Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase


Seite 225 von 229
Neuester Beitrag: 15.04.24 01:51
Eröffnet am:19.11.15 20:29von: Pd205Anzahl Beiträge:6.72
Neuester Beitrag:15.04.24 01:51von: Black_Gold_.Leser gesamt:1.629.791
Forum:Hot-Stocks Leser heute:180
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... 229  >  

4887 Postings, 3330 Tage Panell@Kurshunter

 
  
    #5602
12.01.24 10:43
du bist wirklich sehr mutig, wenn ich das mal so sagen darf.

Du fragst DICH, ob es sich lohnt nochmals zu verbilligen und fragst nicht andere Aktionäre !!?

Insofern halte ich mich bedeckt, da du dich fragst und nicht uns, was wir / ich davon halte als gewissen Entscheidungshilfe, die man sich ja gerne aus den Threads mal holt.

Ich kann dir nur sagen wie ich das sehe und für mich handhabe.

Seit ich in 88E investiert bin > ich glaube seit  2018, haben sie nie annähernd das abgeliefert, was zuvor immer alles als " sehr erfolgsversprechend " bis auf den letzten Meter beworben wurde in den Updates, neben gigantischen Ölverkommen, die da theoretisch lagern, wo sie bohren mit tollen Bildchen immer aufgezeigt von diesen angeblichen Öl-Becken.
Es wurde niemals ansatzweise von dem was gefunden und erst recht nicht gefördert. Unzählige Verwässerungen zur Finanzierungen dieser Dauerflops und das extrem fallendende Interesse und Vertrauen haben den Kurs auf dieses jämmerliche Niveau fallen lassen.

Zuvor konnte man wenigstens noch  in den jeweiligen Bohrsaisons  auf die Hoffnung zocken um die Jahreswenden, als noch Musik in den Käufen - Verkäufen war.
Aber auch das ist kläglich verstummt, wie wir alle seit 2022/2023 und erst recht in 2023/2024 bisher mitbekommen. Quasi Null-Bewegung auf einem Kursniveau um die 0,003.

Jetzt nachkaufen bedeutet in ein ständig fallendes Messer einer Aktie zu kaufen, weil  NOCH NIE abgeliefert wurde  > Nur Verwässerungen.

Meine ganz klare Einstellung. Ein Unternehmen, in diesem Fall 88E, muss erstmal zeigen, dass sie auch abliefern können und Treffer landen, bevor ich weiteres Geld verbrenne.
Selbst wenn der Kurs bei einem Erfolg steigt, kann man noch immer aufspringen, obgleich man ggf. einige adhoc- %e verpasst . Das wäre mir aber immer noch sicherer mir weniger Gewinn, als das ich vorher wieder Geld in diese Bude stecke, die bisher nie bewiesen haben, dass sie was können ( Öl finden ) .

88E stochert mMn nur wild in der Gegend rum wie ein blindes Huhn, dass hofft mal ein Korn nach dem Zufallsprinzip zu finden, wenn man sich die History anschaut, OBWOHL angeblich alles immer sooooo toll aussah bei den Messungen usw. .

Meine Position bleibt wie sie ist. Entweder sie löst sich nach dieser Saison auf als Totalverlust , weil sie wieder nix finden oder wenn sie was finden, könnte ich immer noch aufspringen und traden.
Aber alleine der Gedanke jetzt noch gutes Geld in diese Butze zu stecken, löst bei mir Schnappatmung aus.

Und eben mal noch schnell verwässern...sprich der Kuchen schrumpft weiter auf Mikrokrümmel pro Aktionär und sie müssten noch mehr Öl finden, damit es sich lohnt.

88 Energy Limited (das Unternehmen) hat insgesamt 84.618.000 voll eingezahlte Stammaktien (Aktien) ausgegeben.
gemäß Anhang 2A, der heute, am 12. Januar 2024, bei ASX eingereicht wurde. Die Anteile sind Teil einer Klasse
der an der ASX notierten Wertpapiere und kann Gegenstand eines späteren Verkaufsangebots sein.
Die Direktoren der Gesellschaft geben Mitteilung gemäß Abschnitt 708A(5)(e) des Corporations Act 2001
(Cth) (Corporations Act), dass:
1. Das Unternehmen hat die oben genannten Anteile ohne Offenlegung gegenüber den Anlegern gemäß Teil 6D.2 ausgegeben
Kapitalgesellschaftengesetz;
2. Das Unternehmen hat zum Zeitpunkt dieser Mitteilung Folgendes eingehalten:
(a) die Bestimmungen von Kapitel 2M des Corporations Act, soweit sie für die Gesellschaft gelten; Und
(b) Abschnitt 674 und 674A des Corporations Act;
3. Zum Zeitpunkt dieser Mitteilung sind keine Informationen offenzulegen, bei denen es sich um ausgeschlossene Informationen handelt
(wie in Abschnitt 708A(7) des Corporations Act definiert), der für Anleger und ihre Anleger angemessen ist
Was professionelle Berater in einem Offenlegungsdokument erwarten können.

Quelle: https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/88E/02762088.pdf  

8 Postings, 467 Tage 123RTDurchfluss-Test.

 
  
    #5604
17.01.24 09:38
88E rechnet sich nicht.Beim Duchflusstest Aktien verkaufen.Wunschdenken  ist falsch.  

4887 Postings, 3330 Tage Panell@123RT

 
  
    #5606
17.01.24 13:04
kannst du deine Aussage etwas konkretisieren !?



Bissl mehr Mühe bei den Beiträgen wäre wünschenswert, damit man auch versteht was du meinst.  

4887 Postings, 3330 Tage PanellIch lese

 
  
    #5607
18.01.24 13:11
mir schon gar nicht mehr die ganzen "News" von 88E durch, da in meinen Augen eh immer das gleiche, pushende  Blabla. Für mich zählt nur noch was konkret bei den Bohrungen rauskommt...aber was ich so am Rande mitbekomme bisher, geht das auch wieder in die Richtung Flop !?

Vorherige Aussagen und Vermutungen werden schon wieder relativiert ?!

Kann das wer bestätigen, der sich alles noch durchliest ?  

4887 Postings, 3330 Tage PanellOkay

 
  
    #5608
20.01.24 17:40
wie ich vermutet haben alle anderen Aktionäre auch die Nase voll von der Bude und warten einfach nur noch ab, ob und was in der Saison passiert, ohne große Erwartungshaltung bei dem, wie jetzt schon wieder zurückgerudert wird bei den zuvor so tollen Erwartungen die kommuniziert wurden in dem Versuch, die Aktionäre zu pushe. Aber  auch die  Letzten haben geschnallt, was das für eine Pusherbude ist, ohne fundamentale Fakten, was und wo die da eigentlich rumbohren.

Der Kurs ist genau diese Bestätigung.  

1067 Postings, 4555 Tage lewwerworschtMal wieder was von der Homepage

 
  
    #5609
30.01.24 16:20

4887 Postings, 3330 Tage PanellGibt es Meinungen

 
  
    #5610
30.01.24 17:27

oder Äußerungen zu dem heutigen, in dem von lewwerworscht Vorposting genannten  " ASX announcement " ?

Wieder viele wilde Zahlen, Aussagen und bunte Bildchen.

Wer blickt durch, bzw. wen interessiert das  überhaupt ( noch ) bei all dem was die Jahre zuvor gleichartig immer geschrieben / gezeigt wurde aber nie eingetroffen ist ?!

Wie zuletzt schon von mir geschrieben liegt mein Fokus nur noch auf die Bohrungen und ob die was finden, was förderbar ist und endlich mal nennenswert Kohle in die Kasse spült und den Kurs nach oben treibt.

Alleine wenn ich dieses Bildchen immer sehe was die in diese "announcement" packen seit Jahren und diese Öl-Felder / Öl-Blasen suggerieren, die 88E einfach nur anbohren müsste und so simpel ausschaut, werde ich leicht "wütend" ....



 
Angehängte Grafik:
bild_2024-01-30_172631261.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
bild_2024-01-30_172631261.png

1067 Postings, 4555 Tage lewwerworschtdas announcement

 
  
    #5611
30.01.24 18:47
ist auf den ersten Blick ok.

Ob die bunten Bildchen jedoch kurstechnische Bewegungen erzeugen, dass glaube ich derzeit noch nicht. Hier muss wirklich was passieren, heißt, die schwarze Soße muss sprudeln.

Erst dann könnte es was mit grünen Kursen werden. Ist dem nicht so, Stichwort Wasserfund, dann ist der Ofen gänzlich aus.

Daher denke ich, dass das diemal nicht (unbedingt) der Fall sein wird, denn das Managment will ja die Aktinonäre noch ein bischen melken ... ;-)) !

Ende Februar/Anfang März wissen wir, wohin die Reise geht !  

868 Postings, 977 Tage Black_Gold_Investo.News on twitter

 
  
    #5612
30.01.24 19:40
https://twitter.com/88EnergyLtd/status/1752239359045341422

Q4 23 Activities Report highlights => Hickory-1 discovery well flow test & stimulation program to commence early Feb, successful execution of our Namibian Farm-In Agreement, & Project Leonis Maiden prospective resource estimate for USB expected H1 2024

https://bit.ly/3SCl4hH  

418 Postings, 3583 Tage AngelmanMoin

 
  
    #5613
02.02.24 16:13
 

418 Postings, 3583 Tage AngelmanMoin

 
  
    #5614
3
02.02.24 16:28
Hab schon ganz verlernt, wie man hier ein Post absendet..  ;-)
Eben nochmal nachgekauft, es ist noch Hoffnung vorhanden - bei mir zumindest.
Weshalb ich hier nur noch selten reingucke und nicht mehr schreibe, liegt hauptsächlich an Panell (wir hatten mal einen ganz guten Draht zueinander).
Immer wenn ich hier lese, die alte abgewetzte Platte, immer, immer, immer wieder, alle böse, alles schlecht, Manipulation, Verarsche, sich über 88 informieren ist nutzlos - durch und durch negativ und dabei noch äußerst unfundiert.
Lasst euch nicht runterziehen.
Bin dann mal wieder weg.......
MfG
 

4887 Postings, 3330 Tage PanellTja Angelmann

 
  
    #5615
03.02.24 00:38
Da unterscheiden wir uns wohl zu sehr in der Bewertung der Ereignisse seit der letzten Saison und falle nicht mehr auf die Pushs von 88E rein, weil sie noch nie etwas von diesen vielen Pushs abgeliefert haben . Irgendwann hat das Fördern ( Glauben ) eine Grenze erreicht , wo ich fordere ...und zwar Fakten und Ergebnisse , was für einen Altaktionär mehr als angemessen ist. Wenn du trotzdem immer weiter kaufst, ist es dein Risiko , ich zwar innerlich für mich bewerte , aber hier nicht kommentiere, mit dem Wissen, wie hoch die schon hier investiert bist, ohne daß 88E nur annähernd mal was geliefert hat oder sie ansatzweise zeigten, dass sie ihr Geschäft verstehen. Was sie verstehen ist...Kapitalbeschaffung über Verwässerungen . Für mich...über 6 Jahre nichts abliefern , da finde ich meine Reaktion verständlicher als die Deine.
Du kannst hier gerne unabhängig
von mir deine Positivpostings absetzen, wenn es nachvollziehbar
positiv ist und würde dann nicht wiedersprechen ,- schließlich hab ich noch meine Aktien im Depot , die ich nicht als Totalverlust vermieten möchte . Aber ich bleibe trotzdem fordernd kritisch , bis 88E mal das Gegenteil beweist und abliefert.












 

1067 Postings, 4555 Tage lewwerworschtso, genug Trübsal geblasen,

 
  
    #5616
03.02.24 14:14
die kommenden 4 Wochen werden auf alle Fälle mal wieder spannend. Mal gucken, was 88 diesmal mit uns vor hat und welche Überraschungen auf uns warten.

Vielleicht ist ja auch endlich mal was handfestes/positives dabei, wir werden es erleben !  

4887 Postings, 3330 Tage Panellich möchte

 
  
    #5617
1
03.02.24 15:40
mal meine Sichtweise erörtern, bevor hier ein falscher Eindruck entsteht, dass ich hier pures Bashing betreibe.

Ich bin jetzt ca. seit über 6 Jahren in 88E durchgehend investiert. Mitunter mit Summen über 50.000 € gewesen und hatte anfangs voll auf Öl-Fund spekuliert  und während der Bohrphasen auch nicht gezockt, weil sich alles im Vorfeld der News von 88E  immer sehr vielversprechend anhörte und die quasi schon das Öl gerochen haben, was sich ja dann leider immer als Wasser mit Öl-Flavor rausstellte.
Bei den nächsten Bohrungen habe ich dann 50/50 spekuliert. Die Hälfte als Zockposition und die andere Hälfte bis zum Bohrergebnis gehalten.
Die, die schon länger dabei sind wissen, dass in den Vorjahren der Fokus immer mehr, wenn nicht sogar hauptsächlich auf Zocken bestand und weniger auf Ölfund und auch rel. nice funktionierte, wenn man nicht eiskalt überrascht wurde von den " Flop-News" , die meist nicht zu den Handelszeiten in Europa ( für uns ) veröffentlich wurden und Andere vor uns  noch schnell abverkaufen konnten und wir dann die lange Nase hatten.
Aber selbst das Zocken funktioniert nicht mehr wie wir sehen, weil der Kurs sich dermaßen tief in den Boden geschraubt hat und die Zocker ausbleiben, weil alle mittlerweile mitbekommen haben, die nicht die Augen verschließen, dass 88E in jedem Jahr die pure Pushmaschine anschmeißt mit reißerischen News, wo große Ölvorkommen suggeriert werden, tolle Bildchen und wie sonst auch alles "diesmal" wirklich sehr vielversprechend ausschaut.
Klar,- müssen die so machen, weil sie wieder und immer wieder Aktien in den Markt schmeißen müssen, als einzige Finanzierungsquelle , weil sie keine Ölquellen finden, die das Geld endlich mal sprudeln lassen würden bei entsprechendem, lohnenswertem  Fund.

Insofern kann man diese Pushnews von Jahr zu Jahr übereinanderlegen wie ein Blaupause, mit entsprechenden, folgenden Flop-Ergebnissen, weil sie wieder " falsch" gebohrt haben, trotz der vielen, teuren  Messungen vorher.
Daher kommt auch mein eher " negatives Auftreten " hier, was auch als Warnung gedacht sein soll an die, die noch nicht so im Thema sind.
Ich gebe nichts mehr auf die Push-News, sondern nur noch auf faktische Ergebnisse, wie wohl auch die Masse der Leute, die vorher noch für die großen Zocks gesorgt haben und jetzt auch die Finger still halten wie man sehr eindeutig sieht ( im Kurs ) .

Wenn Leute meinen, sie müssten trotzdem immer weiter nachkaufen / verbilligen aufgrund dieser Push-News, obwohl sie schon fett rot in 88E stecken durch die ganzen Flops vorher, dann kann man nur sagen...Es ist euer Geld, ihr seid erwachsen und mündig euer Geld weiter  in fallende Messer zu stopfen, OHNE mal ein faktisches Ergebnis geliefert zu bekommen, dass in die Richtung " Öl-Fund " geht. Selbst wenn der Kurs plötzlich anspringt und man ein paar % verpasst, kann man dann noch immer einsteigen und gute  %te mitnehmen und hat aber das Risiko minimiert , noch weiter Geld zu verbrennen, falls es wieder ein Flop wird, was ja bisher immer in der Wahrscheinlichkeit gelegen hat, trotz der > ich muss es immer wieder erwähnen " tollen Aussichten und großer Zuversicht " in den News von 88E.

Wenn 88E tatsächlich auf nennenswertes Öl stoßen wird, wird der Kurs anspringen und zunächst unsere Buchverluste im Depot relativieren und zudem kann man DANN noch zum Zocken aufspringen und den Buchverlust noch mehr relativieren.

Ich sehe das total nüchtern ,- rational und nicht emotional, indem ich etwas verteidige oder schön rede, was bisher durchweg nur enttäuscht hat und ich weiß, dass uns Aktionäre als einzige Kapitalbringer Honig um den Mund geschmiert wird, wenn es wieder um Geldbedarf geht,- also immer.

Man soll sich nicht in eine Aktie verlieben oder endlos verrennen und auch mal STOP sagen, wenn es  bisher immer nur eine Einbahnstraße war.

Ich sehe das auch nicht als Trübsal blasen, wenn ich das hier so offen ausspreche. Es ist ein nüchternes Invest das man ständig neu bewerten muss. Und ich bewerte Risiko / Chance infolge der bisherigen Erfahrungen mit 88E und würde mich für und alle freuen, wenn das blinde Huhn 88E auch mal nicht nur 1 Korn findet, sondern eine ganze Schale. Dann kann man wie gesagt noch immer agieren und dann das für sich vermeintlich Beste  rausholen, wenn es läuft. Da verzichte ich gerne auf ein paar %te, wenn ich nicht wieder und weiter verbilligt habe.
In spätestens ca. 6-7 Wochen sollten wir mehr wissen und das mal mit diesem Post abgleichen können.  

868 Postings, 977 Tage Black_Gold_Investo.Hickory-1 News und +25% an der ASX

 
  
    #5618
05.02.24 08:11

868 Postings, 977 Tage Black_Gold_Investo.Imminent flow testing of the Hickory-1

 
  
    #5619
05.02.24 08:20

1067 Postings, 4555 Tage lewwerworschtHaut mit 16mio

 
  
    #5620
05.02.24 09:07
gehandelter Shares an der ASX halt noch keinem vom Hocker. Da muss schon noch mehr kommen, we will see !

 

418 Postings, 3583 Tage AngelmanMoin

 
  
    #5622
09.02.24 18:10
Die Leberwurst - News sind ja nicht so spektakulär.. Man tauscht den Rechnungsprüfer aus.

Wie es ansonsten weitergeht im Zeitplan, wissen ja wohl alle ;-)

Der Kurs klettert winzig aber stetig.

 

1067 Postings, 4555 Tage lewwerworschtDas ist

 
  
    #5623
09.02.24 19:50
mir schon klar, Forellenmann, bin des englischen mächtig ;-))

Auf steigende Kurse !  

4887 Postings, 3330 Tage Panellleicht steigende Kurse

 
  
    #5624
09.02.24 21:36
werden natürlich wohlwollend zur Kenntnis genommen, wenn man Aktien hält.
Es wird natürlich einige, wenige Zocker geben, die jetzt was kaufen werden mit Blick auf die anstehenden Ergebnisse irgendwann.
Aber alles absolut kein vergleich zu dem, was wir hier mal an Bewegung sahen im Vorfeld. Das hat schon alles seinen Grund.

Tja,- und einen WP tauschen ist auch immer so eine Sache und warum ... !?

Egal,- wir müssen warten, sonst bleibt uns nix übrig. Wer jetzt Kaufen will, soll es tun. Sind alle erwachsen  und jeder eigenverantwortlich was er mit seiner Kohle macht zu diesem Zeitpunkt ohne ansatzweise Fakten zu kennen, die Öl endlich mal vorhanden belegen.  

418 Postings, 3583 Tage AngelmanMoin, tote Hose hier??

 
  
    #5625
1
14.02.24 18:28
In drei Tagen kommt das Rig von Deadhorse über den Dalton Highway auf unser Icepad und die Flowtests werden angeschoben.
In den potentiell 6 Ölführenden Schichten am Bohrplatz haben unsere Nachbarn freundlicherweise in 3 Schichten schon Öl nachgewiesen.
Der erste Flowtest im Upper SFS ist eine völlig neu entdeckte Ressource.
Mitten im SMD sollte auch was zu holen sein.
Leider sind die Tests recht kurz angesetzt - was man sich da bei gedacht hat, wir sich hoffentlich noch erschließen.
Wir sind dicht dran,- so dicht wie noch nie. Der Kurs krabbelt weiter gen Norden.
Positiv denken;-)  
Angehängte Grafik:
88_-_3_tage_noch.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
88_-_3_tage_noch.jpg

Seite: < 1 | ... | 223 | 224 |
| 226 | 227 | ... 229  >  
   Antwort einfügen - nach oben