VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))


Seite 52 von 68
Neuester Beitrag: 13.04.20 10:20
Eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 2.699
Neuester Beitrag: 13.04.20 10:20 von: Afila Leser gesamt: 613.988
Forum: Börse   Leser heute: 114
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 | 55 | ... 68  >  

563 Postings, 2276 Tage RV10Tony Ford

 
  
    #1276
1
21.03.16 17:22
Warte mal auf den BEV von Audi...Die Särge für Tesla stehen schon bereit!  

694 Postings, 2558 Tage AeromanticDer größte Betrug der Industriegeschichte?

 
  
    #1277
1
21.03.16 17:27
Wer weiß. Aber wenn man so etwas ließt, kommen mir keine anderen Worte in den Sinn:
http://www.waz-online.de/VW/Aktuell/...ndt-und-Justiz-Behinderung-vor

Mein Kursziel für die Vorzüge ist irgendwo zwischen -50% und -60% vom aktuellem Kurs.

Viel Glück.
 

24654 Postings, 7346 Tage Tony Ford#1276 ... meiste den da?

 
  
    #1278
21.03.16 18:48
das ist letztendlich das was Tesla mit dem Modell S bereits HEUTE anbieten kann und Audi erst in einigen Jahren ausliefern kann.  

563 Postings, 2276 Tage RV10Ford

 
  
    #1279
2
21.03.16 18:58
Du hast nicht die leiseste Ahnung - nicht mal Ansatzweise ;) #markmywords  

24654 Postings, 7346 Tage Tony Ford#1279 Fakten ...

 
  
    #1280
1
22.03.16 07:41
wo sind die Fakten?

Wie wäre es statt ner großen Klappe auch mal Fakten zu liefern?  

24654 Postings, 7346 Tage Tony Forddie nächste Abwärtsbewegung ...

 
  
    #1281
22.03.16 07:52
steht bei VW vor der Tür.

Vermutlich erstmal in Richtung untere Dreieckslinie mit anschließender erneuter Erholung, vermutlich wird der Kurs noch für einige Wochen seitwärts laufen, doch in Ende Q2 wird er dann die 100€ wieder nach unten durchbrechen.  

2394 Postings, 3819 Tage Energiewende sofoTomy Ford:

 
  
    #1282
22.03.16 10:01
Was brauchen VW-Gläubige Fakten?


Dieser Text z.B. ist denen eh viel zu lang und kompliziert. Dabei könnte er VW sogar ein bisschen aus der Betrügerecke rausholen. Wenigstens sind die da offensichtlich nicht mehr alleine.
Schlimm wie die deutsche Autoindustrie mit Dobrindt und KBA die gesamte Öffentlichkeit für dumm verkauft.

http://www.duh.de/...mitteilung.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3769  

933 Postings, 2171 Tage lordslowhandToller Thread! Keiner weiss was, aber jeder hier..

 
  
    #1283
1
22.03.16 12:45
beschimpft die anderen, sie hätten keine Ahnung.

Die einzige wirklich sichere Tatsache ist doch die, dass eben NIEMAND WEISS, wie teuer VW diesen Betrug bezahlen muss. Alles Spekulation.

Ach noch was ist sonnenklar: die Umsatze gehen weltweit zurück. Und wer sich die Mühe macht, beim VW-Händler nach Preisen für einen Diesel nachzufragen, wird schnell erfahren, dass es hier neue Rabatt-Rekorde gibt!
Ob das von oben so angesagt wird, damit die Verkaufszahlen nicht noch düsterer werden...  wieder nur Spekulation.

Ich persönlich spekuliere auch, und zwar short. Aus´m Bauch raus!
Und ich hab´Spass dran  :-)  

16786 Postings, 3985 Tage duftpapst2Der Vorstand aktuell

 
  
    #1284
22.03.16 14:01
versteht sich wohl mehr auf vertuschen und verschieben.
Was die Probleme bei VW ausblenden soll und den Kurs wieder hoch schiebt.

Bisher des Öfteren gelungen wie zu sehen ist.
Allerdings ist VW bereits dabei Beteiligungen zu verkaufen und einzelne Produktionen zu beenden ( Phaeton )
Auch etliche Sportvereine werden wohl in Zukunft auf VW Sponsorengeld verzichten müssen. Nicht neues eigentlich.  

24654 Postings, 7346 Tage Tony FordDas Problem bei VW ist ...

 
  
    #1285
1
22.03.16 17:54
das der Wasserkopf nicht viel mehr kann als den Wohlstand zu verwalten.

Allein wenn einen Elon Musk mit einem ehem. Winterkorn vergleicht, dann sind das in Punkto Innovation und Vorweggehen Welten die zwischen beiden Personen liegen und so eben auch dass was meiner Meinung nach nach außen strahlt. Ich meine, man braucht ja nur mal mit VW Mitarbeitern sprechen, die werden sicherlich bestätigen können, dass da oben seit Jahren mehr oder minder Wasserpfeifen sitzen.  

563 Postings, 2276 Tage RV10Ford

 
  
    #1286
1
22.03.16 18:22
Naja, Wasserpfeifen ist übertrieben...Die Ansichten der Altherrenriege im Vorstand sind im Vgl. zu den Betrachtungsweisen der Jung-Manager aber sicherlich nicht mehr zeitgemäß  

24654 Postings, 7346 Tage Tony Fordoder kurz gesagt ...

 
  
    #1287
1
22.03.16 20:07
was VW fehlt ist frischer Wind.

Der frische Wind fehlt mittlerweile auch Apple wie man sieht, da fehlt auch ein Steve Jobs.

 

150 Postings, 4613 Tage S5RVic5Der Traum vom Tesla für alle

 
  
    #1288
1
23.03.16 17:34

150 Postings, 4613 Tage S5RVic5Der Traum vom Tesla für alle

 
  
    #1289
23.03.16 17:36

565534 Postings, 2541 Tage youmake222VW ruft 177 000 Passats zurück

 
  
    #1290
1
23.03.16 20:20

1541 Postings, 2819 Tage BilderbergWer die Aktie jetzt noch hat, hat sie

 
  
    #1291
1
24.03.16 15:25
hoffentlich gegen fallende Kurse abgesichert.
die anderen stehen wie ich an der Seitenlinie.

Beinahe täglich kommen schlechte Nachrichten auf den Tisch.

Ich habe Zeit und warte bis ich 1000 zu 52 kriege.  

565534 Postings, 2541 Tage youmake222391.000 VW Touareg und 409.477 Porsche Cayenne müs

 
  
    #1292
24.03.16 17:42

806 Postings, 2635 Tage Thomas941@ youmake222

 
  
    #1293
24.03.16 19:24
Das ist wohl ein Tropfen auf den heißen Stein, um dieses Problem zu beheben, werden lediglich 30 Minuten benötigt.
Schön langsam nervt dieses mediale Kaputtreden von VW .... wenn ich an damals denke, wo General Motors, aufgrund von defekten Zündschlössern, über 100 Tote zu verantworten hatte !! .... davon hörte man in den Medien nicht ansatzweise soviel wie bei der Schummelei von VW
 

565534 Postings, 2541 Tage youmake222#1293

 
  
    #1294
24.03.16 19:45
Ich glaube nicht, das es so schnell aus der Welt geschafft ist, war ja irgendwie kein Problem mit dem Abgas, sondern ein anders, ist halt jetzt dazwischen gekommen.

(Das mit den Fußpedalen)

Letztlich liegt es denke ich an VW selbst eine Lösung zum Problem zu nennen und dann die Strafe zu bezahlen, je früher je besser, aber ich denke Hauptproblem kommt aus den USA.

Aber es sieht nicht nach dem Ende aus, eine News fehlt hier noch von der Woche das Kentucky auch klagt, ich denke man muß Geduld haben, ich erwarte keine sonderliche Besserung in der News Lage.

Aber im Moment hält es sich ja noch ganz gut, nur die Sache ist halt nicht vom Tisch und daher .....

Ab und an, kommt halt dann noch was dazwischen, wie auch immer, sie haben es ja schön vor den langen Feiertags Wochende plaziert, nicht viel passiert deswegen würde ich sagen.

Frohe Ostern, ich werde mich dann auch vor`s TV werfen ;-)

 

565534 Postings, 2541 Tage youmake222US-Richter gibt VW in "Dieselgate" Aufschub bis Ap

 
  
    #1295
25.03.16 21:35
VW-Skandal im News-Ticker: US-Richter gibt VW in
VW hat weltweit Messdaten bei elf Millionen Fahrzeugen manipuliert, alleine in Deutschland rief der Konzern 2,4 Millionen Diesel-Autos zurück. Die Führungsriege des Konzerns wusste wohl früher als bekannt ist von den Manipulationen in den USA.
 

565534 Postings, 2541 Tage youmake222VW ruft sämtliche E-Golfs in den USA zurück

 
  
    #1296
28.03.16 22:00

431 Postings, 3520 Tage Kennedy1Ist VW überhaupt noch

 
  
    #1297
29.03.16 10:45
in der Lage irgendetwas zu tun ohne dabei einen riesen scheiss zu bauen.
Jetzt auch noch die speku über mögliche Dividenden nullrunde.

 

933 Postings, 2171 Tage lordslowhandSüdkorea prüft Abgaswerte aktueller Diesel bei VW

 
  
    #1298
29.03.16 17:45

http://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/...Diesel-bei-VW-und-Audi

Von dpa Abgastests, Durchsuchungen, Strafanzeigen - auch in Südkorea lässt der Diesel-Skandal den Volkswagen-Konzern so bald nicht los. Jetzt sollen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft weitere Motorenmodelle unter die Lupe genommen werden. Seoul (dpa) - Im VW-Abgas-Skandal weiten die südkoreanischen Behörden laut Medienberichten ihre Ermittlungen gegen den Autokonzern aus. Jetzt sollen auch aktuelle Modelle auf die Einhaltung von Abgas-Vorschriften hin überprüft werden. Das berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf das Büro der Staatsanwaltschaft in Seoul. Getestet werden soll demnach unter Aufsicht des Umweltministeriums der aktuelle Motor EA 288 mit 1,6 Liter Hubraum. Der Antrieb mit der Schadstoffklasse Euro 6 ist im VW Golf sowie in den Audi-Modellen A1 und A3 verbaut. Vorgesehen seien Fahrtests über 3000 Kilometer. Ergebnisse sollten bis Ende April vorliegen. Für den Vorgänger-Motor EA 189 mit der Euronorm 5 hatte Volkswagen den Einbau einer illegalen Software eingeräumt, durch die Abgaswerte geschönt werden. Nach eigenen Abgastests bei mehreren Modellen der Marken VW und Audi hatten die südkoreanischen Behörden im November eine Rückrufaktion angeordnet. Betroffen sind Autos mit Antrieben der Bauart EA 189, die vor allem zwischen 2008 und 2015 verkauft wurden. Allerdings wird dem Unternehmen vorgeworfen, bislang nur mangelhafte Rückrufpläne für mehr als 125 000 Diesel-Fahrzeuge eingereicht zu haben. Im Januar hatte das Umweltministerium deshalb gegen den Geschäftsführer von Audi Volkswagen Korea, Johannes Thammer, Strafanzeige erstattet. Auch wurden die VW-Niederlassung in der Hauptstadt Seoul sowie ein Inspektionszentrum des Autobauers durchsucht. Am vergangenen Mittwoch habe das Umweltministerium erneut die Rückrufpläne von VW als nicht ausreichend zurückgewiesen, berichtete Yonhap. VW hatte im Februar mitgeteilt, das Unternehmen sei mit dem Ministerium im Gespräch über den Rückrufplan. Erst wenn er von den Behörden akzeptiert sei, könne die Aktion starten.

 

933 Postings, 2171 Tage lordslowhandLöschung

 
  
    #1299
29.03.16 18:57

Moderation
Zeitpunkt: 30.03.16 08:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

694 Postings, 2558 Tage AeromanticFalls hier ein Kapitalerhöhung kommen sollte

 
  
    #1300
1
29.03.16 19:36
ist empfehlenswert, keine KO-Puts und erst recht keine OS (verwende ich übrigens nie!) im Depot zu haben. Die Papiere werden während einer Handelsunterbrechung angepasst und die KO-Puts werden dann im Deadcatbounce invalidiert. Darum gibt es ihn, den Deadcatbounce.

Wer auf Kapitalerhöhung spekuliert, sollte entweder echt shorten mit VK-Limit oder einfach abwarten bis die tiefen Kurse kommen. Vielleicht kommt vor einer KE aber noch ein Kitchensinking-Event mit Kursspike +10%. Davon gehe ich verstärkt aus in diesen sehr kritischen Tagen vor der Hauptversammlung.

So sehe ich das.

Positives: sehe ich für das VW VZ Papier nicht. Überhaupt nicht. Viel Glück.

;-)  

Seite: < 1 | ... | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 | 55 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben