PEGIDA - Demo in Dresden!


Seite 466 von 468
Neuester Beitrag: 30.01.19 13:35
Eröffnet am:11.11.14 21:05von: PerimeterAnzahl Beiträge:12.687
Neuester Beitrag:30.01.19 13:35von: Reinhardt2Leser gesamt:770.364
Forum:Talk Leser heute:147
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | ... | 464 | 465 |
| 467 | 468 >  

183 Postings, 3147 Tage Herlint#11625. Überstürzt und doppelt verkürzt

 
  
    #11626
06.10.15 15:16
kopfüber in den Sumpf gefallen.
Das posting verfälscht  den in gewohnter Manier die Tatsachen entstellenden, die Wahrheit verdrehenden, quasi meinungsterroristischen Beitrag des Zentralorgans für depravierte Mittelständler. Schweißtreibend sind diese Art Nachrichten allenfalls für die angestammte Leserschaft.

Schon die Darstellung des in der rechten Mitte angesiedelten MM.de macht dies deutlich.
 

69033 Postings, 7472 Tage BarCodeGabs denn 2012

 
  
    #11627
1
06.10.15 15:21
in München schon Pegida? Seitdem wird da wohl - anscheinend ergebnislos - ermittelt.
Da haben die Behörden wohl schon damals geahnt, dass sie eines Tages ins Schwitzen kommen werden wegen Pegida und auf Vorrat ermittelt...

183 Postings, 3147 Tage Herlint#11627. Na klar.

 
  
    #11628
1
06.10.15 15:58
Ermittelt wird ja nicht gegen Pegida, auch nicht gegen einen "Vorstand", sondern gegen aus amtsbekannten rechtsextremen Kreisen kommende Mitläufer. Inwieweit diese an Einfluss gewinnen, steht auf einem anderen Blatt. Naturgemäß können sie sich in dem schwankenden  Pegida-Haufen, zumal dem Mügida- Häuflein - nicht nur verstecken, sondern müssen gelegentlich auch nach vorne drängen, wenn sie ihn auf ihre Linie bringen wollen. Dieser Notwendigkeit ist nicht einfach Genüge zu tun, auch klar.
Sieht auch jetzt kaum danach aus, dass die Behörden wegen dieser Typen ins Schwitzen kommen - ausgenommen Behördenvertreter, die ihnen evtl. demnächst gegenübersitzen müssen.

 

183 Postings, 3147 Tage Herlint#11625. Aktualisierung

 
  
    #11629
1
06.10.15 16:00
Nachdem die Schraube überdreht und der Beitrag vorerst gecrasht ist, hier noch einmal der verlinkte Text aus der Michael-Mross-Postille.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/...terroristischen-vereinigung

Und eine kleine Zugabe untendrunter. Doppelt genäht hält bekanntlich besser.

 

54906 Postings, 6646 Tage Radelfan#629 Aufgrund des ersten Links

 
  
    #11630
3
06.10.15 16:27
habe ich mir mal die neuesten "Eskapaden" der Flüchtlinge angesehen und finde es sehr erstaunlich, dass sich ZALANDO dort so vorführen lässt...

183 Postings, 3147 Tage Herlint#630. Shit happens

 
  
    #11631
07.10.15 09:46
Im diesem kuriosen Fall von Flüchtlingskriminalität musste sich der diskrete Lostreter des virtuellen Blättchens nicht weiter verbiegen, denn die Vorlage des Handelsblatts war bestechend.

Was die hundert (von ca. 4000) Lagerinsassen - darunter 59 ehemalige, wohl nicht ganz freiwillig "zurückgeführte" - da angerichtet haben hat allerdings die pro Flüchtlinge eingestellte Firma Zalando nicht weiter berührt und die damit konfrontierten Politiker, namentlich den Innenminister, noch weniger. Das Rauschen im Blätterwald war unterm Strich auch nur ein sanftes. Was herauszuholen war und was nicht, dokumentiert am besten der Artikel der Süddeutschen, den du vermutlich schon kennst, @Radelfan.
( http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-sagt-shit-happens-1.2679622 )
Die inszenierte Hetze im Netz scheint auch nicht viel gefruchtet zu haben, wie man an diesem Thread und dem förmlichen Abwinken der Pegida-Sympathisanten sieht, die in letzter Zeit ja wieder mehr werden.
 

183 Postings, 3147 Tage HerlintMehr oder weniger Erstaunliches

 
  
    #11632
07.10.15 09:51
sei noch hinzugefügt, ausgehend von der Tatsache, dass beträchtliche Teile des (Talk-)Forumestablishments von allen Seiten auf diesen Zug aufgesprungen sind und u.a. auch ihrem sattsam bekannten Humor in geradezu aberwitzigen Formen die Zügel haben schießen lassen.
http://www.ariva.de/forum/...-an-529384?search=objekt%2520tief#bottom
An diesem ad-hoc-Stammtisch, der den Anschein erweckt, von einem aktivierten Schläfer zusammengetrommelt worden zu sein, ging es offensichtlich nicht darum, wer den Vogel abschießt, sondern darum, wer am weitesten danebenliegt.
Auch wenn der Thread im Verlauf wie üblich veröden musste, sollte man ihn sich doch ruhig zweimal ansehen (vorausgesetzt, man hält das aus), denn er macht doch einige bemerkenswerte Verschiebungen in der Stimmungslage und eine Aufwertung zuvor diskreditierter Denkweisen in der Flüchtlingsfrage sichtbar. Gabriel und Foppermann lassen grüßen (?).

 

9189 Postings, 4695 Tage ixurtMehrheit der Dresdner lehnt Pegida ab

 
  
    #11633
1
23.10.15 23:12
Studie: Mehrheit der Dresdner lehnt Pegida ab | ZEIT ONLINE
60 Prozent der Einwohner sind laut einer Studie gegen die fremdenfeindliche Bewegung. Allerdings: Jeder fünfte Befragte zeigt eine deutliche Abneigung gegen Flüchtlinge.
 

59475 Postings, 3617 Tage Lucky79Jeder fünfte....

 
  
    #11634
1
23.10.15 23:19
das sind immerhin 20%...

das würde mir zu denken geben............

die 60 Prozent sind zwar gegen Fremdenfeindlichkeit...
aber es werden viele bei diesen 60% sein... die haben bei den Flüchtlingszahlen
zur Zeit auch Bauchweh...

Dass man diese Fremdenfeindliche Gewalt ablehnt, das dürfte doch
selbstverständlich sein...
ist ja auch blöd... die schüren Angst mit Argumenten, die Flüchtlinge als Kriminelle darstellen, und verüben aber ihrerseits "kriminelle" Straftaten gegen selbige...
So etwas kann man nur ablehnen..!

 

59475 Postings, 3617 Tage Lucky79Und diese 20%...

 
  
    #11635
24.10.15 10:00
werden wahrscheinlich AfD oder andere Rechte Parteien wählen...

Da bin ich mal gespannt... ob die Merkel aus der Nummer noch heile
rauskommt ;)

Ich glaub ehrlich gesagt nicht mehr recht...

Jetzt kommt auch noch widerstand von der Jungen Union...
JU-Chef stellt sich gegen Merkel
Die Junge Union fordert eine Obergrenze für die Flüchtlingszahl, die Kanzlerin ist weiterhin dagegen.
 

83 Postings, 3118 Tage edelherberEs geht weiter!

 
  
    #11636
27.10.15 08:23

5226 Postings, 5686 Tage TiefstaplerBei Ariva

 
  
    #11641
1
27.10.15 08:35
kann man rumpöbeln und hetzen und nach der Sperre unter neuer Identität wieder  von vorne beginnen. Im echten Leben geht das so nicht. Deshalb ist dieser Haufen von Pegidioten ja auch so frustriert. Ich verstehe nur nicht, wovor die so ne Heidenangst haben. Niemand will nach Ostsachsen und denen ihre drei Goldmünzen und Spreewaldgurkenvorräte wegnehmen.  

83 Postings, 3118 Tage edelherberSeht iht,

 
  
    #11643
27.10.15 08:38
jetzt wird sichtbar wie Demokratie funktioniert...



;-)  

83 Postings, 3118 Tage edelherber41

 
  
    #11644
27.10.15 08:42
Seien wir froh, dass wir diese aufrechten Demokraten im Land haben, sonst würde gar nix mehr vorwärts gehen in Sachen Flüchtlingskrise.



:D



 

44542 Postings, 8546 Tage SlaterDas B in PEGIDA

 
  
    #11645
4
27.10.15 08:46
steht für Bildung  

83 Postings, 3118 Tage edelherber45

 
  
    #11646
27.10.15 08:50
na so dumm können die nicht sein, schliesslich verändern sie das ganze Schland nach ihren Vorstellungen...



:D  

179550 Postings, 8236 Tage GrinchJau der Tusk ist ganz bestimmt total beeindruckt

 
  
    #11648
1
27.10.15 08:56
von 10.000 zurückgebliebenen Hinterwäldlern und fordert das NUR weil er sich als Tscheche vor dem Druck der Blödiga beugen muss...

du merkst die Einschläge auch nicht mehr.  

83 Postings, 3118 Tage edelherberWichtig ist,

 
  
    #11649
27.10.15 09:01
dass Pegida weiterhin positiv wirkt. Ich halt euch auf dem Laufenden.



;-)

:D  

5226 Postings, 5686 Tage TiefstaplerDie Flüchtlinge

 
  
    #11650
1
27.10.15 09:03
sorgen dafür, dass wenigstens einige Pegidioten in Arbeit kommen. Sicherheitsdienste boomen.  

Seite: < 1 | ... | 464 | 465 |
| 467 | 468 >  
   Antwort einfügen - nach oben