Löschung


Seite 8 von 19
Neuester Beitrag: 11.12.12 11:13
Eröffnet am:30.03.12 15:13von: AthinaAnzahl Beiträge:458
Neuester Beitrag:11.12.12 11:13von: ciskaLeser gesamt:60.760
Forum:Börse Leser heute:18
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 19  >  

3168 Postings, 5134 Tage AckZieAus Diskussion ausgeschlossen

 
  
    #176
1
25.07.12 07:29

Diese Verbrecher! Man hat mich, den Edel-Jammerer von der Gigaset-Diskussion ausgeschlossen.

Sehr demokratisch, dieses Forum. Wenn man Fakten nennt, nämlich, dass Gigaset Schrott ist, dann wird man gekickt. Klasse! 

 

5617 Postings, 5997 Tage Gandalf270760Guten morgen Jammerlappen ....

 
  
    #177
1
25.07.12 07:47
Bist nicht gekickt worden , hast nur Urlaub für 14 Tage  

2978 Postings, 4821 Tage SG70Aber

 
  
    #178
1
25.07.12 08:13
sehr amüsant...  

869 Postings, 4986 Tage RonnyKoenig#177

 
  
    #179
1
25.07.12 10:33
verklickt.
sorry gandalf der stern sollte nicht an dich gehen.
War für Sg70 bestimmt.

Have a nice day ;)  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99giga im 60iger

 
  
    #180
1
25.07.12 11:24
 
Angehängte Grafik:
giga.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
giga.jpg

3335 Postings, 4323 Tage cesarDie Aktienkurse werden von Menschen gemacht

 
  
    #181
1
26.07.12 14:21
ergo muss man die Emotionen der Menschen Sammeln um sich ein Bild des Marktes machen zu können , daher halte ich die Suspendierung von Akzie für Falsch auch sein Jammern gehört nun mal zur BO Realität  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99@ceasar

 
  
    #182
2
26.07.12 14:36
ich glaube das der mensch nur noch einen sehr geringen anteil enspricht ..
siehe z.b. nur ma.  

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_554502


"Wie ist die derzeit extreme Schwankungsanfälligkeit der Börsen zu erklären? Hauptverdächtiger ist das "Algo-Trading": Immer mehr Aufträge werden durch vollautomatische Handelsprogramme ausgelöst, die auf geheimen Algorithmen basieren. Der Mensch, der früher über den Kauf oder Verkauf einer Aktie entschieden hat, tritt in den Hintergrund."
usw usw usw

Artikel ist von 2011 . ,mittlerweile habe ich schon mal was von 80 % automatischer handel gelesen . ich persönlich glaube an 99,999 % ...  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99stell mal den ganzen artikel rein

 
  
    #183
1
26.07.12 14:42
http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_554502


"Wie ist die derzeit extreme Schwankungsanfälligkeit der Börsen zu erklären? Hauptverdächtiger ist das "Algo-Trading": Immer mehr Aufträge werden durch vollautomatische Handelsprogramme ausgelöst, die auf geheimen Algorithmen basieren. Der Mensch, der früher über den Kauf oder Verkauf einer Aktie entschieden hat, tritt in den Hintergrund."

Computer, Server und Netzwerke sind aus dem heutigen Wertpapiergeschäft nicht mehr wegzudenken. Während sich die Marktakteure in den Anfangsjahren der Aktienbörse noch persönlich gegenüberstanden, werden Wertpapiergeschäfte heute elektronisch und anonym abgewickelt.

Neuerdings tritt der Mensch auch immer stärker in den Hintergrund, wenn es darum geht, die eigentlichen Kauf- oder Verkaufsentscheidungen für Aktien, Währungen oder Derivate zu treffen. Das übernehmen inzwischen immer häufiger vollautomatisierte Computerprogramme. Einerseits sorgt ausgefeilte Software dafür, Verluste automatisch zu begrenzen und Stop-Loss-Marken umzusetzen. Andererseits werden Programme mit ausgeklügelten Handelsalgorithmen eingesetzt, um binnen Millisekunden Transaktionen zu tätigen.

In Fachkreisen spricht man dabei von algorithmischem Handel oder Algo-Trading bzw. Hochfrequenzhandel. Damit werden Strategien bezeichnet, die auf Geschwindigkeitsvorteilen basieren und diese nutzen, um durch schnelles Kaufen und Verkaufen innerhalb kürzester Zeit Gewinne einzustreichen. Nutzer sind zum Beispiel Hedgefonds und andere institutionelle Anleger.

An der Technologiebörse Nasdaq ist es nach Darstellung der Finanzpublikation "Economist" möglich, Transaktionen innerhalb von 250 Mikrosekunden abzuwickeln. Zum Verständnis: Das ist ein Viertausendstel einer Sekunde.

Software treibt den Handel
Der computergesteuerte Wertpapierhandel erreicht in jüngster Zeit gewaltige Ausmaße. Marktexperten gehen davon aus, dass bereits 70 Prozent der Umsätze an der New Yorker Börse auf ultraschnelle Handelsprogramme zurückzuführen sind. Im deutschen Xetra-Handel sollen es inzwischen 60 Prozent sein. Noch vor zwei Jahren wurde der Anteil auf bestenfalls 40 Prozent geschätzt. Bei Währungen liegt der Anteil am Handelsvolumen bei etwa 45 Prozent. Experten rechnen damit, dass der Hochfrequenzhandel in den nächsten Jahren mit 20 Prozent pro Jahr wächst.

Die schnelle Mark
Während sich Börsenaltmeister André Kostolany noch für die Buy-and-Hold-Strategie (kaufen und liegenlassen) aussprach, sind automatisierte Handelssysteme darauf gepolt, Wertpapiere in Windeseile zu kaufen und selbst mit einem Minigewinn nach wenigen Augenblicken wieder abzustoßen. Dieses Jagen kurzfristiger Trends blendet fundamentale Kennzahlen der Unternehmen praktisch aus. Langfristige Wachstumschancen bleiben also ungehört.

Ein unschöner Nebeneffekt ansteigender Handelsvolumen ist die zunehmende Volatilität, wie mehrere Studien nach Darstellung des "Economist" feststellen.

Keine Chance für Normalanleger


Die Deutsche Börse hat 2010 mit "Alpha Flash" eine ausgeklügelte Dienstleistung für den Hochfrequenzhandel gestartet. Nach Darstellung des Marktbetreibers handelt es sich um den schnellsten Datenstrom für maschinenlesbare Nachrichten, die für den Wertpapierhandel von Bedeutung sind. Nutzer können mit "Alpha Flash" auf mehr als 150 makroökonomische Indikatoren aus Europa, Kanada und den USA zugreifen und in ihren Algorithmen für Handelsentscheidungen berücksichtigen.

Wenn der "Normalanleger" zu überlegen beginnt, ob etwa die jüngsten Zentralbankentscheidungen negativ zu werten sind und er womöglich seine Aktien verkaufen sollte, hat der Computer längst eine entsprechende Order platziert.




und was sagt und dieser ganze wahnsinn ??  CT is your friend :)  

3335 Postings, 4323 Tage cesarDas ist nicht Falsch und mir bekannt jedoch denke

 
  
    #184
1
26.07.12 14:52
ich das die restlichen 20 % doch zumindest die Richtung vorgeben und die Rechner dann automatisch nachziehen , der heutige Tag ist ein gutes Beispiel dafür

es war die Rede vom Italo Präsidenten der für denn Kursumschwung an den BO s sorgte mit 40 min Verspätung -

das können keine Computer machen da waren Menschen am Werk und dann haben die software Programme auf den Umschwung reagiert  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99da hat jeder seine eigene

 
  
    #185
2
26.07.12 15:00
meinung dazu ... ich denke halt wie gesagt das alles nur vollautomatisch und auf abzocke ausgerichtet ist..   war doch auch schon oft genug der fall gute nachricht es ging nach unten und schlechte nachricht und es ging nach oben .
so schnell kann kein mensche z.b. auf arbeitslosenzahlen der mais oder sonstoges reagieren . lesen, verstehen und eingabe der order in bruchteilen einer sekunde
und dann auch noch alle zusammen ..

einen grund findet man immer warum es gefallen  oder gestiegen ist ..  und wenn ihnen nichts mehr einfällt was sie schreiben könnten dann waren es gewinnmitnahmen oder der berühmte squeeze :)) ..


für mich genau der entscheidende Satz :
Wenn der "Normalanleger" zu überlegen beginnt, ob etwa die jüngsten Zentralbankentscheidungen negativ zu werten sind und er womöglich seine Aktien verkaufen sollte, hat der Computer längst eine entsprechende Order platziert.
"Keine Chance für Normalanleger "  

3335 Postings, 4323 Tage cesarGegen die Hochleistungsrechner und die Profis der

 
  
    #186
26.07.12 15:26
Banker die vorallem neue Algorithmen Berechnen hat man nur eine Chanse wenn man mitgeht und wenn es genug Kleinanleger gibt die die Zeche Zahlen  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99@cesar

 
  
    #187
26.07.12 15:33
genau das ist ja das problem "wenn man mitgeht "..

das weiß man ja nicht was diese blechdosen errechen und welche order sie in bruchteilen einer sekunde raushauen ..    

die zeche zahlt schon immer der gleiche mann oder kennst du ein beispiel im leben wos nicht so ist ?? mir fällt echt keins ein ..  

und das ganze ist für mich auch der grund warum die masse verliert.
nachrichten usw dienen doch nur die kleinen anleger zu verunsichern oder ihnen einen grund für irgendetwas zu geben ..  aber wie gesagt da soll jeder so handeln wie er mag .

ob er mit seiner strategie recht hat zeigt ganz allein nur das depot ..
ist es rot loiegt man wohl falsch mit seinen denken.
ist es grün hat man entweder mehr glück als verstand oder man findet sich zurecht in diesem börsensumpf ..  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99felix

 
  
    #188
26.07.12 15:36
bei -50 und der dax flippt aus ... hmmm immer diese zufälle ;)  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99felix ..

 
  
    #189
1
26.07.12 15:44
leider hängt der p/c wert (der obere) immer ein paar minuten nach ..  diese verbrecher :)  
Angehängte Grafik:
felix.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
felix.png

5617 Postings, 5997 Tage Gandalf270760Selbsgespräche ?

 
  
    #190
26.07.12 15:48
Woody nicht böse sein !

" kam mir nur kurz in den Sinn "

Tja mehr Glück oder Verstand ....
Oder der Checker .....

Sorry das ich dazwischen quatsche ...  

3335 Postings, 4323 Tage cesarGandalf

 
  
    #191
1
26.07.12 15:53
Ich habe 1 Account und nicht mehr frag doch Ariva und Lass dein dummes gerede Misster Mobbing , rasier dich mal send mir deine Adresse und ich schieck dir BO für Dummies  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99@gandalf

 
  
    #192
26.07.12 15:53
alles klar :) ?  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.png

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99@cesar

 
  
    #193
26.07.12 15:58
auf sein benutzerprofil klicken und dann auf ignorieren ..

zack weg issa :)))  

3335 Postings, 4323 Tage cesarNewWoodstock99

 
  
    #194
1
26.07.12 16:07
du hast einen entscheidenden Denkfehler - die meisten kleinAnleger die du als Opfer der Bösen Banken betrachtest sind in Wirklichkeit Opfer Ihrer Gier -

die meisten waren auch mit Giga im Plus jedoch haben sie den Halls nicht voll bekommen-

schau dir die Kommentare vor Monaten oder Letztes Jahr an da träumten sie von 5-10 € und jetzt sind die froh wenn sie die 2 € sehen aber dann geht das Spiel wieder von vorne los bis die Aktie irgendwann bei 0 ankommt

Was man aber wissen muss die Banken und die Grossen Anleger kennen die Psyche der kleinen und analysieren diese genau
Schau dir mal denn Traumtänzer gandalf an , er träumt von 8-10€ aber denkst du er würde verkaufen wenn dieser Aktienkurs wirklich erreicht wird ? mit Sicherheit nicht dann beginnt die Träumerei von 100€

und in der Zwischenzeit greift er jeden Realisten an jeder der ihn aus seinem Traum raus reizt versucht er mundtot zu machen mit Dummen und unqualifizierten Bemerkungen

am ende lebt er nur mit der Hoffnung :)  

5617 Postings, 5997 Tage Gandalf270760Na sowas -

 
  
    #195
26.07.12 16:08
Dich intressieren doch meine geistigen Ergüsse , daher niemals igno ...
Das machst du nicht !  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99@cesar Nur noch graue Balken ;)

 
  
    #196
2
26.07.12 16:21
Wahrscheinlich stichelt er wieder aber er kann sich meinetwegen die Finger wund tippen bis er Tod umfallt. Der Stachel sitzt tief bei ihm ;)). Laß ihn links liegen und gut ist's . Jedes Wort in seine Richtung  Is sowas für'n Arsch ..  

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99dow weekly

 
  
    #197
1
27.07.12 07:33
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
unbenannt.png

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99dow daily

 
  
    #198
1
27.07.12 07:40
it works fine :)))  
Angehängte Grafik:
dow_daily.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
dow_daily.png

3292 Postings, 4688 Tage NewWoodstock99uhhh

 
  
    #199
1
27.07.12 08:30
jetzt schickt ihr verrückten wieder silverfox ins rennen der mich verfolgt !!


ganz dicht seit ihr da drüben nicht !!! kann nur jeden warnen der sich mit diesen spinnern einlässt !!  

5617 Postings, 5997 Tage Gandalf270760Löschung

 
  
    #200
27.07.12 09:33

Moderation
Zeitpunkt: 27.07.12 11:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben