil                  Delta Aktien

2. Feb                             31. Jan                                    25,92 / 24,72               2,96 %                    - 9.690

3. Feb                               1. Feb                                     27,46 / 26.20              3,10 %                  + 28.686

8. Feb                               3. Feb                                     29,96 / 28,80              2,85 %                   - 50.830

Am 1. Feb wurde wieder zu Kursen aufgestockt, die mind. im Schnitt 1 € höher lagen, als die Kurse vom 31. Jan als verkauft wurde. Danach gab es dann am 3. Feb wieder Abgaben zu mind. im Durchschnitt 2 € höheren Kursen, um mgw. die Verluste aus der ersten Abgabe und dem darauffolgenden Zukauf auszugleichen.  Was für eine Logik?

Es wird aber auch sichtbar, dass Instis deutlich den Kurs beeinflussen können.

Entsprechend der bisherigen WpHGs dürfte Aktionärsstruktur jetzt wie folgt aussehen:

36,00 %   MBB
18,00 %   ALX /CEO Kleinfeldt)
4,997 %  Peter Zaldivar / Kabouter Opportunities Internat. Fund II (geänd. 16. Juni 21, davor 4,24 %;
                  zuletzt geändert 16.12.21, davor 5,93 %)
5,35 %    Mondrian Investment Partners / AVGP Ltd (geändert 2. Jun 21, davor 3,86 %)
3,93 %   Henderson Global Investors/ Janus Henderson Group (geänd. 1. Juli 21, davor 3,90 %)
3,90 %   M&G plc / M&G Luxembourg
2,98 %   Universal Investment (davor 3,28 %, siehe Beitrag #33)
2,93 %   Fidelity Funds Sicav (geändert 1. Jun 21, davor 3,08 %)
2,62 %   FIL Limited, Hamilton, Bermuda (geändert 16. Juni 21, davor 4,92 %)
2,85 %   Amundi S.A. (geändert 31.01.22, davor 3,00 %; geändert 1.02.22 3,10 %; zuletzt geändert
                3.02.22)
16,443 % Freefloat

Könnte aber auch gut sein, dass die Werte schon anders aussehen, weil z. B. Instis unter 3 % weiter
abgebaut haben.

Kurs aktuell be L&S: 23,90 € (-5,6 %).

https://www.ariva.de/news/...drich-vorwerk-group-se-korrektur-9982959

https://www.ariva.de/news/...teile-friedrich-vorwerk-group-se-9982963

https://www.ariva.de/news/...teile-friedrich-vorwerk-group-se-9989803

 

5963 Postings, 4988 Tage sonnenschein2010Danke für die Info

 
  
    #224
24.02.22 22:20
seh da nichts ausergewühnliches...

Amundi  hat halt im downtrend reinabverkauft .... (für günstigere Kurse?)
dann dreht der Wind und sie stocken deutlich mehr wieder auf,
was dann an der Spitze der Bewegung mit gutem Gewinn wieder abverkauft wurde...

Muss man erstmal hinbekommen bei Fritzchen erfolgreich zu traden,
mir gelingt es hier nicht (war auch bislang nicht mein Ziel)  

465 Postings, 1196 Tage Campari OrangeEs wird wirklich Zeit, dass nicht nur die deutsche

 
  
    #225
1
28.02.22 13:40
Politik in Sachen Energiewende die Schlafwagenmentalität verläßt.

Das Motto muß gelten: "Nicht so viel reden, sondern machen bzw. vorantreiben."

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...ion/28106230.html

https://www.finanztreff.de/news/...ueberleben-der-menschheit/28037029

Der Klimawandel bedroht die Gesundheit und die ökonomischen Grundlagen der Menschheit massiver als befürchtet, zeigt ein UN-Bericht.
 

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben