Vorwerk Group SE - vor ungebremsten Wachstum?


Seite 11 von 37
Neuester Beitrag: 10.06.24 18:27
Eröffnet am:17.03.21 14:46von: Campari Ora.Anzahl Beiträge:909
Neuester Beitrag:10.06.24 18:27von: Highländer49Leser gesamt:335.740
Forum:Börse Leser heute:319
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 37  >  

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010wer macht sowas?

 
  
    #251
22.03.22 12:43
12:38:39 34,60 30
12:35:04 34,66 40
12:35:04 34,62 23
12:35:04 34,62 20
12:35:00 34,60 1
12:35:00 34,60 24
12:35:00 34,60 18
12:35:00 34,52 37

(Xetra) auf tradegate genau das gleiche Bild nur mit 80 / 90er Paketen

 

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010wie schätzt ihr

 
  
    #252
22.03.22 22:08
das Kurspotential hier ein?  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Kurspotential

 
  
    #253
1
23.03.22 07:22
Möchte mich hier auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Die 50 € vom Anfang könnte ich mir für Ende des Jahres schon vorstellen, spätestens nächstes Jahr. Wird auch sehr darauf ankommen, welche Aufträge dieses Jahr noch so hineinkommen. Aber man muss die bestehenden ja auch erstmal abarbeiten. Das dauert ja in der Regel auch nie unter 1 Jahr. Von daher wäre es auch interessant ob man dieses Jahr sich nochmal nach passenden Firmen umschaut. Man steht ja regelmäßig in Gesprächen, aber das Management geht da wohlbedacht vor. Im Norden Deutschlands ist man ja schon mal sehr gut aufgestellt. Vielleicht möchte man auch einen Schritt woanders wagen? Bei um die 50 € sind wir aber bei ca. 1 Mrd € Bewertung. Da muss sich schon im Umsatz und im Gewinn im nächsten Jahr gut was tun. Da spielt dann auch die Wasserstoff Fantasie mit rein. Nachdem die letzten Wochen gut liefen könnte der Kurs auch erstmal eine Pause auf dem aktuellen Niveau machen... Klar, keine wirklich konkreten Aussagen von mir, nur meine Gedanken  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Neue Weltordnung

 
  
    #254
23.03.22 07:28
Jedenfalls eine der Firmen die durch die neue Weltordnung profitieren wird. Deutschland will unabhängiger werden. Dazu braucht es jedemenge neue Energieinfrastruktur. Was der Treiber während Corona zu mehr Digitalisierung war ist jetzt der Treiber des Krieges die Energieunabhängigkeit Deutschland. Irgendwann muss jeder mal erwachen. Denke hier ist Friedrich Vorwerk die letzten Wochen dem ein oder anderen schon ins Auge gefallen. Weil sich hier die Erholung im Kurs schon früher eingesetzt hat als bei anderen. So schlimm der Krieg auch ist. Deutschland braucht jetzt Spezialisten für solche Infrastrukturprojekte.  

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010gut analyisert @Nicolas

 
  
    #255
23.03.22 11:10
Arbeitet wir FV genug haben und bestens positioniert sind sie auch.

Ich denke ich lass sie im Depot, nachdem der Durchschnitts-EK wieder da ist ;-)

...kann ggf. Rückschlag geben, aber auch nach oben ist noch Luft,
siehe heute richtig Kaufdruch bis 36,42  

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010gefällt mir gut aktuell

 
  
    #256
24.03.22 14:28
jeden Tag wird das Orderbuch nach oben und unten abgeräumt
und es geht weiter gen Norden...

 

467 Postings, 1225 Tage Campari OrangeVersorgungssicherheit: Deutschland macht bei

 
  
    #257
25.03.22 21:38
Abkehr von russischer Energie Tempo!

Die Bundesregierung bucht schwimmende Flüssiggas-Terminals, von denen eines schon 2022 in Betrieb gehen könnte. 2024 will Deutschland von russischem Gas unabhängig sein.

Bin gespannt wie das umgesetzt werden soll. Nachwievor hält man sich bedeckt. Im Verlauf der kommenden Wochen werden die Details schon durchsickern. Dann lässt sich mgw auch evaluieren, was das konkret für Vorwerk's Entwicklung bedeuten könnte. Die Zeichen stehen weiter auf "grün".

Schlusskurs heute auf Xetra: 37,10 €

(ein Plus von mehr als 60 % seit dem Tief am 24. Feb bei 23,00 €)

 

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010ja

 
  
    #258
26.03.22 00:29
Fritzchen hat einen tollen Lauf,
innert eines Monate wurde der Kursruscht von 4 (!) Monaten / seit November egalisiert,
werden sich einige in den H... beißen, dass sie rausgekegelt wurden,
aber gut diese Entwicklung konnte man in dem Tempo auch nicht absehen.

Mal sehen, bei mittlerweile attraktivem EK bleibt bei mir alles Long.  

467 Postings, 1225 Tage Campari OrangeGestern wieder ein schöner Eintrag auf Facebook.

 
  
    #259
29.03.22 11:18
Und ein weiteres Beispiel, dass Vorwerk viel mehr kann als "nur Löcher buddeln". Seit Jahren wird das Ziel verfolgt, das Service- bzw. Wartungsgeschäft kontinuierlich auszubauen. Dieser Anteil am Umsatz ist mittlerweile deutlich zweistellig, mit sehr guter EBIT-Marge und dürfte in Zukunft weiter überdurchschnittlich wachsen.

"Wir können nicht nur unter der Erde! Sondern auch in 5 m Höhe! Letzte Woche führten die Leipziger Kollegen der VORWERK Pipeline- und Anlagenservice GmbH eine Inspektion an einer ca. 200 m langen Rohrbrücke der Dimension DN 800 durch. Parallel dazu wurden verschiedene kleinere Instandsetzungen am Kabelschutzrohr durchgeführt. Im nächsten Jahr kommen wir wieder…"  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95LNG Terminals

 
  
    #260
31.03.22 14:15
Im heutigen Geschäftsbericht von MBB wird extra Friedrich Vorwerk bzgl. der Umsetzung erwähnt..Ich zitiere.." So müssten schnellstmöglich Anbindungen an das bestehende Gashovhdrucknetz erfolgen.... Ein Spezialgebiet von Friedrich Vorwerk.. "  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Expansion

 
  
    #261
31.03.22 14:46
Aus dem Geschäftsbericht von Friedrich Vorwerk geht außerdem hervor:... "weitere profitable Wachstumschancen durch eine geografische Expansion ins europäische Ausland generiert werden.."  

40 Postings, 6010 Tage cat235Expansion

 
  
    #262
31.03.22 14:50
Ja ich habe ja vor einiger Zeit schon mal geschrieben, das Vorwerk an einer großen weltweit agierenden Firma interessiert ist , die Zeichen verdichten sich ….  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Gasspührhunde

 
  
    #263
2
01.04.22 11:08
Zertifizierung nach DVGW G 465-5 „Erdgasspürhunde im Verteilnetz bis 5 bar“ erfolgreich abgeschlossen!

Als erstes Unternehmen in Deutschland hat die VORWERK Pipeline- und Anlagenservice GmbH sich erfolgreich nach dem DVGW Arbeitsblatt G 465-5 zertifizieren lassen.

Ausgebildete Gasspürhunde gehörten schon seit den 1930ziger Jahren zum Bild der Gasversorgung in Deutschland. In der ehemaligen DDR kamen diese Hunde noch bis in die 1980ziger Jahre zum Einsatz, bevor sie durch die mobile Gerätetechnik verdrängt wurden.

Seit zwei Jahren haben wir uns wieder mit diesem Thema befasst und den kaukasischen Akita mit Namen Snooper in den Niederlanden ausbilden lassen. Hier sind die Gasspürhunde schon einige Jahre zugelassen.
Nach der dreimonatigen Zertifizierungsphase legte Snooper seine Prüfung vor der DVGW- Kommission mit Bravur ab und ist ab heute voll im Einsatz auf den Erdgasverteilnetzen.

Danke Ronny für die Betreuung und die Zusammenarbeit mit Snooper.

Für das Jahr 2022 sind noch weitere Ausbildungen von Hunden geplant.  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Verdichterstation Sayda

 
  
    #264
02.04.22 10:26
https://ted.europa.eu/...ED:NOTICE:131045-2022:TEXT:DE:HTML&src=0

Weitere Ausschreibung die bis Mitte April läuft. Räumliche Nähe mit Leipzig wäre ja gegeben. Jedenfalls tut sich in Sachen Energieinfrastruktur viel. Auch in Norddeutschland sind weitere Ausschreibungen diesbezüglich offen. Außerdem auch Spanien und Belgien, Niederlande, wenn man sich hier eine Firma an Land holen möchte sicherlich nicht verkehrt. Zu Ausschreibungen bzgl der großen Stromtrassen habe ich noch nichts gelesen. Findet hierzu jemand was?  

467 Postings, 1225 Tage Campari Orange@cat235

 
  
    #265
03.04.22 10:09
Du schreibst, "Vorwerk ist an einer großen weltweit agierenden Firma interessiert, die Zeichen verdichten sich ..."

Welche Zeichen verdichten sich?

Große weltweit agierende Firma: Um welche Umsatzgröße und Mitarbeiterzahl geht es da?







 

40 Postings, 6010 Tage cat235Campari

 
  
    #266
03.04.22 11:02
Wie gesagt Gerüchte die man so hört von Mitarbeiter der Vorwerk Gruppe und deren Übernahme Kandidaten, mehr will ich dazu nicht schreiben, keine Kauf bzw Verkaufsempfehlung
 

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010stromtrassen - endlich

 
  
    #267
06.04.22 19:36
da kommt viel Arbeit und Aufträge für Fritzchen und sein Vorwerk

https://www.sueddeutsche.de/politik/...-klima-gesetzespaket-1.5561950  

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010fritzchen dreht frei

 
  
    #268
07.04.22 16:28
erst 4 % plus jetzt 4% minus...

Gehandelt werden vorzugsweise einstellige Stückzahlen, die Maschine macht das:

16:22:02 36,65 15
16:20:02 36,75 3
16:20:02 36,80 16
16:11:33 36,90 194
16:11:33 36,80 56
16:11:33 36,80 4
16:11:33 36,80 2
16:11:33 36,80 4  

6012 Postings, 5017 Tage sonnenschein2010das Spiel

 
  
    #269
07.04.22 20:37
geht sogar auf tradegate weiter, dort immerhin mit 50er / 60 er Paketen...
Wenn man bedenkt im Downtrend ab 40 abwärt fand über wochen kein ordentlicher Handel statt,
lediglich mini Stückzahlen
und jetzt wird hier jeden Tag das Orderbuch nach oben und unten abgerast ohne Rücksicht auf Verluste...

Ich erhöhe mein persönliches Kursziel aufgrund der hervorragenden Perspektiven und einer
aktuellen Sonnenschein-update-Analyse auf 100 € plus x bis Ende 2025,
just my opinion, ohne inhaltlichen Mehrwert und Empfehlung irgendetwas zu tun.  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Spatenstich Bürogebäude

 
  
    #270
08.04.22 13:35
Diese Woche haben wir mit den Arbeiten für unser neues Bürogebäude auf dem „Platz 2000“ in Tostedt begonnen. Zuvor wurde der Baubeginn mit dem symbolischen Spatenstich eingeläutet (v.li.: Bauleiter Marc Lorenzen, Geschäftsführer Klaus-Dieter Ehlen und Betriebsleiter Matthias Kapahnke).
Wir können somit die letzte Stufe des Plans unseres Firmengründers und Namensgebers Friedrich Vorwerk umsetzen, der schon in den 90er Jahren vorsah, den gesamten Firmensitz unseres Unternehmens von der Niedersachsenstraße in das von ihm geplante Gewerbegebiet an der B75 zu verlegen.

Das neue Bürogebäude wird circa 150 Mitarbeitenden und dem Vorstand einen neuen, modernen Arbeitsplatz bieten. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Tochter MESA Elektrotechnik werden von ihrem Standort in Barsbüttel in das neue Gebäude in Tostedt ziehen.

Natürlich spielt auch die Nachhaltigkeit bei dem Neubau eine große Rolle: Neben einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach wird auch ein Blockheizkraftwerk errichtet, welche das Gebäude beheizen wird. In der geplanten Kantine soll nachhaltig mit Produkten aus der regionalen Landwirtschaft gekocht werden. Der Umzug ist spätestens Ende des Jahres 2023 geplant.  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95LNG Terminal in Wilhelmshafen

 
  
    #271
09.04.22 09:58
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/...gestellt,hallonds72456.html

Kurzer Videobeitrag. Soll ja wirklich sehr schnell gehen. 30 km Pipeline wird benötigt. Vom Annahmepunkt bis zum bestehenden Netz. Soll dieses Jahr noch gebaut werden. Gespräche mit Rohrleitungsbau Firmen laufen. Schauen wir mal...  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Fernleitungsnetzbetreiber OGE

 
  
    #272
09.04.22 10:05
https://oge.net/de/pressemitteilungen/2022/...tungsnetz-bis-ende-2022

Hier die offizielle Pressemeldung des Netzbetreibers mit zusätzlichen Infos zum Projekt. Anlage soll so gebaut werden, dass Sie später auch für Wasserstoff genutzt werden kann. Für Friedrich Vorwerk sicher ein interessantes Projekt, welches auch die Bekanntheit stärken wird. Könnte mir nur vorstellen, dass die Kürze der Umsetzung und der Vorlaufzeit schon herausfordernd sein kann. Außerdem hat man auch die bestehenden Aufträge erst abzuarbeiten. Mir fehlt nur das Wissen, welche Firmen es noch so in Europa gibt die mit Friedrich Vorwerk konkurrieren. Kennt sich da jemand aus?  

553 Postings, 1324 Tage Nicolas95Vorwerk - OGE

 
  
    #273
09.04.22 10:13
Man hat schon zusammengearbeitet in junger Vergangenheit. Könnte positiv sein.

https://www.friedrich-vorwerk.de/de/aktuell/...wandorf-forchheim.html

Die ARGE Bavaria Loop Nord (Streicher/PPS/VORWERK) wird für Open Grid Europe eine Loopleitung von der Open Grid Europe Station Schwandorf bei Regensburg zur Station Arresting errichten. Die Loopleitung mit einer Länge von 62 km hat einen Durchmesser von DN 1000 und wird für einen Druck von 100 bar ausgelegt sein. 

Der Ausbau soll die Anbindung neuer Erdgasspeicher und neuer Gaskraftwerke gewährleisten und die Kapazitätsbedarfe nachgelagerter Netzbetreiber und Kooperationspartner der Open Grid Europe sicherstellen.

Erste Baumaßnahmen wie Mutterbodenabtrag, Kampfmitteluntersuchungen, archäologische Untersuchungen und Pressungen wurden im Oktober 2016 begonnen. Auch das Herzstück des Pipelinebaus, der Vorbau, hat im Oktober begonnen, musste aber witterungsbedingt nach 10 Arbeitstagen abgebrochen werden. Der Neustart für den Vorbau ist für den 16.01.2017, die Inbetriebnahme für Dezember 2017 geplant.  

467 Postings, 1225 Tage Campari OrangeInterview mit Präsident der KIT

 
  
    #275
14.04.22 18:13

Energiewende: "Deutschland wird nie energieautonom sein."

"Um Flüssig-Erdgas zu beziehen, ist es erforderlich, entsprechende Infrastrukturen sehr schnell zu errichten. Wir brauchen sogenannte schwimmende LNG-Terminals, aber auch LNG-Terminals in Deutschland. Gleichzeitig müssen wir die Transportkapazitäten für Gas im Europäischen Fernleitungsnetz ausbauen, um die in anderen EU-Staaten vorhandene LNG-Terminals an das deutsche Gasnetz anzubinden. Langfristig können wir Erdgas durch grüne Gase substituieren. Dies sind Wasserstoff, Bio-Methan und Synthetisches Erdgas aus Erneuerbaren Energien."


Für Vorwerk dürfte das bedeuten, auch weiter die Chance zu haben ordentlich am Gaspipelinegeschäft - vllt sogar verstärkt im europäischen Ausland - partiziperen zu können.

Sollten die entsprechenden Infrastrukturen auf Jahrzehnte parallel aufrecht erhalten werden müssen, dürften sich für Vorwerk weitere Wachstumspotentiale im Servicegeschäft und somit eine ordentliche Basis an regelmäßig wiederkehrenden Umsätzen ergeben. Im GB 2021 auf Seite 79 ist zu lesen "Von den Umsatzerlösen entfallen 20,7 % (Vorjahr: 16,9 %) auf den Bereich Service & Operations".
Holger Hanselka, KIT-Präsident und Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft für den Forschungsbereich Energie, spricht über die...
 

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben