JinkoSolar - Wo geht die Reise hin ???


Seite 10 von 30
Neuester Beitrag: 23.07.21 22:13
Eröffnet am:07.07.15 09:18von: fbo|2288059.Anzahl Beiträge:727
Neuester Beitrag:23.07.21 22:13von: Bauchgefueh.Leser gesamt:262.424
Forum:Börse Leser heute:33
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 30  >  

82 Postings, 3134 Tage focus_izalcoBin seither stiller Mitleser

 
  
    #226
1
01.02.16 17:43
Aber was Ihr hier von euch gebt ist der größte Kindergarten.
Was andere machen kann euch egal sein! Was juckt es? Wie bemitleidenswert müsst Ihr eigentlich sein um solche Kommentare abzugeben? Geht raus in die reale Welt. Hier seit ihr nur Namen oder Avatare. Draußen wird man auf euch wohl nicht um eure Meinung fragen weil Ihr nichts seit.
Man sollte in solchen Foren sachliche und konstruktive Meinungen erwarten, dann trifft man auf so etwas. Kranke...
 

1408 Postings, 3531 Tage DocIngwer@ focus_izalco, jepp

 
  
    #227
01.02.16 19:20
leider ist das so hier, obwohl ja kritische Meinungen, die alles mal aus anderer Sicht beleuchten, interessant und sinnvoll sind. Aber doch nicht so wie hier - und: Wer beleidigt diskreditiert sich selber - 'schade eigentlich...  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleyTraurig,

 
  
    #228
02.02.16 10:22
dass man keine angebrachte Kritik äussern darf und gleich wieder die Löschtaste gedrückt wird.  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleyAnhang

 
  
    #229
02.02.16 10:27
würde auch frustriert sein, wenn ich sehe, wie meine Werte täglich weiter runter rauschen  

3726 Postings, 8124 Tage diplom-oekonomPealtrader 133% Kurspotential Kursz 42 Euro

 
  
    #230
02.02.16 11:04

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleydiplom-oeko

 
  
    #231
2
02.02.16 11:29
klingt ja sehr vielversprechend, hat Pealtrader auch das Jahr genannt? grins  

316 Postings, 3455 Tage fbo|228805999@focus izalco

 
  
    #232
4
02.02.16 11:52

Die Bezeichnung "stiller Mitleser" mit der du dich selbst bezeichnest, gibt (glücklicherweise) direkt Auskunft über deine eigentlichen Hauptaufgaben als solcher, nämlich:

1. mitlesen
2. still sein!

Vor allem wenn du hier in deinem eigenen Post genau das tust wofür du die anderen im gleichen Post verurteilst, solltest du dir Punkt 2 vielleicht ganz besondern zu Herzen nehmen! 

Da ich Gründer und aktiver Teilnehmer dieses Threads bin, beziehe ich deine Aussagen natürlich auch auf mich. Ich kann nur für meine Wenigkeit sprechen...und da stellt es sich wie folgt dar:

Das Problem ist ganz sicher nicht, dass ich ein bemitleidenswertes Leben führe oder mich niemals jemand nach meiner Meinung fragt, wie du in deiner vermeintlichen Funktion als Wahrsager versucht hast zu deuten, es ist ein anderes, viel einfacheres.


Hier treffen 2 Welten aufeinander.
Die einen sind gewissermaßen befangen (ob Sie es nun zugeben oder nicht), die anderen reden frei von der Seele.
Die "Befangenen" sind in Jinko investiert, waren es oder wollen künftig investieren, nicht zuletzt oftmals mit der Absicht das schnelle Geld zu machen (Dafür ist diese Aktie und ihr Ruf "bekannt")... und sehen somit natürlich überwiegend das Positve (die Chancen) der Aktie, sonst wären Sie schließlich nicht an solch Punkt und würden nicht ihre Hoffnungen daran knüpfen!
Eine Minderheit dieser befangenen Personen widerrum steht mit Ihrem Invest bei Jinko im Plus (ich mutmaße, das beispielsweise Ulm dazugehört, da er professionelle klare Strategien verfolgt)
Der große Teil der (ex)Investierten aber hat mit Jinko mit Sicherheit negative Erfahrungen gemacht und steht mit dem Invest im Minus oder hat zumindest noch nie wirklich etwas mit Jinko verdient (außer Buchgeldgewinne, die sich im laufe der Zeit durch Gier, gepaart mit falschem Anlageverhalten wieder verabschiedet haben). Für diese Erkenntnis muss man kein Wahrsager sein, sondern nur den Kursverlauf, den Threadverlauf gepaart mit den Kaufempfehlungen der letzten Jahre verfolgen. Daraus lässt sich sehr leicht ableiten, dass mit Sicherheit mehr Leute mit Jinko Geld verloren haben als gewonnen. Und natürlich sind es vornehmlich die, die nicht wie Ulm strategisch und professionell agieren, sondern die, die am Erfolg klammern. Da sitzt der Frust natürlich tief. Die größte Schwierigkeit bei der Geldanlage ist, Verluste zu realisieren und von einem invest loszulassen. Stattdessen schießen die meisten geld nach, in der Hoffnung den Verlust in Gewinn umzukehren. Dabei werden diese in ihrem Anlageverhalten immer riskanter, womit oftmals ein Teufelskreis beginnt. Sie verschließen die Augen vor der Wahrheit....da viel zu viele Hoffnungen und auch Gelder daran hängen. Und nun kommt jemand ins Forum der offenkundig und fundamental begründet Kritik an deren Invest übt...und mit seiner Prognose (Stand heute) auch noch Recht behält! Da erntet man natürlich keinen Dank! Im Gegenteil. 90% im Nachbarforum wollen das natürlich nicht akzeptieren. Man wird als Basher betitelt, soll sich verpssien und woanders schlechte Stimmung machen, man hat keinen Plan, ist Schwarzseher...und und und. Hier in meinem Forum redet man dann frei, die anderen lesen es, geben wie du Ihren Senf dazu...So schaukelt es sich dann auf...und es endet wie es endet. Da nehmen sich oftmals beide Seiten nicht viel...nachzulesen hier oder drüben!
Ich war die letzten Wochen und Monate bemüht weitgehend sachlich meine Bedenken (auch in Bezug auf Jinko) zu äußern und zu begründen. Das tat ich schon seit Jinko im Herbst steil Richtung 30USD ging. Es war offensichtlich, dass an den märkten etwas sehr faul ist (China, USA, BRICS, Öl, ...) und das dies Jinko überproportional abbekommen wird...womit ich leider Recht behielt. Erfahrung macht klug....nur schmerzt Sie oft...vor allem an der Börse.
und gerade wenn alles positiv gemalt wird wie drüben, angeblich jeder mit seinen Trades Plus macht, andersdenke unerwünscht sind...spätestens dann solltest du vorsichtig werden....nur als Tipp ;)

 

 

 

 

1 Posting, 3095 Tage PinguinbelloJinko

 
  
    #233
02.02.16 11:58
Jinko mag ja tolle Aussichten haben aber der Chart ist ziemlich bescheiden aus  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleyNY-Jinko

 
  
    #234
02.02.16 16:51
schon jetzt -2%. Expertenrat von drüben ist gefragt und nicht immer alles auf den Ölpreis zurückführen, wird langweilig.  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@ fbo

 
  
    #235
1
02.02.16 16:58
schau mal ins Depot von "ulm" (investor 2016)...alles ROT, bezweifele, dass soetwas professinell ist. Aber die Lemminge folgen ihm  

4208 Postings, 5403 Tage Master Mint@siliconvalley

 
  
    #236
1
02.02.16 17:03
Sicher trägt der Ölpreis seinen Teil dazu bei, der zieht die Märkte runter und da bleibt kaum eine Aktie verschont. Die Panik ist verbreitet und so wird überall abgeladen. Ein Hauptaugenmerk dabei auf China und die sorgen vor einen Globalen Kollaps treibt die Leute raus.

Ein jeder der schmeißt, macht sich auch Hoffnung dann irgendwann billiger wieder rein zu kommen. Die breite Masse wird eher abwarten wie es mit den Märkten, dem Öl, dem Währungskrieg und der Weltwirtschaft als Ursache für das Desaster weitergeht.

Ein Ende ist ja derzeit noch nicht in Sicht.
Und wer weiß das schon wo das ein ende nimmt ?  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@Doclnwer

 
  
    #237
02.02.16 17:21
Du schreibst in unserem befeundeten Forum: Die ärmsten Menschen sind die, die reich sterben. Nun meine Frage: Was für einen Vorteil haben die ärmsten Menschen, wenn sie arm sterben????  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@Master Mint

 
  
    #238
02.02.16 17:31
Danke für die prompte Aussage, aber der niedrige Ölpreis hat doch für die Volkswirtschaft auch einen enormen Vorteil, egal ob für die Industrie oder für Otto-Normalverbraucher. Die einzigen die jetzt endlich mal bluten müssen, sind die Öl-Multis. Haben ja auch genügend Unheil in der Welt angerichtet. Und eins müssen wir wissen, die Saudis haben einen langen Atem und die wollen den Öl-Markt konsolidieren  

4208 Postings, 5403 Tage Master Mint@siliconvalley

 
  
    #239
1
02.02.16 17:43
Sehe ich ja genau so, da wird durch das billige Benzin viel Geld gespart was als Kaufkraft wieder dem Markt ( Einzelhändler / Geschäfte / Firmen etc. ) zugeführt wird. Aber als Paniktreiber für die Börse wirkt der Ölpreisverfall sehr.

Damals, sind die Börsen teilweise sogar eingebrochen wenn der Ölpreis gestiegen ist.
Heute ist es umgekehrt, sei es auch darum weil die Panik täglich in den Märkten hochgeschaukelt wird. Für mich ist die Börse nur noch ein Spielfeld der Großen Player die alles Manipulieren was geht und die Märkte da hin lenken, wo sie den meisten Profit rausholen.

Wie ich immer wieder sage, für die mächtigsten Geldhaie, Fonds und Vermögensverwalter ist die Welt schon zu klein um Geld zu machen, deshalb wird manipuliert das sich die Balken biegen.  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@Master Mint

 
  
    #240
02.02.16 17:48
völlig Deiner Meinung, aber das bedeutet ja für uns Kleinanleger, dass wir keine verlässlichen Daten bekommen, auf die wir aufbauen können. Also Casino  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@Master Mint

 
  
    #241
02.02.16 17:52
Aber manipulieren kann man eigentlich auch nur bis zu einem gewissen Grad.  

82 Postings, 3134 Tage focus_izalco@fbo

 
  
    #242
2
02.02.16 17:55
Ich verurteile hier die Art und Weise wie man über andere Personen urteilt.
Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich, sei es an der Börse oder im Privaten.
Wenn man dann aber liest, wie gewisse Personen verbal über andere urteilen und schlecht darstellen, da muss ich mich fragen wo das geistige Niveau in einem Anlegerforum ist! Ich bin mir sicher, dass dieser Kreis genau weiß, auf wen mein Beitrag bezogen war.
Wie DocIngwer bereits schrieb, sollte mit konstruktive Kritik ebenso in einem Forum umgegangen werden, es sollte selbstverständlich dem Sinn dienen. Deshalb verstehe ich nicht das du dich angessprochen fühlst.
Du hast recht, ich sollte still sein und einfach weiter lesen aber es ist schlimm zu sehen das man sich über andere herab lassend, sinnlose Beiträge ohne Inhalt liest die darauf abzielen jmd. schlecht zu machen und sich dann feiert. Das ist etwas menschliches und aus Erfahrung kann ich sagen das dass die Leute sind, die im realen Leben keinen Mund haben, in einem anonymen Forum kann man aber seine Fantasien ausleben. Nur das habe ich hier mitgeteilt und dafür brauche ich nicht die Hand vor den Mund nehmen.

Wenn man auf Ulm´s Meinung hört, kauft, aber plötzlich im Minus steht, dann ist das nicht seine Schuld.
Das ist meine Meinung zu einigen Usern hier ... die die dieses Sprüche schießen! Missgunst!  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@focus

 
  
    #243
02.02.16 18:27
Ich finde, dass du dir zuviel anmaßt mit deinen Äusserungen und Beurteilungen.A: Wir leben nicht unsere Fanatasien aus.B: Wir haben und hatten im realen Leben einen Mund und haben es teilweise bis zum Geschäftsführer gebracht. C: Wir haben keinen Teilnehmer aus dem Forum ausgeschlossen und die Ehre hat uns "ulm" verschafft, nur weil wir eine konträre Meinung hatten. Nur als Belehrung, es gibt noch genügend Teilnehmer, die sich auch hier austauschen. Also bleib bitte still  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleyNachtrag zu focus

 
  
    #244
02.02.16 18:32
Missgunst liegt uns fern, wir sitzen alle im selben Boot, aber beurteilen es unterschiedlich  

82 Postings, 3134 Tage focus_izalcoauch wenn

 
  
    #245
02.02.16 19:07
du der Präsident von Portugalinesien bist, das ist doch egal.
Verstehe gar nicht wie man in dieser Position soviel Zeit und Motivation aufbringt um gegen andere zu wettern? Ich habe meine Meinung mitgeteilt aber das wird überlesen!
Ich bin unter 30 und stinknormaler Arbeitnehmer  

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalley@focus

 
  
    #246
02.02.16 20:31
das du unter 30 bist, muss ja kein Nachteil sein, aber kann deine Vorwürfe nicht nachvollziehen  

1408 Postings, 3531 Tage DocIngwer@Siliconvalley - Deine "Anfrage"

 
  
    #247
03.02.16 08:00

Ne, darauf bekommst Du keine Antwort, weil gerade Du vom Feeling her ganz sicher genau weist, was für eine Grundeinstellung dahinter steckt. Das, was Du angefragt hast, ist sicher auch wichtig, hat aber für mich nichts mit meiner Haltung zu tun, die ich mal aus einem Zitat verinnerlicht hatte.

Ich hoffe auf eine gute forumslike Kommunikation ohne negative Verhaltensweisen. Ansonsten war dies meine letzte Reaktion.wink

 

1027 Postings, 3459 Tage Back2014naja, anscheinend ist

 
  
    #248
03.02.16 13:38
sich jeder einig, dass das Board hier zum Meinungsaustausch dient, oder?

Dann sollten wir es hier auch mal wieder machen.
Ich finde die Beitrag von fbo teilweiße echt ganz gut und interessant, auch wenn ich seine Meinung oft nicht teile, aber er begründet sie, macht seine Charttechnik...

Und warum ihr immer gegen Ulm schießt weiß ich nicht.
Er hat seine Meinung, begründet diese gut und das ist doch ok.
Manchmal sieht er Dinge anders als ich, aber das ist auch gut so, genauso wie ich oft Dinge anders sehe als andere.

Also zurück zu den Aktien.

Was haltet Ihr denn von First Solar?
Und weil fbo gerne was zu Charttechnik sagt, hier ein interessanter Link

http://www.stockta.com/cgi-bin/...mb=FSLR&cobrand=&mode=stock

Da sieht ihr alle GAPS, Wiederstände, Signale auf einen Blick...


 

3726 Postings, 8124 Tage diplom-oekonomGordon Johnson sees pain for solar investors

 
  
    #249
1
03.02.16 18:09

1730 Postings, 3208 Tage siliconvalleywo

 
  
    #250
03.02.16 19:26
sehen einige das PLUS im solar, geht doch alles bergab. Die Profi-Analysten im anderen Foren sind gefragt  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben