Physisches Silber gegen Inflation


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:23
Eröffnet am: 11.09.13 22:38 von: Kasperdanze. Anzahl Beiträge: 50
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:23 von: Kathrinfxsya Leser gesamt: 34.019
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
5


 
Seite: <
| 2 >  

48 Postings, 3092 Tage KasperdanzenPhysisches Silber gegen Inflation

 
  
    #1
5
11.09.13 22:38

Da der Thread "Silver" völlig aus dem Ruder gelaufen ist und sich in der Hand von dominanten Pöblern und schauspielernden, ironischen Trollen befindet soll es nun einen neuen Thread geben.

Themendefinition:

Eignung von physischem Silber als Absicherung gegen Inflationen und Währungscrashs. Alle Hintergrundinformationen, die relevant in Hinblick auf langfristige Preisentwicklungen und die gegenwärtige Finanzkrise sind, sollen hier gesammelt werden.

 

Persönliche Anfeindungen und intrigierendes Verhalten sollen vermieden werden, wir wissen wohin das führt.

 

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperGute Idee Kasperdanzen

 
  
    #2
2
12.09.13 09:59

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperIchfange mal an: Silver Manipulation?

 
  
    #3
2
12.09.13 10:02

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperWhy The Fed. Will INCREASE, NOT DECREASE, It's QE/

 
  
    #4
12.09.13 10:05

3002 Postings, 6719 Tage RoulettProfisehr Gute Idee Kasperdanzen

 
  
    #5
1
12.09.13 14:23
weniger ist meist mehr
also bitte rigoros die Dachplatten u Vollpfosten ausschliessen

Danke  

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperWahre Worte

 
  
    #6
12.09.13 14:25

3002 Postings, 6719 Tage RoulettProfiPhysisches Silber

 
  
    #7
5
12.09.13 14:26
Physisches Silber
ich persöhnlich kann so oder so nur zu Silber Physisch raten
die ganze Zettelwixerei macht doch nur KRANK und sind halt nur wertlose Zettel sonst nix!!!  

1076 Postings, 3733 Tage harryhamburgx

 
  
    #8
1
12.09.13 15:55
Was gegen physisches Silber als Inflationsschutz spricht:

Auf die Seite von pro Aurum gehen und die Verkaufs- mit den Ankaufspreisen vergleichen.

Heißt man kauft Silber und wenn der Preis dafür 35-40% steigt bekommt man erst seinen
Einstandskurs wieder.  

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon Cooperharry

 
  
    #9
12.09.13 16:04
Der Spread ist nur etwas mehr als 20%.
An deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen machen um dein lächerliches Vermögen und deine Rente. Kannst Du uns bitte wenigstens hier in Ruhe lassen?  

212 Postings, 3166 Tage Sir Arjuscha@harryhamburg

 
  
    #10
1
12.09.13 16:04

Moin ,

kannst Du mir das bitte einmal anhand der aktuellen Preisliste von Pro Aurum vorrechnen ?

Also ich komme da nur auf 20% max .

 

Mfg

 

1076 Postings, 3733 Tage harryhamburgSir Arjuscha

 
  
    #11
12.09.13 16:09
Habe den Kilo Barren genommen der zur zeit des Postings

Ankauf 500 Euro      Verkauf 698,01 Euro    war.

Und den American Eagle

Ankauf 16,85    Verkauf  21,08

Nicht mit den Taschenrechner gerechnet sondern grob überschlagen.  

1076 Postings, 3733 Tage harryhamburgxx

 
  
    #12
12.09.13 16:14
Beim American Eagle komme ich mit dem Taschenrechner auf 25%
beim Kilobarren auf knapp 40%.
Dazu kommen noch die Transportkosten.  

1076 Postings, 3733 Tage harryhamburgx

 
  
    #13
12.09.13 16:27
Korrektur Barren 37,8%  

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperMensch Kasperdanzen

 
  
    #14
12.09.13 16:30
Sperr bitte den harry schon mal... Als ob wir nicht rechnen könnten. Der American Eagle ist etwas teurer, wird erzeit nachgefragt wie verrückt in USA von Leuten, die mehr IQ haben als HArry...

Danke!!  

1076 Postings, 3733 Tage harryhamburgDr.Sheldon

 
  
    #15
12.09.13 16:39
Stimmt billiger ist der Phil, dort sind es 16,5%
Bleibt trotz dem das Problem das nächstes Jahr es knapp 40% sind,
und in diesem es auch bei den Phil´s es eine Wertsteigerung von 20% +
braucht damit sich ein Wiederverkauf lohnt.  

1454 Postings, 5982 Tage bullorbearEs kommt auf den Einstiegskurs an

 
  
    #16
1
12.09.13 16:39
Wenn du den Phili am 03.09 für 21,2 gekauft hast und er heute für 19,4 zu habe nist, hast du schon  8% Verlust = Inflation erfahren :o)

Die Jahresinflation liegt offiziell bei rund 3%, habs nachgerechnet mit Dingen die man wirklich braucht (z.B. keine Computerspiele) und komme auf 6,7% aufs JAHR.

Silber hat schon 8% Inflation in 8 Tagen produziert.

 

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperDeswegen

 
  
    #17
12.09.13 16:41
kaufe ich dieses Jahr verstärkt und ab nächstem Jahr Gold.... Silber wird Sphären erreichen, wogegen 20% ein Witz sind.  

48 Postings, 3092 Tage KasperdanzenVerwarnung

 
  
    #18
2
12.09.13 16:51

Achtung! Einseitiges Diskutieren  ist unerwünscht, insbesondere bashing durch Teilnehmer, die sich offensichtlich nicht für eine Investiton in physisches Silber interessieren.

Harryhamburg sollte das als eine Verwarnung ansehen. Der Einwand ist sachlich ja noch vertretbar, da der höhere Spread ja in der Tat ein Nachteil von physischem Silber ist. Aber NUR ernst gemeinte Kritik ist erlaubt, das Thema dieses threads mies zu reden ist unerwünscht und führt zum Ausschluss!

 

1454 Postings, 5982 Tage bullorbearBin im Silber dick drinnen ...

 
  
    #19
2
12.09.13 17:02
... jedoch zu 80% in Nominalwert gesicherte Silberanlagen.

Also ich sehe derzeit einen guten Einstieg in Silber 10DM, 100Schilling, 10Euro oder warte noch bisschen bis Silber noch etwas fällt, dann bekommst das Zeugs nahe an der Nomiale und dir kann nichts passieren.

Wenn Silber auf z.b. 10$ fällt, dann kannst du dir mit deinem Nominalwert gesicherten Silber das Doppelte an Feinsilber kaufen.
Wenn Silber auf z.B. 100$ steigt, bist du auch dabei  

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperKein 2. Julian bitte

 
  
    #20
12.09.13 17:27
10 Euro Münzen etc. sind viel zu teuer. Außerdem für den Fall der Fälle Deflation auch nicht hilfreich, da dann eine Währungsreform durchgeführt werden muss  

16101 Postings, 3269 Tage silverfreakyWieso versteht ihr das nicht?(bullorbear)

 
  
    #21
2
12.09.13 17:39
So eine Rezession übersteht unser System nicht längere Zeit.  

212 Postings, 3166 Tage Sir Arjuscha@bullorbear

 
  
    #22
1
12.09.13 17:45

Moin,

ich bin fest davon überzeugt das Silber in absebahrer Zeit so schnell seinen wahren Wert erreichen wird das manche vor staunen nicht wissen ob sie wach sind oder träumen , dewegen halte ich Deine angesprochene Absicherung über den Nominalwert für nicht erstrebenswert.

Ich sag mal entweder ganz oder gar nicht, zu letzteren würde ich aber niemanden raten.

Der wahre Wert der Edelmetalle liegt für mich in der größe des natürlichen vorkommens und die dadurch entstehende hohe Wertdichte.

Das einzige echte Geld auf unseren Planeten sind und bleiben die Edelmetalle.

Mfg

 

 

1454 Postings, 5982 Tage bullorbearIn Anbetracht dessen, dass alles schon

 
  
    #23
1
12.09.13 18:28
mal da war, würde ich mich nicht ungesichert und in ungezügeltem Übermaß in Silber und Co. werfen. Vor 35 Jahren dachte auch jeder, dass alles zusammenbrechen werde und ist ins Silber gegangen ... tja, jetzt sind wir auch wieder da, jedoch gabs dazwischen 15 Jahre lang eine Unze um die 5,-€.

Ich habe 10,- Euro für 12,-Euro bekommen, also kann ich maximal 16,7% verlieren.
100S habe ich für 8,2 Euro bekommen, also maximal 14% Verlust.


Also zu empfehlen, einfach so Silber zu kaufen, finde ich fahrlässig. Ich denke, man sollte es mischen, man kann nie sicher sein, dass Silber ab jetzt wieder steigen wird.

 
Angehängte Grafik:
silber-euro.gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
silber-euro.gif

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon Cooperbull or bear

 
  
    #24
3
12.09.13 18:42
Der große Unterschied zu damals ist, dass die Blae durch Leitzinsen von 20% zum Platzen gebracht wurde. Damals waren die Schulden aber um ein Vielfaches kleiner, so dass das heute nicht mehr möglich ist.  

13600 Postings, 4505 Tage DrSheldon CooperDeine Sicherung

 
  
    #25
12.09.13 18:44
ist übrigens für den Fall der Fälle keine Absicherung. Dumm gelaufen, viel zu viel bezahlt...  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben