Dynacert - Kein Handel seit dem 02.10.2019


Seite 13 von 19
Neuester Beitrag: 25.04.21 01:03
Eröffnet am: 15.10.19 14:47 von: Jico Anzahl Beiträge: 464
Neuester Beitrag: 25.04.21 01:03 von: Antjewnvea Leser gesamt: 147.449
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 76
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 19  >  

Clubmitglied, 455 Postings, 576 Tage Regi51freetron.de ist ein Anbieter für die Umrüstung

 
  
    #301
16.04.20 09:39
von Dieselmotoren auf LPG oder Erdgas. Es scheint dass diese Firma noch ein günstigeres Angebot für die Auslastung des Betriebes haben möchte.

Wo ist Mosolf?  Wo ist ein Ausstellungslokal?   Wo sind die 22-23 neuen Mitarbeiter?  Wer hat eine Antwort?

Ich glaube einfach nicht dass man für diesen Umbausatz Ausstellungslokale benötigt wie für Tunerteile. Ein Spediteur will doch sehen wie es am LKW angebracht ist und nicht die Teile in einem Ausstellungsraum ankucken.
 

10342 Postings, 4656 Tage kalleari@ Regi51

 
  
    #302
1
16.04.20 16:11
Da wird aber von Diesel auf GAS umgebaut. Bei Dynacert bleibt der Dieselantrieb und es wird nur die Verbrennung verbessert.  

Clubmitglied, 455 Postings, 576 Tage Regi51@kalleari ist ja beschrieben.

 
  
    #303
1
16.04.20 17:25
Nehme an dass der Betrieb noch ein 2. Standbein möchte, welches weniger Aufwand und Kosten verursacht. Dynacert kostet ca. 7'000€.
Gas Umbau kostet ca. 15-20'000 Euro. Zum Starten und bis zum Warmlauf des Motors muss auch etwas Diesel eingespritzt werden.  

10342 Postings, 4656 Tage kalleariCruiselines

 
  
    #304
16.04.20 19:21
Hab Dynacert vorgeschlagen Kreuzfahrtschiffe anzuschreiben und die in der Coronapause umzubauen

Hier die Antwort :

Nancy Massicotte
17:04 (vor 2 Stunden)
an mich

Hi,



Good point! I will forward this to management.



Best regards.



Nancy Massicotte

Public Relations Consultant

IR PRO COMMUNICATIONS INC.

604-507-3377 direct

1-866-503-3377 toll free

www.irprocommunications.com



Follow On Twitter: www.twitter.com/@NancyMassicotte

Like On Facebook: http://www.facebook.com/IrProCommunicationsInc

Subscribe to Newsletter: http://irprocommunications.com/newsletter/


Thank you!Great, thanks!Awesome, thanks!
 

180 Postings, 589 Tage Uncle Benzvessel retrofit

 
  
    #305
16.04.20 19:52
Was ein Glück das Nancy nicht von diesen E-Mails genervt ist - auf die Idee ist bestimmt noch niemand gekommen.... :D

Zichfach war das schon in den News gestanden das Binnenschiffe und RoRo Schiffe zum Test ausgerüstet werden und dies auch ein Markt ist

Und in der April Präsentation sind overseas vessels/ships auch schon als "Market" drin vermerkt ;-)  

641 Postings, 626 Tage JicoDiesel - Was kann die Zukunft bringen ?

 
  
    #306
1
16.04.20 20:04
Allgemein vermute ich, es werden sehr viel weniger neue PKWs verkauft - wegen der Wirtschaftskrise, die entweder schon da ist wg. Corona oder die erst noch gewaltig kommen wird.
Das sagen ja auch schon viele Fachleute, die sicherlich etwas mehr als wir davon verstehen.
Alles was mit KFZ zu tun hat, da wird sich erst mal nicht viel nach oben tun, eher nach unten.
Für Dynacert sehe ich da dennoch eine kleine Hoffnung isofern, dass nicht jeder ein neues KFZ kaufen möchte bzw. kaufen kann, weil er sein Geld für schlechten Zeiten aufheben muß und da ist eben auch für viele ein neues KFZ entbehrlich.
Es kann aber dann sein, dass viele sich fragen warum nicht doch umrüsten, denn mein Auto ist ja erst x-Jahre jung und funktioniert noch alles prima. Also do doch erst ein paar Tausender investieren und wieder überall hin fahren dürfen dank geringerem Schadstoffausstoß.
Wer das Auto beruflich braucht, für den mag sich die Situation vermutlich anders darstellen - aber für die breite Masse ... warum nicht ?
Trotz allem sollte man nicht alle Aktivitäten ober besser alle Inaktivitäten in und um Dynacert und Mosolf im Auge behalten und wenn´s einem doch zu komisch vorkommen sollte, dann besser weg von der Aktie.  

10342 Postings, 4656 Tage kalleari@Uncle Benz

 
  
    #307
1
16.04.20 21:36
Es geht um Kreuzfahrtschiffe und die liegen wegen Corna gerade fest. Das ist genau der Moment an dem diese Schiffe win win umgerüstet werden können. Da die Schiffe auch technisches Personal haben und dieses untätig ist, können die Schiffe unter Anleitung von Dynacert Personal umgebaut werden. Das heißt Dynacert muss weniger technisches Personal einsetzen und kann mehr Schiffe umbauen. Hat der Onkel dies nicht verstanden ? Es geht um bestimmte Schiffe ! Nicht um alle !  

180 Postings, 589 Tage Uncle BenzKreuzfahrtschiffe

 
  
    #308
2
16.04.20 22:35
Es befindet sich die Firma momentan im Aufbau der (Serien) Produktion und man konzentriert sich -vorerst- auf die wichtigsten Märkte Mining und Reefer trailer / Transport...

Cargovessels und Kreuzfahrtschiffe sind In Zukunft geplant dafür benötigt es aber Zeit und Energie, die großen Reeder dieser Welt lassen sich nicht einfach eine Unit an ihr Herzstück des Motores basteln... dafür benötigt es Referenzen und Zeit und Tests - mal so kurz eben Units auf Überseeschiffen zu installieren ist nicht möglich - wenn positive News der Tests der Binnenschiffe der Grimaldi Line kommen würden in paar Wochen/Monaten dann wäre das schon sehr gut In der Timeline der Future Markets!

Auf der Homepage gibt es eine investoren Präsentation mit Stand April diese beinhaltet sehr viele wichtige Fakten lohnt sich sehr zu lesen  

10342 Postings, 4656 Tage kalleariJedenfalls meint Dynacert dies zu meinem Vorschlag

 
  
    #309
1
17.04.20 09:03

Thank you!Great, thanks!Awesome, thanks!

Es geht um Kreuzfahrtschiffe und die liegen fest und nun ist die optimale Zeit um die Dreckschleudern sauberer zu machen. Grimaldi fährt ja auch kleine Kreuzfahrten z. Bsp. Genua Sizilien. Bin ich schon einmal mitgefahren. Am Heck kann man auf Tontauben schießen die ein Mechanismus  in Richtung Meer wegschleudert. Sonst übliches Unterhaltungsprogramm.  

10342 Postings, 4656 Tage kalleariFinanzinvestor ist Dynacert der Rettungsanker

 
  
    #310
1
22.04.20 12:29
für die alte Automobilindustrei ?
Die allgegenwärtige Corona-Krise, der LockDown der ganzen Weltwirtschaft mit oftmals massiven Einschränkungen von Grundrechten, bringt viele Verlierer, aber auch viele Gewinner mit sich. Größter Verlierer ist zurzeit ganz klar Erdöl. Die Produktionsausweitung seitens Saudi-Arabien traf auf eine zusam ...
 

78 Postings, 420 Tage emakafToll gemacht kalleari!

 
  
    #311
2
22.04.20 23:19
Ich finde das zeigt die richtige Einstellung: selber dynacert weitermpfehlen! Kommt am Ende allen zugute! Tue ich genauso.
Vorgestern habe ich den Saudi Arabic public fonds angeschrieben und auf hydragen und carbon credits aufmerksam gemacht. Zumal Saudi Arabien bereits ein Absatzmarkt ist.  

2505 Postings, 2548 Tage Kater Mohrle#311 Toll gemacht kalleari!

 
  
    #312
1
23.04.20 11:16
ich würde mal MAN, Daimler, Scania anschreiben, ob sie Dynacert schon kennen?
Auf die Antworten wäre ich gespannt.  

4630 Postings, 4639 Tage Alfons1982Kater Mohrle

 
  
    #313
1
23.04.20 11:34
Die Nervensäge ist ja immer noch da. Seit Monaten wird der gleiche Schwachsinn wiederholt. Setzen 6!  

180 Postings, 589 Tage Uncle Benzalfons

 
  
    #314
1
23.04.20 12:09
Deswegen wurde der Kater in anderen Foren auch schon gesperrt und von der Diskussion ausgeschloßen...

Einfach ignorieren solche Leute verschwinden von ganz alleine wieder!  

78 Postings, 420 Tage emakafEmail @ big three

 
  
    #315
3
23.04.20 15:02
Nur zur Info, ich habe soeben eine email an Daimler, Scania und MAN gesendet und entsprechend auf dynacert hingewiesen.  

2505 Postings, 2548 Tage Kater Mohrlejetzt

 
  
    #316
1
23.04.20 17:21
macht das mal einer was ich gesagt habe und wird gelobt.
Und mich kritisiert der Uncle auf dem Kutscherbock dafür.
Lol, lol, lol  

Clubmitglied, 455 Postings, 576 Tage Regi51@emakaf ich habe vor ca. 6 Wochen

 
  
    #317
2
23.04.20 17:34
eine Offerte bei Mosolf und dynacert für die Umrüstung eines Mercedes LKW angefragt, Antwort bekam ich nur aus Kanada. Weisst du ob Mosolf noch dabei ist?
Komisch finde ich, wenn Mosolf noch dabei wäre, wäre es ja seine Aufgabe den Verkauf in der EU aufzubauen und nicht die Aufgabe von dynacert von Kanada aus die fieberhaft Vertretungen suchen.



 

180 Postings, 589 Tage Uncle Benz@kater

 
  
    #318
1
23.04.20 18:08
Hat sicher seinen Grund das Du in dem anderen Forum bereits von der Diskussion ausgeschlossen worden bist... die Gründe hierfür kennst du bestimmt besser wie jeder andere hier...

Dasselbe wie bei WO Forum auch...  

675 Postings, 4051 Tage vergeigtIn allen

 
  
    #319
1
23.04.20 18:46
Foren wo ich unterwegs bin und wo sich auch unser Kater tummelt ist er bei mir grau. Gott sei dank !!  

2505 Postings, 2548 Tage Kater Mohrle@kater

 
  
    #320
1
23.04.20 18:47
wo denn bei WO?
Und von der Pusherin Ahorn gesperrt zu werden, ist wahrlich keine Kunst.
Also erzähl so keinen Mist.  

2505 Postings, 2548 Tage Kater Mohrle#319 In allen

 
  
    #321
1
23.04.20 18:52
ach jetzt kommt auch noch einer aus dem nächsten Can Scam NC rüber.
 

78 Postings, 420 Tage emakafMosolf mit dabei

 
  
    #322
1
23.04.20 19:02
@Regi51: Mosolf ist sicherlich mit dabei. Es kann mehrere Gründe geben warum die Antwort aus Kanada kam. Z.b. weil er u.a. Infrastruktur etc.in weiteren EU Ländern herstellt.
Also alles gut, Kopf hoch!  

220 Postings, 714 Tage _Chart_DYA

 
  
    #323
2
23.04.20 20:21
In dem Chat in Kanada war es die ganze Zeit ruhig. Heute gab es dort viel neue Einträge.
Interessant zu lesen, den Aktionären dort flattert anscheinend auch gerade das Hemd
was DYA betrifft.
Link
https://ceo.ca/dya  

78 Postings, 420 Tage emakafDanke

 
  
    #324
1
23.04.20 22:37
Die Webseite kenn ich auch! Allerdings muss ich sagen dass sehr viel gemotzt wird. Genauso wie in der dyna Facebookgruppe. Vor allem sind das Menschen die bereits ihre Aktien alle verkauft haben und jetzt nur noch negativ sind. Ich würde sagen da wäre dann doch wohl noch eine kleine Stimme die sagt:"Mist! Hätte ich bloß nicht verkauft!"  

220 Postings, 714 Tage _Chart_Münchner Kapitalmarktkonferenz 28.04

 
  
    #325
2
24.04.20 11:54
PROGRAMM 28. APRIL 2020
PROGRAMM 29. APRIL 2020
29. MKK MÜNCHNER KAPITALMARKT KONFERENZ AM 28. UND 29. APRIL 2020 ONLINE-KONFERENZ
Kursdatum: 17.04.2020
09:00 - 09:05 Uhr Eröffnung 1. Konferenztag Jörg Grunwald, Vorstand GBC AG 09:05 - 09:25 Uhr Heuking Kühn Lüer Wojtek PartG mbB – TALK „Auswirkungen der Coronakrise auf die laufende HV-Saison / erste praktische Erfahrungen“ 09:30 - 09:50 Uhr HanseYachts AG 10:00 - 10:20 Uhr EQS Group AG 10:30 - 10:50 Uhr SBF AG 11:00 - 11:20 Uhr SHS VIVEON AG 11:30 - 11:50 Uhr STS Group AG 12:00 - 12:20 Uhr Wolftank-Adisa Holding AG 12:30 - 12:50 Uhr Krammer Jahn Rechtsanwälte PartG mbB – TALK „update MAR – Aufsichtspraxis der BaFin“ 13:00 - 13:20 Uhr wallstreet:online AG 13:30 - 13:50 Uhr Aves One AG 14:00 - 14:20 Uhr GK Software AG 14:30 - 14:50 Uhr DFV Deutsche Familienversicherung AG 15:00 - 15:20 Uhr Solutiance AG 15:30 - 15:50 Uhr QSC AG 16:00 - 16:20 Uhr FCR Immobilien AG 16:30 - 16:50 Uhr Stemmer Imaging AG 17:00 - 17:20 Uhr dynaCERT Inc.


29. MKK MÜNCHNER KAPITALMARKT KONFERENZ   9
dynaCERT Inc.
Präsentation: 28.04.2020 17:00 - 17:20 Uhr Unternehmensprofi l: Vorstand .................................................................­....Jim Payne (CEO),  Carmelo Marrelli (CFO), Robert K. Maier (COO) Mitarbeiter .................................................................­.....................50+ Gründung .................................................................­......................2004 Firmensitz ........................................................Toronto, Ontario, Kanada Branche .....................................................Fahrzeugindu­strie, Zulieferer Fokus .......Optimierung von Dieselverbrennung bei Motoren jeglicher Art Aktueller Kurs:  .................................................................­......... € 0.42 Stammdaten: ISIN .................................................................­..............CA26780A1084  WKN .................................................................­.........................A1KBAV Börsenkürzel. .........................................TSX.V: DYA;  Deutschland: DMJ Aktienanzahl ...............................................................34­5 000 000 Mio. Börsenwert .................................................................­... € 144 900 000 Streubesitz......................................................­...............................24 %  Marktsegment .................................................................­..TSX-Venture Kurzbeschreibung: dynaCERT Inc. produziert und vertreibt eine Wasserstoff-Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Die patentierte Technologie erzeugt anhand eines einzigartigen Elektrolysesystems nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Gase werden über die Luftzufuhr eingebracht und optimieren die Verbrennung bzw. tragen zu einem geringeren CO2-Ausstoss und einem höheren Brennstoffwirkungsgrad bei. Die Technologie ist mit vielen Arten und Größen von Dieselmotoren kompatibel, wie z. B. bei Lkw, Pkw und Generatoren.
dynaCERT Inc.
dynaCERT bietet eine komplette Produktlinie für Dieselmotoren an. Die Lösung besteht aus sechs verschiedenen HydraGEN-Modellen, die an unterschiedliche Branchen, Motorgrößen und Einbauspezifikationen angepasst sind. Das Unternehmen etabliert sich als weltweit führender Anbieter von Technologien für die Reduzierung von Emissionen und Kraftstoffverbrauch. Das Produkt kann in allen Branchen und Bereichen eingesetzt werden, in denen Dieselmotoren zum Einsatz kommen, z. B. Bergbau, Langstreckentransport, Schienenverkehr, Schifffahrt, Bauwesen, Kühlfahrzeuge und Kleinlaster. Sämtliche Geräte werden im Werk in Toronto montiert. Die Technologie eignet sich insbesondere für Regionen wie Europa, in denen strenge Emissionsreduzierungsvorschriften erlassen werden, aber auch für Regionen, in denen die Partikelanzahl eine ernsthafte Bedrohung für die öffentliche Sicherheit darstellt, wie Neu-Delhi oder Mexiko-Stadt. Die Lösung von dynaCERT zeichnet sich durch einen einzigartigen Ansatz aus. Das Unternehmen setzt auf ein bewährtes Prinzip aus den 1970er Jahren. So wurde in Experimenten gezeigt, dass durch die Zugabe von Wasserstoff zu einem Dieseltaktmotor vor der Verbrennungsphase weniger Emissionen erzeugt werden und kraftstoffeffizienter gearbeitet wird. Ausgehend von dieser einfachen, nachgewiesenen Tatsache hat das Unternehmen in den letzten 15 Jahren über 50 Mio. CAD in die Entwicklung des heutigen kommerzialisierten Produkts investiert. Quelle: GBC AG Investment Research  

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben