S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?


Seite 438 von 446
Neuester Beitrag: 30.05.24 17:33
Eröffnet am:31.05.13 20:25von: KleiAnzahl Beiträge:12.128
Neuester Beitrag:30.05.24 17:33von: ukkaLeser gesamt:3.767.440
Forum:Börse Leser heute:766
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 436 | 437 |
| 439 | 440 | ... 446  >  

465 Postings, 1205 Tage CrineWerner01

 
  
    #10926
17.02.23 12:07
Sehe ich wie du. Meine Einschätzung ist (diese wurde durch Aussage von C. Billek diese Woche "indirekt untermauert": 'Targets sind in den USA derzeit zu teuer, daher wird es Zukäufe zunächst in Europa oder Asien/China) geben'), dass eher eine Restrukturierungsfall auf der Prio-Liste ganz oben steht, denn hier muss man nicht so viel bezahlen und hier hat man sicher eine hohe Kompetenz was die Integration und Optimierung betrifft.
Jeder Investor will das Geld investiert sehen, daher bin ich wie Du der Meinung, dass hier mal abgewartet wird, bis es diese von vielen erwartete News gibt. Dies sollte dem Kurs dann auch einen (ordentlichen) Schub geben. Dann hat sich das ARP von "selbst erledigt" (glaube nicht, dass um mehr als Euro 20 zurückgekauft wird).  

2114 Postings, 3096 Tage Werner01Schub

 
  
    #10927
17.02.23 14:37
Die Stärke des Schubs hängt von vielen Faktoren ab.  Definitiv wird der Schwung jedoch gebremst werden, da dann erneut Zeit gefordert ist, um zu die Margenziele im Falle einer Restrukturierung einer entsprechend günstigen Aquisition  zu erreichen, Zeit, die von uns Aktionären aufgebracht werden muss. Leider.
Ich erwarte nach dem Ablauf des ARP I, ein neues ARP II, mit einer je nach Faktenlager vermutlich leicht erhöhten Kaufgrenze.  

5895 Postings, 7788 Tage Klei@Crine

 
  
    #10928
2
17.02.23 17:12
selbstverständlich BRAUCHT Kontron nicht zwingend eigene Aktien als Zahlungsmittel.

Diese könnten aber strategisch und viel geschickter als Cash eingesetzt werden.

Zum einen verliert Cash an Wert (aktuell mehr denn je) und Aktien sollten ihren Wert (wenn es unternehmerisch gut läuft)  hoffentlich steigern.

Der CEO Hannes Niederhauser äußerte mir gegenüber persönlich, dass er sich bei Übernahmen immer gerne vorstellen könne, eigene Aktien dafür zu nutzen und dies sogar für sehr sinnvoll achachten würde. Die Aktien würden dann selbstverständlich einer Haltefrist unterliegen. Ebenso könnte man weitere Auflagen für Kaufpreisteile vereinbaren.

BEIDES ist sinnvoll und trägt zu einer positiven Gechäftsentwicklung bei.

Auch als Optionsbasis können die eignen Aktien bei erreichen bestimmter Ziele verwendet werden. dies gilt selbstverständlich auch oder erst recht bei Einbindung von Personen mit Schlüsselfunktionen aus übernommenen Unternehmen!

Ferner ist die relativ "geringe" Stückzahl an Aktien, die man im aktuellen Programm anstrebt für mich ein Indiz, dass evtl. noch eine gewisse Stückzahl für eine bereits bestehende konkrete Planung benötigt wird.

Nichts desto trot sollte Kontron natürlich auch seinen Cash sinnvoll anlegen und nich abertend auf dem Girokonto liegen lassen. Also soll es mir Recht sein, wenn ein Großteil der Übernahmen auch aus Cash finanziert wird.

Die Aktientheorie ist ein strategischer Ansatz, der vom Vorstand bestätigt und unternehmerisch klug ist.  

857 Postings, 8362 Tage ukkaAb und zu auch ...

 
  
    #10929
2
18.02.23 07:06
... mal die gesamte Börsensituation betrachten , hilft eventuell auch
bei Kontron mit weiter, warum der Kurs sich so verhält und sich nicht anders bewegt.
Institutionelle Marktbeobachter stellen z.B. zur Zeit fest, dass momentan
der gesamte Markt hauptsächlich von Privatanlegern, und dabei
von vielen Kurzzeittradern "beherrscht" wird, aber Fonds und Institutionelle
Anleger sich noch stark zurück halten. Auch als ein Grund der starken Marktbewegungen
und Gegenbewegungen, bei bestimmten Nachrichten wie Erzeugerpreise, Arbeitslosenquote
etc. definiert.
Eben war es noch "hui "dann wird es schon wieder zum "pfui".
So wird auch Kontron bei vielen auf der Beobachtungsliste stehen, aber es wird noch nicht "zugeschlagen".

Mein Rat zu Kontron, ... zurück lehnen und abwarten. Evtl. sogar jetzt nochmals nachkaufen.
Sollte der IoT Markt wirklich so riesig sein, wie von Analysten orakelt, dann dürfte sehr wohl noch
sehr sehr viel Luft nach oben sein. Aber dann muß man Kontron auch die Zeit dafür geben, um
sich entwickeln zu können, um weiter zu expandieren und sich vergrößern zu können.
WQer mit aller Macht und sofort reich werden will, wird dabei aber enttäuscht werden. So schnell
wird es nicht gehen.
... auch gibt es noch andere Firmen, welche man kaufen kann und sollte.
Schönes Wochenende  euch allen.  










 

19 Postings, 733 Tage CA Joes2. Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf

 
  
    #10930
1
20.02.23 10:57

342 Postings, 2805 Tage jseyseTecDax

 
  
    #10931
24.02.23 19:49
Nächsten Freitag entscheidet sich, wer in den TecDax kommt. Spannend, weil Nagarro gerade abstürzt und daher evtl ein weiterer Platz frei wird.

https://www.dax-indices.com/de/web/dax-indices/ranglisten

Trotzdem schwer vorherzusagen, wer es schafft, weil man die Streubesitzquoten nicht genau kennt. Kontron zählt auch weiterhin zu den Aufstiegskandidaten, wobei ich vermute, dass es diesmal leider noch nicht reicht.

Hat jemand Zugang zu genauen tagesaktuellen Daten, auf welchem Platz Kontron per heute steht?  

342 Postings, 2805 Tage jseysePotentielle Übernahme in China/Asien

 
  
    #10932
26.02.23 11:52
Kann da eigentlich ausser irgendein Deal, bei dem Ennoconn involviert ist, ernsthaft für eine potentielle Übernahme in China/Taiwan/Asien in Frage kommen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kontron ernsthaft drüber nachdenkt, ein sonstiges größeres asiatisches Unternehmen zu übernehmen.  

465 Postings, 1205 Tage Crine@jseyse

 
  
    #10933
26.02.23 14:04
Sehe ich ähnlich wie Du, dass demzufolge eine Übernahme in Europa in einem ersten Schritt sinnvoller und einfacher erscheint. Auch vor dem Hintergrund und der Erfahrung, dass sich USA auch 2022 nicht wie vorgestellt entwickelt hat, dh ohne personelle erfahrene Verstärkung aus dem headquarter oder Deutschland wird man die USA nicht auf das gewünschte Niveau bringen. Diese Ansicht/Meinung hat mir HN in einem IC bestätigt, aber auch gleichzeitig gesagt, dass China schon auch konkret sei und man in diesem Fall einen klaren Plan hat. Was Ennocon beitragen kann, kann ich nicht beurteilen oder einschätzen.
 

465 Postings, 1205 Tage CrineARP 3. Zwischenmeldung

 
  
    #10934
27.02.23 09:17
...Seit Beginn rd 50.000 Aktien im Schnitt pro Woche.
https://www.pressetext.com/news/20230227012  

2114 Postings, 3096 Tage Werner01OS Kauf

 
  
    #10935
27.02.23 16:53
DJ PTA-DD: Kontron AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR Linz (pta/27.02.2023/10:30) - Mitteilung
 

2114 Postings, 3096 Tage Werner01OS Kauf - 2

 
  
    #10936
27.02.23 16:54
 
Angehängte Grafik:
os_hn_27.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
os_hn_27.jpg

5895 Postings, 7788 Tage KleiKontron vor Milliardendeal?

 
  
    #10937
2
28.02.23 05:38
..... Robert Habeck: " Dann habe der Besitzer drei Jahre Zeit, um auf Erneuerbare Energien umzustellen. Zudem sollen die neuen Heizanlagen alle mit "Smartmeter" ausgestattet werden, um fernablesbar zu sein. " ....

https://www.n-tv.de/politik/...Gasheizungen-naht-article23948768.html

Smartmeter ist doch eines der Hauptstandbeine von Kontron!  

5895 Postings, 7788 Tage KleiKontron Smart Energy

 
  
    #10938
28.02.23 15:01
https://www.kontron-smartenergy.com/

Habeck wolle zudem, dass ab 2025 alle neuen Heizungen mit Messtechnik („Smartmeter“) ausgestattet sind. Damit soll unter anderem der Verbrauch erfasst werden. Die Daten sollen unter anderem „fernablesbar sein“.

https://www.berliner-zeitung.de/news/...heizungen-verbieten-li.322442

Da müsste doch erhebliches Aufwärtspotential drin sein!  

6 Postings, 769 Tage strategy_investKontron Smart Energy

 
  
    #10939
28.02.23 22:08
… das sehe ich genau so… , wie ich bereits im September angemerkt habe.  

6 Postings, 769 Tage strategy_investKontron Smart Energy

 
  
    #10940
1
28.02.23 22:09
… das sehe ich genau so… , wie ich bereits im September angemerkt habe. Post 10575  

5895 Postings, 7788 Tage KleiKontron wieder im Tec Dax

 
  
    #10941
01.03.23 13:19
an der welcher Stelle steht Kontron aktuell?

Müsste nicht eine erneute Tec Dax Aufnahme bevorstehen? Wann sind denn die nächsten Termine hierzu?  

342 Postings, 2805 Tage jseyseTecDax

 
  
    #10942
02.03.23 10:01
Stichtag für Marktkapitalisierung für TecDax Neuordnung ist morgen.  

3108 Postings, 8338 Tage 011178ETecdax heute?

 
  
    #10943
03.03.23 17:52
Was kommt?  

342 Postings, 2805 Tage jseyseTecDax Aufstieg erfolgreich?

 
  
    #10944
05.03.23 08:40
Hiernach ist Kontron zum relevanten Stichtag auf Platz 30, was einen TecDax Aufstieg zu Ende März bedeuten würde:

https://www.dax-indices.com/document/Resources/...DAX_SL.20230302.csv  

465 Postings, 1205 Tage Crine@jseyse

 
  
    #10945
05.03.23 09:13
Leider keine TecDax Aufnahme:
Varta raus und Eckert & Ziegler rein
https://deutsche-boerse.com/dbg-de/media/...n-DAX-aufgenommen-3449364  

342 Postings, 2805 Tage jseyseTecDax

 
  
    #10946
05.03.23 09:39
Ja stimmt, leider war Stichtag wohl vermutlich schon der vorherige Freitag (und nicht dieser Freitag):

https://www.boerse-frankfurt.de/wissen/...ere/aktien/indexanpassungen

Ziemliches Pech, nur wenige Tage später hätte es geklappt.  

54 Postings, 1257 Tage Sepp 062Aktienkurs

 
  
    #10947
1
07.03.23 11:47
Also ich meine ob jetzt oder in 6 Monat im TecDax ist vom Aktienkurs her egal.
Man hat es ja gesehen ob beim Grosso-kauf oder jetzt beim ARP den
Kurs bestimmt nur einer (HN). Beobachten wir mal den Kurs Ende Mai
wen die Aktienoption auslaufen  vom HN wo der Kurs da stehen .  

3108 Postings, 8338 Tage 011178ELöschung

 
  
    #10948
08.03.23 14:10

Moderation
Zeitpunkt: 10.03.23 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2114 Postings, 3096 Tage Werner01ganz schön was los heute vorbörslich

 
  
    #10949
10.03.23 08:41
Das gab es seit Wochen nicht  
Angehängte Grafik:
10.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
10.jpg

2114 Postings, 3096 Tage Werner01Eigentlich

 
  
    #10950
1
10.03.23 08:56
würde ich es begrüssen, wenn Grossotec auf diesem Niveau auch mal wieder Flagge zeigen würde.
Das wäre ein Signal an den Markt, dass alles wie geplant läuft.
Dass sich bei fallenden Kursen immer Verunsicherung breit macht, sollte nachvollziehbar sein  

Seite: < 1 | ... | 436 | 437 |
| 439 | 440 | ... 446  >  
   Antwort einfügen - nach oben