Catalis SE Renditechancen bis 2019


Seite 18 von 26
Neuester Beitrag: 25.06.19 16:26
Eröffnet am:22.11.14 17:24von: ScansoftAnzahl Beiträge:647
Neuester Beitrag:25.06.19 16:26von: GlatzenkogelLeser gesamt:135.671
Forum:Börse Leser heute:17
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 26  >  

1638 Postings, 8618 Tage Börsenmonsterdürfte hier dann dem Ebt entsprechen

 
  
    #426
30.04.15 16:58

455 Postings, 5328 Tage birravom Umsatz her

 
  
    #427
3
30.04.15 17:00
wird man ca. 35% an Gesamt-Testronic verkauft haben...also ist Catalis völlig unterbewertet,  

Optionen

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschayepp, 35-40% von Testronic hat man verkauft

 
  
    #428
3
30.04.15 17:18
und das war auch noch eine Einheit, die offenbar verluste machte. Wopbei man das noch genauer recherchieren müsste. Ich durchforste gerade alte Geschäftsberichte. Bislang schwer zu überblicken, aber so rein grundsätzlich sieht es erstmal nach einem interessanten Deal aus, auch wenn ich erst dachte, was der Unsinn jetzt wieder soll, Teile von Testronic zu verkaufen. Aber wenn sich das bestätigt, dass es 35-40% sind, die sich auf einen unprofitablen Teilbereich von testronic beziehen, dann wärs natürlich unfassbar, dass man dafür 8 Mio bekommt, also die aktuelle MarketCap. Man wäre dann komplett schuldenfrei mit einem profitablem Restgeschäft, und würde nach der erfolgten Restrukturierung (wegfallende Sonderfaktoren im Verwaltungsbereich) Ende 2015 wohl einiges an Nettocash aufgebaut haben.

Wie Scansoft schon mal schrieb, ist das hier ne Sache, die sich wohl Ende 2016 dann für den Großaktionär richtig lohnen wird. Die haben dann Catalis SE auf Profitabilität getrimmt und verkaufen es dann für über 3 € pro Aktie weiter. Ich hoffe nur, dass wir die Zeiten noch erleben und nicht vorher irgendwie rausgedrängt werden.  

587 Postings, 3574 Tage wiknam@Katjuscha

 
  
    #429
1
30.04.15 17:33
noch mal genau lesen...

In 2014, Testronic Laboratories Belgium NV generated revenues of Euro 7.921m and an operating profit be-fore non-recurring cost of Euro 958k.  

Optionen

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschaach sorry, das mit dem unprofitabel ist natürlich

 
  
    #430
1
30.04.15 17:37
Quatsch.

hatte nur Randbereiche gelesen, die man abstürzt, und das man 5 Mio aus dem Erlös für Investitionen in den kerenbereich verwenden will, und war deshalb davon ausgegangen, dass es ein unprofitabler Bereich war. Steht ja aber anders in der Adhoc.

hmmm, also dann müsste man man wirklich noch genauer recherchieren. Könnte natürlich sein, Catalis kommt so 2015 nur auf 1,2-1,5 Mio € Ebit, wenn da 0,9 Mio € bereits verkauft wurden. Hängt im wesentlichen davon ab, inwiefern man bei Kuju dann 2015 Gewinne macht. Das wiederum hängt davon ab, wie sich die Lizenzeinnahmen verteilen, also ob die noch in Q4/14 geflossen sind oder erst ins 1.Halbjahr 2015.

Leider viel im Dunkeln. Mal sehen was der Geschäftsbericht zu tage fördert.  

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschaja wiknam, war mir selbst schon aufgefallen. sry

 
  
    #431
1
30.04.15 17:38

1195 Postings, 4807 Tage 19MajorTom68@Katjuscha

 
  
    #432
2
30.04.15 19:02
so ab 2,50Euro/Stück würde ich mich auch in 2015/2016 rausdrängen lassen .-)

Catalis ist jetzt quasi schuldenfrei und es gibt noch den Wandler, den wir eigentlich zur Schuldentilgung angedacht hatten. Da türmen sich bald die Geldscheine... ,-)

Den Verkauf so kurz vor dem Jahresbericht sehe ich als dunkle Wolke. Da kommt bestimmt ein schlechtes Zahlenwerk mit allerdings sehr gutem Ausblick.......  

1010 Postings, 3855 Tage Heisenberg2000Zumindest ist jetzt auch schon

 
  
    #433
30.04.15 19:55
kurzfristig die Unterbewertung sichtbar!

Wenn es 8 Mio alleine dafür gibt, muss die Marktkap. ja deutlich drüber liegen. Hat jemand schon mal gerechnet wie es dann voraussichtlich mit EIngenkapitalquote und Verschuldung aussieht? Der Buchwert dürfte so nun auch deutlich anwachsen, da reichen die 10% von heute nicht.  

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschaja MajorTom, ich denk auch, die Zahlen als solche

 
  
    #434
2
30.04.15 20:03
dürften erstmal schlecht werden, da

- Währungsverluste
- Sonderfaktoren in der Verwaltung
- möglicherweise keine/kaum Lizenzerlöse Kuju

Könnte unterm Strich einen dicken Verlust in 2014 gegeben haben, auch in Q4 noch.

Wird daher schwer darauf ankommen, wie man sich zum Ausblick äußert. Aber bilanziell dürfte man inklusive der Wandler hervorragend in diesem Jahr dastehen. Bin auf die Kursreaktion nächste Woche gespannt. Echt schwer zu sagen, auf was sich der Markt konzentrieren wird. Das man eine profitable Tochter verkauft bzw. verkaufen muss? Dass man bilanziell bestens datsteht? Dass die Ertragslage vorläufig schlecht aussieht? Dass man ex Sonderfaktoren leicht wieder die Gewinnzone erreichen kann? ... na mal sehn ... charttechnisch siehts ebenso interessant aus. Komplett auf der Kippe. Erster kleiner Ausbruch heute, aber da sollte man die nächste Woche mal abwarten. Noch würd ich das nicht als konkreten Ausbruch/Kaufsignal interpretieren.

 
Angehängte Grafik:
chart_year_catalis.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
chart_year_catalis.png

110234 Postings, 8862 Tage KatjuschaHeisenberg, bezüglich Buchwert

 
  
    #435
1
30.04.15 20:05
wär ich mir noch nicht so sicher.

Mal den Geschäftsbericht abwarten, aber man hatte ja auch noch 14 Mio Goodwill. Angenommen ein guter Teil davon betraf Testronic Belgien, dann ergibt sich unter Umständen keine Aufwertung.

Mal sehn, ob dazu vom Vorstand was gesagt wird. Find aber den Buchwert bei Catalis nicht sonderlich entscheidend.  

2374 Postings, 6622 Tage hello_againBericht....

 
  
    #436
02.05.15 22:05
vermutlich muss noch ein Kapitel ergänzt werden, wo über den Verkauf berichtet wird..

Verzögerungen sind wir ja gewöhnt. Hoffen wir mal, dass es bis Montag früh geklappt hat :)  

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschahmmm, langsam wirds mehr als nur peinlich

 
  
    #437
4
04.05.15 17:11
dass die Berichte regelmäßig 2-3 Handelstage später kommen als angekündigt.

Donnerstagabend wars mir ja egal, weil eh langes Wochenende war, aber heute hätte ich mit der veröffentlichung des Geschäftsberichts allemal gerechnet.

fragwürdige Geschichte, zumal ja die Q1 Zahlen schon am 19.Mai kommen sollen.  

1195 Postings, 4807 Tage 19MajorTom68am 22.04 für den 01.05 angekündigt und

 
  
    #438
04.05.15 17:33
wie immer kommt NIX.

Habe mal eine kleine Tradingposition verkauft. Wenn wir noch drei Tage auf schlechte Zahlen warten müssen, dann ist der Effekt vom Donnerstag schon wieder verpufft.

Liebe Grüße

Thomas  

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschawenn man's positiv sehen will

 
  
    #439
3
04.05.15 17:36
Es gab zeiten, da wäre Catalis heute allein wegen dieser Verzögerung verkauft worden und der Kurs dementsprechend 5% gefallen.

Heute gabs faktisch keinen Handel. Insofern scheint man zumindest dahingehend psychologisch bereinigt zu sein.

Aber fragwürdig ist sowas trotzdem. Hätte nach der News vom Donnerstag schon gerne erfahren, wie das insgesamt einzuordnen ist. der Geschäftsbericht hätte da etwas Licht ins Dunkel bringen können, auch wenn ich sowieso mit schlechten 2014er Zahlen rechne, denn Q4 dürfte da keine große positive Überraschung gebracht haben. Interessant fänd ich auch mal Aussagen zu den diversen Sonderfaktoren, die man ja im Geschäftsbericht erwarten kann.  

90 Postings, 5036 Tage stefannaKatjuscha

 
  
    #440
04.05.15 22:22
....Dunkel bringen können?? .. Müssen!! Was wird da wieder zurückgehalten. Bei - wenigen aber einigen - von Dir protegierten Nebenwerten sind nebulöses Verhalten des Managements scheinbar Normalität. Liegt natürlich nicht an Dir und den von Dir zusammengetragenen Fakten.... nur scheinen Nebenwerte zuweilen aber zunehmened von zweifelhaften Interessen/ suspektem Management dominiert zu werden.  

316 Postings, 5334 Tage cargowestStrategie wichtiger denn Zahlen

 
  
    #441
2
04.05.15 22:53
Es wurde immer erwartet das sich Catalis von Kuju trennt, da es immer auf
Treffer / Topseller im Gamedepot abhängig ist. Nun ist die Überraschung
perfekt, da man sich von Diepenbeek in Belgien trennt. Die wiederum prahlen
im April 2015 noch damit ca. 20 Jobs zu schaffen. http://www.testroniclabs.com/news-blog/...s-at-testronic,-diepenbeek.
Wenn ich das richtig interpretiere sitzt in Belgien die Test und Zertifizierungstruppe
für Software inkl. Projekt und Strategiegeschäft für Dritte. Die allg. für Gut
befundene Dienstleistung also.
Das wirft die Frage auf, wie gut ist Resttestronic noch im Konzern? Umsatz / Ebit
In welchen Bereich soll investiert werden. Wir sind doch an der Börse und wollen
das Morgen handeln.


 

110234 Postings, 8862 Tage Katjuschasteffana, das ist ja jetzt ne semantische Frage

 
  
    #442
1
04.05.15 23:35
Klar MÜSSEN.

Aber mein Satz war ja trotzdem richtig.Der Geschäftsbericht hätte etwas Licht ins Dunkel bringen können. "Müssen" hätte da keinen Sinn in dem Zusammenhang ergeben.

Dass es bei einigen meiner Nebenwerte solche Fragwürdigkeiten gibt, bezweifel ich nicht. Sag ich ja selbst immer wieder. Die Frage ist nur wieso das so auffällt. Erstens weil ich wahrscheinlich zwischen 50 und 100 Nebenwerte in den letzten 2-3 Jahren besprochen habe. Das es da auch 5-10 gibt, wo es Fragwürdigkeiten seitens des Managements gibt, ist von der reinen Wahrscheinlichkeit her normal. Die Quote ist bei BlueChips wahrscheinlich gar nicht groß anders. Ist nur nicht mein Themenfeld. Ich sag nur Deutsche Bank oder Commerzbank, die nicht nur durch Skandale auffallen, sondern sich mal 2 Drittel des Unternehmensgewinn an Boni auszahlen lassen.
Und zweitens liegt das mit den Fragwürdigkeiten auch manchmal daran, dass ich ja gerade deshalb einsteige. Hört sich komisch an, ist aber so. Manchmal gibt es Aktien, die ja gerade deshalb günstig sind, weil das Management kürzlich mal wieder Scheiße baute. Für manch einen Anleger ist das zu spekulativ, dann in so eine Aktie mit vertrauensverlust einzusteigen. In den meisten Fällen rate ich da auch zur Vorsicht, aber es gibt halt auch Aktien wo ich die Chancen solcher abgestraften Aktien fundamental als wesentlich höher erachte als die Risiken. Schaun wa mal wie das bei Catalis letztlich läuft ...  

110234 Postings, 8862 Tage Katjuscha@cargowest, seh ich genauso, wobei sich

 
  
    #443
04.05.15 23:39
ja die Frage stellt, wieso der Vorstand in der Adhoc vom Donnerstag schreibt, dass der bereich Testronic Belgien trotz der vermeintlich hoher Profitabilität nur ein Randbereich gewesen wäre und man sich nun auf zukünftige Kernbereiche konzentriert.
Das klingt schon irgendwie widersprüchlich. Genau deshalb erhoffe ich mir ja ein wenig Licht durch den Geschäftsbericht und dann etwas später durch die Q1 Daten. Richtig ernst wirds dann erst im 2.Halbjahr, leider dann in einem Börsensegment mit geringeren Veröffentlichungspflichten. Noch so ein Thema ...  

1195 Postings, 4807 Tage 19MajorTom68Jedenfalls kann man an der

 
  
    #444
1
05.05.15 12:12
Termintreue und den Mitteilungen erkennen, dass die Aktionäre von Catalis nur ein "notwendiges" Übel für die Geschäftsführung von Catalis ist.

Wenn der Geschäftsführung die eigenen Kleinaktionäre schon egal sind, dann sehe ich auch keinen Grund für die GF, Geschäftszahlen zu beschönigen. Dies schafft auch wieder "sehr großes" Vertrauen...*gg*

Ein Konkurs ist nach dem Teilverkauf erstmal ausgeschlossen. Die Bank hätte ja schon in der Vergangenheit den Kredit kündigen können, weil Darlehensvereinbarungen nicht oder nur mangelhaft eingehalten wurden.

Demnach ist das Risiko für die Aktionäre weiter gesunken. Das 2te Halbjahr 2015 wird deutlich zeigen, wohin die Reise geht. Ich bin weiterhin zuversichtlich.

Sehr erstaunlich ist, dass es aufgrund der zeitlichen Verzögerung der Veröffentlichung des Jahresberichtes keinen Kursrückschläg gibt. Damit hatte ich bei meinem Tradingverkauf gerechnet....

Tippspiel:

Ich tippe darauf, dass die Zahlen am Freitag nach Börsenschluss (ca.17.45Uhr) kommen.

Liebe Grüße

Thomas  

90 Postings, 5036 Tage stefanna19MajorTom68

 
  
    #445
05.05.15 14:27

Da ich sicher bin kontrapunktisch zum Legitimismis mein Sein zu haben - jedes Gesetz beschneideidet die individuelle Freiheit und pervertiert das Recht, kann bei Durchsetzung Recht zu Unrecht machen - frage ich Dich : Wie lange dürfen diese Versager die Veröffentlichung Ihrer zu bestimmtem Datum avisierten Daten qua lege aussetzen? Und vielleicht auch - warum?? Frage gestellt nach reichlichem vorzüglichem Weingenuss anstatt Mittagessen - nein; Mit Mittagessen.

 

578 Postings, 3878 Tage Fehltrader@stefanna

 
  
    #446
2
05.05.15 14:48

Muss die Frage nicht beginnen: "Obwohl ich sicher bin, kontrapunktisch zum Legitimismus mein Sein zu haben...?"

Wenn Du Dein Sein tatsächlich kontrapunktisch zum Legitimismus hast, müsstest Du doch froh darüber sein, wenn ein Unternehmen den gesetzlichen Fristen keine Beachtung schenkt - dann solltest Du die Mitarbeiter von Catalis als Helden der Freiheit preisen, anstatt sie als "Versager" zu schmähen.

 

110234 Postings, 8862 Tage Katjuscharichtig! Wir Anarchisten sind Eins mit Catalis :)

 
  
    #447
05.05.15 15:04
Die scheren sich nicht um Konventionen und Regeln.

Es lebe die Anarchie!  

90 Postings, 5036 Tage stefannaFehltrader

 
  
    #448
05.05.15 15:21
@Hallo Fehltrader !
Tut mir bissl´weh als Spachästhetem Dir Recht geben zu müssen : Natürlich " obwohl "!! Der Wein halt....mein Leben lang habe ich als Ponem für mich in Anspruch genommen auch im Suff mein Niveau zu halten ..... jetzt spielt mir mit Ende 70 die Gnade der frühen Geburt -  Unlust sich abzeichnende Entwicklungen erleben zu müssen - zuweilen einen Streich. Diese Antwort aus dem Gefühl heraus eine gewisse Sympathie in Deiner Replik zu verspüren. Heftig beduselt bin ich immer noch und werde das Mittags-Schläfchen fortsetzen sobald der Hund aus dem Garten wieder da ist.  

90 Postings, 5036 Tage stefannaKatjuscha

 
  
    #449
05.05.15 15:34
Hallo Katjuscha!
Zunächst s.o. Anna Schie war nie meine Freundin. Wäre mir lebenszeitlich zu vermeidende Stellungs-Beziehung gewesen. Das end-liche Kriegsgeschehen mit der Umkehrung der Werte hat mich geprägt und mich davon überzeugt : Niemand weiß, was richtig oder falsch ist für andere..... für sich selbst natürlich ja! Mein Gro0vater hat mir mir mit 3 Jahren mangels Spielzeug das Lesen beigebracht und meine Begeisterung für Adolf mit der damals nicht ungefährlichen Feststellung kommentiert : " Krischan, das einzige was stimmt, ist das Datum!". Stimmt wohl weitgehend auch heute; ich sehe keinen Anlaß, dieses mein großväterliches statement zu revidieren.
Grüß´ Dich und prost - ich werde heute weinselig pulsieren  

90 Postings, 5036 Tage stefannastefanna

 
  
    #450
05.05.15 15:46
Meinen Blödisinn lesend eine Bitte : ENTSCHULDIGUNG !!  

Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben