Fundamental günstige Aktien technisch betrachtet


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:16
Eröffnet am:14.11.11 15:16von: KatjuschaAnzahl Beiträge:64
Neuester Beitrag:24.04.21 23:16von: Stephanieruw.Leser gesamt:26.791
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

9430 Postings, 6111 Tage Vermeerübrigens gibts für Hawesko irgendwie keinen Thread

 
  
    #51
03.12.19 13:44
der grad lebendig wäre  

9430 Postings, 6111 Tage VermeerFundamentaldiskussion

 
  
    #52
04.12.19 08:50
hab ich hier mal anzuschieben versucht:
https://www.ariva.de/forum/hawesko-544299?page=0#jumppos5  

108238 Postings, 8476 Tage KatjuschaSto könnte wieder interessant werden

 
  
    #53
1
09.01.20 18:05
Hier mal ein Link zur godmode-Analyse von Anfang Dezember.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...ignal-hat-es-in-sich,7952688

Man könnte jetzt bei diesem kleinen Haken als Konsolidierung sein, den godmode nach Ausbruch nochmal bis 107,8 € erwartet hat, aber mittelfristig 165 € erwartet. Aktuell 109,2 €.

Fundamental für mich einer der interessantesten deutschen Aktien, aufgrund geringer Bewertung bei solider Bilanz und guter DIV-Rendite. Dazu gute Wachstumschancen u.a. auch anorganisch.






Angehängte Grafik:
sto6f.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
sto6f.png

2268 Postings, 6816 Tage soyus1Viscom AG WKN: 784686 Bodenbildung und weiter...

 
  
    #54
14.01.20 11:58

Ein kurzes Erwachen aus der Ariva und Postingpause:

Ich denke Viscom hat einen guten Boden gebildet (nach der Prognoseanpassung Ende Juli: https://www.ariva.de/news/...m-ag-passt-prognose-fuer-2019-an-7737309

Auch im Orderbuch sieht es danach aus:

Xetra Orderbuch, Stand 13.01.20

Brief
AnzahlStückVerkauforders
10,160 €
1152
10,140 €
124
9,90 €
2739
9,860 €
1800
9,80 €
1400
9,720 €
11.600
9,710 €
133
9,70 €
2444
9,690 €
11.153
9,660 €
1199
Geld
AnzahlStückKauforders
9,60 €
11.000
9,540 €
1900
9,510 €
22.249
9,50 €
153
9,480 €
1104
9,460 €
11.600
9,360 €
1700
9,350 €
11.800
9,250 €
211.251
9,20 €
1259
Summe VerkaufordersVerhältnisSumme Kauforders
5.5441 : 3,5919.916

Times & Sales: Xetra

  

ZeitKurs
Stück
Umsatz
Keine Tagesumsätze vorhanden

Alle Times & Sales

Wenn man sich andere Autozulieferer ansieht (und Viscom ist ja nicht nur bei Autos aktiv), dann könnte auch hier ein guter Einstieg sein. Fundamental gefällt mir immer noch die Bilanz, Wachstum über die Jahre (auch wenn 2019 ein Dämpfer ist) Umsatz, Mitarbeiter... denke unter 10€ ist ein guter Einstieg... 

Ich kaufe gerne die ersten Positionen wenn eine Aktie relativ ungewollt ist und verkaufe gerne im Hype... insofern ist das aber vielleicht nicht jedermanns Sache. Wer es etwas sicherer haben will, der kann ja je nach Risikowillen die nächsten Hürden bei ca. 10, 10,5 oder 11€ abwarten. Die ganz sicher gehen wollen warten den Ausbruch über die GD 200 Tageline ab (derzeit bei 11,8 mit Tendenz sinkend ;) )

Wie auch immer schaut Euch den Wert selbst an. Ein Grund war für mich auch die überzeugende Technologie https://www.viscom.com/de/europe/home/ Aber auf die Watchlist sollte er m.E. rauf wenn man diesen Thread mag.

Ich genieße wieder wenig Börse und die erfreuliche Entwicklung meiner Werte im Depotspiel (diesmal sehr nahe am realen Depot) von hoddle (was denke ich bei vielen gut beginnt).

Viel Glück und Gesundheit allen weiterhin und auf ein freudiges 2020 mit guten Überraschungen (womöglich auch Viscom (derzeit bei l&s um 9,63€)):

ariva.de

36 Postings, 1474 Tage EuodiusViscom

 
  
    #55
15.01.20 08:36
Hier hast Du Dich wohl im Board vertan, den gleichen Post gibt es auch da, wo er hingehört :-)  

Optionen

2268 Postings, 6816 Tage soyus1Ausbruch Viscom, richtiger Thread und grüne *

 
  
    #56
1
15.01.20 16:36
Also mein Posting war im richtigen Thread und zum richtigen Zeitpunkt :) :

ariva.de

Es ist so, dass in diesem Thread von Katjuscha Viscom das erste Beispiel war und somit Viscom mit diesem Thread verknüpft ist. Zufälligerweise passt es genau jetzt wieder mit dem Timing betreffend Charttechnik. Siehe den Ausbruch von heute!

Tja so ändern sich die Zeiten auf Ariva. Früher hätte man mindestens 10 grüne Sterne bekommen. Heute bekommt man gut gemeinte Verweise :)

Aber gut, ich bin ja hier auch nicht mehr so aktiv wie früher und das ist gut so! In dem Sinne noch ein kleiner Hinweis, dass ich auf w-o auch was dazu geschrieben habe bzw. eine Frage beantwortet habe (mit Verweis auf hier).  Lasst es Euch gut gehen :) Der Thread ist/war eine gute Idee Kat...

108238 Postings, 8476 Tage KatjuschaBerentzen

 
  
    #57
2
15.01.20 17:01
KGV 11-12
DIV-Rendite 3,8-3,9%

Und charttechnisch aktuell sehr bullish.

Kursziel würde ich bei 8,8-8,9 € veranschlagen.

Angehängte Grafik:
ber4j.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
ber4j.png

470 Postings, 2767 Tage skipper2004Auf 1 Jahr

 
  
    #58
20.01.20 17:32
gesehen das Kursziel € KAT ??

mfg  

5750 Postings, 1545 Tage Gonzodererstewie bewerten

 
  
    #59
20.01.20 17:41
die werten Herren den die Axa? DWS, und EPR ? ich bin auf der Suche nach dividendenstarken Titeln die eine hohe Dividende garantieren und dabei wenig volatil sind, bisherigen Favoriten waren da die Shell, Bp und Aareal, ferner MRE und Allianz, die MRE halte ich für absolut überbewertet, BP und Shell bewegen sich tendenziell immer mehr zurück und die Allianz kommt nicht vom Fleck, daher suche ich Alternativen, daher meine Vorschläge, bin sehr gespannt auf die Beurteilung durch die anerkannten Experten deren Meinung ich sehr schätze!  

2268 Postings, 6816 Tage soyus1dividendenstarke Titel: siehe Katjuscha & Nordwest

 
  
    #60
21.01.20 19:59
Hallo @ #59,

also es ist hier ja eigentlich nicht der Thread für dividendenstarke Titel, aber Katjuscha hat oben Berentzen genannt, deren respektable Dividendenrendite angeführt & noch dazu mit super Timing bzw. wie eben im Thread gewünscht (chart-technisch guter Zeitpunkt).

Wer auch immer zu den anerkannten Experten zählt. Ich halte Nordwest WKN: 677550 auch für dividendenstark, meines Erachtens unterbewertet (vieles entdeckt man erst bei genauerer Recherche) und vom Geschäft her stabil wachsend (siehe u.a. auch Eigenkapital-Entwicklung über die Jahre):

https://www.ariva.de/nordwest_handel-aktie/bilanz-guv
https://www.ariva.de/news/...andel-ag-100-jahre-viele-rekorde-8106574

Mit Ihren 100 Jahren steht Sie auch für Stabilität, hat eine super Bilanz, ein hohes Working Capital das optimiert für Fantasie sorgt bzw. sorgen könnte & lebt von der Handelsmarge, wachsenden Handelspartnern, aber auch immer mehr Service usw.: https://www.nordwest.com/

Die anderen zuvor genannten Aktien habe ich nicht auf dem Radar, drum kann ich zu denen nichts schreiben. Bin dann wieder mal weg... viel Erfolg bei der Wahl!

205 Postings, 4001 Tage leinebärrBin mal gespannt

 
  
    #61
10.02.20 13:19
ob Atlas Copco eines Tages auch bei Viscom anklopft?

So wie sie es gerade bei Isra Vision erfolgreich für 1 Mrd € getan haben...

Marktwert unserer Visocm heute 90 Mio €, wäre doch geradezu ein Schnäppchen für einen hungrigen Investor, und eine perfekte Arrondierung dessen Portfolios mit einem hochinnovativen Unternehmen aus Hannover. Und selbst wenn sie 45% Aufschlag zahlen müßten, immer noch ein Geschenk.

Ein Jammer (Isra Vision), dass wir wieder eine Perle der deutschen Industrie und das zugehörige Know-How auf immer ins Ausland verlieren.

 

205 Postings, 4001 Tage leinebärrNochmal zurück

 
  
    #62
2
13.02.20 05:52
zu Atlas Copco:
Für Isra Vision haben die das 10-fache des Umsatzes auf den Tisch gelegt, oder das 30-fache des EBIT (2018). Würde man das auf Viscom übertragen, kämen wir beim gleichen Umsatzmultiplen auf 60 € und beim EBIT-Multiplen auf 35 € als Übernahemangebot. Nur mal, um die Spanne zu nennen! Derzeitiger Börsenkursr : 10 €!!!  

205 Postings, 4001 Tage leinebärrWas ist hier heute passiert?

 
  
    #63
29.01.21 20:05
Keine news, Kursplus 15%!  

40 Postings, 1324 Tage Garlicbread UnitedEinstieg abwarten

 
  
    #64
01.02.21 18:31
Doch es gab News...nur keine offiziellen. Es gab ein Musterdepotkauf eines Börsenbriefes aus Kulmbach ;)  

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben